Maniac Mansion Mania - Episode 3

Das Mitmach-Projekt aus dem Maniac-Mansion-Universum.
Antworten
Adventure-girl
Komplettlösungsnutzer
Komplettlösungsnutzer
Beiträge: 30
Registriert: 14.04.2005, 14:44
Wohnort: Stockholm

Beitrag von Adventure-girl »

Na toll!!!
--Maniac Mansion Mania ist Spitze--
;) Grüße jeden Trottel morgen könnte es dein(oder mein) Chef sein!!! ;)

Benutzeravatar
LAF
Oldschool RPG King
Oldschool RPG King
Beiträge: 6361
Registriert: 30.03.2005, 20:13
Wohnort: Tulln(Ö)

Beitrag von LAF »

und schon gefunden?
Just the old one's
Oldschool RPG's: auf http://www.rpg-atelier.net/ :)

Adventure-girlie

Beitrag von Adventure-girlie »

Nein :oops: :cry: ich habe das ganze Bücherregal und den Flur abgesucht!
(SPiele jetzt eP5)

Benutzeravatar
LAF
Oldschool RPG King
Oldschool RPG King
Beiträge: 6361
Registriert: 30.03.2005, 20:13
Wohnort: Tulln(Ö)

Beitrag von LAF »

aso!naja vielleicht findest du in in ep3 ja noch!
Just the old one's
Oldschool RPG's: auf http://www.rpg-atelier.net/ :)

Adventure-girlie

Immernoch zu faul zum einloggen

Beitrag von Adventure-girlie »

Ich gebs auf ich hab' kein Bock mehr dazu!!!!

Benutzeravatar
LAF
Oldschool RPG King
Oldschool RPG King
Beiträge: 6361
Registriert: 30.03.2005, 20:13
Wohnort: Tulln(Ö)

Beitrag von LAF »

had du die pm nicht bekommen
Just the old one's
Oldschool RPG's: auf http://www.rpg-atelier.net/ :)

Adventure-girl
Komplettlösungsnutzer
Komplettlösungsnutzer
Beiträge: 30
Registriert: 14.04.2005, 14:44
Wohnort: Stockholm

Beitrag von Adventure-girl »

Ja habs erst jetzt mitbekommen (sorry wenn ich nerve)!!!
--Maniac Mansion Mania ist Spitze--
;) Grüße jeden Trottel morgen könnte es dein(oder mein) Chef sein!!! ;)

Anonymous1
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 3562
Registriert: 03.04.2005, 18:13

Beitrag von Anonymous1 »

Hab die verbesserte Version von Lak gespielt.

Ich hatte auch erstmal Probleme gehabt den roten Schlüssel zu finden, doch durch den Tipp von Lucas_ArtsFan, war das Problem schnell gelöst.

Nochmals Danke, Lucas_ArtsFan für den Tipp! :wink:

Benutzeravatar
LAF
Oldschool RPG King
Oldschool RPG King
Beiträge: 6361
Registriert: 30.03.2005, 20:13
Wohnort: Tulln(Ö)

Beitrag von LAF »

hey mulle immer doch :lol: :wink: *hehe*
Just the old one's
Oldschool RPG's: auf http://www.rpg-atelier.net/ :)

Benutzeravatar
JeansJoe
Tastatursteuerer
Tastatursteuerer
Beiträge: 505
Registriert: 12.04.2005, 12:28
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von JeansJoe »

alles in allem recht nett.

Aber folgendes darf nicht passieren:
1. Die Gegenstände sind wirklich lieblos verteilt. Ich mochte das Pizza aus-brechen. sowas ist innovativ. lass dir mehr solche sachen einfallen. damit streckst du die länge des spiels.
2. Die gefriehrtruhe lässt sich nicht schließen. ich hab ein echt schlechtes gewissen. von wegen energieverschwendung und so. ernsthaft. sowas darf niemals passieren. wenn das ding aufgeht dann geht's auch wieder zu.
3. Is nicht wirklich dein fehler - aber unschuldig bist du auch nicht. Wenn die Mikrowelle in Teil 1 so funktioniert dass man sie aufmacht - reinlegt - benutzt- aufmacht - fertig dann sollte sie bei dir auch so funktionieren.
4. Britney kann durch die geschlossene Tür kommen. Ich würde empfehlen die türe lässt sich erst gar nicht schließen oder britney öffnet sie bevor sie eintritt. Nett wäre auch wenn man dadurch die Zeit verlängern kann bevor sie wieder kommt. Nur so als Anreiz.
5. Der Schlüssel. Wer versteckt einen Schlüssel so gut? Ein goldnes Buch lässt sich finden - vorallem wenns auffällt. aber der rote schlüssel war pervers schwer. macht das mit dem bücherregal etwas besser. etwas in einem buch zu verstecken ist zwar nett - aber die tausend bücher machen's schwer.

Benutzeravatar
LAF
Oldschool RPG King
Oldschool RPG King
Beiträge: 6361
Registriert: 30.03.2005, 20:13
Wohnort: Tulln(Ö)

Beitrag von LAF »

eben wie britney gesagt hat, ganz schwer versteckt!
Just the old one's
Oldschool RPG's: auf http://www.rpg-atelier.net/ :)

Benutzeravatar
JeansJoe
Tastatursteuerer
Tastatursteuerer
Beiträge: 505
Registriert: 12.04.2005, 12:28
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von JeansJoe »

Ja aber sie sagt doch dass es im Zimmer versteckt ist. so mutwillig darf man nicht auf die falsche fährte geleitet wreden. oder hab ich mich da irgendwie verhört?

Benutzeravatar
LAF
Oldschool RPG King
Oldschool RPG King
Beiträge: 6361
Registriert: 30.03.2005, 20:13
Wohnort: Tulln(Ö)

Beitrag von LAF »

naja es gibt 2 schlüssel du brauchst den einen der ja schwer versteckt ist und der 2. ist bei ihr der ja für die haustür ist! 8)
Just the old one's
Oldschool RPG's: auf http://www.rpg-atelier.net/ :)

Benutzeravatar
Treibholz
Profi-Abenteurer
Profi-Abenteurer
Beiträge: 862
Registriert: 29.05.2004, 14:49
Wohnort: Kassel

Beitrag von Treibholz »

Hmm, also ich habe es eben zu Ende gespielt. Musste auch die Tipps zur Lösung beanspruchen, was mich zugegebenermaßen doch frustriert hat. Deshalb möchte ich dir auch die Kritik nicht ersparen, die aber aus Zeitmangel sehr allgemein bzw. kurz ausfällt (-edit: ok, so kurz auch wieder nicht-):

1. Die Gegenstände waren teilweise unlogisch plaziert (ein Stock im Wohnzimmer? Dann sollte er doch wenigstens als Gehstock erkennbar sein und nicht als bloßes Geäst, ebenso die Toasts auf der Spüle - da hätte Bernard wenigstens sowas sagen können wie "jemand hat wohl vergessen diese verbrannten Toasts wegzuwerfen", was man grafisch hätte deutlich machen müssen).

2. Das kurze Spielchen strotzt nur so vor logischen Fehlern und Bugs, leider. Gerade war folgende Situation: Ich stecke die Pizzen in die Mikrowelle, Britney kommt runter, urplötzlich beamt sich Bernard anscheinend in sein Zimmer (ist Entmaterialisierung mittlerweile so normal geworden?) und dann rennt er rüber zu Britney. Diese kommt kurz darauf wieder, denn: Bernard hat noch keinen Schlüssel. Nun hab ich deinen Tipp gelesen und die Bücher abgesucht. Dieses Rätsel ist gemein, es ist ein stupides Pixel-abgrasen. Sowas macht keinen Spaß, man stößt höchstens durch Zufall drauf, es steckt kein System dahinter. Gegenstände an ungünstigen Ecken zu plazieren war noch nie ein gekonntes Rätseldesign. Egal, jedenfalls Schlüsse geschnappt und dann hoch zu Britney. Was passiert? Sie sieht seelenruhig zu wie ich das Schränkchen aufschließe und den Haustürschlüssel heraushole. Kein Wort. Dann die Endsequenz.

3. Viele Gegenstände wirken wie viele schon sagten grafisch nicht gerade optimal, so ist mir neben der Kurbel als Brechstange auch die kleine Spachtel unangenehm aufgefallen. Zum einen müsste Physikgenie Bernard das undefinierbare Etwas (das für den Spieler aufgrund der Darstellung wirklich undefinierbar ist) wenigstens als metallene Spitze oder Dreieck erkennen können, zum anderen erinnerte die Spachtel nicht wirklich an die Gegenstände, aus denen sie zusammengesetzt war. Außerdem: wie willst du das Metallstück in das Holz stecken? Es würde wohl abbrechen. Mindestens ein Seil oder ähnliches müsste her, das wussten schon die Urmenschen. ;)

4. Die Dialoge sind flach, es befinden sich viele Rechtschreibfehler im Text, der ursprüngliche MM-Humor, der im ersten Teil von Jan noch am besten eingebracht wurde, fehlt beinahe völlig.

Ich für meinen Teil hatte leider nicht viel Spaß an dem Spiel, will dich aber nicht entmutigen, was deine weitere Arbeit oder Erstellung von diversen Folgen angeht. Vielleicht kannst du ja mit der Kritik etwas anfangen und nächstes Mal einige Dinge verbessern. Nimm dir vor allen Dingen Zeit und steck mehr Liebe in die Details, das freut auch am Ende auch den Spieler. :)

Benutzeravatar
Lak
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1586
Registriert: 27.02.2005, 10:43
Wohnort: London (England)

Beitrag von Lak »

Danke das ihr ehrlich seit, alle eure Ratschläge werde ich in Episode X - Get Bernard berücktsichtigen. ( X = alles ausser 13, 13 kriegt wer anders, weil wenns 13 is isses schlecht, is halt ne Unglückszeit :D )
...

Antworten