Der Jubelthread

Hier könnt ihr nach Herzenslust plaudern.
Benutzeravatar
Uncoolman
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5749
Registriert: 08.04.2007, 21:50

Re: Der Jubelthread

Beitragvon Uncoolman » 03.04.2020, 17:22

Ich kenne von Richter nur abstrakte Bilder und die gefallen mir nicht. Dieses "Albert-Anker-Bild" ist natürlich was anderes. Ich gehe aber davon aus, dass er eine Fotoprojektion benutzt hat - das ist an sich nichts Verwerfliches. Die amerikanischen Superrealisten machen es auch so. Auch Picasso hatte ja eine gegenständliche Periode.
Ich halte generell nichts von Überbewertung einzelner Künstler, weil das die unzähligen nicht bemerkten Künstler herabsetzt. Wenn mir ein Bild gefällt, ist mir der Künstler egal, und erst recht, wie berühmt er ist. Und allein schon auf Deviantart gibt es zigtausende guter Künstler, die tatsächlich auch "richtig" malen oder fotografieren.
Mathilda: "Ich bin schon längst erwachsen. Ich werde nur noch älter."
Léon: "Bei mir ist es umgekehrt. Ich bin alt genug, doch ich muss noch erwachsen werden."

Léon - der Profi


Filmrateliste auf http://www.adventure-treff.de/forum/12/ ... 04#p709504

Benutzeravatar
Hexenjohanna
Navigatorin
Navigatorin
Beiträge: 7551
Registriert: 25.10.2003, 00:17
Wohnort: Metropole in Ostwestfalen

Re: Der Jubelthread

Beitragvon Hexenjohanna » 04.04.2020, 23:20

Offtopic:

Ich mag generell keine Hype-Künstler, die sich in keiner Form selbst erklären, außer über den Markt und den Preis. Wohlgemerkt: Hype-Künstler. Mit Neuem und Neuartigem beschäftige ich mich gerne und immer wieder, weil mich das an- bzw. bereichert. Ich habe deshalb zu Richter keine wirklich begründete Meinung, wie auch schon nicht in "meinen" 80ern, zu Pollock, als ich mich erstmals mit abstrakter Kunst beschäftigt hatte. Ich mag keinen Minimalismus, der mein Bauchgefühl verfehlt und relativ easy zu konstruieren ist. So in der Art: "Ich hatte da mal eine darstellerische Idee, die meinen zeitweiligen Befindlichkeiten, Möglichkeiten bzw. Ideen entsprach. Sie traf den Zeitgeist und ich verstand, sie zu verkaufen (und nun müssen alle bis auf ewig akzeptieren, dass ich ein Premium-Kreativer bin)".

Ich war auch mal kreativer als heute. Ich sehe es eher so wie bei Musikern: Sie können auch nicht ewig auf einem Konzept rumhocken, sie müssen sich, zumindest intervallmäßig, stetig neu erfinden. Sonst ist das, was sie machen, nur noch langweilig und ihre Reputation schwindet einfach dahin. Vermutlich zumeist zu Recht, Ausnahmen inbegriffen.
Laß mich den Aberglauben eines Volkes schaffen, und mir ist es gleich, wer ihm seine Gesetze oder seine Lieder gibt.

Mark Twain

Benutzeravatar
Bratwurstschnecke
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5957
Registriert: 03.12.2009, 11:34

Re: Der Jubelthread

Beitragvon Bratwurstschnecke » 08.04.2020, 00:12

Yay! Unsere Hausfledermäuse sind aus dem Winterschlaf erwacht und "plumpsen" jetzt wieder an unserem Wohnzimmerfenster vorbei. Bild
"Irre explodieren nicht wenn das Sonnenlicht sie trifft. Ganz egal, wie irre sie sind!"

Benutzeravatar
Hexenjohanna
Navigatorin
Navigatorin
Beiträge: 7551
Registriert: 25.10.2003, 00:17
Wohnort: Metropole in Ostwestfalen

Re: Der Jubelthread

Beitragvon Hexenjohanna » 08.04.2020, 21:02

Bratwurstschnecke hat geschrieben:
08.04.2020, 00:12
Yay! Unsere Hausfledermäuse sind aus dem Winterschlaf erwacht und "plumpsen" jetzt wieder an unserem Wohnzimmerfenster vorbei. Bild
Echt wow. Sehr toll, ich hätte auch gerne eine Möglichkeit, diese "Flausen" zu begünstigen. Leider ist mein Dach komplett vom Kater erreichbar, die Außenwände vermutlich auch nicht hoch genug, als dass sie die mögen würden.
Laß mich den Aberglauben eines Volkes schaffen, und mir ist es gleich, wer ihm seine Gesetze oder seine Lieder gibt.

Mark Twain

Silvi
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1908
Registriert: 27.09.2006, 18:09

Re: Der Jubelthread

Beitragvon Silvi » 09.04.2020, 00:54

@Bratwurstschnecke
Sehen Deine Fledermäuse auch so aus? :D
Bild

Benutzeravatar
Bratwurstschnecke
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5957
Registriert: 03.12.2009, 11:34

Re: Der Jubelthread

Beitragvon Bratwurstschnecke » 09.04.2020, 13:04

@ Hexenjohanna Unsere Katze drückt sich ziemlich die Nase am Fenster platt, wenn die Fledermäuse ausfliegen. Dabei kann sie mit denen (Gott sei Dank) gar nix anfangen. Einmal hat sie eine Zwergfledermaus auf dem Balkon geschnappt und sie mit leicht angewidertem Glucksgeräusch auf unseren Wohzimmerteppich gespauzt. Die war aber, wie ein Wunder unverletzt. Allerdings war sie in einem recht schwachen Gesamtzustand, wie sich später rausgestellt hat (wohl nur deshalb hat sie die überhaupt kriegen können). Sie wurde von einem Nabu-Mann aufgepeppelt und später wieder hier fliegen lassen.

@ Silvi Ähm...eher nicht. Wenn sich sowas an unserem Wohzimmerfenster vorbeistürzen würde, fände ich das dann doch iwie befremdlich. ;)
"Irre explodieren nicht wenn das Sonnenlicht sie trifft. Ganz egal, wie irre sie sind!"

Benutzeravatar
Uncoolman
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5749
Registriert: 08.04.2007, 21:50

Re: Der Jubelthread

Beitragvon Uncoolman » 09.04.2020, 13:09

Fledermäuse haben leider sehr viele Krankheiten, die auch auf die Katze und dann weiter überspringen können...
Mathilda: "Ich bin schon längst erwachsen. Ich werde nur noch älter."
Léon: "Bei mir ist es umgekehrt. Ich bin alt genug, doch ich muss noch erwachsen werden."

Léon - der Profi


Filmrateliste auf http://www.adventure-treff.de/forum/12/ ... 04#p709504

Benutzeravatar
Bratwurstschnecke
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5957
Registriert: 03.12.2009, 11:34

Re: Der Jubelthread

Beitragvon Bratwurstschnecke » 09.04.2020, 13:32

Och...bisher sind wir alle gesund und wir haben ja i.d.R. auch keinen engen Kontakt zu denen. Die wohnen wahrscheinlich irgendwo oben zwischen der Schiefervertäfelung und der Speicherverkleidung. Es ist wohl auch nur ne kleine Gruppe, keine ganze Kolonie. Wieviele es sind und von welcher Art, wissen wir gar nicht genau. Wir schätzen, es sind so 3 -max. 5 Tiere. Vielleicht ist es auch gar nicht so, dass die bei uns überwintern, sondern nur ihre "Sommerlodge" hier haben.

P.S. Nein, wir sind nicht das deutsche Corona-Headquarter. ;)
"Irre explodieren nicht wenn das Sonnenlicht sie trifft. Ganz egal, wie irre sie sind!"

Benutzeravatar
MarTenG
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 4921
Registriert: 20.07.2004, 11:59
Wohnort: im holden Land

Re: Der Jubelthread

Beitragvon MarTenG » 09.04.2020, 20:02

Dafür müsstet Ihr die ja auch erst essen... ;)
Kannst Du die Sterne sehen, brennt der Himmel nur für Dich.
„Nichts auf der Welt ist dem Menschen mehr zuwider, als den Weg zu gehen, der ihn zu sich selber führt."
Hermann Hesse, Demian
„Schritte, die man getan hat, und Tode, die man gestorben ist, soll man nicht bereuen."
Hermann Hesse, Heimat

Benutzeravatar
Uncoolman
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5749
Registriert: 08.04.2007, 21:50

Re: Der Jubelthread

Beitragvon Uncoolman » 09.04.2020, 20:11

Katzen übertragen auch Corona...
Mathilda: "Ich bin schon längst erwachsen. Ich werde nur noch älter."
Léon: "Bei mir ist es umgekehrt. Ich bin alt genug, doch ich muss noch erwachsen werden."

Léon - der Profi


Filmrateliste auf http://www.adventure-treff.de/forum/12/ ... 04#p709504

Benutzeravatar
MarTenG
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 4921
Registriert: 20.07.2004, 11:59
Wohnort: im holden Land

Re: Der Jubelthread

Beitragvon MarTenG » 09.04.2020, 20:24

Katzen kann man auch essen :mrgreen:


Laut The Guardian https://www.theguardian.com/world/2020/ ... tudy-finds
Experts said the findings were credible, but that they did not indicate cats were an important vector in spreading the disease between humans.
Experten sagten, dass die Ergebnisse glaubwürdig seien, aber dass sie nicht darauf hindeuten, dass Katzen ein wichtiger Vektor für die Verbreitung der Krankheit unter Menschen sind

However, it should be remembered that cats are not playing much, if any, role in the spread of this virus,” he said. “Human to human transmission is clearly the main driver, so there is no need to panic about cats as an important source of virus.
Aber es sollte nicht vergessen werden, dass Katzen, wenn überhaupt, nur eine geringe Rolle bei der Verbreitung dieses Virus spielen"[bezieht sich auf den Corona-verwanden Sars], sagte er. "Die Übertragung von Mensch zu Mensch ist eindeutig die Hauptursache, so dass kein Grund zur Panik über Katzen als wichtige Virusquelle besteht.


Die deepl.com-Übersetzungen sind echt brauchbar =D>
Kannst Du die Sterne sehen, brennt der Himmel nur für Dich.
„Nichts auf der Welt ist dem Menschen mehr zuwider, als den Weg zu gehen, der ihn zu sich selber führt."
Hermann Hesse, Demian
„Schritte, die man getan hat, und Tode, die man gestorben ist, soll man nicht bereuen."
Hermann Hesse, Heimat

Benutzeravatar
Hexenjohanna
Navigatorin
Navigatorin
Beiträge: 7551
Registriert: 25.10.2003, 00:17
Wohnort: Metropole in Ostwestfalen

Re: Der Jubelthread

Beitragvon Hexenjohanna » 09.04.2020, 21:06

Mir auch wurscht. Die Katze bleibt und wird nicht gegrillt. Grrrr. ](*,)
Laß mich den Aberglauben eines Volkes schaffen, und mir ist es gleich, wer ihm seine Gesetze oder seine Lieder gibt.

Mark Twain

Silvi
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1908
Registriert: 27.09.2006, 18:09

Re: Der Jubelthread

Beitragvon Silvi » 10.04.2020, 00:17

Uncoolman hat geschrieben:
09.04.2020, 20:11
Katzen übertragen auch Corona...
Hab' ich auch gelesen, ob das auch wirklich stimmt?

MarTenG hat geschrieben:
09.04.2020, 20:24
Katzen kann man auch essen :mrgreen:
Igitt... Ich würde nie meinen kleinen Liebling futtern. :shock:

Hexenjohanna hat geschrieben:
09.04.2020, 21:06
Mir auch wurscht. Die Katze bleibt und wird nicht gegrillt. Grrrr. ](*,)
Danke, ich liebe Dich dafür. =D> :mrgreen:

Benutzeravatar
MarTenG
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 4921
Registriert: 20.07.2004, 11:59
Wohnort: im holden Land

Re: Der Jubelthread

Beitragvon MarTenG » 10.04.2020, 10:46

Was heißt hier igitt?! Die schmecken fast genau so wie Hasen. Hunde sollen da schon schlimmer sein und bestimmter Vor- und Zubereitung benötigen um sie wirklich schmackhaft zu machen.

Hunde darf man ja von Gesetz wegen in Deutschland nicht essen, bei Katzen weiß ich es nicht, da steht nur das Gesellschaftliche Stigma.
Immer dieses getue. Man kann doch diese eine Katze nicht essen wollen, Katze allgemein aber schon. Hier in der Gegend war früher Hunde essen sehr verbreitet. Zum einen natürlich wegen der Armut, zum anderen aber auch weil Hundefett gegen Staublunge in den Schieferbrüchen helfen sollte.
Kannst Du die Sterne sehen, brennt der Himmel nur für Dich.
„Nichts auf der Welt ist dem Menschen mehr zuwider, als den Weg zu gehen, der ihn zu sich selber führt."
Hermann Hesse, Demian
„Schritte, die man getan hat, und Tode, die man gestorben ist, soll man nicht bereuen."
Hermann Hesse, Heimat

Benutzeravatar
mudge
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 2960
Registriert: 30.11.2011, 22:40
Wohnort: Empathistan, Utopia

Re: Der Jubelthread

Beitragvon mudge » 10.04.2020, 11:10



Zurück zu „Plauderecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste