Asterix bei den Pikten - Maybe Spoiler

oder neudeutsch: Off-Topic
realchris
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 7616
Registriert: 29.08.2007, 19:13

Asterix bei den Pikten - Maybe Spoiler

Beitragvon realchris » 29.10.2013, 21:32

Was denkt Ihr über den neuen Asterix?

Ich persönlich sehe wieder eine Tendenz in die richtige Richtung. Zeichnerisch war es fast erhaben. Die Geschichte war durchschnittlich, aber eine richtige Geschichte, zumindest auf dem mittleren Niveau so wie Obelix auf Kreuzfahrt. Den Nessiekram hätte man weglassen sollen. Ansonsten geht es zumindest erst mal nach Oben.

Benutzeravatar
Orlando
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1107
Registriert: 11.12.2008, 13:02
Wohnort: Rheinhessen

Re: Asterix bei den Pikten - Maybe Spoiler

Beitragvon Orlando » 30.10.2013, 10:52

Ich habe in der jüngeren Vergangenheit Asterix eher ignoriert, vor allem was man so von den letzten Bänden gehört hat. Gelesen habe ich sie jedenfalls nicht. Lediglich die alten kenne ich von früher, aber das ist auch schon etliche Jahre her. Der neue Band hörte sich aber ganz interessant an, er klang nach einer typischen Asterix Geschichte. Vor allem auch, weil ein neues, junges Autorenteam ja vielleicht auch ein bisschen frischen Wind in die ganze Sache bringen könnte.

Ich wurde nicht enttäuscht. Da ich noch nie ein Hardcore Fan war, fehlt mir jetzt vielleicht auch der direkte Vergleich zu den Highlights der Serie, aber mir hat die Geschichte gut gefallen. Nessie fand ich nicht wirklich störend, passt ja gut zu Schottland, vielleicht hätte sie nicht ganz so präsent sein müssen.

Auf jeden Fall hat mir der neue Band jetzt Lust auf die übrigen Geschichten gemacht, sodass ich mir am Wochenende bereits die ersten beiden Bände der Serie zugelegt habe und gedenke, diese "Bildungslücke" demnächst zu schließen. Die letzten Bände nach 2000 kann ich mir ja dann sparen... :-)
I'm crying out in fury to the gods of fate
Come on, get me if you can

realchris
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 7616
Registriert: 29.08.2007, 19:13

Re: Asterix bei den Pikten - Maybe Spoiler

Beitragvon realchris » 30.10.2013, 12:15

Also, Du kannst alle Bände bis Letraviata und den Kurzgeschichten Band Plaudert aus der Schule bedenkenblos kaufen. Dass über Uderzo gemeckert wird, ist schon seit dem Tod seines genialen Autors so gewesen. Der neue Band der neuen Autoren ist etwa auf dem Uderzo-Niveau bis Obelix auf Kreuzfahrt. Welche Bände Du meiden solltest, sind Gallien in Gefahr und Das goldene Buch.

Achte beim Kauf der Softcoveralben (Stück 6,50 €) darauf, dass das die aktuellen Auflagen sind, da diese die neue Farbgebung der Ultimativen Ausgabe besitzen, welche ich sammle und die Papierqualität ist sehr gut. Die anderen Bände von Uderzo sind wirklich nicht schlecht und stehen immer noch über dem Durchschnitt franco-belgischer Funny Alben. Nur die beiden genannten Bände, solltest Du nie lesen. Das sage ich Dir als Asterix-Fan und Comic-Leser im Allgemeinen.

Die besten Asterix-Bände sind für mich Asterix und Kleopatra, Asterix bei den Briten, Asterix als Legionär und die Lorbeeren des Cäsar.

Benutzeravatar
Orlando
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1107
Registriert: 11.12.2008, 13:02
Wohnort: Rheinhessen

Re: Asterix bei den Pikten - Maybe Spoiler

Beitragvon Orlando » 30.10.2013, 14:17

Danke für die Tipps.

Der Vorteil der Neuauflage ist, dass alle Bände ziemlich problemlos zu bekommen sind. Und die Farben sind wirklich gut. Der Hugendubel in Mainz hatte so ziemlich alle Bände vorrätig. War mir nur ein bisschen zu teuer alle auf einmal zu kaufen.

Asterix und Kleopatra werde ich mir dann am Wochenende zu Gemüte führen. :mrgreen:

Falls Dir nach so viel Humor der Sinn nach etwas anderem steht, kann ich dir "Der Gesang der Strygen" empfehlen. Gibt es zwar schon etwas länger, aber erscheint in einem relativ kleinen Verlag (Bunte Dimensionen). Selbst der Verkäufer im Comicladen hatte es noch nicht gelesen. Schwerer Fehler allerdings. Ist neben "Hauteville House" momentan meine liebste Comic Reihe aus Frankreich.
I'm crying out in fury to the gods of fate
Come on, get me if you can

realchris
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 7616
Registriert: 29.08.2007, 19:13

Re: Asterix bei den Pikten - Maybe Spoiler

Beitragvon realchris » 30.10.2013, 15:47

werde ich mir anschauen.

Benutzeravatar
Ninas Ex
Tastatursteuerer
Tastatursteuerer
Beiträge: 595
Registriert: 26.11.2008, 20:24
Wohnort: Wien

Re: Asterix bei den Pikten - Maybe Spoiler

Beitragvon Ninas Ex » 03.12.2013, 17:24

Gefällt mir nach ca. 10 Seiten ziemlich gut! Allerdings liegt meine Meßlatte seit der oberpeinlichen Asterix-trifft-Alien-Geschichte nicht mehr besonders hoch... #-o

Benutzeravatar
Jehane
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1636
Registriert: 08.10.2007, 18:45
Wohnort: Wien

Re: Asterix bei den Pikten - Maybe Spoiler

Beitragvon Jehane » 10.12.2013, 14:15

Ich fand den ganz gut, auch wenn die Story ein bissl dünn war, aber zeichnerisch war das echt schwer in Ordnung. Ich schätze, das neue Team wird auch in Sachen Geschichte die Kurve noch kratzen. Und peinlicher als "Gallien in Gefahr" geht's ohnehin nicht mehr, es kann nur besser werden :)
Shiny.


Zurück zu „Andere Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 24 Gäste