Nächster Sherlock Holmes erscheint am 27. Mai

Nächster Sherlock Holmes erscheint am 27. Mai

  • 10.02.2016   |  
  • 19:48   |  
  • Von Michael Stein    
Sherlock Holmes - The Devil's Daughter wird am 27. Mai für PC, Playstation 4 und Xbox One erscheinen. Entwickler Frogwares arbeitet dabei zum ersten mal mit Publisher Bigben Interactive zusammen. Vorbestellungen sind bereits möglich.

Wie schon im Vorgänger Crimes & Punishments wird es auch dieses mal nicht nur einen Fall zu lösen geben. Fünfmal dürfen Holmes und Watson im nächsten Spiel ermitteln, allerdings stehen dieses mal vermehrt Actionszenen auf dem Programm. Man entfernt sich also vom klassischen Adventure-Gameplay. Während die PC-Version 39,99 Euro kostet, schlagen die Konsolen-Ableger mit jeweils knapp 70 Euro zu Buche.
Kommentare

4

Benutzer-Kommentare

Solange es nicht zu einer Quicktime-Orgie ala Resident Evil verkommt, bin ich guter Dinge. Beim zweiten Anspielen entwickelte sich der letzte Teil für mich zum Besten Holmes der Reihe. Anfangs hatte ich Probleme mit der fehlenden deutschen Synchro und dem Episodenformat. Hab mich dann doch nochmal drauf eingelassen und war begeistert. Hoffe, der neue Holmes wird ähnlich gut ausfallen.
Saltatio
  • 11.02.16    
  • 18:18   

Solange es nicht zu einer Quicktime-Orgie ala Resident Evil verkommt, bin ich guter Dinge. Beim zweiten Anspielen entwickelte sich der letzte Teil für mich zum Besten Holmes der Reihe. Anfangs hatte ich Probleme mit der fehlenden deutschen Synchro und dem Episodenformat. Hab mich dann doch nochmal drauf eingelassen und war begeistert. Hoffe, der neue Holmes wird ähnlich gut ausfallen.

 
Ich freue mich riesig auf das Spiel. Die Ansage mit den Actionszenen würde ich nicht überbewerten. Bin auf jeden Fall auf erstes Gameplay-Material gespannt.
paX
  • 11.02.16    
  • 00:35   

Ich freue mich riesig auf das Spiel. Die Ansage mit den Actionszenen würde ich nicht überbewerten. Bin auf jeden Fall auf erstes Gameplay-Material gespannt.

 
Da wäre ich mal nicht so voreilig. Schon bei den beiden letzten hat es geheissen, es gehe mehr in Richtung Action.

Mir hat Crimes and Punishments sehr gut gefallen und ich freue mich sehr auf den neuen Teil.
Silent
  • 10.02.16    
  • 21:58   

Da wäre ich mal nicht so voreilig. Schon bei den beiden letzten hat es geheissen, es gehe mehr in Richtung Action.

Mir hat Crimes and Punishments sehr gut gefallen und ich freue mich sehr auf den neuen Teil.

 
Man entfernt sich also vom klassischen Adventure-Gameplay.
Also wieder ein Titel den man nicht spielen braucht... :( Schade eigentlich.
Sven
  • 10.02.16    
  • 20:23   

Man entfernt sich also vom klassischen Adventure-Gameplay.
Also wieder ein Titel den man nicht spielen braucht... :( Schade eigentlich.

 
 
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.