[Playthrough] AT-PT: Gabriel Knight 3 - Blut von Vielen ;)

Hier geht es einfach nur um Adventures!
Antworten
Benutzeravatar
Temüjin
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 6578
Registriert: 15.06.2008, 13:25
Wohnort: Bremerhaven (!)

Re: [Playthrough] AT-PT: Gabriel Knight 3 - Blut von Vielen

Beitrag von Temüjin »

Bei dem Höhleneingang sagt er, wenn man reingehen will, sowas wie:"Nein, lieber nicht, das letzte Mal als ich eine Höhle untersucht habe, hab ich Haare auf den Händen bekommen."
Und wenn man die Taverne in Rennes-le-Bains anguckt, sagt er:"Erinnert mich an den Goldenen Löwen in Rittersberg."
Link zur Nostalgischen Videospiele-Datenbank: http://nitrosamin.bplaced.net/

Benutzeravatar
Teledahner
Tastatursteuerer
Tastatursteuerer
Beiträge: 578
Registriert: 06.12.2007, 12:17

Re: [Playthrough] AT-PT: Gabriel Knight 3 - Blut von Vielen

Beitrag von Teledahner »

Joey hat geschrieben:Ist euch da noch mehr aufgefallen, das mit entgangen bzw. an Stellen ist, zu denen ich noch nicht vorgedrungen bin?
Noch drei Sachen, die mir spontan einfallen:

- Wenn man sich die Gewehre in der Taverne anschaut, sagt Gabriel, sie würden ihn an den Jagdclub erinnern.
- Apropros Jagdclub: In dem beiliegenden Comic wird gezeigt, wie James Steward Gabriel zum Polo einlädt - Pferde und Gewehre, da werden doch auch gleich Erinnerungen wach...
- Die Musik in der Taverne ist auch wieder eine Variation des bereits in den ersten beiden Spielen auftauchenden "And-when-the-Saints-go-marching-in"-Themas.


Das Rätsel mit der Verkleidung hat mir sehr gut gefallen und fand ich gar nicht mal so schwer. Am längsten habe ich für das Besorgen des Reisepass benötigt, da musste Moseley doch einige Bonbons essen, während ich immer versuchte, mich irgendwo im Erdgeschoss zu verstecken und dann an ihn heranzuschleichen. Ich kann mir auch vorstellen, dass so mancher Probleme mit dem Schnurrbart hat - da hatte ich die richtige Aktion aber früher auszuführen versucht, als Gabriel das noch nicht machen wollte.
Ich freue mich jedenfalls auf weitere solche Rätsel, die ließ "The Beast Within" ja weitgehend vermissen.

Im Moment hänge ich noch zwischen 14 und 16 Uhr fest und weiß gerade nicht so recht, was ich noch machen soll... Morgen schau ich weiter.

Benutzeravatar
Joey
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 9277
Registriert: 20.04.2010, 14:40

Re: [Playthrough] AT-PT: Gabriel Knight 3 - Blut von Vielen

Beitrag von Joey »

Teledahner hat geschrieben: Am längsten habe ich für das Besorgen des Reisepass benötigt, da musste Moseley doch einige Bonbons essen, während ich immer versuchte, mich irgendwo im Erdgeschoss zu verstecken und dann an ihn heranzuschleichen.
Bild
Da sind wir dann ja schon zwei.
Ich habe die halbe letzte Nacht Verstecken mit Mosely gespielt, bis ich endlich mal die zündende Idee hatte, bzw. Gabriel den treibstoffigen Kommentar abgegeben hat, der mich auf die Lösung brachte.


[edit]
Crow hat geschrieben: @Temüjin: Man kann (im 2. Zeitblock) ein sehr aufschlussreiches Gespräch auf dem Friedhof zwischen dem Abt und einer gewissen, rothaarigen Dame belauschen. (dieselbe Dame, die man vorher bereits mit dem Feldstecher beobachten konnte) Wenn man bereits vorher bei Larry war, wird bei der Rückkehr nach Rennes-le-Chateau leider bereits der nächste Zeitblock getriggert. Die Anspielung auf Dune fand ich auch gut. Klingt aber auch verdächtig nach diesen Stampfern oder wie die hießen. :)
Ich war noch nicht bei Larry, aber bin der rothaarigen Dame gefolgt. Als ich danach weiter wollte, wurde auch der nächste Zeitabschnitt getriggert. Somit habe ich diese Szene wohl auch verpaßt. :cry:
Also Vorsicht, nicht der Dame hinterher, wenn ihr noch im alten Zeitabschnitt verweilen wollt!!!

Ich habe gar nicht gewußt, daß das Anspielungen auf Dune waren. Ich mußte da spontan eher an "Im Land der Raketenwürmer" denken. Ich glaube, Dune habe ich auch nie komplett gesehen. :oops:
Behalte immer mehr Träume in deiner Seele, als die Wirklichkeit zerstören kann. (indianische Weisheit)

Ingo 25
Verpackungs-Wegwerfer
Verpackungs-Wegwerfer
Beiträge: 61
Registriert: 18.01.2012, 18:01

Re: [Playthrough] AT-PT: Gabriel Knight 3 - Blut von Vielen

Beitrag von Ingo 25 »

Also bei der PA-Geschichte habe ich das Handtuch geworfen, nachdem ich festrgestellt hatte, daß Gabe es anders machen wollte als ich es getan hätte. Auf so abwegige Dinge komme ich nicht von allein. Damit hätte ich Monate verbringen können, wie früher bei Baphomet, wo ich weder einen Lösungsweg noch Internetzugang hatte.

Jetzt bin ich neugierig, was ich verpaßt habe, denn ich war auch in der Taverne und habe keine Rothaarige mit dem Abbé auf dem Friedhof getroffen, sehr schade.

Bei meiner Ausgabe gibt es übrigens nur 18 Speicherplätze. :(

Benutzeravatar
Temüjin
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 6578
Registriert: 15.06.2008, 13:25
Wohnort: Bremerhaven (!)

Re: [Playthrough] AT-PT: Gabriel Knight 3 - Blut von Vielen

Beitrag von Temüjin »

Ingo 25 hat geschrieben:Jetzt bin ich neugierig, was ich verpaßt habe, denn ich war auch in der Taverne und habe keine Rothaarige mit dem Abbé auf dem Friedhof getroffen, sehr schade
Crow wird uns sicherlich noch den genauen Wortlaut des Gesprächs übermitteln.
Ist fast ein wenig unfair, daß man zuletzt zu Larry soll, schließlich ist er der einzig konkrete Hinweis aus dem vorhergehendem Kapitel, wie es weitergehen soll. Der Abbé rät uns doch den Gelehrten Larry aufzusuchen, wenn wir mehr über den hlg. Gral erfahren wollen.
Ich finde den derzeitigen halbwöchentlichen Spielrhythmus übrigens sehr gut, das Spiel ist z.Z. so spannend, daß ich nicht eine Woche warten könnte, bis es weitergeht.
Link zur Nostalgischen Videospiele-Datenbank: http://nitrosamin.bplaced.net/

Benutzeravatar
JohnLemon
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 7438
Registriert: 18.10.2003, 12:22

Re: [Playthrough] AT-PT: Gabriel Knight 3 - Blut von Vielen

Beitrag von JohnLemon »

Ingo 25 hat geschrieben: Bei meiner Ausgabe gibt es übrigens nur 18 Speicherplätze. :(
Rechts entlang der Savegame-Umrahmung verläuft ein nicht besonders gut zu erkennender Scrollbalken.. 8)
Lemon's Wunderwelt der Wörter - heute: Speis' und Trank, Teil 2 (Beilagen)
• Schweinefleisch für Vegetarier: Sau, ergraut
• Gemüse für Umweltschützer: Meer? Rett‘ ich!

Benutzeravatar
Temüjin
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 6578
Registriert: 15.06.2008, 13:25
Wohnort: Bremerhaven (!)

Re: [Playthrough] AT-PT: Gabriel Knight 3 - Blut von Vielen

Beitrag von Temüjin »

Heut gehts doch ins nächste Kapitel, gell? Ich verspoiler meine Frage trotzdem mal:
Wie und wo kann ich das Aufnahmegerät benutzen, um das franz. Gerede vom Pfarrer aufzunehmen?
Link zur Nostalgischen Videospiele-Datenbank: http://nitrosamin.bplaced.net/

Benutzeravatar
Crow
Profi-Abenteurer
Profi-Abenteurer
Beiträge: 778
Registriert: 17.12.2005, 17:30

Re: [Playthrough] AT-PT: Gabriel Knight 3 - Blut von Vielen

Beitrag von Crow »

Joey hat geschrieben:An den Ostereiern lag der Absturz allerdings nicht. Ich glaube, der wurde eher von einer Tierschutzorganisation eingebaut, die dagegen protestieren wollten, daß ich versucht habe, die Katze mit dem Kleiderbügel aus dem Loch zu popeln. :lol:
Ach so! Und die Fehlermeldung lautete: "GK3.EXE musste wegen eines Ausnahmefehlers in der PETA.DLL an der Adresse 0xGR33NP34C3 beendet werden"? Ok, das ist natürlich schade, aber irgendwie auch verständlich... :lol:
Schöne Liste an Sprüchen, die Du da bereits zusammengetragen hast. Ich müsste mal meine unzähligen Screenshots durchgehen, ob ich noch was entdecke. Den "Dog breath" habe ich zwar nicht mitbekommen, aber könnte gut sein, dass das ein Bezug zum "Dragon breath" sein soll. Ein paar der Bilder finden aber durchaus Gabriels Interesse, z.B. das hinter dem Concierge oder jene mit leicht bekleideten Damen. ;) Etwas sachkundigere Infos dazu kann man übrigens in unserem nächsten Abschnitt erhalten, genauso wie man das Badezimmer nochmal inspizieren sollte. :) (so bald es nicht mehr besetzt ist, versteht sich ;))
Apropos Badezimmer: Du spielst ja die englische Version... was sagt Gabe eigentlich dort beim Handtuch? Aus dem deutschen "Das ist irgendwie anal" werde ich nämlich immer noch nicht schlau.^^ Genauso wenig daraus, warum Gabe das Fernglas "Brille" nennt.
Also Vorsicht, nicht der Dame hinterher, wenn ihr noch im alten Zeitabschnitt verweilen wollt!!!
Nein, das ist nicht das Problem, man sollte sogar zuerst der Dame hinterher und erst danach zum Dune-Fan. Denn nach dem Besuch beider Orte wird wohl getriggert und nur dazwischen kann man die Dame das erste Mal beobachten.
Ingo 25 hat geschrieben:Jetzt bin ich neugierig, was ich verpaßt habe, denn ich war auch in der Taverne und habe keine Rothaarige mit dem Abbé auf dem Friedhof getroffen, sehr schade
Temüjin hat geschrieben:Crow wird uns sicherlich noch den genauen Wortlaut des Gesprächs übermitteln.
Ist fast ein wenig unfair, daß man zuletzt zu Larry soll, schließlich ist er der einzig konkrete Hinweis aus dem vorhergehendem Kapitel, wie es weitergehen soll. Der Abbé rät uns doch den Gelehrten Larry aufzusuchen, wenn wir mehr über den hlg. Gral erfahren wollen.
Die Taverne ist nicht das Problem, Ingo, sondern der Besuch bei Larry. Und ja, ich finde es auch etwas unfair, eben weil man darauf im vorigen Zeitblock sozusagen hingewiesen wird. Wenn man es allerdings in der Reihenfolge spielt, wie es vom Spiel anscheinend vorgesehen ist, ergibt es aber durchaus Sinn (in einem gewissen Sinne *g*)
Eigentlich hatte ich nicht vor, den kompletten Wortlaut wiederzugeben, aber ich werde natürlich wieder versuchen, bestmöglichst in die Rolle von Gabriel zu schlüpfen. ;) In meinen Zusammenfassungen halte ich mich übrigens recht genau an den idealen Weg und sollte sich demnach gut zum Nachspielen eignen. Aber ok, ich habe hier mal ein Video von der Szene auf dem Friedhof erstellt: http://youtu.be/-q9xB9vCN2Y. Oder ihr schaut mal auf YouTube beim "Gabriel Knight 3 Movie" rein. Natürlich nur nachträglich und soweit, wie man gespielt hat. Dort hat sich jemand die Mühe gemacht, das Spiel wie einen Film aufzuzeichnen (ohne Interface etc.) und soweit ich das gesehen habe, kommt bislang alles wichtige darin vor. Ist allerdings auf Englisch. Hab zwar die ganze Zeit damit gehadert, das zu posten, aber ist ja jedem seine eigenen Entscheidung, oder?
Ich finde den derzeitigen halbwöchentlichen Spielrhythmus übrigens sehr gut, das Spiel ist z.Z. so spannend, daß ich nicht eine Woche warten könnte, bis es weitergeht.
Das hört man doch gerne! :) Ja, wie sieht es denn eigentlich aus? Sind alle soweit durch, dass wir fortsetzen können?
(Antwort auf deine Spoilerfrage gibt es erst heute Abend, wenn es auch offiziell weitergeht. ;))
Liebe Grüße von der Krähe auf deinem Dach. Kann fliegen, fressen, sprechen und mit der Schwanzfeder sogar schreiben.

Dieser Beitrag enthält folgende Zutaten: Eigene Meinung, Kerosin, Gute Laune, Federn, kreative Subjekte, Scumm, Benzinsäure, subjektive Prädikate, Spaß, Rum, Tinte, unqualifizierte Weisheiten und/oder Pepperonis. Kann Spuren von Ironie und falscher Grammatik enthalten.

Ingo 25
Verpackungs-Wegwerfer
Verpackungs-Wegwerfer
Beiträge: 61
Registriert: 18.01.2012, 18:01

Re: [Playthrough] AT-PT: Gabriel Knight 3 - Blut von Vielen

Beitrag von Ingo 25 »

Temüjin hat geschrieben:Die Taverne ist nicht das Problem, Ingo, sondern der Besuch bei Larry. Und ja, ich finde es auch etwas unfair, eben weil man darauf im vorigen Zeitblock sozusagen hingewiesen wird. Wenn man es allerdings in der Reihenfolge spielt, wie es vom Spiel anscheinend vorgesehen ist, ergibt es aber durchaus Sinn (in einem gewissen Sinne *g*)
JohnLemon hat geschrieben:
Ingo 25 hat geschrieben:
Ist das womöglich der Grund, daß ich bei Larry´s Haus nicht weiterkomme? Ich meine das, was automatisch ablaufen soll?
Bei meiner Ausgabe gibt es übrigens nur 18 Speicherplätze. :(
Rechts entlang der Savegame-Umrahmung verläuft ein nicht besonders gut zu erkennender Scrollbalken.. 8)
Doch, den Scrollbalken habe ich erkannt und war auch überrascht, nachdem ich hier gelesen hatte, daß es über 30 Speicherplatze geben soll. :?

Ingo 25
Verpackungs-Wegwerfer
Verpackungs-Wegwerfer
Beiträge: 61
Registriert: 18.01.2012, 18:01

Re: [Playthrough] AT-PT: Gabriel Knight 3 - Blut von Vielen

Beitrag von Ingo 25 »

Sorry, das mit dem Zitieren hat noch nicht ganz geklappt, also der Spoiler geht an Crow natürlich. :roll:

Benutzeravatar
Teledahner
Tastatursteuerer
Tastatursteuerer
Beiträge: 578
Registriert: 06.12.2007, 12:17

Re: [Playthrough] AT-PT: Gabriel Knight 3 - Blut von Vielen

Beitrag von Teledahner »

Crow hat geschrieben:
Ich finde den derzeitigen halbwöchentlichen Spielrhythmus übrigens sehr gut, das Spiel ist z.Z. so spannend, daß ich nicht eine Woche warten könnte, bis es weitergeht.
Das hört man doch gerne! :) Ja, wie sieht es denn eigentlich aus? Sind alle soweit durch, dass wir fortsetzen können?
Naja, noch nicht ganz. Ich habe gestern abend, nachdem ich Gabriel ein wenig habe herumtrödeln lassen, zwar endlich herausgefunden, wie ich die Uhr zumindest auf 16 Uhr vorstelle, hab dabei aber Crows Gentleman-Tipp vernachlässigt, so dass ich das Ende dieses Abschnitts nochmal spielen möchte. Da es für den Abschnitt 16-18 Uhr nicht so viele Punkte gibt, hoffe ich aber, dass er nicht so lang ist und ich damit heute oder morgen auch noch fertig werde. Meinetwegen kann es also weitergehen.

Benutzeravatar
Joey
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 9277
Registriert: 20.04.2010, 14:40

Re: [Playthrough] AT-PT: Gabriel Knight 3 - Blut von Vielen

Beitrag von Joey »

Crow hat geschrieben:Das hört man doch gerne! :) Ja, wie sieht es denn eigentlich aus? Sind alle soweit durch, dass wir fortsetzen können?
Von mir aus kanns weitergehen. :D
Die Zitate im Bad und beim Fernglas schaue ich nachher mal nach, im Augenblick ruft leider das RL nach mir.
Behalte immer mehr Träume in deiner Seele, als die Wirklichkeit zerstören kann. (indianische Weisheit)

Benutzeravatar
Joey
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 9277
Registriert: 20.04.2010, 14:40

Re: [Playthrough] AT-PT: Gabriel Knight 3 - Blut von Vielen

Beitrag von Joey »

Crow hat geschrieben: Apropos Badezimmer: Du spielst ja die englische Version... was sagt Gabe eigentlich dort beim Handtuch? Aus dem deutschen "Das ist irgendwie anal" werde ich nämlich immer noch nicht schlau.^^ Genauso wenig daraus, warum Gabe das Fernglas "Brille" nennt.
Sodala.
Also, wenn man Gabriel an den Handtüchern im Badezimmer schnuppern läßt, sagt er: "Uh... that's a bit anal, innit?"
Schaut man sich das Fernglas an, sagt er: "The binocs came with the Harley."
Läßt man ihn über das Fernglas nachdenken, sagt er: "Well, ya see, they make things that are far away look real close-like."
Behalte immer mehr Träume in deiner Seele, als die Wirklichkeit zerstören kann. (indianische Weisheit)

Benutzeravatar
Crow
Profi-Abenteurer
Profi-Abenteurer
Beiträge: 778
Registriert: 17.12.2005, 17:30

Re: [Playthrough] AT-PT: Gabriel Knight 3 - Blut von Vielen

Beitrag von Crow »

Hm, ok, dann ist das keine blöde Übersetzung, sondern ich bin nur zu blöd, um es zu verstehen. Und das mit dem Fernglas sagt er auch im Deutschen, nur im Close-Up sagt er was von "Brille", glaube ich. Danke jedenfalls. :)

@Ingo: Also eigentlich sollte man mit Larry immer sprechen können, von daher weiß ich nicht genau, was Du nun meinst. Aber kannst das ja gleich mal mit meiner Zusammenfassung abgleichen.
Wegen deiner Frage noch wegen den unterschiedlichen Farben vom Zeiger: das habe ich mich auch schon gefragt und halte es entweder für einen Grafikfehler oder es soll zwei direkt aneinander liegende Objekte voneinander zwecks besserer Erkennung trennen. Mir ist z.B. am Bahnhof aufgefallen, dass in den Aschenbechern auch die Asche anklickbar ist und sich die Farbe vom Cursor ändert.

Apropos Aschenbecher: Habt ihr auch diesen Zettel vom umgefallenen Aschenbecher gefunden und euch dezent verarscht gefühlt? :D
Liebe Grüße von der Krähe auf deinem Dach. Kann fliegen, fressen, sprechen und mit der Schwanzfeder sogar schreiben.

Dieser Beitrag enthält folgende Zutaten: Eigene Meinung, Kerosin, Gute Laune, Federn, kreative Subjekte, Scumm, Benzinsäure, subjektive Prädikate, Spaß, Rum, Tinte, unqualifizierte Weisheiten und/oder Pepperonis. Kann Spuren von Ironie und falscher Grammatik enthalten.

Benutzeravatar
Crow
Profi-Abenteurer
Profi-Abenteurer
Beiträge: 778
Registriert: 17.12.2005, 17:30

Re: [Playthrough] AT-PT: Gabriel Knight 3 - Blut von Vielen

Beitrag von Crow »

Ok, weiter geht's mit 24! Jack Bauer befindet sich gerade auf dieser Kostümparty, als plötzlich... ach, nein, worum ging es doch gleich? Ach ja, genau! Was bisher geschah...


Bild Bild
(Hm... lieber Jack the Ripper oder Professor Moriarty?)


Bild

Beim Motorrad-Verleih angekommen, müssen wir leider erfahren, dass die Harley für die Reisegruppe reserviert ist. Da die kleineren Mopeds unter unserer Würde sind, werden wir wohl mal wieder in unsere Trickkiste greifen müssen, die zum Glück nicht weit entfernt im Museum steht. Noch kurz mit unserem Hund Mosley Gassi gegangen und ein bisschen die Dorf-Katze geärgert, und schon kann es los gehen auf die Piste!
Zunächst folgen wir den Rauchzeichen vom Bahnhof, von dem wir gestern via Taxi etwas benommen beim Hotel angekommen sind. Der Fahrer entschuldigt sich nochmal für seinen Knoblauch liebenden Fifi und erinnert uns daran, dass wir vergessen haben zu zahlen. Dafür gibt es aber auch ein paar vage Auskünfte zu den beiden Entführern. Die Ankünfte der gestrigen Züge und deren Herkunftsort von den aushängenden Plänen werden auch noch mal schnell mit der Dame am Schalter abgeglichen und dann kann es auch schon weiter gehen, um ein wenig durch die einladende Gegend zu fahren.
Da wir selber keinen Idee haben, welchen Ausflugsort wir uns als erstes mal anschauen könnten, folgen wir einfach mal der Expertin auf diesem Gebiet. Ihr Bulli führt uns dann auch zu einem Ort, der Coume Sourde genannt wird, und wo man mal eine myteriöse Steintafel gefunden hat. Dieses antike Kleinod scheint die heiße Lady auch mehr in ihren Bann gezogen zu haben als unsere werte Gesellschaft, deshalb ziehen wir uns zu einer Abkühlung auf den Aussichtspunkt bei der Schlossruine von Blanchefort zurück. Was für ein Ausblick! Mit dem Fernglas kann man sogar bis nach Rennes-le-Chateau blicken!
Anschließend hängen wir uns einfach mal an die Fersen von Wilkes und schauen, was dieser so bei einer kleinen Höhle, die man L'Ermitage nennt, treibt. Entweder ist der Australier mit dem Abbau von Spice beschäftigt oder er dreht dort den zweiten Teil zu 'Romper Stomper'. Sein Gerät macht jedenfalls ordentlich Krach! Daher verschwinden wir von hier auch wieder und machen uns lieber noch ein wenig über sein Moped lustig, was uns sogar eine Anekdote in unserem Notizbüchlein wert ist, bevor wir uns wieder auf unsere Harley schwingen.

Bild Bild Bild
(Kann er nicht herrlich runde Ringe blasen?) -------- (Ich behalte Dich im Auge, Kollege!) ------------ (Schau mir in die Augen, Kleines!)


Bild

Nachdem wir während der Fahrt eine Weile ziellos mit dem Gesicht Fliegen gefangen haben, halten wir nochmal bei der Ruine von Blanchefort an, da wir dort nun ein weiteres Moped ausgemacht haben. Oben auf dem Berg treffen wir dann auch den zugehörigen Fahrer Emilio, der gerade im Schneidersitz auf dem Ausguck chillt, um an der frischen Luft offenbar seinen Horizont zu erweitern. Also tun wir es ihm gleich, doch als uns dabei Mosley mit der rassigen Schönheit in den Sinn kommt, zieht es uns hingegen eher runter (vom Berg).
Im Tal des 'toten Mannes' stellen wir dann auch gleich mal Mosley zur Rede, wie er mit seinem lächerlichen Moped zu solchem Besuch kommt, doch stossen dabei eher auf Granit. Schauen wir daher doch lieber, wo das Objekt der Begierde abgeblieben ist. Ihren Bulli finden wir schließlich in Rennes-le-Chateau wieder und so machen wir uns dort mal auf die Suche. Auf dem Friedhof erspähen wir sie dann bei einem Blick durchs Fenster, wie sie gerade versucht, Arnaud das Berufsgeheimnis eines Abtes zu entlocken, bis sie sich dafür in etwas.. intimere Gefilde zurückziehen.
Mit dem festen Entschluss, selber auch mehr Wissen über Schätze anzuhäufen, zieht unser Voyeur dann wieder von dannen. Der Abt hatte uns ja noch diese Adresse eines Autors über die für ihre Schätze berühmt berüchtigten Tempelritter gegeben, das wäre doch ein guter Anfang dafür. Also auf zu diesem Larry Chester und diesem hageren Herrn mal ordentlich auf den Zahn gefühlt!

Bild Bild Bild
(Ist vermutlich nicht so ihr Typ...) ----- (...der hier dafür offenbar schon eher!) - (Und das ist dann wohl unser Herzblatt?)


Bild


Als wir wieder in Rennes-le-Chateau eintreffen, dämmert es bereits. Kein Wunder, es ist ja auch bereits kurz nach 18 Uhr und damit Zeit fürs Abendessen! Schnell noch ein paar Strafzettel für die ganzen Falschparker ausgestellt und dann gleich mal gucken, ob diese noch genug vom Buffet übrig gelassen haben...

Bild

Damit wünsche ich wieder viel Spaß mit dem Rest des Tages und dem ersten Zeitblock des darauffolgenden Morgens! :) Ab 10 (-12) Uhr ist dann bitte wieder eine Pause bis zum nächsten Sonntag, den 20.01., einzulegen.

Für Punktejäger sollten die nächsten beiden Zeitblöcke diesmal ohne Komplikationen zu bewältigen sein. Da Frauen ja eh immer auf die Hände achten, sei allen männlichen Jägern aber vielleicht noch angeraten, diesen Abschnitt ebenfalls verstärkt darauf zu achten!
Liebe Grüße von der Krähe auf deinem Dach. Kann fliegen, fressen, sprechen und mit der Schwanzfeder sogar schreiben.

Dieser Beitrag enthält folgende Zutaten: Eigene Meinung, Kerosin, Gute Laune, Federn, kreative Subjekte, Scumm, Benzinsäure, subjektive Prädikate, Spaß, Rum, Tinte, unqualifizierte Weisheiten und/oder Pepperonis. Kann Spuren von Ironie und falscher Grammatik enthalten.

Antworten