Broken Age: Symbole leuchten nicht auf

Wie bekomme ich mein Adventure zum Laufen? Hier gibt es unsere Tipps!
Benutzeravatar
Bakhtosh
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1876
Registriert: 30.11.2003, 13:21
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Re: Broken Age, Verdrahten des Smilies?

Beitragvon Bakhtosh » 15.01.2017, 17:42

Ich weiß nicht, was Du ausgewählt hast, aber jedenfalls wurde kein passender Treiber installiert und stattdessen hat Windows einen Standardtreiber mit Minimalfunktionen installiert.

Am besten Du gehst einmal in die Systemsteuerung und dort in "Programme und Funktionen" und deinstallierst erstmal alles, was AMD/ATI und Catalyst im Namen hat.

Anschließend lade einmal das letzte original AMD Treiberpaket herunter, dass noch die ATI Mobility Radeon HD 5000 Reihe unterstützt:
Downloadseite (Catalyst Software Suite 15.7.1 herunterladen)
Infoseite zum Catalyst 15.7.1
Dann installiere diesen Treiber. Klappt das, solltest Du zumindest wieder einen vernünftigen Desktop einstellen können.

Einfach rückmelden, ob das klappt. Dann sehen wir weiter. :)

Benutzeravatar
Teufelsweib
Komplettlösungsnutzer
Komplettlösungsnutzer
Beiträge: 15
Registriert: 12.01.2017, 15:30

Re: Broken Age, Verdrahten des Smilies?

Beitragvon Teufelsweib » 15.01.2017, 17:45

so, ich hoffe das geht jetzt so.

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
Teufelsweib
Komplettlösungsnutzer
Komplettlösungsnutzer
Beiträge: 15
Registriert: 12.01.2017, 15:30

Re: Broken Age, Verdrahten des Smilies?

Beitragvon Teufelsweib » 15.01.2017, 17:46

ok, ich befolge jetzt erstmal deinen rat. hat sich überschnitten.

Benutzeravatar
Teufelsweib
Komplettlösungsnutzer
Komplettlösungsnutzer
Beiträge: 15
Registriert: 12.01.2017, 15:30

Re: Broken Age, Verdrahten des Smilies?

Beitragvon Teufelsweib » 15.01.2017, 19:14

runtergeladen und installiert. ist nichts passiert. oder muss ich sonst noch was machen?
in der anzeige steht noch die gleiche grafikkarte, aber ein anders datum, treiber und version...

Benutzeravatar
Bakhtosh
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1876
Registriert: 30.11.2003, 13:21
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Re: Broken Age, Verdrahten des Smilies?

Beitragvon Bakhtosh » 15.01.2017, 19:19

Vorher alles mit AMD/ATI/Catalyst unter "Systemsteuerung"/"Programme und Funktionen" deinstalliert?
Installation lief ohne Fehlermeldung durch?
Was steht denn jetzt im DirectX-Diagnoseprogramm bei "Anzeige" (Name, Chiptyp, Version, Datum)?


Wenn da wieder
- Name: ATI Mobility Radeon HD 5470
- Chiptyp: ATI display adapter (0x68EO)
steht, solltest Du auf jeden Fall wieder Auflösung und Farbtiefe auch die gewohnten Werte hochstellen können.

Benutzeravatar
Teufelsweib
Komplettlösungsnutzer
Komplettlösungsnutzer
Beiträge: 15
Registriert: 12.01.2017, 15:30

Re: Broken Age, Verdrahten des Smilies?

Beitragvon Teufelsweib » 15.01.2017, 20:31

ja, vorher alles runter gehauen. ging ohne probleme.
der chiptyp passt, nur der name ist noch immer VGA standard, version 15.200.1062.0, datum 16.07.2015

Benutzeravatar
Bakhtosh
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1876
Registriert: 30.11.2003, 13:21
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Re: Broken Age, Verdrahten des Smilies?

Beitragvon Bakhtosh » 15.01.2017, 20:53

Das ist merkwürdig. Die Treiberversion ist eine AMD Versionsnummer und keine eines Standard-VGA Treibers.

Wenn Du jetzt auf eine leere Stelle auf dem Desktop einen Rechtsklick machst, gibt es dann einen Eintrag "AMD Catalyst Control Center"?
Wenn nicht, gibt es unter Programme eine Programmgruppe, die mit "AMD" anfängt und darunter den Eintrag "AMD Catalyst Control Center"?
Falls eines von beiden oder beides existiert, bitte einmal das "AMD Catalyst Control Center" aufrufen, unter Einstellungen die erweiterte Ansicht einstellen und dann bei Desktopmanagement/Desktopeigenschaften die gewohnte Auflösung einstellen. Anschließend unter Information/Hardware einmal gucken, ob dort der Grafik-Chipsatz korrekt angezeigt wird.


Davon ab wundere ich mich, dass die Intel Grafikeinheit nirgend auftaucht. Daher würde mich interessieren, ob diese im BIOS deaktiviert ist. Mache doch einmal folgendes:
- Start das Notebook neu und drücke F2 wenn das Packard Bell Logo beim Start angezeigt wird
- Im BIOS gehe mit den Pfeiltasten links/rechts auf den Punkt "Main"
- Gibt es dort eine Einstellung "Video Mode"?
(ggf. mit der Pfeiltaste runter alle Einstellungen sichtbar machen, wenn nicht alle Einstellungen auf eine Seite passen)
- Wenn ja, was ist bei "Video Mode" eingestellt ("Discrete", "Switchable Graphics")?
- Um das BIOS wieder zu verlassen drücke F10 und wähle dann, dass Du das BIOS verlassen möchtest ohne Änderungen zu speichern.

Benutzeravatar
Teufelsweib
Komplettlösungsnutzer
Komplettlösungsnutzer
Beiträge: 15
Registriert: 12.01.2017, 15:30

Re: Broken Age, Verdrahten des Smilies?

Beitragvon Teufelsweib » 15.01.2017, 21:21

erweiterte eigenschaften waren schon ausgewählt.

was mir auffällt, bei monitor steht PnP-Monitor, ist das so richtig? bilde mir ein, da stand vorher was anderes.

kannst du das mit dem grafik-chipsatz unter hardware nochmal erläutern? ich finde es nicht. in der systemsteuerung steht nur unter geräte-manager etwas von hardware, aber kein chipsatz.

und jetzt schau ich mal nach dem video mode.

Benutzeravatar
Bakhtosh
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1876
Registriert: 30.11.2003, 13:21
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Re: Broken Age, Verdrahten des Smilies?

Beitragvon Bakhtosh » 15.01.2017, 21:38

Teufelsweib hat geschrieben:was mir auffällt, bei monitor steht PnP-Monitor, ist das so richtig? bilde mir ein, da stand vorher was anderes.
Vorher? Ich dachte da wäre bislang keine Option o.ä. gewesen mit der Du hättest das Catalyst Control Center aufrufen können...
Teufelsweib hat geschrieben:kannst du das mit dem grafik-chipsatz unter hardware nochmal erläutern? ich finde es nicht. in der systemsteuerung steht nur unter geräte-manager etwas von hardware, aber kein chipsatz.
Das sollte im Abschnitt Informationen im Catalyst Control Center zu finden sein. So sieht es z.B. bei mir aus:
Bild
Teufelsweib hat geschrieben:und jetzt schau ich mal nach dem video mode.
Vielleicht heißt es auch etwas anders. Einfach nach Einstellungen zu Graphics ("Video Mode", "Integrated Graphics") gucken, ggf. mit Einstellungen "Fixed", "Switchable Graphics", "Dynamic" oder "Discrete". Meist unter den Menüpunkten "Main" oder "Advanced" zu finden.

CCC_Hardware.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Bakhtosh am 16.04.2017, 11:00, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Teufelsweib
Komplettlösungsnutzer
Komplettlösungsnutzer
Beiträge: 15
Registriert: 12.01.2017, 15:30

Re: Broken Age, Verdrahten des Smilies?

Beitragvon Teufelsweib » 15.01.2017, 22:01

oh. OH! ich hab zwar schon 3x neugestartet, aber nachdem ich da raus bin war alles wieder normal. ich verstehe es zwar nicht, aber schön. :)

im dixdiag passt der name auch wieder. allerdings ist das datum noch immer das von 2015.
mit vorher meine ich, bevor ich alles versemmelt habe. ich weiss nicht ob da etwas (anderes) stand.

ach im catalyst center hatte ich nicht geschaut... chipsatz: AMD Mobility Radeon HD 5000 Series, das passt, oder?

soll ich dir das aus dem BIOS trotzdem noch schreiben?

Benutzeravatar
Bakhtosh
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1876
Registriert: 30.11.2003, 13:21
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Re: Broken Age, Verdrahten des Smilies?

Beitragvon Bakhtosh » 15.01.2017, 22:28

Wenn ich Dich richtig verstehe, steht im DirectX-Diagnoseprogramm jetzt
- Name: ATI Mobility Radeon HD 5470
- Chiptyp: ATI display adapter (0x68EO)
- Version: 15.200.1062.0
- Datum: 16.07.2015
und im Catalyst Control Center unter Informationen/Hardware/Grafik-Chipsatz
- AMD Mobility Radeon HD 5000 Series

Wenn das so ist, sieht das sehr gut aus. Dann heißt das, dass der AMD Treiber erfolgreich aktualisiert wurde.
Dann könntest Du einmal spaßeshalber versuchen Broken Age zu starten und zu gucken, wie es nun mit aufleuchtenden Anzeigen aussieht. Evtl. ist die Intel Grafikeinheit des Prozessors ja komplett deaktiviert und nur ein alter Treiber war das Problem...


Was mit der Grafikeinheit des Prozessors ist, ist aber weiter offen. Sie existiert, aber bislang haben wir keinen Hinweis auf sie gefunden. Könntest Du einmal im Geräte-Manager (zu finden in der Systemsteuerung) nachgucken, was in der Rubrik Grafikkarten aufgelistet ist. Da sollte jetzt die Mobility Radeon 5470 stehen und eigentlich noch irgendein Eintrag, der für die Intel HD Grafik steht (kann aber auch Unbekannt, Standard VGA, o.ä. heißen).

Gibt es im Catalyst Control Center in der Rubrik "Leistung" eine Unterrubrik "Umschaltbare Grafiken - Anwendungseinstellungen" (müsste es geben, wenn die Intel HD Grafik aktiv ist)?

Das sicherste Indiz wäre aber die Einstellung im BIOS (siehe letztes Posting). Mich würde halt interessieren, warum die Intel HD Grafik nicht auftaucht. Bzw. wäre es auch möglich, dass eine falsche Einstellung bei gewissen Sachen Probleme bereitet.

Benutzeravatar
Teufelsweib
Komplettlösungsnutzer
Komplettlösungsnutzer
Beiträge: 15
Registriert: 12.01.2017, 15:30

Re: Broken Age, Verdrahten des Smilies?

Beitragvon Teufelsweib » 15.01.2017, 22:54

nicht ganz, aber broken age funktioniert trotzdem! :)

ich hab AMD statt ATI da stehen:
- Name: AMD Mobility Radeon HD Series
- Chiptyp: AMD Radeon Graphics Processor (0x68EO)
- Version: 15.200.1062.0
- Datum: 16.07.2015

und im Catalyst Control Center stimmt es.

ich mach erstmal feierabend für heute. tausend dank und einen schönen abend wünsch ich noch.

Benutzeravatar
Bakhtosh
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1876
Registriert: 30.11.2003, 13:21
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Re: Broken Age, Verdrahten des Smilies?

Beitragvon Bakhtosh » 15.01.2017, 23:11

Wie genau ein Treiber den Namen identifiziert, kann von Treiberversion zu Treiberversion variieren. Hauptsache bei Name steht etwas passendes mit AMD und nicht mehr "Standard VGA".

Wenn bei Broken Age jetzt die Sachen, die aufleuchten sollen, dies bislang aber nicht taten, jetzt wie vorgesehen aufleuchten, dann spricht eigentlich alles dafür, dass das Problem am alten Treiber lag. Da die Intel HD Grafik im DirectX-Diagnoseprotokoll nicht auftaucht und Du nichts von "Umschaltbaren Grafiken" oder "Switchable Graphics" gesehen hast, vermute ich beinahe, dass die Intel HD Grafik im BIOS deaktiviert ist und das Notebook ausschließlich mit der ATI Mobility Radeon HD 5470 arbeitet.

Da das Ursprungsproblem behoben scheint und wenn alles andere jetzt auch wieder funktioniert wie es soll und kein neues Problem auftaucht, könntest Du sagen "wunderbar - alles läuft wie es soll - ich beende die Sache damit".

Oder Dich interessiert die Technik und Du versuchst noch herauszufinden, was mit der Intel HD Grafik des Prozessors ist. Wenn Du gerne experimentierst, könntest Du, wenn Du eine entsprechende Einstellung im BIOS findest, diese aktivieren und dann anschließend doch noch das "Catalyst 16.2.1 UnifL v1.0" Paket installieren, um die Funktion "Umschaltbare Grafiken" nutzen zu können. Was das soll? Programme mit niedrigeren Grafikanforderungen könnten dann die Intel HD Grafik nutzen, währenddessen die ATI Mobility Grafikeinheit pausiert. Das würde Energie sparen und die Akkulaufzeit z.B. für Office Anwendungen verlängern. Nutzt Du das Notebook nur am Netzadapter ist das aber ziemlich uninteressant.

Benutzeravatar
neon
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 29420
Registriert: 08.07.2004, 10:55
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: Broken Age: Symbole leuchten nicht auf

Beitragvon neon » 22.01.2017, 22:31

Abgetrennt, hoffe das passt so.


Zurück zu „Technik-Ratschläge“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste