Adventure-Treff-Adventskalender 2008

Alles Diskussionen rund um unser großes Winterrätsel
Benutzeravatar
DasJan
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 14682
Registriert: 17.02.2002, 17:34
Wohnort: London
Kontaktdaten:

Adventure-Treff-Adventskalender 2008

Beitragvon DasJan » 25.11.2008, 03:38

Den Adventure-Treff-Adventskalender 2008 findet ihr unter der folgenden Adresse:

http://www.adventure-treff.de/specials/xmas08.php

Hier sollen wieder möglichst aktuell die Lösungen des Vortags erscheinen. Fragen zu den Regeln oder zu den Rätseln, Anregungen oder allgemeine Diskussionen zum Adventskalender können hier rein. Viel Spaß beim Rätseln!

Hall of Fame

Hinweis: Wer hier unter einem anderem Namen stehen will, meldet sich per PN oder E-Mail bitte bei mir. Dasselbe gilt, wenn jemand einen Fehler findet.

Goldmedaillen

Alle 24 Fragen richtig beantwortet haben:
  • Stefan M. aus Düren
  • Christian S. aus Stahnsdorf
  • Matthias M. aus Dortmund
  • Gella
  • Eric S. aus Siegen
  • Sebastian K. aus Greven
  • Kloppi
  • Jürgen H. aus Weingarten
  • KennyRie
  • Tanja B. aus Heilbronn
  • Stefan Sch.-St. aus Ranis
  • axelkothe
  • immanuel777
  • Stefan R. aus Neuenhagen
  • einzelkaempfer
  • Antarael
  • Stefan S. aus Kirchenthumbach
  • Patrick Tate
  • Jens M. aus Bonn
  • Dude
  • krypta
  • Orlando
  • Andrea M. aus Bischberg
  • sotis
  • Cora S. aus Berlin
  • Heike B. aus Oranienburg
  • Bernhild K. aus Rüsselsheim
  • Stefan G. aus Köln
  • TSabCar
  • Gandi
  • Dirk
  • Denis C. aus Kassel
  • The carpet crawlers
  • Annette C. aus Herford
  • Susanna G. aus Bad Ischl
  • Petra S. aus Essen
  • Franziska G. aus Bad Ischl
  • Andreas P. aus Velbert
  • galador1
Silbermedaillen

Mindestens 22 Fragen richtig beantworten konnten:
  • Martin H. aus Wien
  • Holger J. aus Berlin
  • Svenson
  • joerg.royal
  • Constanze G. aus Bad Ischl
  • Myriam K. aus Bad Ischl
  • lobotomisator
  • Björn W. aus Dortmund
  • Joachim W. aus Sellin
  • Nicoletta G. aus Linz
  • Katharina U. aus Frankfurt
  • GabiE. aus Lingerhahn
  • Edie A. aus Wuppertal
  • Andreas S. aus Graz
  • BolzanoAuWeier
  • Malte R. aus Hannover
  • angelhand
  • ollipolli
  • Tacimedes
  • PolloDiablo
  • philemon
  • FloTse
  • Andrea S. aus Langenfeld
  • Möwe
  • Loma
  • Tina J. aus Keltern
  • Dhana B. aus Bad Oldesloe
  • Dominik E. aus Heidelberg
  • muetze86
  • Timo L. aus Mainz
  • Lars W. aus Westerkappeln
Lösungen

Tag 1
Frage: Wer denkt bei dem Bildausschnitt nicht an den legendären Gruselfilm von 1931? Ganz falsch ist der Gedanke nicht, ganz richtig aber auch nicht, denn John heißt hier Juan. Wie heißt der Schauspieler, der auf dem Bild zu sehen ist?
Lösung: Wer denkt bei dem Bild nicht an den legendären Horrorklassiker "Dracula" mit Bela Lugosi? Die meisten vermutlich schon, doch wie der Fragentext schon sagt, ist es ganz so einfach dann doch nicht gewesen. Tatsächlich hat man den Film 1931 zweimal gedreht, einmal in der berühmten Version, einmal als "Drácula" mit spanisch-sprachigen Schauspielern. Während tagsüber die Amerikaner filmen durften, ist die spanische Version an denselben Sets nachts entstanden. Die Figur des John Harker hieß dann auch, der Landessprache angepasst, Juan Harker. Dracula selbst, der auf dem Bild zu sehen ist, wurde von Carlos Villarías gemimt (auch: Carlos Villar).

Tag 2
Frage: Man wähnte sich bereits in Sicherheit mit der Führung in der zweiten Halbzeit. Doch in den Minuten vor dem Abpfiff fielen zwei Tore, was absurde Konsequenzen hatte: Die Gegner stürmten jetzt auf beide Tore, während die "Unrasierten" beide Tore verteidigten. Die Nationalmannschaft aus welchem Land hat das Spiel am Ende gewonnen?
Lösung: Wirklich eine kuriose Geschichte, als Barbados 1994 gegen Grenada antrat und wegen einer unklugen Golden-Goal-Regel plötzlich versuchte, beide Tore zu treffen. Eurosport erzählt sie ausführlich.

Tag 3
Frage: Eine Stadt soll geplant werden, genauer gesagt: Sechzehn Straßenblocks. Auf jedem Block (siehe Bild) soll ein Wolkenkratzer stehen. Es gibt Wolkenkratzer der Höhen 1, 2, 3 und 4. In jeder Zeile und in jeder Spalte soll jede der vier Höhen genau einmal vorkommen.
Die Zahlen am Rand der Stadt sagen, wie viele Wolkenkratzer man von dort aus sehen kann. Höhere Wolkenkratzer verdecken dabei weniger hohe. Beispiel: Blickt man von der blauen "2" nach Norden, sieht man die beiden Wolkenkratzer mit den Höhen 2 und 4. Der 1er in der entsprechenden Spalte wird vom 2er verdeckt, der 3er wird vom 4er verdeckt. Fülle das rechte Raster so aus, dass die Zahlen daneben stimmen. Wie hoch sind die Wolkenkratzer, die auf der grau hinterlegten Diagonalen stehen müssen?
Lösung: Es gibt nur eine mögliche Lösung, bei der auf der Diagonalen die Zahlen 1, 4, 2 und 4 stehen.

Tag 4
Frage: Jeder kann ein Papst sein! Wie? Ganz einfach, man muss nur das ganze Symbol finden. Welche zwei Buchstaben fehlen?
Lösung: Das Symbol ist das Sacred Chao aus dem Diskordianismus. Der (Zank-)Apfel trägt die griechische Aufschrift "ΚΑΛΛΙΣΤΙ", "Für die Schönste". Gesucht war also "ΛΛ" (zwei Lambdas), wobei wir auch "λλ" oder die Transkription "LL"/"ll" gelten lassen.

Tag 5
Frage: Ein Geheimniss: "Sag', Himmel, wohin ist dein Blau? Verloren, verwandelt zu Grau!"
Mit diesem Stück ist J. nicht berühmt geworden, eines ihrer anderen Stücke hat es aber zum Welthit gebracht. Zusammen mit ihrer Schwester komponierte sie das Lied, das ursprünglich für morgens gedacht war. Kennen dürfte es jedes Kind. Obwohl es schon einige Jahre auf dem Buckel hat, will der Rechteinhaber immer noch Geld für öffentliche Aufführungen sehen. Die berühmteste öffentliche Aufführung war wohl, als es jemand, der jung starb, für jemanden sang, der ebenfalls jung starb (siehe Bild). Wer betrat unmittelbar nach diesem denkwürdigen Auftritt die Bühne?
Lösung: Zitiert war das Lied "Ein Geheimniss" ("A Secret") von Mildred J. Hill. Die hat mit ihrer Schwester Patty auch "Happy Birthday" geschrieben, zu dem es immer noch Copyright-Diskussionen gibt. Abgebildet war das Logo von Norma (Norma Jean Baker = Marilyn Monroe) und die Unterschrift von John F. Kennedy. Nachdem Monroe das Ständchen gesungen hatte, kam der Präsident selbst auf die Bühne. (Wir lassen auch Peter Lawford gelten, der zwar schon auf der Bühne stand, nach dem Ständchen aber kurz ins Rampenlicht trat.)

Tag 6
Frage: Los geht's! Aber wie? Natürlich mit System! Zugegeben, ein bisschen wirr wirkt es schon, aber wenn die 32 Beteiligten loslegen, dann wird es eben unübersichtlich. Unter B?? findet man übrigens auch einen Affenarsch. Was gehört an die Stelle der Fragezeichen unter dem Affen?
Lösung: Dargestellt waren Schach-Eröffnungen, die mit dem ECO-System klassifiziert werden (siehe auch Bill Wall). Unter A40 findet man "Känguru", unter B20-B99 sizilianische Eröffnungen, unter B06 "Monkey's Bum" und unter A00 "Orang-Utan", "Reversed Rat" und andere.

Tag 7
Frage: Heute führt uns die Reise nach Kanada - auf eine Insel, die nach einer Königin benannt ist. Das Bild zeigt vielleicht die größte ihrer Art. Jedenfalls schlägt sie entsprechende Kandidaten auf Neufundland und den Philippinen. Um welchen Rekord geht es hier?
Lösung: Zu sehen ist die vielleicht größte Insel auf einem See auf einer Insel auf einem See auf einer Insel der Welt. Das World Island Info Blog widerlegt frühere Vermutungen, es könne sich um Inseln auf Neufundland oder auf den Philippinen handeln.

Tag 7 - Bonusrunde
Frage: Hier haben wir Musik-Ausschnitte aus 10 Adventures zusammengeschnitten. Wer die meisten davon erkennt, gewinnt. Also: Aus welchen Spielen stammen diese Musiken? (Gesucht ist jeweils das konkrete Spiel, nicht nur eine Spielserie wie "Indiana Jones".)
Lösung: Monkey Island 4, The Neverhood, Goin' Downtown, Sam & Max Episode 104, Phantasmagoria, Myst IV, Freddy Pharkas, Grim Fandango, Baphomets Fluch 2, Larry 7

Tag 8
Frage: CCCCWCoCCfCüCCCr sCCtCCCeCCChCCCCtCCCCCC dCCCeCCCr CCCCCfCCCuCCtCuCriCCsCtCCCiCsCcCCChCe CCCoCdCe?
Tipps: Löse das Rebus und vertausche die Hälften. Tipp.
Lösung: "64 C" zählt man im Rätseltext, der gleichzeitig als Rebus zu verstehen war. Dreht man die zwei Bestandteile um, erhält man "C64", den klassischen Heimcomputer. Auf dessen Tasten sind nicht nur Buchstaben, sondern auch der PETSCII-Code. Das zweite "Tipp" war also als Aufforderung zu verstehen: Tippt man den futuristischen Code auf der Tastatur ein, schreibt man den Lösungsbegriff Brotkasten - den Spitznamen des C64. (Wegen der nicht ganz eindeutigen Fragestellung lassen wir aber auch "Kastenbrot" und "C64" gelten.)

Tag 9
Frage: Justus, Peter, Bob, Gundula und Klaus sitzen ums Lagerfeuer. In einer Kiste liegen vier rote Hüte und vier grüne Hüte. Jeder nimmt sich mit verschlossenen Augen einen Hut aus der Kiste und setzt ihn auf. Als alle die Augen wieder öffnen, kann also jeder sehen, was die anderen für Hüte tragen, nur seinen eigenen Hut kann niemand sehen. Es weiß auch niemand, was für Hüte noch in der Kiste liegen, denn die wurde wieder verschlossen. Folgendes Gespräch entwickelt sich:
Justus: "Ich kenne die Farbe meines Hutes nicht."
Peter: "Ich weiß jetzt, dass mein Hut dieselbe Farbe hat wie der von Justus."
Welche Farben haben die Hüte von Justus, Peter, Bob und Klaus, wenn Gundula einen grünen Hut trägt? (Wir gehen davon aus, das Justus und Peter die Wahrheit sagen.)
Lösung: Justus kennt die Farbe seines Hutes nicht. Daraus kann man schließen, dass die anderen vier nicht dieselbe Hutfarbe haben (es gibt ja insgesamt nur vier Hüte einer Farbe und wenn Justus vier gleiche Hüte sehen würde, wüsste er sofort, dass sein eigener Hut die andere Farbe hat).
Diese Information reicht Peter offenbar, um seine eigene Hutfarbe herauszubekommen. Das ist nur möglich, wenn Bob, Gundula und Klaus dieselbe Hutfarbe haben. Denn dann weiß Peter, dass er nicht auch noch diese Hutfarbe haben kann (sonst hätte Justus ja schon seine Hutfarbe erkannt). Folglich haben Bob, Gundula und Klaus einen grünen Hut und Peter einen roten. Justus hat laut Peter dieselbe Hutfarbe wie Peter, also hat auch er einen roten Hut.

Tag 10
Frage: Das Bild zeigt ein paar Highlights aus über 40 Jahren. Kaputt gemacht hat es F., auch wenn L. die Schuld auf sich genommen hat. Welche Zahl gehört an die Stelle des Fragezeichens?
Lösung: Seit über 40 Jahren wird im ZDF schon auf die berühmte Torwand geschossen. Wie der Bestenliste zu entnehmen ist, trafen Mike Krüger, Franz Beckenbauer und Markus Baur vier mal, letzterer aber mit der Hand. Beckenbauer traf außerdem von einem Bierglas und Saftig (wie Dr.-Oetker-Kuchen) traf fünf mal. Auch per Fahrrad wurde schon getroffen, wie in der ZDFmediathek zu sehen ist. Der Bundespräsident traf leider nur 0 mal.

Tag 11
Frage: Keine andere Insel dürfte so schnell sein wie diese. Über einen Kilometer pro Jahr soll die kleine Inselnation, quasi eine halbe Colonie, durch den Ozean driften. Ins Licht der Öffentlichkeit rückte sie durch eine weltberühmte Tageszeitung, die ihr zum zehnten Unabhängigkeitstag eine Artikelserie widmete; In einem der Artikel ist zu lesen, dass der abgebildete Herr dort ein Held sei. Warum?
Lösung: Am 1. April 1977 erfand die britische Tageszeitung The Guardian die Inselnation San Serriffe und widmete ihr eine siebenseitige Artikelreihe. Im angesprochenen Artikel wird behauptet, Nikita Chruschtschow sei dort für den Satz "Man kann keine Omelett machen, ohne Eier zu zerbrechen" ein Volksheld.

Tag 12
Frage: New York, das höchste Gebäude der Welt. Es war ein Samstagmorgen, als das Flugzeug in den oberen Teil des Gebäudes einschlug. Einige Menschen starben bei dem Unglück, doch Oliver überlebte. Zweimal. Für das zweite Mal kam Oliver ins Guinness-Buch der Rekorde. Wie heißt Oliver mit Nachnamen?
Lösung: Am 28. Juli 1945 flog ein B-25-Bomber in das Empire State Building. Betty Lou Oliver, die in dem Gebäude arbeitete, überlebte nicht nur dieses Unglück, sondern auch den Absturz ihres Fahrstuhls bei der Flucht.

Tag 13
Frage: Das Werk aus der Frühzeit des Buchdrucks enthält reichhaltige, farbenfrohe Verzierungen sowie Muster und diente als Vorlage für eine Reihe von weltbekannten Schriften. Im letzten Kapitel auf 9v wird die Dame in der Mitte erwähnt. Mit was wird sie beschlagen? (Den Text gibt es bei einem Ausgewählten Ort in der Stadt mit dem Wappen, auch online.)
Lösung: Das Göttinger Musterbuch diente als Vorlage für Zierelemente und Anleitung zum Farbenmischen unter anderem für die weltberühmte Gutenberg-Bibel. Auf Blatt 9v ist zu lesen: "Danach so nehmet ein Glas, das da heiszet Kleine Nonne. das grosz sei. Das Glas beschlaget mit reinem Leim, mit Pferdemist und mit wohlgeschlagenem Salz".

Tag 14
Frage: Heute geht es um ein feuerspeiendes Wesen mit einer grotesk anmutenden Zahl an Köpfen - wenn man den Kreisen glaubt, die eine biblisch anmutende Geschichte zu dem Ungetüm erzählen. Anzutreffen ist es in illustrer Gesellschaft: "Thomas D.", der Herr unten, "Petz", "petz" und vier andere umringen den schuppigen Bastard, der zu den zehn größten seiner Art gehört. Wer ihn anschaut, sieht in das Auge einer Katze und erblickt das alpha und das omega. Welchen Namen trägt das alpha noch?
Lösung: Das Sternbild des Drachen ist unter anderem von den Sternbildern Bärenhüter (Thomas Dörflein), großer Bär, kleiner Bär ("Petz und petz") und Herkules umringt und enthält den Katzenaugennebel. Der Stern alpha Draconis trägt den Namen Thuban.

Tag 15
Frage: Auf einem Spielbrett mit sechs Feldern stehen fünf Pöppel (siehe Bild). Mit einem Zug darf ein Pöppel auf ein waagerecht oder senkrecht benachbartes freies Feld geschoben werden. Ziel ist es, die Positionen des blauen und des roten Pöppels zu vertauschen. Wie viele Züge sind dafür mindestens notwendig?
Lösung: Wir nennen die Felder der oberen Reihe 1, 2 und 3, die Felder der unteren Reihe 4, 5 und 6. Offensichtlich ist es Zugverschwendung, mit einem gelben Pöppel anzufangen, also muss man mit der Zugfolge "145" beginnen (also zuerst den blauen in die Mitte, dann den roten nach oben und dann einen gelben nach links unten). Wir betrachten also Bild als Startaufstellung.
Will man den roten oder blauen Pöppel über eine der Grenzen 1-2, 2-3, 1-4, 2-6, 4-5 oder 5-6 bewegen, kostet das drei Züge (nämlich den "Umweg" über die rechte oder linke Seite. Wir nennen diese sechs Übergänge "Engstellen". Rot muss aber einmal ganz nach rechts rüber (nur mit den Feldern 1245 ist das Rätsel nicht lösbar). Um in die rechte Spalte zu kommen und dann zur Zielposition unten links muss Rot mindestens drei Engstellen passieren (= 9 Züge). Ein weiterer Drei-Züge-Zug ist nötig, um den gelben Pöppel aus der unteren linken Ecke zu bekommen. Ein Zug wird benötigt, um Rot von oben nach unten zu bekommen (in der mittleren Spalte, außen würde das drei Züge kosten). Ein letzter Zug ist nötig, um einen gelben Pöppel von unten nach oben zu bekommen, um dem roten Pöppel unten Platz zu machen. Das sind insgesamt 14 Züge, plus die drei Züge bis Bild, also 17 Züge.
Dass 17 Züge auch ausreichen, zeigt die Zugfolge "14523654125632145".
Eine andere Möglichkeit war es, zuerst eine Lösung mit 17 Zügen zu finden und alle kürzeren Zugfolgen auszuprobieren. Da das Spielfeld sehr klein ist, gibt es davon nur 33 Stück - und keine vertauscht Rot und Blau.

Tag 16
Frage: Trotz ihres hohen Alters ist es ganz schön heiß, wie sie so vor der Webcam ihre Arbeit verrichtet. Wenn es mal wieder brennt, ist sie da, um den Jungs zu zeigen, wo's langgeht. Für ihr herausragendstes Merkmal wurde sie bereits im Guinness-Buch geehrt, Präsident Bush gratulierte zum Runden. Welche Hausnummer hat das Gebäude mit der Nummer 6, in dem sie seit langem im Dienst ist (wo sie allerdings nicht das Licht der Welt erblickte)?
Lösung: Seit 1901 leuchtet die am längsten brennende Glühbirne der Welt, die inzwischen in der Feuerwehrwache in der 4550 East Avenue in Livermore, Kalifornien hängt.

Tag 17
Frage: Herrje, da hat Santa seine Bücher aber ganz schön durcheinandergebracht. Hilf ihm, die Bände wieder in die richtige Reihenfolge zu bringen (bei zwei übereinander kommt der oder die obere zuerst). Die Buchstaben- und Ziffern-Kombination auf den blauen Etiketten weist dann den Weg zu einem Gerät. Wer hat dieses erfunden?
Tipp: NVVNNVNN
Lösung: Schreibt man die Namen der berühmten Buchautoren hintereinander, und zwar Nachname (N) bzw. Vorname (V) wie im Tipp angegeben, liest man Goethe, Umberto, Carl, Kafka, Orwell, Barack, Ende, Nabukov. Die Anfangsbuchstaben ergeben "Guck oben". Befolgt man die Anweisung, sieht man unsere Adventskalender-Titelgrafik, auf der die Kleidung der Personen dieselben Farben haben wie Santas Bücher. In dieser Reihenfolge liest sich auf den Buchrücken "US5523741", die Patentnummer des Santa Clause Detector. Erfunden hat ihn Thomas Cane.

Tag 18
Frage: Gruselig, gruselig. Singt dieser Herr gerade die deutsche Wiedervereinigung herbei? Nein, eher nicht. In einer späteren Version will der Sänger keine Pläne schmieden, obwohl man seinen Namen doch mit einem Plan in Verbindung bringt. Wie heißt der Herr, den wir unten zeigen?
Lösung: Auf dem Bild skandiert Marc Seaberg gerade Looking for Freedom. Später hatte Tony Marshall die Version "Auf der Straße nach Süden". Am bekanntesten ist aber wohl die Version von David Hasselhoff, der damit Deutschland einig gesungen haben will. Gruselig.

Tag 19
Frage: Die 11 Herren lassen sich jeweils einer Zahl zuordnen, die Säulen eines Nachbarn von "Thomas D." weisen dazu den Weg. Trage die Nachnamen in aufsteigender Reihenfolge in das Gitter ein. In der ersten Zeile steht also der Name, der zur 1 gehört, in der zweiten der Name, der zur 2 gehört, und so weiter. In der grau hinterlegten Spalte ergibt sich nach einer leichten Umsortiertierung der heutige Lösungsbegriff.
Lösung: Der Nachbar von Thomas D., dem Bärenhüter (siehe Tag 14), ist Herkules. Dessen Säulen sollen Grundlage für das Dollarsymbol gewesen sein. Die 11 Männer wären dementsprechend diejenigen, die auf den US-Dollarscheinen abgebildet waren. Trägt man die Namen ein und sortiert leicht um, erhält man "Weihnachten".

Tag 20
Frage: Heute geht es um ein fehlgebildetes Monstrum mit einer grotesk anmutenden Zahl an Augen. Es ist zu Schrecklichem fähig: Nachdem es durch die Straßen rumpelt, ist es nicht auszuschließen, dass es auf "Invaliden" liegt, oder dass jemand tausende von Reichsmark verliert. Auch die Insel, die wir links symbolisch dargestellt haben (14 Buchstaben), kann es erwischen. Sogar ganze Häuser wirbelt es gelegentlich durch die Gegend. Wie viele Augen hat das missratene Stück?
Lösung: In einer 1982er Neuauflage der deutschen Monopoly-Urversion lag ein falscher Würfel bei. Er hatte nur 19 Augen.

Tag 21
Frage: Die Hauptquelle zum heute Gesuchten ist erst lange nach seinem Tod geschrieben worden. Laut ihr hat der "charismatische Philosoph" vor rund 2000 Jahren im Nahen Osten wahre Wunder vollbracht. Da bleibt es nicht nur bei hellseherischen Fähigkeiten, auch mirakulöse Heilungen gehörten zu seinem Repertoire. Manch einer hat ihn gar für den Sohn eines Gottes gehalten. Schon vor seiner Geburt soll ein Erzengel sein Kommen angekündigt haben. Ob das alles wirklich so war? Wir wissen es nicht. Welches Wort, das an ein Mineralwasser erinnert, haben wir hinter dem Kürbis versteckt?
Lösung: Verdeckt hatten wir den Namen des Propheten Apollonius von Tyana.

Tag 21 - Bonusrunde
Frage: Wie es inzwischen Tradition ist, haben wir am Nikolaustag dazu aufgerufen, Adventure-Titel pantomimisch darzustellen. Jetzt geht es darum, wer die meisten dargestellten Adventures erkennt.
Lösung: Bone, So Blonde, Edna Bricht Aus, The Lost Crown, Ankh, Jazz & Faust, Die Kunst des Mordens, Vollgas, Lost Files of Sherlock Holmes, Agon, Safecracker, Goin' Downtown, Undercover Doppeltes Spiel, So Blonde.

Tag 22
Frage: Jeder der vier roten Kreise steht für einen Begriff mit fünf Buchstaben. Die Begriffe sind jeweils waagerecht und senkrecht in derselben Reihenfolge in das Buchstaben-Raster einzutragen. Also: In der ersten Zeile steht das gleiche Wort wie in der ersten Spalte und so weiter. Welche Wörter sind dann in die vierte Zeile einzutragen? Hinweis: Die Lösung beschreibt auch die Verbindung der Frage zum heutigen Tagesgewinn.
Lösung: Wer erst einmal "Theke", "Hosen", "Essig" und "Engel" eingetragen hatte, der sah schnell, welche Wörter einzutragen waren: Keine. (Dass es wirklich keine Verbindung zum Tagesgewinn gibt, ist allerdings schwer zu beweisen, weswegen wir auch "Keile" und "Keime" gelten lassen.)

Tag 23
Frage: Wir unternehmen eine kleine Weltreise und beginnen bei 48° 49' 46" N, 2° 13' 11" O. Hier befindet sich ein kleines Schwergewicht (siehe Bild), das bald möglicherweise von einem deutschen abgelöst wird. Zwei seiner "Brüder" zogen einst nach Amerika aus, beide mit einer Nummer versehen.
A = Die kleinere der beiden Nummern
B = Die größere der beiden Nummern
C = Das Gewicht des Originals in Kilogramm
D = 3*A + 4*B - 2*C
Weiter geht es in der Landeshauptstadt, die am nächsten an D° S, B° O liegt. In der Stadt befindet sich der abgebildete Hügel, der nach einer Frau benannt ist und als Aussichtspunkt fungiert (siehe Bild).
E = Quersumme der Höhe des Hügels in Metern (Angabe laut Wikipedia)
F = Die letzten zwei Ziffern im Geburtsjahr der erwähnten Frau
Schließlich stellen wir uns bei (E+6)° (F-2)' (B+E)" N, (6*F)° ((E+A)/2)' (E+3)" O an die Uferpromenade. Von hier sehen wir nicht nur eine Statue, die eine Lichtquelle in die Höhe streckt, und eine weltbekannte Skyline, sondern auch eine Einrichtung, die man sich anscheinend aus der Stadt der Engel abgeschaut hat. Wie heißt der höchste Berg auf der Insel, die man von hier aus sieht?
Lösung: Bei Paris wird das Urkilo aufbewahrt, dessen Kopien K4 und K20 nach Amerika gebracht wurden. Mit diesen Informationen landet man bei 90° S, 20° O, also am Südpol. Die südlichste Hauptstadt der Welt ist Wellington (Neuseeland). Hier haben wir den Aussichtspunkt Mount Victoria (benannt nach Königin Victoria) gezeigt, der 196 Meter hoch ist.
So gelangen wir nach Hong Kong, genauer gesagt zum Avenue of Stars, einer Kopie des Walk of Fames in Los Angeles. Normalerweise sieht man von hier aus nur Hong Kong Island mit dem Victoria Peak. Denkbar ist aber auch, dass man bei sehr, sehr klarem Wetter den Lantau Peak auf Lantau Island sieht, den wir daher auch gelten lassen.

Tag 24
Frage: Klick.
Lösung: Klick.

Das Jan
"If you are the smartest person in the room, you are in the wrong room."

Benutzeravatar
postulatio
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5000
Registriert: 23.04.2008, 00:07
Wohnort: WI

Re: Adventure-Treff-Adventskalender 2008

Beitragvon postulatio » 25.11.2008, 08:26

schön das es dieses jahr dann auch wieder klappt mit dem adventskalender, wird dann mein erstes mal sein :)
Die preise hören sich ja vielversprechend an, hab nur einen verbesserungsvorschlag zur verteilung: Ich fände es passender, die spiele einzeln zu verlosen, und nicht gleich z.B. 4 Stück pro Spieler. So haben mehr leute was davon , und wär für mich auch logischer, wenn sowieso gelost werden muss.

Benutzeravatar
Möwe
Rabenseele
Rabenseele
Beiträge: 14186
Registriert: 12.02.2006, 17:04

Re: Adventure-Treff-Adventskalender 2008

Beitragvon Möwe » 25.11.2008, 10:07

@ postulatio: willst uns wohl das nach-adventskalenderliche Austauschen vermiesen, was? :wink:

@ DasJan, toll, dass du trotz allem auch dieses Jahr wieder deine Zeit zu unserem Vergnügen opferst. *knutsch*

Benutzeravatar
JohnLemon
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 6632
Registriert: 18.10.2003, 12:22
Wohnort: am Rhein, am heiligen Strome

Re: Adventure-Treff-Adventskalender 2008

Beitragvon JohnLemon » 25.11.2008, 14:30

Apropos *knutsch*: ich protestiere hiermit schärfstens gegen den subversiven Vorschlag von postulatio und beantrage mit sofortiger Wirkung für die Adventszeit 2008 die Umbenennung in John&Lemon.
Ich möchte nämlich eine ähnliche Chance auf den ersten und zweiten Platz (und damit auf 8 Adventures) wie Molly& Sinclair..
*in vorweihnachtlicher Raffgier schon mal das zitronengelbe Sterntalerhemdchen ausbreitet* :mrgreen:

Benutzeravatar
Möwe
Rabenseele
Rabenseele
Beiträge: 14186
Registriert: 12.02.2006, 17:04

Re: Adventure-Treff-Adventskalender 2008

Beitragvon Möwe » 25.11.2008, 14:46

Pffffff, :roll: tu doch nicht so unendlich raffgierig, dazu bist du viel zu ... äh ... nett. :D

*Zitrönchen samt Sternenhemdchen an sich drückt* :mrgreen:

Benutzeravatar
ark4869
Mr. Green
Mr. Green
Beiträge: 6515
Registriert: 23.03.2007, 16:40
Wohnort: Mülleimer

Re: Adventure-Treff-Adventskalender 2008

Beitragvon ark4869 » 25.11.2008, 15:50

Jaaaaa ich freu mich schon toootal :D :D Ma gucken ob der Thread genauso zugespamt wird wie letztens Jahr^^ Wird sicher wieder viele Verärgerte geben weil manche zusammenarbeiten:D Yaaay!! Da freu ich mich seit 11 Monaten drauf!!!
THERE IS NO JUSTICE. THERE IS ONLY ME. - Death

Benutzeravatar
KennyRie
Süßwasserpirat
Süßwasserpirat
Beiträge: 398
Registriert: 22.12.2006, 13:26
Wohnort: Mülheim a. d. Ruhr
Kontaktdaten:

Re: Adventure-Treff-Adventskalender 2008

Beitragvon KennyRie » 25.11.2008, 17:07

Herrlich, Herrlich, Herrlich =D

Die Vorfreude ist unbeschreiblich, ne was freu ich mich auf diese schöne Zeit, so machen die letzten Tage des Jahres nochmal besonders viel Spaß.

Aber Danke nochmal an das AT-Team und besonder Dir DasJan, dass Du dir trotz Diplomarbeit die Zeit nimmst =)
greetings!
KennyRie

Benutzeravatar
Einzelkämpfer
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 6549
Registriert: 08.12.2007, 01:43

Re: Adventure-Treff-Adventskalender 2008

Beitragvon Einzelkämpfer » 25.11.2008, 17:40

Aber nicht nur diejenigen haben Chancen, die alle Nüsse knacken können. Auch diesmal haben wir wieder Silbermedaillen zu vergeben.
Muaaaah! Der Agip-Effekt. :lol:
Unser kostenloses Sci-Fi-Adventure: Me and the Robot (Thema im Forum)

PolloDiablo
Süßwasserpirat
Süßwasserpirat
Beiträge: 394
Registriert: 22.06.2005, 11:03

Re: Adventure-Treff-Adventskalender 2008

Beitragvon PolloDiablo » 25.11.2008, 21:14

Super, DasJan und Adventure-Treff Team, das macht immer viel Spaß! :D
Es El Pollo Diablo ;)
Bin Niederländerin, Bitte verzeih mir Rechtschreibfehlern

Benutzeravatar
Brush
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1565
Registriert: 13.06.2004, 15:58

Re: Adventure-Treff-Adventskalender 2008

Beitragvon Brush » 25.11.2008, 21:17

Das wird bestimmt wieder witzig. Auch wenn ich an vielen Tagen kaum Zeit habe und somit den Gesamtsieg nicht schaffen kann. Tagesgewinn wäre ja auch was ;)

Benutzeravatar
DasJan
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 14682
Registriert: 17.02.2002, 17:34
Wohnort: London
Kontaktdaten:

Re: Adventure-Treff-Adventskalender 2008

Beitragvon DasJan » 26.11.2008, 04:40

*zurückknutsch*

Es gibt schon die erste Neuerung: An zehn Tagen wird zusätzlich zum ausgelosten Gewinner der schnellste Rätsler mit Perry Rhodan belohnt. Details gibt's auf der Kalenderseite.

Das Jan
"If you are the smartest person in the room, you are in the wrong room."

Benutzeravatar
TSabCar
Verpackungs-Wegwerfer
Verpackungs-Wegwerfer
Beiträge: 88
Registriert: 11.12.2007, 16:59

Re: Adventure-Treff-Adventskalender 2008

Beitragvon TSabCar » 26.11.2008, 08:55

Super das es den besten Adventskalender ohne Schokolade auch dieses Jahr wieder gibt.
Allerdings ist der Schnellraterbonus teuflischer als ein sechsbeiniges, feuerspeiendes Wesen!

Benutzeravatar
Bloddwyn
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1350
Registriert: 23.08.2005, 21:11

Re: Adventure-Treff-Adventskalender 2008

Beitragvon Bloddwyn » 26.11.2008, 11:28

AHHH wie geil. Ich freu mich. Das werden bestimmt wieder tolle, interessante und teufliche Rätsel ^^
Die Schnellrätsel-Neuerung find ich auch nicht übel. Letztes Jahr saß ich meist eh schon um Mitternacht dran, weil ich nicht abwarten konnte. Aber DasJan hat recht, jetzt heißts noch vorsichtiger zu sein, wenn man zu schnell seine Lösung abgibt. Ich glaube, ich werde somit wohl nie der erste sein, weil ich meist noch ewig nachprüfen muss bevor ich abgebe. Naja wir werden sehen ^^

Ich warte also sehnsüchtig auf die Dinge, die da kommen. =)

Benutzeravatar
Pyrobahne
Hobby-Archäologe
Hobby-Archäologe
Beiträge: 188
Registriert: 06.09.2005, 14:28
Kontaktdaten:

Re: Adventure-Treff-Adventskalender 2008

Beitragvon Pyrobahne » 26.11.2008, 11:54

Ja Ja, den schnellrater-Bonus kann ich mir auch abschmatzen. Bei mir klingelt die Woche über 5:30 Uhr der Wecker. Da geht nichts mehr nach Mitternacht! ...und das, wo ich das Perry Rhodan Spiel so gut finde! Aber vielleicht ist ja Jan so gnädig und legt die Schnellrater-Runden auf einen Samstag oder Sonntag??? :roll: :roll: :roll: *fragend guck*

Ciao pyrobahne
Das Leben ist wie ein schlechtes Adventure, nur die Grafik ist total geil!

PolloDiablo
Süßwasserpirat
Süßwasserpirat
Beiträge: 394
Registriert: 22.06.2005, 11:03

Re: Adventure-Treff-Adventskalender 2008

Beitragvon PolloDiablo » 26.11.2008, 15:10

Pyrobahne hat geschrieben:Bei mir klingelt die Woche über 5:30 Uhr der Wecker. Da geht nichts mehr nach Mitternacht!
Bei mir auch... Perry Rhodan habe ich glücklich schon (auf Englisch), die ist aber nicht signiert :mrgreen:
Es El Pollo Diablo ;)
Bin Niederländerin, Bitte verzeih mir Rechtschreibfehlern


Zurück zu „Adventure-Treff-Adventskalender“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste