Ältere Adventures auf 16:10 & 16:9 Monitoren/TV's (widescreen)

Wie bekomme ich mein Adventure zum Laufen? Hier gibt es unsere Tipps!
Benutzeravatar
z10
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 3656
Registriert: 26.12.2009, 12:10

Re: Adventures auf 16:10 & 16:9 Monitoren (widescreen)

Beitragvon z10 » 27.08.2011, 23:03

Ich wollte nur sagen, dass man mit dem Programm namens Powerstrip auf Widescreenmonitoren auch 4:3-Bildschirmauflösungen einstellen kann (man hat dann links und recht einen schwarzen Balken) - funktioniert blöderweise nur über VGA (bzw. bei mir nicht per HDMI, da wirds immer automatisch auf die volle Breite gestreckt und schlussendlich ist dann trotzdem alles verzerrt). So hab ich z.B. auf nem 1680x1050 Px Bildschirm 1400x1050 (= 4:3) für Warcraft 3 verwendet, welches auf Widescreens auch immer gestreckt wurde und das hat gut geklappt. Vllt hilft es ja auch bei dem einen oder anderen älteren Adventure weiter. Für das ganze reicht eine Testversion von Powerstrip - bekommt man zwar dann bei jedem neustart einen Popup vom Programm, das man erst nach 30 Sekunden wegklicken kann, aber man kanns ja auch - nachdem man das Adventure durchgespielt hat - wieder deinstallieren.
お前はもう死んでいる

The prophecy is true, we are doomed.

Benutzeravatar
neon
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 29407
Registriert: 08.07.2004, 10:55
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: Adventures auf 16:10 & 16:9 Monitoren (widescreen)

Beitragvon neon » 29.08.2011, 09:22

Man kann das bei manchen Grafikkarten auch einfach einstellen:

Bild
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Bakhtosh
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1844
Registriert: 30.11.2003, 13:21
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Re: Adventures auf 16:10 & 16:9 Monitoren (widescreen)

Beitragvon Bakhtosh » 29.08.2011, 23:01

@Neon:

Das man dies per Grafikkartentreiber einstellen kann, hatte ich schon hier beschrieben: Link (nur mit englischen Treiberbegriffen)

Meist hat die Verfügbarkeit aber nichts mit der Grafikkarte sondern der Anschlussart zu tun. Ist die Option nicht verfügbar, kann der Tipp von z10 helfen.

Benutzeravatar
gabo*
Komplettlösungsnutzer
Komplettlösungsnutzer
Beiträge: 24
Registriert: 16.07.2009, 02:27

Re: Adventures auf 16:10 & 16:9 Monitoren (widescreen)

Beitragvon gabo* » 01.09.2012, 22:46

Moin, moin...

Zu erst möchte ich sagen, ich bin total beeindruckt über den wahnsinnig umfangreichen und informativen Beitrag von Bakhtosh.
Vielen vielen Dank, und "Hut ab"...!

Leider habe ich genau solche Probleme.
( Bisher) werden 2 meiner alteren Spiele nur in einem winzigen Bildformat auf meinem Full-HD-WLED-Bildschirm (1.920 x 1.080) meines Laptops angezeigt.
Das Spielen ist kein Problem, aber eben nur in Mini-Format.
Ich weiß nicht, ob ich in diesem Forum richtig bin und überhaupt Fragen stellen darf. (entschuldigt bitte, wenn es hier einzig um Informationen geht)

Zu meinem Problem:

Ich habe mir gerade einen neuen Laptop zugelegt, (Dell: Inspiron 17R SE 999 € ) http://www.dell.com/de/p/large-screen-laptop-deals
und wollte mal wieder "Die Kunst des Mordens" und "Still Life 2" spielen.
Der Erste und Dritte Teil von DKdM lief problemlos.

Doch beim 2. Teil " Der Marionettenspieler" hatte ich nur noch ein ganz kleines Bildformat. :cry:

d.h. nicht nur links und rechts schwarze Balken ( das würde mich garnicht stören )
sondern komplett umgeben mit schwarz. Das Bild würde prima auf einen 10" Laptop passen. (allerdings hat meiner nun ma 17")

Das D3D Windower Tool mit dem Fenstermodus hab ich probiert, aber ohne Erfolg.
Habe es mit der player und mit der games Datei probiert. Leider nüscht passiert...!
Auch nach der Umstellung der Bilschirmauflösung auf 1024 x 768 blieb alles klein.

Zumal, wenn ich das Spiel starte und wärenddessen auf die Windows-Taste drücke, hat mein Desktop die gleiche winzige Größe.
Gehe ich dabei zur Bildschirmauflösung ist diese dann schon auf 1024 x 768, und wenn ich sie dabei größer mache, ändert sich auch nichts.
Oder sollte ich vielleicht in die "Intel Steuerung für Grafik und Medien" etwas verstellen???

Und so viele Beiträge ich auch gelesen habe, eine wirkliche Lösung habe ich "diesmal" nicht erlesen können oder bzw nicht verstanden.

Das einzige was mir noch einfällt, wäre: Alles Schwarze mit einer Motorsäge zu bearbeiten, dann hätte ich wenigstens für dieses Spiel den Vollbild-Modus :mrgreen:
Aber vielleicht gibt es doch noch eine andere Lösung, für mein Problem ( hoffe ich!!! [-o< )

Es wäre wirklich wirklich schön, fantastisch, großartig und ganz dolle, wenn mir jemand helfen kann. [-o<
Und da ich schätze, das Ihr an meiner Problem-Beschreibung erkennt, das ich kein Computer-Auskennrich bin,
wäre es noch viel doller, wenn die herbeigesehnte Hilfe (fals vorhanden) in einer Sprache für Computer-Analphabeten, erklärt wäre.

Aber ich danke jetzt schonma allen, die sich mit meinem Problem auseinandersetzten, auch wenn Sie keine Lösung finden...!!!!
Fals ich mit diesem Anliegen im falchen Forum bin, dann wäre es sehr nett, wenn mir jemand mitteilt, wo genau ich damit hin muß...!!! Dankeschön...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Bakhtosh
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1844
Registriert: 30.11.2003, 13:21
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Re: Adventures auf 16:10 & 16:9 Monitoren (widescreen)

Beitragvon Bakhtosh » 01.09.2012, 23:22

@gabo*:

Dein Screenshot zeigt, dass es für die Intel Grafik eine Einstellmöglichkeit der Skalierung gibt. Hast Du hier schon mit verschiedenen Skalierungseinstellungen experimentiert?

Dein Laptop hat ja sowohl eine Intel Grafik für Standardarbeiten als auch NVidia Grafik für anspruchsvollere Aufgaben. Je nachdem, welche Grafik der Laptop für das Spiel nutzt, musst Du für die jeweilige Grafik auch die passende Skalierungsoption einstellen. Du solltest also auch nach der NVidia Systemsteuerung schauen und dort nachsehen, was als Skalierungsart eingestellt ist.

Benutzeravatar
gabo*
Komplettlösungsnutzer
Komplettlösungsnutzer
Beiträge: 24
Registriert: 16.07.2009, 02:27

Re: Adventures auf 16:10 & 16:9 Monitoren (widescreen)

Beitragvon gabo* » 02.09.2012, 01:22

Hallo,

Ersteinmal, vielen Dank für´s schnelle Antworten...
Zur NVidia Systemsteuerung bin ich tatsächlich gekommen.
Was müßte ich jetzt umstellen???
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Bakhtosh
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1844
Registriert: 30.11.2003, 13:21
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Re: Adventures auf 16:10 & 16:9 Monitoren (widescreen)

Beitragvon Bakhtosh » 02.09.2012, 11:36

Bei Deiner NVidia Systemsteuerung fehlt anscheinend die Rubrik "Desktop-Größe und Position einstellen" (siehe zum Vergleich neons Screenshot ein paar Postings höher).

Hast Du denn schon alle Skalierungsoptionen bei der Intel Grafikkonfiguration probiert?

Benutzeravatar
gabo*
Komplettlösungsnutzer
Komplettlösungsnutzer
Beiträge: 24
Registriert: 16.07.2009, 02:27

Re: Adventures auf 16:10 & 16:9 Monitoren (widescreen)

Beitragvon gabo* » 03.09.2012, 00:24

Hallo,

Ich habe wirklich was gefunden, mit dem ich das Bild wieder "Augen-freundlich" bekomme.
Dadurch wird das Bild im herlich - normalen 4:3 angezeigt, :mrgreen:
aber diesmal nur mit den gewohnten 2 Seiten-Balken.. einfach fantastisch...

Ich habe das Spiel gestartet und die angegebene Tasten-Kombi ( Strg+Alt+F11 = Flachbildschirmanpassung aktivieren/deaktivieren) gedrückt.
Und "fast" wie von Zauberhand, war das Bild groß. :shock:

Nach dem Spielen bin ich dann wieder zurück auf meine 1920 x 1080.

Dankeschön, ohne die Denkanstöße, hätt ich das NIE probiert. =D>
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

realchris
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 7616
Registriert: 29.08.2007, 19:13

Re: Adventures auf 16:10 & 16:9 Monitoren (widescreen)

Beitragvon realchris » 11.09.2012, 18:34

das läuft wie mit jedem anderen zweitmonitor. du kannst sie in den bildschirmoptione zuschalten und jeden monitor fr sch mit einer auflösung versehen. hängt natürlich auch von der grafikkarte ab. für scumm wirst du im vollbild den fernseher während des spielens als hauptmonitor konfigurieren müssen.

Benutzeravatar
eCat
Süßwasserpirat
Süßwasserpirat
Beiträge: 275
Registriert: 25.03.2007, 21:36

Re: Adventures auf 16:10 & 16:9 Monitoren (widescreen)

Beitragvon eCat » 11.09.2012, 21:51

Ich habe (ist vermutlich nicht für jeden praktikabel) ein wenig mit VirtualBox herumgespielt. Da VirtualBox eine Skalierung des Clients erlaubt, kann man den Bildschirminhalt praktisch auf jedes Format ziehen. Der Aufwand dafür ist natürlich nicht ganz ohne - es muss eine virtuelle Maschine installiert werden (dafür ist auch wieder eine Windows-Lizenz erforderlich, die dürfte aber recht günstig ausfallen, da für den zweck ja ein xp-home sicher ausreicht). Gerade für ältere Spiele ist das aber natürlich optimal, da man sie so in ihrer "natürlichen Lebensumgebung" ausführen kann.
this signature intentionally left blank

Benutzeravatar
MajinChibi
Komplettlösungsnutzer
Komplettlösungsnutzer
Beiträge: 40
Registriert: 29.02.2008, 15:45

Re: Adventures auf 16:10 & 16:9 Monitoren (widescreen)

Beitragvon MajinChibi » 06.11.2012, 16:04

Für Leute die Windows 7 in der Professional, Enterprise oder Ultimate Edition besitzen, gibt es bei Microsoft den Windows XP mode zum laden.

Ist quasi wie eine VM, nur man erspart sich jegliches einrichten und es lässt sich bequem wie jedes andere Programm installieren.

Benutzeravatar
Bakhtosh
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1844
Registriert: 30.11.2003, 13:21
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Spiel-Installationsordner bei Steam Spielen finden

Beitragvon Bakhtosh » 22.01.2017, 19:51

Angenommen Du suchst den Installationsordner Deines Spieles namens "Game":
  • Gehe im Steam Client auf "Bibliothek"
  • Mache einen Rechtsklick auf den Eintrag "Game"
  • Klicke auf "Eigenschaften"
  • Wähle den Reiter "LOKALE DATEIEN" an
  • Klicke auf "LOKALE DATEIEN DURCHSUCHEN..."
Nun öffnet sich der Datei-Explorer im Installationsordner und man kann in dessen Adressleiste den Pfad des Ordners ablesen, so dass man später auch direkt hinfindet.

Benutzeravatar
Bakhtosh
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1844
Registriert: 30.11.2003, 13:21
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Zusätzlichen System-Mauszeiger in Fenstermodus ausblenden

Beitragvon Bakhtosh » 22.01.2017, 20:23

Gelegentlich kommt es vor, dass im Fenstermodus eines Spiels (z.B. bei inoffiziellen Fenstermodi) zusätzlich zum Spiel-Mauszeiger zusätzlich auch noch der Windows-System-Mauszeiger angezeigt wird.

In dem Fall ist eine Funktion sinnvoll den Windows-System-Mauszeiger per Tastendruck unsichtbar- und wieder sichtbar machen zu können.

Ich habe zwei Varianten für ALT+F1 und STRG+F1 erstellt: Downloadlink
Das Ganze funktioniert wie folgt:
  • Entpackt das ZIP-Archiv in einen Ordner Eurer Wahl.
  • Anschließend sollten in dem Ordner die Dateien nomousy.exe, systemcursor_alt_f1.exe & systemcursor_strg_f1.exe liegen.
  • Doppelklickt auf systemcursor_alt_f1.exe, um anschließend den Windows-System-Mauszeiger via ALT+F1 unsichtbar / sichtbar machen zu können (systemcursor_strg_f1.exe für STRG+F1).
  • In der Taskleisten erscheint rechts unten ein kleines grünes "H" Symbol (ggf. erst sichtbar, wenn man auf "^" klickt.
  • Ihr könnt jetzt mit ALT+F1 (ggf. STRG+F1) beliebig den Windows-System-Mauszeiger unsichtbar und wieder sichtbar machen.
  • Um das Tool zu beenden macht einen Rechtsklick auf das kleine grüne "H" Symbol und wählt "Exit".

Dies wurde über die Kombination von zwei kleinen Tools realisiert:
  • nomousy, welches per Kommandozeilenparameter den Windows-System-Mauszeiger unsichtbar/sichtbar macht.
    Link
  • Autohotkey, eine Tool mit dem man Skripte erstellen kann, die Tastaturkombinationen bestimmte Funktionen oder das Aufrufen von Programmen verknüpfen kann.
    Link
Dabei habe ich mit Autohotkey ein kleines Skript erstellt und in ein Tool umgewandelt (compiliert), das per Tastendruck mit Aufruf von nomousy den Windows-System-Mauszeiger unsichtbar und wieder sichtbar macht. Andere Tasten lassen sich ganz leicht erstellen. So sieht das Script aus:
Entscheid = 0

^F1::
if Entscheid = 0
{
Run, %comspec% /c nomousy.exe /hide, ,hide
Entscheid = 1
}
else
{
Run, %comspec% /c nomousy.exe, ,hide
Entscheid = 0
}
Return
Zuletzt geändert von Bakhtosh am 24.03.2018, 17:54, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Bakhtosh
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1844
Registriert: 30.11.2003, 13:21
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Syberia 1 & 2: Fenstermodus

Beitragvon Bakhtosh » 22.01.2017, 21:14

Ich habe 2 Möglichkeiten gefunden Syberia 1 & 2 im Fenster zu spielen. So ganz perfekt ist keine:


1. Eingebauter inoffizieller Fenstermodus

Vorteile: Fenster lässt sich beliebig verschieben, Performance ist einwandfrei.
Nachteile: Zusätzlich zum Spiel-Mauszeiger ist der Windows-System-Mauszeiger sichtbar (lässt sich per zusätzlichem Tool auf Tastendruck ausblenden).

So funktioniert es:
Syberia 1:
  • Erstelle im Syberia 1 Installationsordner eine Textdatei und benenne sie in "player.ini" um.
  • Öffne die Datei "player.ini" (noch leer) und gib folgendes ein:
    800 600 16 0 BaseCMO.cmo
  • Speichere die Änderung ab.
  • Startet man Syberia 1 nun, startet es im Fenster.
Syberia 2:
  • Erstelle im Syberia 2 Installationsordner eine Textdatei und benenne sie in "player.ini" um.
  • Öffne die Datei "player.ini" (noch leer) und gib folgendes ein:
    0 BaseCMO.cmo
  • Speichere die Änderung ab.
  • Startet man Syberia 2 nun, startet es im Fenster.
Wie man den Windows-System-Mauszeiger auf Tastendruck unsichtbar und wieder sichtbar macht,
habe ich hier beschrieben: Link

Sollte nach dem sichtbar/unsichtbar machen die Grafik im Syberia Fenster einfrieren,
einfach einmal ins Syberia Fenster klicken.

Damit der inoffizielle Fenstermodus funktioniert, dürfen sich die Dateien von dgvoodoo2 (siehe 2.) nicht im Installationsordner befinden.

2. Fenstermodus über dgvoodoo 2

Vorteile: 8x Kantenglättung auch im Fenstermodus nutzbar, größeres Fenster möglich
Nachteile: Das Fenster lässt sich nicht verschieben.

So funktioniert es:
  • Lade dgvoodoo2 Version 2.54 WIP 34_1 herunter: Downloadlink
  • Entpacke das runtergeladene ZIP-Archiv in einen Ordner Deiner Wahl.
  • Kopiere die Dateien D3D8.dll, D3DImm.dll & DDraw.dll aus dem Unterordner 'MS' des Tool Ordners in den Installationsordner von Syberia 1 bzw. 2.
  • Gehe in den Tool-Ordner und mache einen Doppelklick auf "dgVoodooSetup.exe"
  • Für Syberia 1 folgende Einstellungen vornehmen:
    BildBild
  • Für Syberia 2 mit einer Ausnahme dieselben Einstellungen tätigen.
    Nur im Reiter "DirectX" muss unter "Resolution" statt "Unforced" der Wert "800x600" eingestellt werden.
  • Auf "Apply" klicken.
  • Startet man Syberia 1 bzw. 2 nun, startet es im Fenster.
Unterstützt das eigene Display (Monitor/Fernseher/etc.) die Auflösung 1600x1200, kann man unter "DirectX"/"Resolution" auch "1600x1200" auswählen, um ein doppelt so großes Fenster zu erhalten.

Ich bevorzuge Variante 1.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
gabo*
Komplettlösungsnutzer
Komplettlösungsnutzer
Beiträge: 24
Registriert: 16.07.2009, 02:27

Re: Ältere Adventures auf 16:10 & 16:9 Monitoren/TV's (widescreen)

Beitragvon gabo* » 05.12.2017, 14:23

Schönen guten Tag.
Ich habe das Problem mit dem kleinen Bild.
Und ich habe keine Ahnung wie ich es lösen kann.
Spiele-Optionen: Vollbild und Fenster-Modus klapt nicht.
Tastenkombi: Strg + Alt + F11 funktioniert nicht.

und meine NVidia Skalierungseinstellungen sehen irgendwie anders aus.

Ich habe mal alles angehängt was vielleicht benötigt wird , um mir eventuell behilflich zu sein.
1. Bild beim spielen
2. Notbook-Eigenschaften
3. Intel Grafikeinstellungen
4. NVidia Systemsteuerung
Ich hoffe mir kann jemand helfen, da dieses Spiel bestimmt nicht das einzige mit dem Problem sein wird.
Fals mir jemand helfen kann, wäre es schön, wenn die Erklärung in Idioten-PC-Deutsch wäre.
Ich bin nicht der PC-Extremling

Dankeschön...!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Zurück zu „Technik-Ratschläge“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste