Das "oben-mitte-unten"-Spiel

Hier könnt ihr nach Herzenslust plaudern.
Werner1612
Profi-Abenteurer
Profi-Abenteurer
Beiträge: 943
Registriert: 24.02.2017, 19:25
Wohnort: Die südlichste Großstadt Deutschlands

Re: Das "oben-mitte-unten"-Spiel

Beitragvon Werner1612 » 21.10.2020, 19:21

Joey hat geschrieben:
20.10.2020, 00:53
Werner1612 hat geschrieben:
20.10.2020, 00:19
8 Uhr deutscher Zeit.
LG Werner
Danke!
Aber bist du da echt sicher? Wenn es Tweetalongs gab letztlich um 7 Uhr, dann war das meist 8 Uhr hier. Aber hier kommt ja da noch die Umstellung auf Winterzeit dazwischen. Keine Ahnung, ob es die bei den Briten auch gibt.
GB hat GMT als Zeitzone Wir auf dem Kontinent sind nicht Greenwich Mean Time, sonder MEZ, mitteleuropäische Zeitzone.
Und die ist eine Stunde weiter als in GB. Wenn die aber auch Sommer/Winterzeit mitmachen, müsste es bei einer Stunde Voraus genenerell bleiben. Dann wäre das jetzt eine Stunde Unterschied, und nach der Umstellung auf Winterzeit ebenfalls, denn beide drehen die Uhr wieder zurück. In der Winterzeit ist der Zeitunterschied auf jedenfall eine Stunde. LG Werner
1992: mein erster PC: 386dx40, DOS 5.0 und Win 3.1, gigantische 4MB Ram, 1MB GraKa, 3,5 und 5 1/4" Floppy, unendliche 105MB HD, und ein großer 14" Monitor plus Tastatur - für schlappe :wink: 2.500 DM.

OS seit 1992: DOS 5.0, DOS 6.0, DOS 6.1, Win 3.1, Win 3.11, Win95, Win98, Win XP, Win 7 (Final)

Benutzeravatar
mandarino
Weltumsegler
Weltumsegler
Beiträge: 8722
Registriert: 13.12.2010, 22:02

Re: Das "oben-mitte-unten"-Spiel

Beitragvon mandarino » 21.10.2020, 20:01

Hallo Werner!
Schön, dass du dich in diesem Thread einfindest. Jeder ist gern gesehen.
Schade, dass du dich am Spiel nicht beteiligst.
Bei deinem nächsten Post hier MUSST du auf die letzte Frage antworten und mitspielen oder eine Saalrunde ausgeben. Das besagen die Spielregeln auf der ersten Seite... :)
LG mandarino

Benutzeravatar
Hexenjohanna
Navigatorin
Navigatorin
Beiträge: 8139
Registriert: 25.10.2003, 00:17
Wohnort: Metropole in Ostwestfalen

Re: Das "oben-mitte-unten"-Spiel

Beitragvon Hexenjohanna » 23.10.2020, 20:49

Hat er jetzt bereits indirekt getan, bzw. hierhin verwiesen:
https://www.adventure-treff.de/forum/13/25024
Bin aber auch für ne Saalrunde! :wink:

@Mandarinos Champignons, die vermutlich schon verputzt sind: Ich mag sie gerne im Rührei, in Bierteig frittiert und roh im Salat, aber vor allem in einer leckeren Pilzsuppe.

Back to the roots:
mandarino hat geschrieben:
21.10.2020, 17:29
Brauchst du derzeit zum Feierabend mehr Ruhe oder mehr Ablenkung zuhause?
Mehr Ablenkung.

In alten Threads gelesen habe und sowohl erheitert als auch sentimental geworden bin.

Träumst Du davon, eine bestimmte Fähigkeit zu haben, die Du jetzt noch nicht hast oder eher nicht? Wenn ja, welche?
Laß mich den Aberglauben eines Volkes schaffen, und mir ist es gleich, wer ihm seine Gesetze oder seine Lieder gibt.

Mark Twain

Werner1612
Profi-Abenteurer
Profi-Abenteurer
Beiträge: 943
Registriert: 24.02.2017, 19:25
Wohnort: Die südlichste Großstadt Deutschlands

Re: Das "oben-mitte-unten"-Spiel

Beitragvon Werner1612 » 26.10.2020, 01:27

Romane schreiben zu können.

Hier im AT-Forum rumgstöbert

Welchen Wunsch habt Ihr für 2021?

LG Werner :)
1992: mein erster PC: 386dx40, DOS 5.0 und Win 3.1, gigantische 4MB Ram, 1MB GraKa, 3,5 und 5 1/4" Floppy, unendliche 105MB HD, und ein großer 14" Monitor plus Tastatur - für schlappe :wink: 2.500 DM.

OS seit 1992: DOS 5.0, DOS 6.0, DOS 6.1, Win 3.1, Win 3.11, Win95, Win98, Win XP, Win 7 (Final)

Benutzeravatar
LittleRose
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 6837
Registriert: 02.07.2005, 11:44

Re: Das "oben-mitte-unten"-Spiel

Beitragvon LittleRose » 26.10.2020, 11:50

Ein Impfstoff und ein Medikament gegen ein gewisses Virus wären wirklich schön.

Mich ablenken, in dem ich an all die tollen Spiele auf abseits der Adventures denke, die ich nächstes Jahr endlich kaufen und spielen kann.

Auf welches Buch/welchen Film/welches Spiel bist du richtig neugierig?
"She's doing the baby equivalent of adventurers using everything in your inventory." (Aus dem Textadventure Child's Play von Stephen Granade)

"A book is a device to ignite imagination" (Aus der Satire "The Uncommon Reader" von Alan Bennett)

Benutzeravatar
mandarino
Weltumsegler
Weltumsegler
Beiträge: 8722
Registriert: 13.12.2010, 22:02

Re: Das "oben-mitte-unten"-Spiel

Beitragvon mandarino » 26.10.2020, 12:29

Ganz weit oben steht derzeit: The Mystery of Oak Island
Da bin ich wirklich sehr, sehr gespannt!

Hab mich gerade wieder auf den aktuellen Stand gebracht.
Versuche weiterhin möglichst vernünftig und ruhig zu bleiben, bei all den Dingen und Menschen, die momentan um mich herum und mit mir passieren. Das ist wirklich nicht immer einfach. Man lernt derzeit ziemlich viel und neu über (vermeintlich) gut bekannte Mitmenschen und über sich selbst. Es ist irgendwie wie eine Neuordnung.
Dieses Jahr war voll von Veränderungen. Einige waren gar nicht gut. Da geht's ans Eingemachte, da braucht man Kraft und gute Nerven. Aber es gab auch gute Veränderungen, die vermutlich noch ein Weile gewartet hätten, die ich aber nun in Angriff genommen habe. Und es beginnt schon zu wirken, durchaus auch positiv zu wirken.

Was würdest du vorzugsweise mit einem frisch gekauften Pfund Gehacktes machen? :D

Werner1612
Profi-Abenteurer
Profi-Abenteurer
Beiträge: 943
Registriert: 24.02.2017, 19:25
Wohnort: Die südlichste Großstadt Deutschlands

Re: Das "oben-mitte-unten"-Spiel

Beitragvon Werner1612 » 27.10.2020, 00:48

Bratklopse ( ganz im Gegensatz zu meinem verstorbenen Vater, denn der wollte immer nur Königsberger Klopse daraus gemacht haben)

Hier noch ein wenig abschalten, bevor ich in der Frühe einige Erledigungen an meinem freien Tag habe. Und mich mental auf den Arbeitstag am Mittwoch vorbereiten.

Wann rechnet Ihr mit dem endlichen Erscheinen von "Oak Island"?
(Bin selber sehr gespannt darauf, und wenn es kommt, ist es Pflichtkauf für mich)

LG Werner
1992: mein erster PC: 386dx40, DOS 5.0 und Win 3.1, gigantische 4MB Ram, 1MB GraKa, 3,5 und 5 1/4" Floppy, unendliche 105MB HD, und ein großer 14" Monitor plus Tastatur - für schlappe :wink: 2.500 DM.

OS seit 1992: DOS 5.0, DOS 6.0, DOS 6.1, Win 3.1, Win 3.11, Win95, Win98, Win XP, Win 7 (Final)

Benutzeravatar
DavidMcNamara
Tastatursteuerer
Tastatursteuerer
Beiträge: 519
Registriert: 08.04.2011, 19:35

Re: Das "oben-mitte-unten"-Spiel

Beitragvon DavidMcNamara » 27.10.2020, 13:12

Ist für mich ebenfalls ein Pflichtkauf - aber ein bis zwei Jahre könnte es wohl noch dauern. Das Team hatte zuletzt auch ökonomische und gesundheitliche Probleme, verbunden mit dem Lockdown...

Eine Tasse Kaffee trinken, bevor ich unterrichten muss.

Hast Du schon einen Adventure-Titel für die kommenden (verregneten) Herbstmonate ins Auge gefasst?

Benutzeravatar
LittleRose
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 6837
Registriert: 02.07.2005, 11:44

Re: Das "oben-mitte-unten"-Spiel

Beitragvon LittleRose » 27.10.2020, 13:36

Gleich mehrere: Erst kommt Zniw Adventure, woran ich aber wahrlscheinlich nicht sehr lange sitzen werde, weil es eher auf eine jüngere Zielgruppe zugenschnitten ist (aber es ist soooo niedlich), danach werde ich mir wohl die Komplettedition von Hand of Glory gönnen. Die Charnel House Trilogy habe ich noch ungespielt bei Steam.
Dieses Wochenende ist aber erstmal Serena dran.

Mich darauf freuen, in den nächsten drei Jahren in guten Adventures zu ertrinken und dabei hoffen, dass die Entwickler von Oak Island in Zukunft wieder mehr Glück haben.

Zu welchem Adventure hättest du gern eine Fortsetzung und wer soll sie machen?
"She's doing the baby equivalent of adventurers using everything in your inventory." (Aus dem Textadventure Child's Play von Stephen Granade)

"A book is a device to ignite imagination" (Aus der Satire "The Uncommon Reader" von Alan Bennett)

Benutzeravatar
Hexenjohanna
Navigatorin
Navigatorin
Beiträge: 8139
Registriert: 25.10.2003, 00:17
Wohnort: Metropole in Ostwestfalen

Re: Das "oben-mitte-unten"-Spiel

Beitragvon Hexenjohanna » 27.10.2020, 21:14

Haut gerne drauf, wenn es das schon gibt, ich bin mittlerweile blamabel uninformiert:

Mein Traum wäre LA's D.O.T.T. Von so vielen Menschen mitgestaltet wie möglich ,die ursprünglich mit dabei waren. Aber auch ein zartfühlend agierendes neues Team wäre ok, Hauptsache, der Humor und die intelligente Konstruktion blieben gewahrt, usw. usw. :wink:
Nicht ganz so wie Grim Fandango, ist das Spiel trotzdem für mich ziemlich sakrosankt, weshalb ich davon mal einfach nur träumen möchte... O:) Schön wäre so eine Entsprechung a la Thimbleweed aber schon.

Mich frage, wie ich nach Monaten, mittlerweile stark empfundener Isolierung, über den Winter kommen soll. :shock:

Ziehst Du Dich um, wenn Du nach Hause kommst (oder nicht)?
Laß mich den Aberglauben eines Volkes schaffen, und mir ist es gleich, wer ihm seine Gesetze oder seine Lieder gibt.

Mark Twain

Benutzeravatar
Loma
Ultimatives Flascherl
Ultimatives Flascherl
Beiträge: 7268
Registriert: 21.07.2006, 16:47
Wohnort: Flascherl
Kontaktdaten:

Re: Das "oben-mitte-unten"-Spiel

Beitragvon Loma » 27.10.2020, 21:29

Normalerweise ja. Da ich momentan aber durchgehend zu Hause bin und meine Rolle zwischen Home-Office und Freizeit somit nur gedanklich wechsle, bleib ich modisch vorerst mal ein Lurchi-Lurch. ;)

Heute etwas unangenehm an der starken Wetterfühligkeit meines Schienbeins leiden.

Hast du auch gebrochene Gebeine, welche dich hin und wieder auf diese Weise plagen?
Ich denke, also spinn' ich.
Ich spinne, also mal' ich.
Ich male, also denk' ich.

"Never leave for the last minute what you can get away with not doing at all." (Pepe the King Prawn)

Benutzeravatar
Gerrit
Profi-Abenteurer
Profi-Abenteurer
Beiträge: 974
Registriert: 21.09.2002, 09:05
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Das "oben-mitte-unten"-Spiel

Beitragvon Gerrit » 28.10.2020, 06:45

Das nicht, aber Wetterfühlig bin ich auch.

Zurzeit ungern Straßenbahn fahren

Musst du um um arbeit zu kommen auch die Straßenbahn/Bus benutzen?

Benutzeravatar
Hexenjohanna
Navigatorin
Navigatorin
Beiträge: 8139
Registriert: 25.10.2003, 00:17
Wohnort: Metropole in Ostwestfalen

Re: Das "oben-mitte-unten"-Spiel

Beitragvon Hexenjohanna » 28.10.2020, 21:05

Nein, und da bin ich froh. Aber auch hier an meinem Arbeitsplatz macht die "Radfahrwegeritis" auf meinem Weg seit Monaten wenig Spaß. Ich kann nämlich nicht mit dem Rad zur Arbeit fahren. Mit den "Öffis" wäre ich eine Stunde länger unterwegs. Diese bauen nebenbei auch fragwürdige Sachen. Die Verkehrskonzepte hier schlagen wie ein Pendel aus: Mal zuwenig, dann zuviel. Aber dafür sind wir hier schon seit ca. 45 Jahren bekannt.

Ich brauche grade meine ganzen alten Kerzenstumpen auf, damit ich ohne schlechtes Gewissens zum Winter hübsche, neue kaufen kann. :D

Wäre für Dich ein Weihnachten ohne großen Familienkreis ein Problem?
Laß mich den Aberglauben eines Volkes schaffen, und mir ist es gleich, wer ihm seine Gesetze oder seine Lieder gibt.

Mark Twain

Benutzeravatar
DavidMcNamara
Tastatursteuerer
Tastatursteuerer
Beiträge: 519
Registriert: 08.04.2011, 19:35

Re: Das "oben-mitte-unten"-Spiel

Beitragvon DavidMcNamara » 28.10.2020, 21:17

Bisher habe ich zwei Weihnachtsfeste im Ausland verbracht - ganz ohne Familienmitglieder. Ich bin jetzt nicht gerade scharf auf ein drittes Mal, die Familie gehört einfach dazu...

Bearbeite gerade mein E-Mailpostfach, um morgen etwas länger ausschlafen zu können... Hoffentlich klappt's :mrgreen:

Freust Du Dich (ein kleines bisschen) auf die virtuellen Halloween-Sales oder lassen Dich die Rabatte & Kürbisse kalt?

Benutzeravatar
mudge
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 3335
Registriert: 30.11.2011, 22:40
Wohnort: Empathistan, Utopia

Re: Das "oben-mitte-unten"-Spiel

Beitragvon mudge » 28.10.2020, 21:25

Freude wäre zuviel, doch wollte ich die Amazone in den nahen Zeiten (Freitag)
mal nach einem günstigen Drucker befragen,
s/w würde mir reichen, im Haus hier hat leider niemand einen Drucker,

Doch wozu benötigt jeder Mensch einen Drucker ?!
Vielleicht finde ich besser schlaue Menschen, mit denen Mitnutzung und Timing passen.

Wie konntest Du Dich zuletzt über schlaue Menschen freuen?
(schlau ist hier nicht sarkastisch gemeint.)


Zurück zu „Plauderecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 61 Gäste