Tag 13: Weihnachtstrubel

In diesem Jahr organisiert die Community ein Adventskalender-Rätsel.
Antworten
Benutzeravatar
Soul
Komplettlösungsnutzer
Komplettlösungsnutzer
Beiträge: 48
Registriert: 02.12.2020, 11:49
Wohnort: Graz

Re: Tag 13: Weihnachtstrubel

Beitrag von Soul »

sun J hat geschrieben:
14.12.2020, 01:03
Soul hat geschrieben:
14.12.2020, 00:42
Ich bin schon am Rätsel verzweifelt. War das denn mit rein logischen Schlüssen bzw. Vorausdenken von ein paar wenigen Schritten lösbar oder musste man irgendwann zwangsläufig probieren und "hoffen". Schon nach 10 Buden hatte ich absolut keine Idee mehr, wo eine 11. mit "Sicherheit" hin muss.
(ich hatte die 7 in der letzten Zeile, die zwei untersten der letzten Spalte und das unterste der drittletzten Spalte)

Aber soll keine Kritik sein. Mich würds nur interessieren, ob ich blind war.


Mag solche Logikrätsel auch sehr gerne! Immer wieder cool, sie im Kalender zu finden.
Tatsächlich sollte es durch kombinieren rauszubekommen sein:
https://www.bilder-upload.eu/bild-cb8d1 ... 6.jpg.html

In diesem Ausschnitt gibt es für die Zeile mit den 6 Buden bespielsweise 7 mögliche Plätze (die Zwei nebeneinander zähle ich als 1, da ja nur einer von beiden möglich ist. D.h. dass die mit dem roten X markierten Felder ausgeschlossen werden können, da ja einer der dieagonalen Kästchen eine Bude sein muss. Dadurch ergibt sich mit der Zeit ein immer genaueres Bild...
Wow, danke für die bebilderte Erklärung. Die Zeile mit den 7 möglichen Plätzen hab ich mir wirklich immer wieder angeschaut, aber auf den Schluss, dass ich gar nicht wissen muss, wo die stehen, um welche ausschließen zu können bin ich nicht gekommen. Ich glaube, wenn man solche Rätsel besser kennt, denkt man da automatisch so.

Ich werds mir heute (:D) später nochmal anschauen. Jetzt ist mein Ehrgeiz geweckt.

Benutzeravatar
Einzelkämpfer
Argonaut
Argonaut
Beiträge: 7331
Registriert: 08.12.2007, 01:43

Re: Tag 13: Weihnachtstrubel

Beitrag von Einzelkämpfer »

sun J hat geschrieben:
14.12.2020, 01:07
Anke hat geschrieben:
14.12.2020, 01:04

@sun J: Momentan ist es eher ein unsichtbares Bild. Jedenfalls bei mir.
hat irgendwie nicht geklappt, über den link sollte es jetzt gehen...
Bild jetzt zu sehen? Habe mal in deinem Post rumgepfuscht.
Unsere kostenlosen Adventures:
Me and the Robot (2020), Welcome to the Funky Fair (2020), IMAGinE (2021), MVEM: A Druidic Adventure (2021)

Benutzeravatar
Anke
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 6643
Registriert: 13.03.2008, 12:53

Re: Tag 13: Weihnachtstrubel

Beitrag von Anke »

Ja, ist jetzt da.

Was auch oft funktioniert: Schauen, wie viele Bäume in der Nähe sind. Wenn da zwar drei Zelte hinpassen, aber nur zwei Bäume stehen, dann kann man für den Abschnitt mit (höchstens) zwei Zelten rechnen.

Benutzeravatar
Joey
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 9275
Registriert: 20.04.2010, 14:40

Re: Tag 13: Weihnachtstrubel

Beitrag von Joey »

@sun J: Ich kann dein Bild nicht sehen. :(

Das Bildrätsel fand ich eigentlich total super. Habe leider nur etwas spät gemerkt, daß das eigentlich ein Nonogramm ist. Depp ich! :lol:
Aber dann war es eigentlich recht gut zu lösen. Ich bin einfach Zeile für Zeile vorgegangen. Und habe immer, wenn was nicht mehr ging, die letzte Zeile davor nochmal modifiziert, notfalls noch eine drüber. Aber weiter nach oben mußte ich eigentlich nie.
Als dann die letzte Zeile zweifelhaft war, habe ich erst mal die Spalten verglichen. So wußte ich dann, wo der Fehler liegt.
Den Speck habe ich dann auch schnell gefunden mittels Suche "Mutter Anne Philosoph". Bin nicht mehr sicher, ob die Reihenfolge da stimmt, aber die Worte schon.
Nur der Gedankengang zu der Chiffre... der ist mir irgendwie nicht gelungen. :cry:
Dabei kam die irgendwann schonmal vor im CATAK! Ich so blöde!
Behalte immer mehr Träume in deiner Seele, als die Wirklichkeit zerstören kann. (indianische Weisheit)

Benutzeravatar
Teledahner
Tastatursteuerer
Tastatursteuerer
Beiträge: 578
Registriert: 06.12.2007, 12:17

Re: Tag 13: Weihnachtstrubel

Beitrag von Teledahner »

Anke hat geschrieben:
14.12.2020, 01:12
Was auch oft funktioniert: Schauen, wie viele Bäume in der Nähe sind. Wenn da zwar drei Zelte hinpassen, aber nur zwei Bäume stehen, dann kann man für den Abschnitt mit (höchstens) zwei Zelten rechnen.
Hm, wieso eigentlich? Es geht doch aus dem Rätseltext nicht hervor, dass jedem Baum genau ein neben ihm stehendes Zelt zugeordnet ist? Ich weiß zwar, dass das hier im Thread am Anfang so geklärt wurde, aber da es nicht im Rätseltext stand, habe ich diese Schlussweise nicht verwendet. Ich hätte auch eine Zeile

Zelt Baum Zelt ... Baum Zelt Baum

für zulässig gehalten (wenn es keine sonstigen Beschränkungen gäbe und das Spielfeld nur einzeilig wäre). Neben jedem Zelt steht ein Baum und neben jedem Baum ein Zelt.

Benutzeravatar
Hangman
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1607
Registriert: 13.12.2010, 13:44

Re: Tag 13: Weihnachtstrubel

Beitrag von Hangman »

Teledahner hat geschrieben:
14.12.2020, 01:31
Hm, wieso eigentlich? Es geht doch aus dem Rätseltext nicht hervor, dass jedem Baum genau ein neben ihm stehendes Zelt zugeordnet ist? Ich weiß zwar, dass das hier im Thread am Anfang so geklärt wurde, aber da es nicht im Rätseltext stand, habe ich diese Schlussweise nicht verwendet. Ich hätte auch eine Zeile

Zelt Baum Zelt ... Baum Zelt Baum

für zulässig gehalten (wenn es keine sonstigen Beschränkungen gäbe und das Spielfeld nur einzeilig wäre). Neben jedem Zelt steht ein Baum und neben jedem Baum ein Zelt.
Das sehe ich auch so. Deshalb fand ich auch die Nachfragen letzte Nacht so wichtig. Denn tatsächlich sind da ein paar Sachen geklärt worden, die nicht im Text standen.
2010: Blech; 2011: Silber; 2012: Gold!; 2013: Silber; 2014: Gold!; 2015: Gold!; 2016: Blech; 2017: Blech; 2018: Blech; 2019: Blech; 2020: Gold! 2021: Silber;

Benutzeravatar
Joey
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 9275
Registriert: 20.04.2010, 14:40

Re: Tag 13: Weihnachtstrubel

Beitrag von Joey »

Hangman hat geschrieben:
14.12.2020, 01:40
Das sehe ich auch so. Deshalb fand ich auch die Nachfragen letzte Nacht so wichtig. Denn tatsächlich sind da ein paar Sachen geklärt worden, die nicht im Text standen.
Ja, das habe ich auch nochmal nachgelesen, weil ich mich das gefragt habe. Zum Glück hatte ja schon jemand danach gefragt. :)
Behalte immer mehr Träume in deiner Seele, als die Wirklichkeit zerstören kann. (indianische Weisheit)

tinu
Komplettlösungsnutzer
Komplettlösungsnutzer
Beiträge: 47
Registriert: 11.12.2017, 23:02

Re: Tag 13: Weihnachtstrubel

Beitrag von tinu »

Mir hat das Bildrätsel sehr gut gefallen. Ich löse eigentlich kaum je Nonogramme, fand es aber trotzdem gut lösbar. Die Null in der zweituntersten Zeile ist als Starthilfe sehr nützlich, danach habe ich von unten und rechts aufgefüllt, und es gab nur an wenigen Orten zwei Möglichkeiten, von denen sich dann aber bald jeweils eine als unmöglich erwies. Wie jemand mit der ursprünglichen Version ohne den Hinweis auf den Philosophen die Lösung finden konnte, ist mir allerdings rätselhaft.

Benutzeravatar
Einzelkämpfer
Argonaut
Argonaut
Beiträge: 7331
Registriert: 08.12.2007, 01:43

Re: Tag 13: Weihnachtstrubel

Beitrag von Einzelkämpfer »

Es gibt 61 Bäume. Wenn man die Zahlen am Rand korrekt als Anzahlen der Buden pro Reihe identifiziert (was offenbar keine Schwierigkeit darstellte) und sie zusammenzählt, erhält man eine Gesamtzahl von 61 Buden. Damit ist klar, dass jedem Baum genau eine Bude zugeordnet werden muss. Dass diese Pärchen nicht alle so viel Abstand voneinander halten können, dass das Nachbarpärchen nicht angrenzt, wird man schnell merken. Damit ergeben sich die Aufbauregeln von selbst.
Unsere kostenlosen Adventures:
Me and the Robot (2020), Welcome to the Funky Fair (2020), IMAGinE (2021), MVEM: A Druidic Adventure (2021)

Benutzeravatar
Teledahner
Tastatursteuerer
Tastatursteuerer
Beiträge: 578
Registriert: 06.12.2007, 12:17

Re: Tag 13: Weihnachtstrubel

Beitrag von Teledahner »

Einzelkämpfer hat geschrieben:
14.12.2020, 08:41
Es gibt 61 Bäume. Wenn man die Zahlen am Rand korrekt als Anzahlen der Buden pro Reihe identifiziert (was offenbar keine Schwierigkeit darstellte) und sie zusammenzählt, erhält man eine Gesamtzahl von 61 Buden. Damit ist klar, dass jedem Baum genau eine Bude zugeordnet werden muss.
Hatte ich auch überlegt - aber siehe das simple einzeilige Beispiel aus meinem letzten Beitrag. Da gibt es auch drei Zelte und drei Bäume, aber eben keine 1-zu-1-Beziehung zwischen je einem Zelt und einem benachbartem Baum.

Wie gesagt, ich habe es ohne diese Regel gelöst, und auch das führte mich zu der eindeutigen Lösung. Dieser Zusatzhinweis war also prinzipiell nicht notwendig; aber ich glaube, dass er den Schwierigkeitsgrad doch deutlich beeinflusst.

Benutzeravatar
z10
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 4458
Registriert: 26.12.2009, 12:10

Re: Tag 13: Weihnachtstrubel

Beitrag von z10 »

Ich hatte es dann recht schnell per Skript gelöst
Bild

Hat ja scheinbar auch funktioniert. Bacon wollte sich auch erst finden lassen, als ich Möglichkeiten für fünfstellige (binärartige) Codes durchging bei einer Geocaching-Tipp-Seite.
“In my painful experience, the truth may be simple, but it is rarely easy.”
― Brandon Sanderson

Benutzeravatar
Soul
Komplettlösungsnutzer
Komplettlösungsnutzer
Beiträge: 48
Registriert: 02.12.2020, 11:49
Wohnort: Graz

Re: Tag 13: Weihnachtstrubel

Beitrag von Soul »

Danke nochmal für den Tipp, die Zahlen mit den Freiräumen abzugleichen, um Stellen zu finden, die sicher frei bleiben müssen. Damit war es jetzt eine Sache von ca. 15 Minuten, ganz ohne Raten.

Die dritte Zeile hat mich so erst nach oben gebracht und danach habe ich mich Zeile für Zeile runter gearbeitet. ich glaube, das könnte eines meiner neuen Lieblingsrätsel-Arten werden :D

Benutzeravatar
Anke
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 6643
Registriert: 13.03.2008, 12:53

Re: Tag 13: Weihnachtstrubel

Beitrag von Anke »

Teledahner hat geschrieben:
14.12.2020, 01:31
Hm, wieso eigentlich?
Das war allgemein auf die Rätselart Zeltplatz bezogen. Dass das hier in den Regeln gar nicht explizit steht, ist mir nicht aufgefallen. Hab die nur überflogen und gleich losgelegt.

Antworten