Adventure-Treff-Adventskalender 2006

Alles Diskussionen rund um unser großes Winterrätsel
Benutzeravatar
DasJan
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 14682
Registriert: 17.02.2002, 17:34
Wohnort: London
Kontaktdaten:

Adventure-Treff-Adventskalender 2006

Beitragvon DasJan » 01.12.2006, 15:24

Den Adventure-Treff-Adventskalender 2006 findet ihr hier:

http://www.adventure-treff.de/specials/xmas06.php

In diesem Thread poste ich (möglichst) täglich die Lösung vom letzten Tag.

Tag 1
Frage: Ein erfolgreiches Pop-Duo hatte einen Nummer-1-Hit, in dessen Titel "Atlantis" vorkommt. Der eine Sänger heißt so ähnlich wie einige Pferde, der andere Anders. Auf demselben Album, auf dem dieses Lied erschien, besingen die beiden auch ein Herz. Wessen Herz?
Lösung: Dieter Bohlen und Thomas Anders sangen als Modern Talking Atlantis Is Calling (SOS For Love), das zuerst auf dem Album Ready For Romance erschien. Auf diesem Album war auch das Lied Angie's Heart zu hören, richtig ist also "Angie". Auch das Herz der Sänger lassen wir in diesem Fall als richtig gelten, denn in zwei anderen Liedern auf demselben Album besingt das Duo "my heart".

Tag 2
Frage: Gesucht ist ein Restaurant, das in der zweiten Etage eines Bauwerks zu finden ist, aber doch zu den höchstgelegenen Restaurants der Stadt gehört. Der Erbauer des Bauwerks, der ein Chemiestudium abgebrochen hatte, war außerdem an der Konstruktion einer Statue beteiligt. Eine Kopie dieser Statue befindet sich in Sichtweite des gesuchten Restaurants. Wie heißt das Restaurant?
Lösung: In der zweiten Etage des Eiffelturms befindet sich das Restaurant "Le Jules Verne". Vom Erbauer Gustave Eiffel stammt auch die innere Tragekonstruktion der Freiheitsstatue. Eine 11,50 Meter große Kopie derselben ist in Paris auf einem künstlichen Damm in der Seine zu finden.

Tag 3
Frage: Auf unserem Adventskalender sind Motive zu sehen, die zu sechs verschiedenen Spielen gehören. Zu welchen?
Lösung: Von links nach rechts sind das Atlantis: Das heilige Vermächtnis, Die märchenhaften Abenteuer des Hans Christian Andersen, Ankh: Herz des Osiris, Tony Tough 2, Dreamfall und in der Ecke unten rechts Safecracker. Der Hintergrund gehört ebenfalls zu Dreamfall.

Tag 4
Frage: Während des Zweiten Weltkriegs trafen sich Roosevelt und Churchill im "Weißen Haus", das auch durch einen Film bekannt war, in dem Renault und Ferrari wichtige Rollen spielen. Das Treffen wurde auch Symbol genannt. In welcher Stadt fand es statt?
Lösung: Die Konferenz mit dem Codenamen "Symbol" fand in Casablanca (casa = Haus, blanca = weiß) statt.

Tag 5
Frage: Hans Christian Andersen erzählt in einer seiner Geschichten von einem Mann, der Kindern Milch in die Augen spritzt. Wie heißt dieser Mann?
Lösung: Im Original heißt er "Ole Lukøje", in anderen Versionen aber auch "Ole Luk-Oie", "Ole Augenschließer" oder einfach "Sandmann".

Tag 7
Frage: Ein Schuss! Dann kam Waldi. Wie hieß der Nachfolger mit dem roten Hut? Tipp: Wer selbst nicht weiter weiß, kann auch Tonys Weisheit befragen.
Lösung: Die Rede war von den Maskottchen der olympischen Spiele. Bei den Winterspielen 1968 in Grenoble hieß der Ski fahrende Cartooncharakter Schuss, sein Kollege von 1972 in München hieß Waldi. Der direkte Nachfolger war Schneemann (auch: Schneemandl), der mitsamt rotem Hut im Februar 1976 die Winterspiele in Innsbruck begleitete – noch vor den Sommerspielen im selben Jahr. Auch korrekt war Magique: der Gnom mit dem roten Hut war zwar kein direkter Nachfolger, als Maskottchen der Winterspiele von Albertville 1992 aber auch ein "Nachfolger".

Tag 8
Frage: Dieses Bild steht für eine deutschsprachige Aufforderung. Welche?
Lösung: Wenn man die Hieroglyphen entschlüsselte, bekam man "Schik mir Ank", als deutsche Aufforderung "Schick mir Ankh."

Tag 9
Frage: Die meisten kennen nur Atlantis und die vier (inzwischen nur noch zwei) anderen. Kaum jemand erinnert sich an das Raumschiff Enterprise, ohne das es die fünf wohl nicht gegeben hätte. An welchem deutschen Ort war die Enterprise im Mai 1983 zu sehen?
Lösung: Die fünf Space Shuttles sind die Columbia, die Challenger, die Discovery, die Atlantis und die Endeavor. Weniger bekannt ist die Enterprise, die 1977 als Prototyp für die später folgenden Space Shuttles in Betrieb genommen wurde. Zu Pfingsten 1983 wurde sie auf dem Köln-Bonner Flughafen präsentiert.

Tag 10
Frage: In Abenteuerland gibt es zwei Arten von Menschen: die einen lügen immer, die anderen sagen immer die Wahrheit. Guybrush sagt: "Simon lügt immer." Simon sagt: "George lügt immer." George sagt: "Larry sagt immer die Wahrheit." Larry sagt: "Guybrush würde über mich sagen, dass ich immer die Wahrheit sage." Welche Abenteuerländer sagen immer die Wahrheit?
Lösung: Aus der Aussage von Larry folgt sofort, dass Guybrush auf jeden Fall immer die Wahrheit sagt. Denn: Falls Larry immer die Wahrheit sagt, würde seiner Aussage entsprechend Guybrush genau das wahrheitsgemäß bestätigen. Und falls Larry lügt, würde seiner Aussage falsch sein, also Guybrush über ihn sagen, dass er lügt - und das entspricht in diesem Fall der Wahrheit.
Guybrush sagt also immer die Wahrheit, egal ob Larry lügt oder ehrlich ist. Daraus folgt dann mit den Aussagen der ersten drei Abenteuerländer, dass Simon lügt (laut Guybrush), George immer die Wahrheit sagt (anders als der lügende Simon behauptet) und auch Larry immer die Wahrheit sagt (laut George). Simon ist also der einzige Lügner.

Tag 10 - Bonusfrage
Frage: Welche Adventures werden in diesen acht Bildern dargestellt?
Lösung: Zu sehen sind The Moment of Silence (1 und 4), Undercover: Operation Wintersonne (2), Monkey Island (3 und 5), Ankh: Herz des Osiris (6), Myst (7) und Agatha Christie: Und dann gabs keines mehr (8).

Tag 11
Frage: Gesucht ist Jules. Nach seinem Studium der Rechtswissenschaften geriet der Franzose in ein anderes Berufsfeld hinein, für das er später bekannt wurde. Nach ihm wurde ein Objekt benannt (Nike), das 1970 seinen letzten ganz großen Auftritt feierte. Der Nachfolger dieses Objektes stand 2006 wieder im Rampenlicht - diesmal in Deutschland. Den nächsten großen Auftritt hat das Objekt in einem Land, über das Verne ein Buch geschrieben hat (laut Titel geht es um sechs Personen). Wie heißt der Präsident, den wir suchen?
Lösung: Gemeint war der ehemalige FIFA-Präsident Jules Rimet, nach dem der erste Siegerpokal der Fußball-Weltmeisterschaft benannt war. Den Coupe Jules Rimet durfte Brasilien allerdings beim WM-Erfolg 1970 behalten, da die Mannschaft in diesem Jahr zum dritten Mal die Trophäe gewinnen konnte. Der Nachfolgerpokal hat immer im WM-Finale seinen großen Auftritt, dieses Jahr in Deutschland, 2010 dann in Südafrika, in dem Jules Vernes "Abenteuer von drei Russen und drei Engländern in Südafrika" spielt.

Tag 12
Frage: Uwe Boll verfilmt Dreamfall! Das zumindest hat eine Seite berichtet, die dem Namen nach eher über die Reise zu weit entfernten Orten berichten sollte, und über Wasser (zumindest, wenn die Seite noch regelmäßig aktualisiert werden würde). Wer war nach Angaben des Verfassers der Seite im Gespräch für die Rolle der April Ryan?
Lösung: Die Rede war vom Aprilscherz, den Dreamfall-Entwickler Ragnar Tornquist 2005 in seinem Blog veröffentlicht hatte. Demnach sollte Milla Jovovich die Rolle der April Ryan übernehmen. Das Blog hieß "voyage to mars" und spielt auf den Planeten an, auf dem kürzlich Spuren von Wasser gefunden wurden.

Tag 13
Frage: Wer hätte das gedacht: Atlantis hat einen Golfplatz! In unmittelbarer Nähe liegt ein Ort, der bis auf einen Buchstaben so heißt wie ein Sänger. Der Sänger hat, so könnte man anhand eines Liedtitels meinen, bereits die Voodoo-Lady aus Monkey Island besungen. Wie heißt dieses Lied, in dem die "Voodoo-Lady" das Herz des Sängers in Stein verwandelt?
Lösung: Die Rede war hier von der Gemeinde Atlantis und deren Golfplatz in Florida, genauer in Palm Beach County. Ganz in der Nähe liegt die Gemeinde Lantana. Gesucht war dementsprechend der Song Black Magic Woman von Carlos Santana.

Tag 14
Frage: Mit Nibiru hat Future Games ein älteres, bereits in Tschechien veröffentlichtes Spiel neu aufgelegt. Aus dieser Urversion stammt dieser Bildausschnitt. Auf dem Bild fehlt allerdings etwas. Was?
Lösung: Das Bild zeigt eine Szene aus Posel Bohů. Auf dem gezeigten Ausschnitt fehlt der Schirftzug "Hapag Lloyd" (oder "Hapaq Lloyd").

Tag 15
Frage: Der Ingenieur R.F. war für seine Dampfschiffe berühmt. Gesucht ist heute allerdings eines seiner Boote, das mit einem Segel und einer handbetriebenen Schraube ausgestattet war und ca. im Jahr 1800 entstand. Angelegt war es für drei Mann Besatzung, ein "Torpedo" war auch mit an Bord. Ein Namensvetter sorgte mit seinem Nuklearantrieb für Furore. Für was steht das "P" auf der Konstruktionsskizze von R.'s Boot (Ausschnitt links)?
Lösung: Gemeint war Robert Fultons Nautilus, das erste U-Boot. Das P steht für "Torpedo".

Tag 16
Frage: In die Felder unten müssen sieben Begriffe eingetragen werden, die alle im deutschen Titel eines Märchens von Hans Christian Andersen vorkommen (natürlich nicht alle im Titel desselben Märchens). Die Begriffe sind von links nach rechts einzutragen, die Umlaute "ä", "ö" und "ü" müssen dabei durch "ae", "oe" und "ue" ersetzt werden. Unter dem Raster sind die sieben Begriffe noch mal bildlich dargestellt. Die Buchstaben in den grau hinterlegten Felder ergeben dann - richtig gelesen - ein Wort, das auch im Duden steht. Dieses Wort ist das heutige Lösungswort.
Lösung: Einzusetzen waren Scheegloeckchen, Zinnsoldat, Goldschatz, Homers, Bronzeschwein, Eiskoenigin und Moorfrau. Von unten nach oben gelesen war das Lösungswort "richtig".

Tag 17
Frage: Larry sagt: "Guten Abend, Guybrush!" Guybrush sagt: "Nabend!" Larry sagt: "Kannst du mir sagen, wie viel Uhr es ist?" Guybrush sagt: "In 35 Minuten werden seit 19 Uhr doppelt so viele Minuten vergangen sein wie es vor genau 2 Stunden noch bis zu einem der Zeitpunkte dauerte, die von Mitternacht genau so weit entfernt sind wie von 14:20 Uhr."
Lösung: Es gibt zwei Zeitpunkte, die von Mitternacht genau so weit entfernt sind wie von 14:20 Uhr, nämlich 7:10 Uhr und 19:10 Uhr. Als Lösungen erhält man jeweils 4:15 Uhr, 12:15 Uhr und 20:15 Uhr. Richtig war also 20:15 Uhr, da man sich auch in Abenteuerland um 4:15 Uhr order 12:15 Uhr nicht mehr "Guten Abend" wünscht.
Das 20:15 Uhr richtig ist, lässt sich leicht überprüfen: In 35 Minuten, also um 20:50 Uhr, werden seit 19:00 Uhr genau 110 Minuten vergangen sein. Vor zwei Stunden, also um 18:15 Uhr, dauerte es noch genau 55 Minuten bis 19:10 Uhr. Und 110 Minuten sind das Doppelte von 55 Minuten.

Tag 18
Frage: Der Mythos Atlantis stammt von Platon. Nach diesem Mythos soll E. der erste Bewohner der Insel gewesen sein. Der Name einer von E.s Enkeln (A...) ist auch die Abkürzung für etwas, das bei Genf gebaut wird (siehe Bild). Wofür steht der erste Buchstabe in dieser Abkürzung?
Lösung: Der Enkel von Euenor ist Atlas. Abgebildet war ein Teil des ATLAS-Experimentes am CERN. ATLAS steht für A Toroidal LHC ApparatuS, das A somit für "A".

Tag 19
Frage: Beim Anschlag vom 11. September wurde die Dame übel zugerichtet - und das nur einige Tage nach ihrem 90. Geburtstag. Über 150 Kilo wog sie, obwohl sie doch eigentlich so "klein" ist. Schon Jahre zuvor hatte laut Medienberichten die Mordkommission ermittelt, weil der Dame schreckliches angetan worden war. Ohne Hans Christian Andersen wäre es nie so weit gekommen. An welchem Datum nahm die Dame erstmals ihren angestammten Platz ein?
Lösung: Gemeinte war das Wahrzeichen von Kopenhagen, die Kleine Meerjungfrau, die am 11. September 2003 von ihrem Sockel gesprengt wurde. Aufgestellt wurde sie am 23.8.1913.

Tag 20
Frage: Eine Farbe, dann die Zahl des Ballack. Beantworte: Jvr ivryr Gber ung Onyynpx orv qre Jrygzrvfgrefpunsg mjrvgnhfraqfrpuf trznpug (buar Ryszrgrefpuvrffra)?
Lösung: Mit der ROT13-Entschlüsselung bekam man den Satz "Wie viele Tore hat Ballack bei der Weltmeisterschaft zweitausendsechs gemacht (ohne Elfmeterschiessen)?" Die Antwort darauf ist null.

Tag 21
Frage: So heißen die in Schweden Regierenden. So heißt aber auch Sonja, die weiter südlich auf einem See das Sagen hat. Das Wahrzeichen des Hafens einer Stadt, die an diesem See liegt, zeigt eine Frau, die zwei nackte Männer hochhält. Durch die Stadt fließt ein Fluss. Auf der einen Seite des Flusses liegt neben der Altstadt nur ein einziger weiterer Stadtteil. Wie heißt er?
Lösung: Das regierende Geschlecht in Schweden heißt Bernadotte. Sonja Gräfin Bernadotte hat auf der Blumeninsel Mainau im Bodensee das Sagen. An diesem See liegt Konstanz mit der 10 Meter großen Betonstatue Imperia. Der Teil von Konstanz, der Südlich des Rheins liegt, besteht aus der Altstadt und dem Stadtteil Paradies.

Tag 22
Frage: Er war gleich zwei Mal in die Entdeckung von Atlantis verwickelt, ein mal in der Rolle des pfiffigen A., ein anderes Mal als J., der früher bereits von Kurt gespielt wurde. In den 80ern war er als Kaiser zu sehen, in den 90ern war er mit einer ehemaligen deutschen Spitzensportlerin liiert. Welchen Schauspieler suchen wir?
Lösung: Richard Dean Anderson war als Angus MacGyver auf der "Jagd nach dem Schatz von Atlantis" und außerdem in der Serie "Stargate: Atlantis" als Jack O'Neill zu sehen (im ersten Stargate-Film gespielt von Kurt Russell). In "Verlorene Helden" hat er die Rolle des Tony Kaiser gespielt und in den 90ern war er mit Katarina Witt liiert.

Tag 23
Frage: Gesucht ist die Südlichste von der roten Gruppe (KitKat!). Mit welchem beim Betrachten einleuchtenden Begriff wird sie bezeichnet? Helfen kann er hier.
Lösung: Er hier ist Chufu (Cheops), ein Hinweis auf Chufu.de. Dort ist die gezeigte Übersichtskarte über ägyptische Pyramiden zu sehen. Die Südlichste in der Snofru-Gruppe ist die Knickpyramide.

Tag 24
Frage: Zu welchem Ort führen die Kästchen oben rechts?
Lösung: Eine ausführliche Lösung hat BolzanoAuWeier hier gepostet. Die Lösung ist North Pole.

Hall of Fame
Die folgenden Teilnehmer haben alle Rätsel pünktlich und korrekt gelöst:
  • Matthias M. aus Weddel
  • Andreas F. aus Remchingen
  • Oliver G. aus Bad Salzuflen
  • Martin K. aus Karlsruhe
  • Sebastian V. aus Dortmund
  • Martin L. aus Mettmann
  • Mario K. aus Vechta
  • Andreas P. aus Velbert
(Wer hier lieber seinen Foren-Namen stehen haben will, möge sich per PN oder Mail melden.)

Das Jan
Zuletzt geändert von DasJan am 28.01.2007, 00:54, insgesamt 26-mal geändert.
"If you are the smartest person in the room, you are in the wrong room."

TentakelTommy
Tastatursteuerer
Tastatursteuerer
Beiträge: 736
Registriert: 26.12.2005, 12:33
Wohnort: Villa des Tentakels
Kontaktdaten:

Beitragvon TentakelTommy » 02.12.2006, 15:32

Sorry für hijacken: Aber falls man das erfahren darf... Wieviel Stimmen hatte denn die alternative Lösung? Darauf kann ja nur jemand mit wirklich schlechtem Musikgeschmack kommen :shock:

flob
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 2678
Registriert: 19.08.2005, 17:16

Beitragvon flob » 02.12.2006, 17:07

tomhog hat geschrieben:Darauf kann ja nur jemand mit wirklich schlechtem Musikgeschmack kommen :shock:
Oder mit Google...

TentakelTommy
Tastatursteuerer
Tastatursteuerer
Beiträge: 736
Registriert: 26.12.2005, 12:33
Wohnort: Villa des Tentakels
Kontaktdaten:

Beitragvon TentakelTommy » 02.12.2006, 18:01

...ach?...
Aber der Klatsch gehört in das Topic mit dem Rechtschreibfehler - die Frage war durchaus ernst gemeint..

Benutzeravatar
DasJan
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 14682
Registriert: 17.02.2002, 17:34
Wohnort: London
Kontaktdaten:

Beitragvon DasJan » 03.12.2006, 00:23

Was meinst du mit "alternativer Lösung"? "Angie" und "my heart" waren beide gleich schwer oder leicht rauszubekommen, sobald man ein mal bei Modern Talking war.

Das Jan
"If you are the smartest person in the room, you are in the wrong room."

SunSailor
Tastatursteuerer
Tastatursteuerer
Beiträge: 503
Registriert: 03.12.2006, 02:19

Beitragvon SunSailor » 03.12.2006, 02:23

Zwar steht im Wikipedia was anderes, aber nach meinen Informationen ist die Freiheitsstatue in der Seine das Original von dem die Maße der einzelnen Kupferplatten abgenommen wurden. Nur mal so zum Klugscheißen, war ja auch gar nicht die Frage ;-)

Benutzeravatar
hangmansjoke82
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1636
Registriert: 02.08.2006, 15:15
Wohnort: Zamonien

Beitragvon hangmansjoke82 » 03.12.2006, 11:45

Ist es schlimm, wenn in der Lösung von gestern das "Le" fehlt?
Wissen ist Nacht!

Benutzeravatar
MK666
Hobby-Archäologe
Hobby-Archäologe
Beiträge: 240
Registriert: 12.12.2005, 11:28

Beitragvon MK666 » 03.12.2006, 12:09

SunSailor hat geschrieben:Zwar steht im Wikipedia was anderes, aber nach meinen Informationen ist die Freiheitsstatue in der Seine das Original von dem die Maße der einzelnen Kupferplatten abgenommen wurden. Nur mal so zum Klugscheißen, war ja auch gar nicht die Frage ;-)
Also das "Original" ist ja eigentlich eine von einem Bildhauer geschaffene Statue, die mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit a) nicht so groß und b) massiv ist, d.h. keine hohle Kupferplatten-Konstruktion. Im Gegenteil, zur Fertigung einer solchen Konstruktion braucht man eben ein ungleich einfacher zu erschaffenes Modell. Laut Wikipedia.fr gibt es sogar mehrere dieser Modelle, die als "Original" angesehenen werden, die von Dir genannte Statue wird allerdings als "Replik" bezeichnet.

Die dt. Wikipedia-Seite enthält jedoch anscheinend einen anderen, massiven Fehler, der seinen Weg leider ins Rätsel gefunden hat: Eiffel hat sein Chemiestudium nicht abgebrochen, sondern abgeschlossen! Zumindest ist dt. Wikipedia-Seite die einzige Quelle, die Gegenteiliges behauptet.

TentakelTommy
Tastatursteuerer
Tastatursteuerer
Beiträge: 736
Registriert: 26.12.2005, 12:33
Wohnort: Villa des Tentakels
Kontaktdaten:

Beitragvon TentakelTommy » 03.12.2006, 12:17

Ich wollte eihgentlich nur wissen, ob die anderen Herzen ebenfalls ursprünglich gesuchte Lösungen waren oder halt auch gelten, weil so viele damit ankamen ;)

[add] @MK666: die Franzosen nennen alle sonstigen Statuten Repliques - und wenn sogar ein Franzose sagt, daß das Original in den USA steht, dann ist das auch so ;)
Zuletzt geändert von TentakelTommy am 03.12.2006, 12:29, insgesamt 1-mal geändert.

Britta100
Süßwasserpirat
Süßwasserpirat
Beiträge: 263
Registriert: 28.01.2005, 23:15

Beitragvon Britta100 » 03.12.2006, 12:20

Hi, das mit dem "Le" würde mich auch interessieren, da ich bei Google immer nur "Jules Verne" gefunden habe.

Benutzeravatar
DasJan
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 14682
Registriert: 17.02.2002, 17:34
Wohnort: London
Kontaktdaten:

Beitragvon DasJan » 03.12.2006, 12:42

MK666 hat geschrieben:Eiffel hat sein Chemiestudium nicht abgebrochen, sondern abgeschlossen! Zumindest ist dt. Wikipedia-Seite die einzige Quelle, die Gegenteiliges behauptet.
Da muss ich dir Recht geben. Ich habe die Wikipedia korrigiert und gelobe Besserung. :)
hangmansjoke82 hat geschrieben:Ist es schlimm, wenn in der Lösung von gestern das "Le" fehlt?
Kein Problem, so viel Toleranz werde ich da walten lassen. In der Frage stand ja auch nur Gustave Eiffel und nicht Alexandre Gustave Eiffel. ;)
tomhog hat geschrieben:Ich wollte eihgentlich nur wissen, ob die anderen Herzen ebenfalls ursprünglich gesuchte Lösungen waren oder halt auch gelten, weil so viele damit ankamen ;)
Ursprünglich vorgesehen war schon Angie. Die andere Lösung ist aber im Sinne der Fragestellung genau so richtig, daher werde ich sie auch gelten lassen.

Das Jan
"If you are the smartest person in the room, you are in the wrong room."

Benutzeravatar
MK666
Hobby-Archäologe
Hobby-Archäologe
Beiträge: 240
Registriert: 12.12.2005, 11:28

Beitragvon MK666 » 03.12.2006, 12:57

TentakelTommy hat geschrieben: [add] @MK666: die Franzosen nennen alle sonstigen Statuten Repliques - und wenn sogar ein Franzose sagt, daß das Original in den USA steht, dann ist das auch so ;)
Ich weiß nicht genau worauf Du hinaus willst...
Die Modelle wurden nur zu dem Zweck erstellt die Freiheitsstatue für die USA bauen zu können. Letztere ist also ohne Zweifel die "Echte", was anderes habe ich nie behauptet.
Allerdings wurde in einem Post weiter oben gesagt, dass die Statue, die man vom Eiffelturm sehen kann, keine Kopie, sondern Vorbild für die "Echte" war, und das ist wohl nicht korrekt.
In der Literatur werden die oben genannten Modelle übrigens häufig als "Originale" bezeichnet, auch in Frankreich.

TentakelTommy
Tastatursteuerer
Tastatursteuerer
Beiträge: 736
Registriert: 26.12.2005, 12:33
Wohnort: Villa des Tentakels
Kontaktdaten:

Beitragvon TentakelTommy » 03.12.2006, 14:11

Einen Rohling würde ich nicht als Original bezeichnen, eher noch als Vorlage, (praktischer) Testaufbau oder gar Ursprung. Aber das soll ein unter uns weilender Künstler mal klarstellen - ist am Ende ja auch ziemlich egal...

SunSailor
Tastatursteuerer
Tastatursteuerer
Beiträge: 503
Registriert: 03.12.2006, 02:19

Beitragvon SunSailor » 03.12.2006, 16:20

Na ja, Fakt ist auf jeden Fall, dass die Freiheitsstatue in Paris älter ist als jene in New York und ihren Dienst nicht als Modell, sondern als Statue tätigt. Für mich erfüllt das alle Anforderungen an ein Original ;-).

Benutzeravatar
MK666
Hobby-Archäologe
Hobby-Archäologe
Beiträge: 240
Registriert: 12.12.2005, 11:28

Beitragvon MK666 » 03.12.2006, 17:08

Es gibt nicht nur eine Freiheitsstatue in Paris, sondern mehrere. Die älteste (1870) ist das massive "Modell" (wird im Allgemeinen als "Original" bezeichnet, wie man an zahlreichen Stellen nachlesen kann) im Jardin Du Luxembourg, da nach diesem Modell die "Echte" gefertigt wurde. Die Statue an der Seine ist nicht älter als die Statue im Jardin Du Luxembourg.
:wink:

Das führt jetzt aber vielleicht doch etwas zu weit...


Zurück zu „Adventure-Treff-Adventskalender“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste