Fix und Foxi - Burg Fuxmoor

Wie bekomme ich mein Adventure zum Laufen? Hier gibt es unsere Tipps!
donald
Süßwasserpirat
Süßwasserpirat
Beiträge: 371
Registriert: 20.12.2011, 02:33

Re: Fix und Foxi - Burg Fuxmoor

Beitragvon donald » 14.09.2020, 13:45

Hi,

ich habe in Win7/64 auch meine Probleme mit dem Spiel.
Der Flash-Player sieht genauso aus, wie bei Bakhtosh. Kann nur nicht speichern.
Da bleibe ich lieber bei meinen VM's.

Bild
Des Menschen Wille ist sein Himmelreich
und manchmal auch die Hölle.

Benutzeravatar
Bakhtosh
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 2034
Registriert: 30.11.2003, 13:21
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Re: Fix und Foxi - Burg Fuxmoor

Beitragvon Bakhtosh » 14.09.2020, 13:52

@Werner1612 @JohnLemon

Ob es hilft, wenn man die Einstellung des FlashPlayers aus dem Spiel selbst verstellt, wie ich es hier beschrieben habe, würde mich aber schon interessieren. Ist ja ganz fix ausprobiert.

Werner1612
Profi-Abenteurer
Profi-Abenteurer
Beiträge: 943
Registriert: 24.02.2017, 19:25
Wohnort: Die südlichste Großstadt Deutschlands

Re: Fix und Foxi - Burg Fuxmoor

Beitragvon Werner1612 » 14.09.2020, 18:23

Bakhtosh hat geschrieben:
14.09.2020, 08:36
Probiere einmal folgendes.

Mache im Hauptmenü des Spiels einmal einen Rechtsklick in einen Bereich außerhalb der Menüpunkte. Es sollte ein kleines Menü erscheinen:
Bild
Klicke da auf "Einstellungen".
Anschließend klicke auf das kleine Ordnersymbol und stelle dann alles so ein wie auf diesem Screenshot:
Bild
Danach klicke auf "Schließen" und probiere, ob nun die Funktion automatisch zu speichern klappt.

Wenn nicht, bitte einmal einen Screenshot von Deinem "Alle Systemsteuerungelemente" Menü posten.
Habe es ausprobiert, bringt nichts. Ich schicke einen Screenshot, schaffe das aber heute nicht mehr, versuche es morgen Abend zu posten. LG Werner
1992: mein erster PC: 386dx40, DOS 5.0 und Win 3.1, gigantische 4MB Ram, 1MB GraKa, 3,5 und 5 1/4" Floppy, unendliche 105MB HD, und ein großer 14" Monitor plus Tastatur - für schlappe :wink: 2.500 DM.

OS seit 1992: DOS 5.0, DOS 6.0, DOS 6.1, Win 3.1, Win 3.11, Win95, Win98, Win XP, Win 7 (Final)

Benutzeravatar
Temüjin
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5680
Registriert: 15.06.2008, 13:25
Wohnort: Bremerhaven (!)

Re: Fix und Foxi - Burg Fuxmoor

Beitragvon Temüjin » 15.09.2020, 11:44

Vielleicht das Spiel einfach am Stück durchspielen?
Man braucht, meiner Erinnerung nach, nur eine knappe Stunde um das sehr kurze Spiel durchzuspielen.

Benutzeravatar
JohnLemon
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 6768
Registriert: 18.10.2003, 12:22
Wohnort: am Rhing

Re: Fix und Foxi - Burg Fuxmoor

Beitragvon JohnLemon » 15.09.2020, 15:23

Temüjin hat geschrieben:
15.09.2020, 11:44
Vielleicht das Spiel einfach am Stück durchspielen?
Man braucht, meiner Erinnerung nach, nur eine knappe Stunde um das sehr kurze Spiel durchzuspielen.
Hab' mich jetzt auch nach etlichen Jahren wieder zum Durchspielen entschlossen. 75 Minuten... 8)
Allerdings musste ich unbedingt noch Screenshots von der Küche und vom Musikrätsel anfertigen - so etwas dauert ja bekanntlich ewig. :-" :wink:

\:D/ Musikrätsel auf Anhieb geschafft - und neun Semester Musikhochschule haben sich wieder einmal gelohnt. :lol:
Bild

Werner1612
Profi-Abenteurer
Profi-Abenteurer
Beiträge: 943
Registriert: 24.02.2017, 19:25
Wohnort: Die südlichste Großstadt Deutschlands

Re: Fix und Foxi - Burg Fuxmoor

Beitragvon Werner1612 » 15.09.2020, 19:10

JohnLemon hat geschrieben:
15.09.2020, 15:23
Temüjin hat geschrieben:
15.09.2020, 11:44
Vielleicht das Spiel einfach am Stück durchspielen?
Man braucht, meiner Erinnerung nach, nur eine knappe Stunde um das sehr kurze Spiel durchzuspielen.
Hab' mich jetzt auch nach etlichen Jahren wieder zum Durchspielen entschlossen. 75 Minuten... 8)
Allerdings musste ich unbedingt noch Screenshots von der Küche und vom Musikrätsel anfertigen - so etwas dauert ja bekanntlich ewig. :-" :wink:

\:D/ Musikrätsel auf Anhieb geschafft - und neun Semester Musikhochschule haben sich wieder einmal gelohnt. :lol:
Bild
Werde ich jetzt auch so machen, die Rumdockterei wird mir langsam zu blöde. Vielen lieben Dank an alle, die versucht haben zu helfen. Mein Kommentar zu dem Screenshot bezog sich auf einen Screenshot der Systemsteuerungselemente, den ich (Kommentar) während meiner Spätschicht vom Handy aus gesendet habe. Und vom Handy aus geht der Screenshot halt leider nicht. Aber ich werde das Spiel bei freier Zeit in einem Rutsch spielen. So lange ist es ja nun wirklich nicht. LG Werner
1992: mein erster PC: 386dx40, DOS 5.0 und Win 3.1, gigantische 4MB Ram, 1MB GraKa, 3,5 und 5 1/4" Floppy, unendliche 105MB HD, und ein großer 14" Monitor plus Tastatur - für schlappe :wink: 2.500 DM.

OS seit 1992: DOS 5.0, DOS 6.0, DOS 6.1, Win 3.1, Win 3.11, Win95, Win98, Win XP, Win 7 (Final)

Benutzeravatar
JohnLemon
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 6768
Registriert: 18.10.2003, 12:22
Wohnort: am Rhing

Re: Fix und Foxi - Burg Fuxmoor

Beitragvon JohnLemon » 15.09.2020, 20:51

Bakhtosh hat geschrieben:
14.09.2020, 13:52
@Werner1612 @JohnLemon

Ob es hilft, wenn man die Einstellung des FlashPlayers aus dem Spiel selbst verstellt, wie ich es hier beschrieben habe, würde mich aber schon interessieren. Ist ja ganz fix ausprobiert.
Spielstandsicherung funktioniert nativ unter Win7/64 bei mir weiterhin nicht - immer nur dein Save...

Macromedia zeigt folgende Differenz - sagt das etwas aus?

Bild

Werner1612
Profi-Abenteurer
Profi-Abenteurer
Beiträge: 943
Registriert: 24.02.2017, 19:25
Wohnort: Die südlichste Großstadt Deutschlands

Re: Fix und Foxi - Burg Fuxmoor

Beitragvon Werner1612 » 15.09.2020, 20:58

JohnLemon hat geschrieben:
15.09.2020, 20:51
Bakhtosh hat geschrieben:
14.09.2020, 13:52
@Werner1612 @JohnLemon

Ob es hilft, wenn man die Einstellung des FlashPlayers aus dem Spiel selbst verstellt, wie ich es hier beschrieben habe, würde mich aber schon interessieren. Ist ja ganz fix ausprobiert.
Spielstandsicherung funktioniert nativ unter Win7/64 bei mir weiterhin nicht - immer nur dein Save...

Macromedia zeigt folgende Differenz - sagt das etwas aus?

Bild
Ich habe auch 0 kb. Und das lässt sich auch nicht ändern. Daher spiele ich das Game halt nun in einem Stück runter, ist ja ultrakurz.
LG Werner
1992: mein erster PC: 386dx40, DOS 5.0 und Win 3.1, gigantische 4MB Ram, 1MB GraKa, 3,5 und 5 1/4" Floppy, unendliche 105MB HD, und ein großer 14" Monitor plus Tastatur - für schlappe :wink: 2.500 DM.

OS seit 1992: DOS 5.0, DOS 6.0, DOS 6.1, Win 3.1, Win 3.11, Win95, Win98, Win XP, Win 7 (Final)

Benutzeravatar
Uncoolman
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 6652
Registriert: 08.04.2007, 21:50

Re: Fix und Foxi - Burg Fuxmoor

Beitragvon Uncoolman » 15.09.2020, 21:54

Auch, wenn man die Speichernutzung auf „maximal“ bzw. „unbegrenzt“ (ganz nach rechts) verschiebt?
Mathilda: "Ich bin schon längst erwachsen. Ich werde nur noch älter."
Léon: "Bei mir ist es umgekehrt. Ich bin alt genug, doch ich muss noch erwachsen werden."

Léon - der Profi


Filmrateliste auf https://www.adventure-treff.de/forum/to ... 73#p753573

Werner1612
Profi-Abenteurer
Profi-Abenteurer
Beiträge: 943
Registriert: 24.02.2017, 19:25
Wohnort: Die südlichste Großstadt Deutschlands

Re: Fix und Foxi - Burg Fuxmoor

Beitragvon Werner1612 » 15.09.2020, 22:09

Uncoolman hat geschrieben:
15.09.2020, 21:54
Auch, wenn man die Speichernutzung auf „maximal“ bzw. „unbegrenzt“ (ganz nach rechts) verschiebt?
Spielt keine Rolle. Bei Schließen geht der wieder auf die alten Einstellungen zurück. also 100kb. Irgendwie giebt es auch da keine Speichermöglichkeit. Einstellungen werden nicht übernommen.
LG Werner
1992: mein erster PC: 386dx40, DOS 5.0 und Win 3.1, gigantische 4MB Ram, 1MB GraKa, 3,5 und 5 1/4" Floppy, unendliche 105MB HD, und ein großer 14" Monitor plus Tastatur - für schlappe :wink: 2.500 DM.

OS seit 1992: DOS 5.0, DOS 6.0, DOS 6.1, Win 3.1, Win 3.11, Win95, Win98, Win XP, Win 7 (Final)

Benutzeravatar
Bakhtosh
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 2034
Registriert: 30.11.2003, 13:21
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Re: Fix und Foxi - Burg Fuxmoor

Beitragvon Bakhtosh » 15.09.2020, 23:38

JohnLemon hat geschrieben:
15.09.2020, 20:51
Spielstandsicherung funktioniert nativ unter Win7/64 bei mir weiterhin nicht - immer nur dein Save...

Macromedia zeigt folgende Differenz - sagt das etwas aus?

Bild
Irgendwie funktioniert der Schreibzugriff und entsprechend auch die Ermittlung des genutzten Speicherplatzes bei Euch nicht. Und laut Werner1612 werden auch Änderungen der Einstellung der Größe nicht behalten (das funktioniert bei mir ebenfalls).

Meine bisherigen Vermutungen, warum der Schreibzugriff blockiert sein könnte, können wohl weitgehend ausgeschlossen werden. Ihr werdet sicher nicht beide Umlaute/Sonderzeichen im Benutzernamen, das Benutzerverzeichnis verschoben oder einen Webserver lokal installiert haben.

Möglich wäre noch ein übereifriges Antivirenprogramm, dass Flash-Schreibzugriffe blockiert, weil Flash halt immer schon ein Sicherheitsrisiko war.

Ich vermute aber beinahe schon, dass es an Windows 7 selbst liegt. Windows 7 ist beim Rechtemanagement wesentlich strikter als noch Windows XP und strikter als jetzt Windows 10 (weil viele Leute keine Lust hatten sich mit der Benutzerkontensteuerung auseinanderzusetzen). Interessant wäre, was passiert, wenn man die ff.exe mit Adminstratorenrechten startet (Rechtsklick auf die ff.exe -> als Administrator ausführen) und wie es aussieht, wenn man zusätzlich noch die Benutzerkontensteuerung deaktiviert.

Das wären allerdings erstmal meine letzten Ideen. Sonst fällt mir auch nur noch in einem Rutsch durchspielen oder das Aufsetzen eines virtuellen Systems mit altem Windows ein.

Benutzeravatar
Uncoolman
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 6652
Registriert: 08.04.2007, 21:50

Re: Fix und Foxi - Burg Fuxmoor

Beitragvon Uncoolman » 16.09.2020, 14:59

In solchen Fällen habe ich neue Rechte für den Ordner bzw. die "exe" gesetzt. Ist sicher nicht immer sinnvoll, besonders wenn man auf "jeder" einstellt. Das müsste ich tun, wenn ich von einem anderen Rechner zugreifen möchte (also z.B. bei Daten, Bildern oder Filmen, also auch Speicherstände). Aber Flash funktioniert bei meinem Win7 gar nicht, das letzte Mal, dass ich dieses typische Flash-Einstellungsfenster hatte, war in XP... Ins Netz mit Win7 als Administrator gehen, ist jetzt auch nicht empfehlenswert, aber ein eingeschränktes Benutzerkonto hat wohl kaum einer dafür angelegt...
Mathilda: "Ich bin schon längst erwachsen. Ich werde nur noch älter."
Léon: "Bei mir ist es umgekehrt. Ich bin alt genug, doch ich muss noch erwachsen werden."

Léon - der Profi


Filmrateliste auf https://www.adventure-treff.de/forum/to ... 73#p753573

Werner1612
Profi-Abenteurer
Profi-Abenteurer
Beiträge: 943
Registriert: 24.02.2017, 19:25
Wohnort: Die südlichste Großstadt Deutschlands

Re: Fix und Foxi - Burg Fuxmoor

Beitragvon Werner1612 » 16.09.2020, 17:55

Uncoolman hat geschrieben:
16.09.2020, 14:59
In solchen Fällen habe ich neue Rechte für den Ordner bzw. die "exe" gesetzt. Ist sicher nicht immer sinnvoll, besonders wenn man auf "jeder" einstellt. Das müsste ich tun, wenn ich von einem anderen Rechner zugreifen möchte (also z.B. bei Daten, Bildern oder Filmen, also auch Speicherstände). Aber Flash funktioniert bei meinem Win7 gar nicht, das letzte Mal, dass ich dieses typische Flash-Einstellungsfenster hatte, war in XP... Ins Netz mit Win7 als Administrator gehen, ist jetzt auch nicht empfehlenswert, aber ein eingeschränktes Benutzerkonto hat wohl kaum einer dafür angelegt...
Also: ich habe es durchgespielt. Es ist ja eigentlich schon sehr einfach gebaut, scheint sich wirklich an sehr kleine Kinder zu wenden. Ich hatte doch etwas mehr Rätseldessign erwartet. Eusebias Kleid und Bild schienen keine Funktion zu haben. Ich habe nicht auf die Uhr gesehen, aber mehr als 40 Minuten waren es nicht. Speichern ist daher eigentlich unnötig. Da es nicht viel gekostet hat, geht die kurze Spielzeit gerade noch so in Ordnung.
LG Werner
1992: mein erster PC: 386dx40, DOS 5.0 und Win 3.1, gigantische 4MB Ram, 1MB GraKa, 3,5 und 5 1/4" Floppy, unendliche 105MB HD, und ein großer 14" Monitor plus Tastatur - für schlappe :wink: 2.500 DM.

OS seit 1992: DOS 5.0, DOS 6.0, DOS 6.1, Win 3.1, Win 3.11, Win95, Win98, Win XP, Win 7 (Final)

Benutzeravatar
JohnLemon
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 6768
Registriert: 18.10.2003, 12:22
Wohnort: am Rhing

Re: Fix und Foxi - Burg Fuxmoor

Beitragvon JohnLemon » 16.09.2020, 22:01

Bakhtosh hat geschrieben:
15.09.2020, 23:38
Interessant wäre, was passiert, wenn man die ff.exe mit Adminstratorenrechten startet (Rechtsklick auf die ff.exe -> als Administrator ausführen) und wie es aussieht, wenn man zusätzlich noch die Benutzerkontensteuerung deaktiviert.
Hat leider beides bei mir nichts bewirkt.

Bin wie gesagt auch längst wieder beim Schlussbild angelangt...
Bild
... und danke dir ebenfalls für deinen Einsatz. Wie du gebe ich mich auch nur sehr ungern geschlagen, was Lauffähigkeit von Spielen angeht. Aber von vielen, vielen hundert installierten Spielen sind es nach wie vor keine zehn, die sich nativer Spielweise absolut verweigern - ich wüsste momentan noch nicht einmal mehr, welche genau.
Nochmals danke, Bakhtosh!

Werner1612
Profi-Abenteurer
Profi-Abenteurer
Beiträge: 943
Registriert: 24.02.2017, 19:25
Wohnort: Die südlichste Großstadt Deutschlands

Re: Fix und Foxi - Burg Fuxmoor

Beitragvon Werner1612 » 19.09.2020, 20:50

JohnLemon hat geschrieben:
16.09.2020, 22:01
Bakhtosh hat geschrieben:
15.09.2020, 23:38
Interessant wäre, was passiert, wenn man die ff.exe mit Adminstratorenrechten startet (Rechtsklick auf die ff.exe -> als Administrator ausführen) und wie es aussieht, wenn man zusätzlich noch die Benutzerkontensteuerung deaktiviert.
Hat leider beides bei mir nichts bewirkt.

Bin wie gesagt auch längst wieder beim Schlussbild angelangt...
Bild
... und danke dir ebenfalls für deinen Einsatz. Wie du gebe ich mich auch nur sehr ungern geschlagen, was Lauffähigkeit von Spielen angeht. Aber von vielen, vielen hundert installierten Spielen sind es nach wie vor keine zehn, die sich nativer Spielweise absolut verweigern - ich wüsste momentan noch nicht einmal mehr, welche genau.
Nochmals danke, Bakhtosh!
@Bakthosh: Auch von meiner Seite nocheinmal Danke für die Tatkräftige Unterstützung!!
Ebenso für die Installer von alten Spielen, die manche alte Perle erst wieder zum Laufen brachte.
Danke für Dein Engagement hier im Forum!
LG Werner
1992: mein erster PC: 386dx40, DOS 5.0 und Win 3.1, gigantische 4MB Ram, 1MB GraKa, 3,5 und 5 1/4" Floppy, unendliche 105MB HD, und ein großer 14" Monitor plus Tastatur - für schlappe :wink: 2.500 DM.

OS seit 1992: DOS 5.0, DOS 6.0, DOS 6.1, Win 3.1, Win 3.11, Win95, Win98, Win XP, Win 7 (Final)


Zurück zu „Technik-Ratschläge“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste