Broken Age: Symbole leuchten nicht auf

Wie bekomme ich mein Adventure zum Laufen? Hier gibt es unsere Tipps!
Benutzeravatar
Teufelsweib
Komplettlösungsnutzer
Komplettlösungsnutzer
Beiträge: 15
Registriert: 12.01.2017, 15:30

Broken Age: Symbole leuchten nicht auf

Beitragvon Teufelsweib » 12.01.2017, 15:52

Ich hole den Thread jetzt mal aus der Versenkung und hoffe das ich trotzdem Hilfe bekomme...

Bin am Verzweifeln, bei mir leuchten nämlich diese ganzen Symbole gar nicht erst auf. Also nicht nur beim Hexipal, sondern zB auch nicht bei Vella in der Küche usw... Wie löse ich das Problem? In der Küche hab ich mich gerade so durchgehangelt, aber schön war das nicht.
Konnte dazu im www auch nichts finden. :/

Ich spiele am Laptop, falls das was zu sagen hat...

Benutzeravatar
Möwe
Rabenseele
Rabenseele
Beiträge: 13848
Registriert: 12.02.2006, 17:04

Re: Broken Age, Verdrahten des Smilies?

Beitragvon Möwe » 12.01.2017, 18:00

Keine Ahnung, wo du gerade bist, aber hier ist auf jeden Fall eine gute, bebilderte Lösung:
http://www.adventurespiele.net/index.ph ... nt&id=1286
Abenteuer, Spannung und Herausforderung - mach mit beim AT-Wichteln.
Anmeldeschluß ist Freitag, der 22. November 2019, 23:59 Uhr.
Verpasse nicht die Chance auf dieses Gemeinschaftserlebnis der AT-ler.

Benutzeravatar
Teufelsweib
Komplettlösungsnutzer
Komplettlösungsnutzer
Beiträge: 15
Registriert: 12.01.2017, 15:30

Re: Broken Age, Verdrahten des Smilies?

Beitragvon Teufelsweib » 12.01.2017, 18:23

Möwe hat geschrieben:Keine Ahnung, wo du gerade bist, aber hier ist auf jeden Fall eine gute, bebilderte Lösung:
http://www.adventurespiele.net/index.ph ... nt&id=1286
Danke, gut gemeint, kenn ich auch schon, hilft mir nur leider nicht. Ich denke halt, es ist ein Bug.
Bin bei dem oben gezeigten Rätsel. Normalerweise leuchten im Spiel wohl verschiedene Symbole auf, nur bei mir eben nicht, somit ist das Rätsel selbst mit Lösung für mich nicht zu lösen, da die Lösung individuell ist mit den Symbolen, hoffe du weisst was ich meine. Und das Problem hab ich schon das ganze Spiel über, das manche DInge einfach nciht aufleuchten udn ich es erahnen muss, muss ich klicken kann/soll... :?

Benutzeravatar
Bakhtosh
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1877
Registriert: 30.11.2003, 13:21
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Re: Broken Age, Verdrahten des Smilies?

Beitragvon Bakhtosh » 14.01.2017, 11:35

Kannst Du einmal ein Beispiel nennen, was abgesehen von den Hexipal Puzzeln noch an Objekten nicht aufleuchtete, was hätte aufleuchten sollen?

Wenn sich das wirklich durch das Spiel zieht, klingt das eher nach ein Problem in Verbindung mit Deinem System. Z.B. mit den Grafiktreibern o.ä.

Was für ein System nutzt Du denn?
Broken Age ist ja nicht nur für den PC (Windows, Linux), sondern auch für Smartphones (iOS/Android), die Ouya, den Mac, die PSVita und PS4 erschienen. Deswegen wäre es hilfreich zu erfahren, was für ein System und welches Betriebssystem (inklusive Version) Du nutzt.
Beim PC/Mac wäre auch noch die Grafikkarte interessant.


Das Ganze hört sich verdächtig nach diesem Problem hier an: Link

Benutzeravatar
Teufelsweib
Komplettlösungsnutzer
Komplettlösungsnutzer
Beiträge: 15
Registriert: 12.01.2017, 15:30

Re: Broken Age, Verdrahten des Smilies?

Beitragvon Teufelsweib » 14.01.2017, 13:05

Bakhtosh hat geschrieben: Wenn sich das wirklich durch das Spiel zieht, klingt das eher nach ein Problem in Verbindung mit Deinem System. Z.B. mit den Grafiktreibern o.ä.

Was für ein System nutzt Du denn?
Broken Age ist ja nicht nur für den PC (Windows, Linux), sondern auch für Smartphones (iOS/Android), die Ouya, den Mac, die PSVita und PS4 erschienen. Deswegen wäre es hilfreich zu erfahren, was für ein System und welches Betriebssystem (inklusive Version) Du nutzt.
Beim PC/Mac wäre auch noch die Grafikkarte interessant.

Das Ganze hört sich verdächtig nach diesem Problem hier an: Link
Hallo und danke für die Antwort. Das ist exakt das Problem das ich habe, das in dem Link beschrieben wird. Mist. :(

Ich hab Windows 7 aufm Laptop. Grafikkarte: ATI Mobility Radeon HD 5470

Kann ich das irgendwie zum laufen kriegen?

Benutzeravatar
Bakhtosh
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1877
Registriert: 30.11.2003, 13:21
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Re: Broken Age, Verdrahten des Smilies?

Beitragvon Bakhtosh » 14.01.2017, 14:03

Der Unterschied zum Fall aus dem Link ist, dass dort berichtet wird, dass die Grafikkarte nicht die Mindestanforderungen erfüllt.

Das ist bei der ATI Mobility Radeon HD 5470 aber nicht der Fall. Sie unterstützt OpenGL 4.4 abwärts (also auch GLSL1.3), sollte mit mindestens 512MB eigenem Grafikspeicher (VRAM) ausgestattet sein und von der reinen Performance her übertrifft sie auch eine Intel HD 3000 Grafikeinheit. Alle angegebenen Anforderungen für die Grafikkarte sind damit erfüllt.

Ich selber nutze auf einem System noch eine alte AMD HD 5770, die aus derselben Modellreihe von AMD Grafikeinheiten kommt (auch wenn die Grafikeinheit nicht exakt dieselbe Technik nutzt). AMD versorgt diese Modellreihe jedoch nicht mehr regelmäßig mit Treibern und zudem muss man sich selber darum kümmern manuell Treiberupdates zu machen. Interessant wäre also, welches Datum und welche Versionsnummer Dein Grafiktreiber hat.

Vom Gefühl her würde ich allerdings eher auf etwas anderes tippen. Viele Notebooks verfügen nämlich über zwei Grafikeinheiten. Einmal eine, die im Hauptprozessor selber sitzt und für grafisch nicht aufwändige Anwendungen gedacht ist (und dann nicht soviel Strom frisst) und eine extra Einheit für grafisch aufwändigere Anwendungen (wie die meisten Spiele), die mehr Strom frisst, aber auch mehr leisten kann. Nun kann es passieren, dass das System Anwendungen falsch einschätzt und die schwächere Grafikeinheit des Hauptprozessors für Spiele einsetzt. Diese laufen dann langsam oder es gibt Grafikfehler. Ich frage mich, ob das nicht bei Dir der Fall ist. Deswegen wäre es vielleicht nützlich, wenn Du uns die genaue Bezeichnung Deines Laptops, also Hersteller, Name der Modellreihe, Modellnummer und ggf. Ausbaustufe nennen könntest. Dann könnten wir sehen, ob Dein Notebook über zwei Grafikeinheiten verfügt. In dem Fall wäre die Lösung ggf. einfach Windows dazu zu zwingen die richtige, nämlich die extra Grafikeinheit von AMD, für Broken Age zu nutzen.

Benutzeravatar
Teufelsweib
Komplettlösungsnutzer
Komplettlösungsnutzer
Beiträge: 15
Registriert: 12.01.2017, 15:30

Re: Broken Age, Verdrahten des Smilies?

Beitragvon Teufelsweib » 14.01.2017, 15:36

also ich hab nen ollen Packard Bell EasyNote LM85, Modellnr. MS2290, Prozessor: Intel Pentium P6100 und Windows 7 Home Prem OA drauf.

Echt, tausend Dank für deine Mühe!

Benutzeravatar
Bakhtosh
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1877
Registriert: 30.11.2003, 13:21
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Re: Broken Age, Verdrahten des Smilies?

Beitragvon Bakhtosh » 14.01.2017, 16:38

Also zunächst einmal ist Dein Laptop (Packard Bell EasyNote LM85-JU-034GE) tatsächlich so ein Fall mit zwei Grafikeinheiten.

Der Intel P6100 (Arrandale / Westmere Architektur) verfügt über eine Intel HD graphics Einheit:
Link 1 (siehe Eintrag GMA HD in der Spalte IGP)
Link 2 (siehe Eintag Pentium P6xxx in der Spalte CPU)

Im zweiten Link sieht man in der Spalte OpenGL auch, dass die Intel HD graphics Einheit die Mindestvoraussetzungen (OpenGL 3.0 mit GSLS 1.3) nicht erfüllt, da sie nur OpenGL 2.1 kann.

Es könnte also gut sein, dass das Problem dadurch entsteht, dass Dein System die Intel HD graphics Einheit für Broken Age nutzt.


Jetzt kommt der etwas schwierigere Part. Nämlich Dein System dazu zu überreden doch lieber die stärkere ATI Mobility Radeon HD 5470 zu nutzen.

Dazu mache einmal einen Rechtsklick auf eine leere Stelle des Desktops. Im erscheinenden Kontextmenü gibt es jetzt hoffentlich einen Punkt "Umschaltbare Grafiken konfigurieren" oder zumindest "Grafikeingenschaften" oder "AMD Catalyst Control Center".

Wähle "Umschaltbare Grafiken konfigurieren" und dann (je nach Treiberversion) den Punkt "Alle Anwendungen" oder "Andere Anwendungen". Suche dann Broken Age aus der dann erscheinenden Liste heraus und stelle für Broken Age dann "Maximale Leistung" oder "Hochleistung" (je nach Treiberversion) aus. Um die Änderung zu speichern klicke anschließend auf "Übernehmen". Starte nun Broken Age erneut und gucke, ob es eine Änderung gibt.

Gibt es "Umschaltbare Grafiken konfigurieren" nicht, wähle "Grafikeigenschaften" oder "AMD Catalyst Control Center" (je nach Treiberversion). Es sollte sich jetzt das Catalyst Control Center öffnen. Dort stelle in den Einstellungen die "erweiterte Ansicht" ein. Gehe anschließend auf "Leistung" und dort auf "Umschaltbare Grafiken - Anwendungseinstellungen". Nun wähle unter "Alle Anwendungen" den Eintrag für Broken Age aus und stelle hierfür "Maximale Leistung" oder "Hochleistung" (je nach Treiberversion) ein. Um die Änderung zu speichern klicke anschließend auf "Übernehmen". Starte nun Broken Age erneut und gucke, ob es eine Änderung gibt.


Gibt es keinen der Punkte oder passen die Menüs nicht zu meinen Beschreibungen, dann sag nochmal Bescheid. Dann müsste man nochmal prüfen, ob die Grafiktreiber korrekt installiert sind.

Benutzeravatar
Teufelsweib
Komplettlösungsnutzer
Komplettlösungsnutzer
Beiträge: 15
Registriert: 12.01.2017, 15:30

Re: Broken Age, Verdrahten des Smilies?

Beitragvon Teufelsweib » 14.01.2017, 16:46

leider ist keiner der genannten punkte dabei, und unter den verfügbaren auch nix vergleichbares.

Benutzeravatar
Bakhtosh
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1877
Registriert: 30.11.2003, 13:21
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Re: Broken Age, Verdrahten des Smilies?

Beitragvon Bakhtosh » 14.01.2017, 17:15

Das ist aber merkwürdig. Mal gucken, was für Grafiktreiber überhaupt installiert sind:
- Einmal Winfows-Taste und 'R' gleichzeitig drücken (Fenster "Ausführen" öffnet sich)
- Im Eingabefeld einmal 'dxdiag' eingeben mit Taste ENTER bestätigen (Fenster DirectX-Diagnoseprogramm öffnet sich nach einem Moment)
- Warten bis der Fortschrittsbalken durchgelaufen ist
- Reiter "Anzeige" bzw. ggf. "Anzeige 1"/"Anzeige 2" aufrufen und jeweils posten, was jeweils bei "Name", "Chiptyp", "Gesamtspeicher", "Version" und "Datum" steht.

Eigentlich sollte es bei Dir "Anzeige 1" & "Anzeige 2" geben...

Benutzeravatar
Teufelsweib
Komplettlösungsnutzer
Komplettlösungsnutzer
Beiträge: 15
Registriert: 12.01.2017, 15:30

Re: Broken Age, Verdrahten des Smilies?

Beitragvon Teufelsweib » 14.01.2017, 17:38

Ok, also ich habe System, Anzeige, Sound und Eingabe. Unter Anzeige steht
-Name ATI Mobility Radeon HD 5470
-Chiptyp ATI display adapter (0x68EO)
Gesamtspeicher 2225MB
-Version 8.692.1.0
-Datum (da steht keines!)

Und keine Spur von Anzeige 2...

Benutzeravatar
Bakhtosh
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1877
Registriert: 30.11.2003, 13:21
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Re: Broken Age, Verdrahten des Smilies?

Beitragvon Bakhtosh » 14.01.2017, 18:25

Ok - das ist der Treiber mit dem das Notebook ausgeliefert wurde.
Gibt es unter Programme evtl. eine Programmgruppe namens AMD und darunter vielleicht das Catalyst Control Center?
Wenn ja, dann darüber aufrufen und die angesprochenen Einstellungen vornehmen.


Falls nicht, würde ich einmal versuchen, aktuelle Grafiktreiber zu installieren.

Leider haben sowohl Notebook Hersteller als auch AMD/ATI die Kombination "ältere Intel HD graphics & AMD/ATI Mobilgrafikeinheiten" ziemlich vernachlässigt und keine oder kaum passende Treiber geliefert. Bei Packard Bell sind auf der Support Seite für Dein Laptop nur die Treiber, mit denen es ausgeliefert wurde und welche installiert sind.

Die manuelle Installation aktuellerer Treiber für beide Grafikeinheiten, so dass sie auch beide verfügbar sind und sich wie vorgesehen ergänzen, gestaltet sich meist tricky.

Deshalb haben sich einige Leute zusammengetan und entsprechende Treiberpakete entwickelt, die dieses Problem lösen sollen. Das sind jetzt keine wilden selbst zusammenprogrammierten Treiber, sondern die Pakete basieren auf den Original-Treibern von Intel bzw. AMD/ATI, die nur so zu einem Installationspaket zusammen gefasst wurden, dass sie sich auf den meisten System klaglos installieren lassen und dann auch zuverlässig funktionieren. Deswegen würde ich empfehlen am Besten einmal deren aktuellstes Paket zu installieren.
Download (Catalyst 16.2.1 UnifL v1.0) findet sich hier: Downloadseite
Infos zu dem Projekt: Link
Zuletzt geändert von Bakhtosh am 15.01.2017, 16:10, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Bakhtosh
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1877
Registriert: 30.11.2003, 13:21
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Re: Broken Age, Verdrahten des Smilies?

Beitragvon Bakhtosh » 14.01.2017, 18:45

@Teufelsweib:

Nicht aufgeben. Wenn wir das mit den Treibern hinbekommen, hilft das nicht nur bei Broken Age, sondern könnte auch bei anderen Spielen helfen, dass sie flüssiger oder überhaupt laufen. :)

Benutzeravatar
Teufelsweib
Komplettlösungsnutzer
Komplettlösungsnutzer
Beiträge: 15
Registriert: 12.01.2017, 15:30

Re: Broken Age, Verdrahten des Smilies?

Beitragvon Teufelsweib » 15.01.2017, 17:15

Bakhtosh hat geschrieben:@Teufelsweib:

Nicht aufgeben. Wenn wir das mit den Treibern hinbekommen, hilft das nicht nur bei Broken Age, sondern könnte auch bei anderen Spielen helfen, dass sie flüssiger oder überhaupt laufen. :)
Ich weine gleich.
Nachdem ich mir den Catalyst 16.2.1 UnifL v1.0 Dingsbums ewig lang runtergeladen habe, hab ich heute versucht es auszuführen. Erst passte was nicht, irgendwas von wegen mein Intel nicht erkannt oder sowas. Ich hab (megaschlau, wie ich nunmal bin) einfach was anderes ausgewählt und weiter gemacht. und irgendwie habe ich es geschafft das nun meine ganzen Anzeigen nicht mehr hinhauen, sieht aus wie bei Windows 98, kA wie ich es beschreiben soll. Alles zu gross und in die Breite gezogen.
Ich hab an solchen Einstellungen über ein Jahrzehnt nichts mehr gemacht und keine Ahnung wie ich das wieder hinbiegen kann.

Ich bin ja mehr so der Typ "so lange probieren bis ichs wegschmeissen kann"... ähem. #-o

Benutzeravatar
Teufelsweib
Komplettlösungsnutzer
Komplettlösungsnutzer
Beiträge: 15
Registriert: 12.01.2017, 15:30

Re: Broken Age, Verdrahten des Smilies?

Beitragvon Teufelsweib » 15.01.2017, 17:19

oh, ich habe gerade festgestellt, das jetzt statt oben genannter ATI Mobility Radeon HD 5470 nun Standart VGA Grafikkarte steht. und ein datum von 2009.
Was habe ich getan!?!?


Zurück zu „Technik-Ratschläge“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste