Episode 77: Schwer verquer

Das Mitmach-Projekt aus dem Maniac-Mansion-Universum.

Wie verquer fandet ihr die Episode?

5 Äpfel (sehr gut)
12
86%
4 Äpfel (gut)
2
14%
3 Äpfel (mittelmäßig)
0
Keine Stimmen
2 Äpfel (geht so)
0
Keine Stimmen
1 Apfel (schlecht)
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 14

Benutzeravatar
Kleener_Apfel
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 2764
Registriert: 30.11.2003, 18:41

Re: Episode 77: Schwer verquer

Beitrag von Kleener_Apfel »

Alter Schwede, ich habs endlich durch. War ein hartes Stück Arbeit, aber ein sehr gutes Spiel!

Benutzeravatar
FrasierCrane
Hobby-Archäologe
Hobby-Archäologe
Beiträge: 185
Registriert: 27.10.2007, 14:19

Re: Episode 77: Schwer verquer

Beitrag von FrasierCrane »

Kleener_Apfel hat geschrieben:Alter Schwede, ich habs endlich durch. War ein hartes Stück Arbeit, aber ein sehr gutes Spiel!
Ohne Schweiß kein Preis.
Nein, nur Spaß :wink: . Freut mich, dass dir die Folge gefallen hat und dass du trotz des angezogenen Schwierigkeitsgrads bis zum Ende "durchgehalten" hast. Danke für deine Bewertung.

Benutzeravatar
Kikimora
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 2351
Registriert: 28.11.2006, 23:43
Wohnort: Zuhause

Re: Episode 77: Schwer verquer

Beitrag von Kikimora »

Das ist die erste MMM-Episode, die ich gespielt habe, und ich hab jetzt (bzw. "bei Gelgenheit") auf jeden Fall Bock, weitere zu spielen. Was soll ich weiter sagen? :mrgreen:

Auf jeden Fall eine sehr coole Idee.
Me And The Robot - unser Beitrag zum AdventureJam 2020 (mehr dazu)
Welcome to the Funky Fair - unser Beitrag zum AdvXJam 2020 (mehr dazu)

Benutzeravatar
max_power
Zombiepirat
Zombiepirat
Beiträge: 10065
Registriert: 16.04.2002, 20:30
Wohnort: Uppsala
Kontaktdaten:

Re: Episode 77: Schwer verquer

Beitrag von max_power »

Ich bin dank "Paarspiel" mit aeyol auch durch. :mrgreen:

Trotz einiger nervig-kleiner Hotspots oder versteckte Gegenstände, hat mir gerade die erste Hälfte sehr gut gefallen. Coole Idee und eine schöne Rätselei. Die zweite Hälfte fand ich etwas nervig, da man in Hoagies Haus doch recht viel rumlaufen konnte, ohne viel erledigen zu können. Vor allem die Leiter zum Dachboden (bzw. wieder runter) hat mich zum Fluchen gebracht, aber vielleciht war ich heute einfach nur schlechter drauf. Die Anzahl an Bugs und Rechtschreibfehlern hält sich in guten Grenzen.

Bewertung: 1. Hälfte 5.5, 2. Hälfte 4 Äpfel. Schwanke zwischen 4 und 5 insgesamt. Aber auf jeden Fall empfehlenswert, vielen Dank für diese Episode!
„Es müsste immer Musik da sein, bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo's am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“ (Floyd, Absolute Giganten)

Benutzeravatar
FrasierCrane
Hobby-Archäologe
Hobby-Archäologe
Beiträge: 185
Registriert: 27.10.2007, 14:19

Re: Episode 77: Schwer verquer

Beitrag von FrasierCrane »

Hallo aeyol und max_power. Danke für eure Bewertung. Freut mich, dass euch das Spiel Spaß gemacht hat. Ich find es toll, dass ihr es zu zweit "in Angriff genommen" habt. Da waren die Rätsel sicher nur mehr halb so schwer ;).

@max_power: Schön, dass dir die Rätsel großteils gefallen haben. Du hast Recht, dass in Hoagies Haus "Rätseldichte" ein wenig abflacht. Hatte am Ende wohl einfach nicht mehr so viel Energie und Geduld für was Größeres :). Das mit der Leiter ist sicher auch nicht ideal - ich wollte damit einfach der "Logik" des Spiels folgen (insofern es so etwas gibt :mrgreen:). Ich kann aber verstehen, dass es auf Dauer nervig ist die Leiter jedes Mal runterziehen zu müssen. Vielleicht hätte ich mir da was anderes überlegen sollen (z.B. Leiter irgendwie festbinden). Im Nachhinein ist man immer klüger ;).

@aeyol: Wenn du Lust auf mehr MMM-Episoden hast solltest du unbedingt mal einen Blick in die 'Hall of Fame' werfen. Dort finden sich die Top MMM-Folgen: http://www.maniac-mansion-mania.com/ind ... &Itemid=97

Benutzeravatar
max_power
Zombiepirat
Zombiepirat
Beiträge: 10065
Registriert: 16.04.2002, 20:30
Wohnort: Uppsala
Kontaktdaten:

Re: Episode 77: Schwer verquer

Beitrag von max_power »

FrasierCrane hat geschrieben:Vielleicht hätte ich mir da was anderes überlegen sollen (z.B. Leiter irgendwie festbinden).
An solchen Stellen eignen sich auch immer gut Automatismen. Damit meine ich, dass man eine Aktion nur einmal machen muss und sie dann automatisch ausgeführt wird, z.B. hätte es reichen können, wenn Bernard von alleine den Lukenöffner benutzen würde, wenn der Spieler "Gehe zu Luke" oder "Benutze Leiter" eingegeben hätte.

Beim nächsten Mal. :)
„Es müsste immer Musik da sein, bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo's am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“ (Floyd, Absolute Giganten)

Benutzeravatar
FrasierCrane
Hobby-Archäologe
Hobby-Archäologe
Beiträge: 185
Registriert: 27.10.2007, 14:19

Re: Episode 77: Schwer verquer

Beitrag von FrasierCrane »

max_power hat geschrieben:An solchen Stellen eignen sich auch immer gut Automatismen.
Simmt, an das hab ich gar nicht gedacht #-o. Danke für den Tipp, werd's mir für die Zukunft merken.

konfi
Frischling
Frischling
Beiträge: 1
Registriert: 19.08.2009, 13:49

Re: Episode 77: Schwer verquer

Beitrag von konfi »

Hallo,

bin zwar noch an der Stelle, wo Hoagie aus Bernhards Fenster raushängt, aber mir sind ein paar Bugs aufgefallen:
1. wenn man den Schlauch am Wasserhahn hängen hat und ihn dann hochklettert, gibt es Grafikfehler.
2. wenn man mit Hoagie am Fenster hängend zur Vorderseite des Hauses runter"geht"
3. wenn ich Hoagie am Fenster ausgewählt habe und mich fallengelassen habe, blieb Hpagies Gui, aber ich steuerte Bernhard (weiß nicht mehr genau wann und wie regelmäßig das auftrat, aber es trat auf)
4. wenn man mit Bernhard auf die Hausvorderseite geht und zur haustür hingeht, dann scrollt der bildschirm danach nicht mehr zur garage. gleiches gilt, wenn man direkt zur garage geht, scrollt der bildschrim nicht mehr zurück zur haustür
das ist mir zunächst mal aufgefallen.

dann noch ein paar verbesserungsvorschläge
Hotspots:
Das perpetuum mobile kann nicht am drehenden rad angeklickt werden, wenn es einen freiraum über die maus dreht (verständlich? halt da, wo keine speichen sind) ist etwas nervig
die scherben vom spiegel könnten auch etwas mehr fläche vertragen
gleiches war bei mir mit der dachboden luke in offenem zustand
und die treppe (wobei die ja nicht relevant ist)
Irreführend:
ich habe lange an der stelle mit den oberen schubladen am schreibtisch gerätselt. warum müssen die erst ein stück geöffnet werden? wenn sie offen sind kann man sie nicht weiterziehen, auf das nehmen bin ich erst sehr spät gekommen, da ich dachte, man müsste da etwas einklemmen oder so. (aber gut, ist vielleicht gewollt), man könnte die schubladen aber vielleicht auch raus"ziehen" können oder einen kommentar, dass man sie, wenn sie offen sind, aushaken kann.
und nun zum positiven teil soweit (bis ende bernhards haus):
-die art und weise dieses "geschicklichkeitslevels" ist eine klasse idee
-die rätsel sind gut durchdacht und keinesfalls übertrieben schwer
-grafisch sieht das ganze echt gut aus
-die idee mit dem dialog zwischen den beiden für weitere handlungen vorauszusetzen ist ein netter kniff, der nicht mehr selbstverständlich ist und doch in einigen lucasarts games vorkam!
-das ganze ist auch noch gut umgesetzt

weiter so!

Benutzeravatar
FrasierCrane
Hobby-Archäologe
Hobby-Archäologe
Beiträge: 185
Registriert: 27.10.2007, 14:19

Re: Episode 77: Schwer verquer

Beitrag von FrasierCrane »

Für alle gequälten Seelen, die irgendwo in Bernards oder Hoagies Haus gestrandet sind und partout nicht weiterkommen gibt's jetzt die Komplettlösung (inkl. Eastereggs) auf der MMM-Seite: http://www.maniac-mansion-mania.com/ind ... &Itemid=46

@konfi: Freut mich, dass dir die Folge großteils gefallen hat. Hab mir deine sehr guten Verbesserungsvorschläge und Bugs zu Herzen genommen und werde das später noch ein wenig überarbeiten.
Die oberen Schubladen müssen nicht geöffnet werden, man kann sie auch als geschlossener nehmen. Das mit dem Öffnen ist eigentlich nur ein roter Hering. Aber das mit dem "rausziehen" stimmt, das sollte auch klappen. Da hab ich gar nicht dran gedacht. #-o

Benutzeravatar
PhanTomAs
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 3320
Registriert: 14.08.2003, 18:11
Wohnort: Auf'm Mars

Re: Episode 77: Schwer verquer

Beitrag von PhanTomAs »

Ich habe einen Bug entdeckt. Und zwar wenn man mit Hoagie draußen am Fenster hängt, und man mit seinem Character nach unten gehen will (was ja natürlich nicht geht), dann geht Bernard aus dem Bild. Wenn man dann nochmal was klickt fliegt man aus dem Spiel mit folgender Fehlermeldung:

An error has occured. Please contact the game author for support, as this is likely to be a scripting error and not a bug in AGS (ACI version 2.72.920)

in Room 8 script (line 642)

Error: MoveCharacter: character not in current room


Ansonsten bin ich bisher gut unterhalten von dieser Episode.

Benutzeravatar
FrasierCrane
Hobby-Archäologe
Hobby-Archäologe
Beiträge: 185
Registriert: 27.10.2007, 14:19

Re: Episode 77: Schwer verquer

Beitrag von FrasierCrane »

Ich habe mich vor kurzem endlich mal aufgerafft und mich daran gemacht eine englische Übersetzung meiner Folge anzufertigen. Hier die neue Version:

Download


Dabei habe ich mich auch entschlossen, eine kleinere Überarbeitung meines Spiels zu tätigen und habe deshalb die letzten Tage daran geschleift, gefeilt und poliert. Es gibt keine großen Änderungen – Geschichte und Rätseln sind gleich geblieben – aber ein paar Späne sind schon unter meinem Schreibtisch liegen geblieben: Ich habe einige Kommentare hinzugefügt, ein paar unlogische Elemente entfernt, zwei-drei neue Animationen eingefügt und versucht alle Eure Ratschläge und die konstruktive Kritik aus dem MMM-Forum und aus diesem Forum umzusetzen. Ich hoffe, dass Spiel wirkt jetzt ein wenig runder und bereitet ein angenehmeres und erfreulicheres Spielerlebnis.

Also, falls ihr das Spiel bisher noch nicht gespielt habt, ist jetzt die beste Gelegenheit Euch mit Bernard und Hoagie auf ein verdrehtes Abenteur zu begeben und den beiden zu helfen wieder den Boden unter ihren Füßen zu finden!
Zuletzt geändert von FrasierCrane am 02.10.2012, 16:35, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Simon
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 5308
Registriert: 19.05.2008, 17:26

Re: Episode 77: Schwer verquer

Beitrag von Simon »

Ich hatte die erste Version gespielt und kann die Episode nur empfehlen. :) Toll, dass du dir nach so langer Zeit noch die Arbeit gemacht hast.

Benutzeravatar
FrasierCrane
Hobby-Archäologe
Hobby-Archäologe
Beiträge: 185
Registriert: 27.10.2007, 14:19

Re: Episode 77: Schwer verquer

Beitrag von FrasierCrane »

Freut mich, dass dir die alte Version gefallen hat, Simon. Hab mir die Arbeit gemacht, weil mich vieles an der vorherigen Version gestört hat und nun genug Zeit vergangen ist, dass ich die Nerven hatte diese auszubessern.

Hab übrigens noch schnell eine neuere Version hochgeladen, in der ich noch einen kleinen Bug, den ich leider übersehen habe, ausradiert habe. (Nichts tragisches, aber ärgerlich. :x) Also, falls ihr die Folge runtergeladen und noch nicht zu spielen begonnen habt, bitte nochmal die neue Version runterladen.

Antworten