Detective Gallo

Vorschau

von  Melanie Hanschur
08.09.2017
Detective Gallo

Der Ende 2016 mittels Crowdfunding finanzierte Titel Detective Gallo steht vor seiner baldigen Veröffentlichung. Die italienische Spieleschmiede Footprints präsentiert mit ihrem Adventure nun ein tierisches Abenteuer, in dem der Spieler den schrägen Vogel Gallo bei dessen Ermittlungen begleitet. Das Spiel soll bereits im kommenden November für Windows erscheinen.

Wir haben schon mal einen Blick auf den Anfang geworfen und einen ersten Eindruck gewonnen.

Im Gespräch mit Sidekick Thorn

Die Handlung

Detective Gallo ist ein Privatermittler, der zu Beginn erstmal in hohem Bogen aus einem Restaurant befördert und anschließend zu seinem eigenen Unbehagen - wie so oft - von der Süßigkeitenverkäuferin angeschmachtet wird. Mit seinem treuen Begleiter, einem Kaktus, den er stets bei sich trägt, führt er regelmäßig Gespräche und teilt mit ihm seine Gedankengänge.

In seinem Büro wird Gallo bereits von einem aufgebrachten, sehr exzentrischen neuen Kunden erwartet. Für ihn soll er herausfinden, wer dessen heißgeliebte Pflanzen gemeuchelt hat. Nun gilt es, diesen mysteriösen Fall zu lösen und der Detektiv macht sich sogleich an die Arbeit.

Schräge Perspektive - auch in Gallos Büro

Zur technischen Seite

Mit Detective Gallo wird ein Spiel präsentiert, das viele klassische Elemente enthält, da es bei Technik und Darstellung komplett auf Experimente verzichtet. Bei diesem Titel handelt es sich um ein Point-and-Click-Adventure in 2D-Comic-Grafik mit anthropomorphischen, in Vogelgestalt erscheinenden Charakteren. Diese bewegen sich auf recht eigenwillige Art in ihrer sehr verzerrt dargestellten Umgebung. Sie präsentieren sich selbst durch Aussehen und Stimme ganz individuell. Die gute englische Sprachausgabe und die passende Hintergrundmusik sorgen gemeinsam mit den stimmigen handgezeichneten Hintergründen und detailliert gestalteten Szenerien für ein abwechslungsreiches Gesamtbild.

Neben der englischen und italienischen Sprachausgabe samt Untertiteln sind zusätzlich noch Texte in deutsch, italienisch, französisch, spanisch und russisch geplant.

Gallo unterwegs

Gameplay

Der Charakter wird per Maus gesteuert, Links- und Rechtsklick sind jeweils mit Betrachten bzw. Interagieren belegt und es gibt eine Hotspotanzeige. Auch ein sich rasch mit Gegenständen füllendes Inventar ist vorhanden. Gallo unterhält sich hauptsächlich vor Ort mit anderen Charakteren, verfügt aber auch über die Möglichkeit, sein Mobiltelefon zu benutzen. Bereits Gehörtes kann in den Dialogoptionen auch erneut ausgewählt werden.

Mit seinen humorvollen Kommentaren gibt Gallo beim Kombinieren von Gegenständen oder der Untersuchung seiner Umgebung immer mal wieder kleine Hinweise, wie es weitergeht. Sich festzufahren ist somit kaum möglich und auch sonst stellen die Rätsel keine allzu fordernden Aufgaben dar. Nicht unbedingt hilfreich, aber witzig sind hingegen die immer wieder laut ausgesprochenen eigenen Regeln des Detektivs.  

 
Galerie
Fazit:
Mit den tierischen Charakteren, der schrägen Grafik und dem eigenwilligen Humor bietet Detective Gallo ein individuelles Spielerlebnis in klassischem Gewand. Wenn sich der gesamte Titel so präsentiert wie das bisher Gesehene, erwartet uns ein gelungenes Adventure!
Sieht gut aus