Süße Erinnerungen

Hier könnt ihr nach Herzenslust plaudern.
Antworten
Benutzeravatar
Bratwurstschnecke
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 6937
Registriert: 03.12.2009, 11:34

Re: Süße Erinnerungen

Beitrag von Bratwurstschnecke »

Uhhhhh - ja klar erinnere ich mich. Von Cola gab es da mal eine Reihe mit berühmten Schiffen und ich weiß noch, dass ich die Santa Maria hatte.
WIR WOLLEN KNIBBELBILDER ZURÜCK!
"Irre explodieren nicht, wenn das Sonnenlicht sie trifft. Ganz egal, wie irre sie sind!"

Benutzeravatar
LittleRose
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 7777
Registriert: 02.07.2005, 11:44

Re: Süße Erinnerungen

Beitrag von LittleRose »

Ich weiß noch, dass früher eine Zeit lang bei Nutella in den Deckeln so Minicomics enthalten waren. Wir hatten Lucky Luke, Marsupilami und Spirou & Fantasio. Es gab noch mindestens einen mehr, glaube ich, aber ich weiß nicht mehr welchen.

Und erinnert ihr euch noch an die Zeit, als man den Fernseher nur einschalten musste und schon nach wenigen Augenblicken fand sich eine interessante Sendung? Als das Fernsehprogramm noch voller abwechslungsreicher Serien war? Als die Sender sich noch nicht zu schade waren, auch mal alte Filme oder Serien in schwarzweiß zu zeigen? Heute findet man sowas höchstens noch auf arte oder manchmal im Spätprogramm auf anden öffentlich-rechtlichen Sendern.
Ich weiß nicht, wie es bei euch ist, aber bei mir bleibt der Fernseher meistens aus. Früher dagegen durfte ich mir gerne mal anhören, ich säße zu viel vor der Glotze. Gespielt habe ich als Kind aber trotzdem ausgiebig, auch draußen. Einen Computer hatten wir nicht, der war meinen Eltern zu teuer. Aber gelangweilt haben wir uns eigentlich nie.
Wie auch immer, als ich gestern mal wieder Lust auf Fernsehen hatte und nichts lief, da habe ich mich schon gefragt, ob es sich überhaupt für mich lohnen würde, einen neuen Fernseher anzuschaffen, falls meiner mal den Dienst verweigert. Immerhin ist das Ding auch schon elf lange, treue Jahre alt.
Versteht mich nicht falsch, ich mag Castle*heute so gern wie ich früher Ein Colt für alle Fälle mochte. Die modernen Serien gefallen mir oft besser als die meisten alten. Aber diese Pseudo-Reality-Doku-Soaps sind eine zumutung. Warum nur ist das Fernsehprogramm so abwechslungsarm geworden?
In solchen Momenten stelle ich mir vor, was ich für ein Programm machen würde, hätte ich meinen eigenen Sender. Aber das ist wohl ein Fall für einen anderen Thread, falls an solchen Gedankenspielen überhaupt in irgendeinem Forum interesse besteht.
Wie auch immer: Auf die alten Zeiten, als Vielfalt und Niveau noch keine Fremdwörter für die Sender waren und das Fernsehen auch zwischendurch noch richtig Spaß gemacht hat. Bild



(*Übrigens verlost Kabel1 gerade Heat Wave, falls es jemanden interessiert)
"She's doing the baby equivalent of adventurers using everything in your inventory." (Aus dem Textadventure Child's Play von Stephen Granade)

"A book is a device to ignite imagination" (Aus der Satire "The Uncommon Reader" von Alan Bennett)

Benutzeravatar
postulatio
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5000
Registriert: 23.04.2008, 00:07
Wohnort: WI

Re: Süße Erinnerungen

Beitrag von postulatio »

Naja, damals gab es halt auch nur 5 Sender, vielleicht war man einfach mit weniger zufrieden und nicht so anspruchsvoll ;)

Ich schau heute wenig TV, außer es kommt mal ein Live-Event, das ich gerne sehen möchte. Ansonsten halte ich mich an Serien und Filme von meinem Mediaplayer.

Benutzeravatar
Orlando
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1107
Registriert: 11.12.2008, 13:02
Wohnort: Rheinhessen

Re: Süße Erinnerungen

Beitrag von Orlando »

Also wenn ich mal so drüber nachdenke...
So gut, wie wir uns an das Fernsehprogramm von früher erinnern, kann es gar nicht gewesen sein, oder? [-X Ich stehe dazu, dass ich den größten Teil der 80er vor der Glotze verbracht habe. Und wenn absolut nichts kam, dann hab' ich eben ein Buch gelesen. Ja, ich habe viele gute und sehr gute Erinnerungen, aber vermutlich habe ich die ganze Grütze, die ich mir damals reingezogen habe, einfach vergessen. :oops: :mrgreen:

Heute halte ich es ähnlich wie postulatio. Die Filme und Serien, die uns interessieren, werden aufgenommen und wenn wir fernsehen, dann grundsätzlich vom Festplattenrekorder. So kommt immer was, was einen interessiert und die Werbung - falls vorhanden - wird weggespult. Wirklich live schauen wir höchstens die Tagesschau und evtl. den Tatort am Sonntag. Ist echt empfehlenswert :-)
I'm crying out in fury to the gods of fate
Come on, get me if you can

Benutzeravatar
postulatio
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5000
Registriert: 23.04.2008, 00:07
Wohnort: WI

Re: Süße Erinnerungen

Beitrag von postulatio »

Sport ist natürlich etwas, was man live im TV sehen muss, das nehm ich natürlich nicht auf.
Wobei man dabei auf PayTV angewiesen ist, oder auf jemanden der ein Abo hat ;)

Benutzeravatar
elfant
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 9787
Registriert: 03.12.2010, 16:35
Wohnort: Sylt

Re: Süße Erinnerungen

Beitrag von elfant »

Oder man geht in eine Sportbar / Kneipe mit einem Abo.
Worte sind die mächtigste Droge, welche die Menschheit benutzt. - Joseph Rudyard Kipling (1865 - 1936)

Bitte nicht für geistig normal ansehen. Entweder versuche ich gerade humorvoll zu sein oder der Hammer hat wieder einmal den Dachstuhl beschädigt.

Tobacco Mackenthun
Friedrichstraße 33
25980 Sylt OT Westerland

Benutzeravatar
postulatio
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5000
Registriert: 23.04.2008, 00:07
Wohnort: WI

Re: Süße Erinnerungen

Beitrag von postulatio »

So mach ich das in der Regel :)

Benutzeravatar
MarTenG
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5273
Registriert: 20.07.2004, 11:59
Wohnort: im holden Land

Re: Süße Erinnerungen

Beitrag von MarTenG »

Joa, dann geht man in eine Kneipe, denkt sich, wenn in der Champions-League mit Marseille eine französische Manschaft spielt, schauen sich die Franzosen das sicher an und am Ende wollen die lieber Barcelona sehen :wink:
„Schritte, die man getan hat, und Tode, die man gestorben ist, soll man nicht bereuen."
Hermann Hesse, Heimat
"Ich weiß, dass ich mal dinge gewusst habe, die mir, bevor ich sie vergessen habe, überhaupt nichts genützt haben. Und doch vermisse ich sie."
Horst Evers, Wäre ich du, würde ich mich lieben

Benutzeravatar
Frankie
Tastatursteuerer
Tastatursteuerer
Beiträge: 582
Registriert: 02.02.2011, 04:08
Wohnort: Liebenau

Re: Süße Erinnerungen

Beitrag von Frankie »

Knibbelbilder waren toll. Bei uns war ein Getränkehandel um die Ecke und wir konnten die alten Pfandflaschen aufschrauben ! Letztendlich hatte ich eine Riesenkiste mit den Dingern und die Poster war auch locker voll... (Gab ja einmal Sänger und dann auch Schiffe, Flugzeuge usw...)

Nutella: Da waren auch mal Zeichenschablonen drin...

Captain Future im Ferienprogramm war toll.
Später dann Colt Sievers um kurz vor 6...

Und heute stört es mich nicht,
dass meine Satellitenschüssel schon seit Monaten verstellt ist und ich kein TV gucken kann...
Planung ist Ersatz des Zufalls durch den Irrtum.

Benutzeravatar
cat.greeny
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1292
Registriert: 23.02.2010, 00:24
Wohnort: Absurdistan

Re: Süße Erinnerungen

Beitrag von cat.greeny »

Cool, das Ypsheft kommt am 11. Oktober zurück! Allerdings dieses Mal für diejenigen, die mit dem Heft aufgewachsen sind.
In Anbetracht dessen, daß der ehemalige FHM-Chef der deutschen Lizenzausgabe seine Hände im Spiel hat, werden die enthaltenen Gimmicks wohl nix für uns Frauen sein :wink:
Who controls the past controls the future. Who controls the present controls the past.
George Orwell

Benutzeravatar
BENDET
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 7475
Registriert: 20.03.2006, 08:48
Wohnort: Großraum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Süße Erinnerungen

Beitrag von BENDET »

Uiii.... heißt das ich muss nun Yps-Hefte sammeln anfangen?

Benutzeravatar
elfant
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 9787
Registriert: 03.12.2010, 16:35
Wohnort: Sylt

Re: Süße Erinnerungen

Beitrag von elfant »

So toll war / ist die FHM nun auch nicht oder zumindest finde ich die Artikel im Playboy interessanter.
Worte sind die mächtigste Droge, welche die Menschheit benutzt. - Joseph Rudyard Kipling (1865 - 1936)

Bitte nicht für geistig normal ansehen. Entweder versuche ich gerade humorvoll zu sein oder der Hammer hat wieder einmal den Dachstuhl beschädigt.

Tobacco Mackenthun
Friedrichstraße 33
25980 Sylt OT Westerland

Benutzeravatar
BENDET
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 7475
Registriert: 20.03.2006, 08:48
Wohnort: Großraum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Süße Erinnerungen

Beitrag von BENDET »

Das vielleicht nicht, aber ich freu mich schon auf den ferngesteuerten, vollautomatischen BH-Öffner. Oder den ultimativen Frauenmagneten. Oder das <YPS-Heft-Gimick-Zum-Frauen-Erobern-Deiner-Wahl eintragen>.
Das wird ein Spaß... ;-)

Benutzeravatar
Orlando
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1107
Registriert: 11.12.2008, 13:02
Wohnort: Rheinhessen

Re: Süße Erinnerungen

Beitrag von Orlando »

Laut einem Artikel bei uns in der Zeitung heute morgen soll das Heft Gimmicks für "Forscher, Agenten und andere Erwachsene" enthalten. Bin ja echt mal gespannt. Habe ich das Fingeabdruckpulver jetzt all die Jahre umsonst wie meinen Augapfel gehütet? :roll: Und Comics von damals sollen auch enthalten sein. Wegen der Comics haben es wohl die wenigsten gekauft. Ich bin etwas skeptisch, ob das ein Erfolg wird, schließlich ist die letzte Neuauflage erst zwei, drei Jahre her und ich weiß nicht, ob da überhaupt eine zweite Ausgabe erschienen ist...
I'm crying out in fury to the gods of fate
Come on, get me if you can

Benutzeravatar
LittleRose
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 7777
Registriert: 02.07.2005, 11:44

Re: Süße Erinnerungen

Beitrag von LittleRose »

Es wird Zeit für den ersten Teil von:

LittleRoses Nostalgie-Alphabet:

A wie ...Abenteuer
Wenn man klein ist, ist die Welt voll davon. Nicht nur in Büchern, Comics oder Fernsehsendungen, auch in der realen Welt kann man jede Menge davon erleben.
Da wurden die Lücken im Gebüsch um den Spielplatz, die wie Gänge miteinander verbunden waren, zu Höhlensystemen oder Geheimgängen, die es zu erforschen galt.
Da wurde dieses armselige Holzschiff auf dem Spielplatz zu einem Piratenschiff oder einem Boot, das auf einer einsamen Insel gestrandet war.
Da haben wir schonmal "Außerirdische unterwegs" gespielt, und ein alter Hoolahoop-Reifen war unser Raumschiff.
Ganz zu schweigen von solchen alltäglichen, fantasiefreien Abenteuern wie auf Bäume klettern, auf einem dieser Seilgerüste bis ganz nach oben klettern oder den ersten Fahrten mit den "Erwachsenenattraktionen" auf dem Jahrmarkt oder im Freizeitpark. Ihr wisst schon, Achterbahn, Wildwasserbahn und die ganzen schnellen Sachen. Endlich die lahmen Kinderkarussells und langsamen Geisterbahnen (okay, vor denen habe ich mich als kleines Kind wirklich gegruselt, heute sind sie nur noch öde) hinter sich lassen und richtig loslegen.
Oder vom Ufer auf diese kleine Insel im See rüberklettern, wo nur ein extrem schiefer Baum eine kleine, schlecht begehbare Verbindung darstellte, ohne reinzufallen. Die ganz mutigen aus der Gruppe sprangen sogar hin und her. Reingefallen ist übrigens in meinem Beisein keiner. :)
*Hachja*
"She's doing the baby equivalent of adventurers using everything in your inventory." (Aus dem Textadventure Child's Play von Stephen Granade)

"A book is a device to ignite imagination" (Aus der Satire "The Uncommon Reader" von Alan Bennett)

Antworten