Adventure Community freundlicher als andere, woran liegt es?

Hier könnt ihr nach Herzenslust plaudern.
Benutzeravatar
Leonaru
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1515
Registriert: 25.02.2009, 17:21

Re: Adventure Community freundlicher als andere, woran liegt

Beitrag von Leonaru »

Was bei Shooter, Online-RPGs u.ä. Spielen vielleicht noch hinzukommt, ist der Wettbewerb. Bei WoW gibt es viele Charaktere, Klassen, Taktiken etc. Kommentare wie "paladins suck u noob" sind da bis zu einem gewissen Grad noch "sinnvoll".
Wie wär's mit etwas Rock 'n' Roll?

Benutzeravatar
Nomadenseele
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 3762
Registriert: 26.07.2004, 18:48
Wohnort: Erstwohnsitz Fettnäpfchen
Kontaktdaten:

Re: Adventure Community freundlicher als andere, woran liegt

Beitrag von Nomadenseele »

Leonaru hat geschrieben:Was bei Shooter, Online-RPGs u.ä. Spielen vielleicht noch hinzukommt, ist der Wettbewerb. Bei WoW gibt es viele Charaktere, Klassen, Taktiken etc. Kommentare wie "paladins suck u noob" sind da bis zu einem gewissen Grad noch "sinnvoll".
Ich habe eher den Eindruck, dass sich in WoW sozial Imkompetente, unreife Jugendliche und ähnliches Volk ausleben. Dann treffen sie endlich mal auf Leute ticken wie sie selbst, können sich gegenseitig einreden, dass sie die *Normalen* sind und der Rest kann nur die Flucht ergreifen. Was wiederum zwangsläufig zu einer sich immer schneller drehenden Spirale wird, weil sich die sozial halbwegs kompetenten Spieler in dem Umfeld immer weniger wohlfühlen können.
Wenn ich Mutter wäre, ich würde meinem Kind unter keinen Umständen erlauben WoW zu spielen, ganz einfach weil ich nicht wollte, dass es bestimmte Verhaltensweisen einübt.

Vor ein paar Wochen hat sich jemand bei mir bedankt, weil ihm das Kraut, auf dem er während des Kämpfens stand, nicht weggenommen habe, wie sonst üblich. Das ist ein Armutszeugnis für die Community, dass etwas so Selbstverständliches positiv aufgenommen wird.
Wenn es so ist, daß wir nur einen kleinen Teil von dem leben können, was in uns ist - was geschieht dann mit dem Rest? (Nachtzug nach Lissabon)

Mein Literatur-Blog http://nomasliteraturblog.wordpress.com/
Spiele: http://spielbewertungen.wordpress.com/
Silent hat geschrieben: Meinung trifft auf Meinung. Viel zu diskutieren gibts da ohnehin nicht.

Benutzeravatar
El Coco Loco
Tastatursteuerer
Tastatursteuerer
Beiträge: 538
Registriert: 09.01.2011, 11:43

Re: Adventure Community freundlicher als andere, woran liegt

Beitrag von El Coco Loco »

Die Größe der Community hab ich nicht bedacht, ein gutes Argument!

Das Alter spielt meiner Erfahrung nach nur eine untergeordnete Rolle. In Spielen wie WoW gibt es sehr viele ältere Spieler, was aber am Verhalten nicht festgemacht werden kann.

Desweiteren gibt es bei vielen anderen Spielen sehr viele Erwachsene die cheaten! Das Argument "Bildung" der Adventure-Spieler spielt glaube ich auch nur eine untergeordnete Rolle. Glaube nicht, dass Bildung wirklich mit dem Spass an Adventures einhergeht, kann mich aber irren.

Für mich ist das hier fast so etwas wie ein Forum wo man über Bücher und Geschichten diskutiert.

Für mich ists jetzt eine Vernetzung aus:

- Einzelspieler Spiel - keine Konkurrenz
- geringe Geheimschaftsgröße
- die Foren sind mehr vom Erfahrungsaustausch geprägt und es geht nicht darum wer/was/wieso das beste ist.

Benutzeravatar
neon
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 29828
Registriert: 08.07.2004, 10:55
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: Adventure Community freundlicher als andere, woran liegt

Beitrag von neon »

El Coco Loco hat geschrieben: - geringe Geheimschaftsgröße
:-)
"Ich habe mich so gefühlt, wie Sie sich fühlen würden, wenn sie auf einer Rakete sitzen, die aus zwei Millionen Einzelteilen besteht - die alle von Firmen stammen, die bei der Regierungsausschreibung das niedrigste Angebot abgegeben haben"

- John Glenn nach der ersten Erdumrundung 1962

Benutzeravatar
El Coco Loco
Tastatursteuerer
Tastatursteuerer
Beiträge: 538
Registriert: 09.01.2011, 11:43

Re: Adventure Community freundlicher als andere, woran liegt

Beitrag von El Coco Loco »

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: #-o

Hey wir sind hier auf einer Rätselseite, ein Freudscher Versprecher sozusagen ;)

btw: gut aufgepasst beim Lesen!

Benutzeravatar
JohnLemon
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 7394
Registriert: 18.10.2003, 12:22

Re: Adventure Community freundlicher als andere, woran liegt

Beitrag von JohnLemon »

Beim Lesen des dezent nach Weihrauch duftenden Fadens ist mir Folgendes klar geworden: ich werde die Administration dieses gepflegten Verbalhotels auffordern, mich fürstlich dafür zu entlohnen, dass ich mich überwiegend handzahm hier im Forum aufhalte, wo mich doch als Replik auf jeden 3. Beitrag eine Schlammschlacht und Verrohung verlockend unter der Schale juckt. :twisted: .................... :wink:
"Der Unbegabte berechnet seine Leistung nach dem Grad seiner Erschöpfung."
(Art van Rheyn)

Benutzeravatar
neon
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 29828
Registriert: 08.07.2004, 10:55
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: Adventure Community freundlicher als andere, woran liegt

Beitrag von neon »

Wir sind uns Deiner Anwesenheit als angenehmer Forenteilnehmer und stets hilfsbereiten Auskunftgebers durchaus bewusst und sehr dankbar dafür. ;-)
"Ich habe mich so gefühlt, wie Sie sich fühlen würden, wenn sie auf einer Rakete sitzen, die aus zwei Millionen Einzelteilen besteht - die alle von Firmen stammen, die bei der Regierungsausschreibung das niedrigste Angebot abgegeben haben"

- John Glenn nach der ersten Erdumrundung 1962

Benutzeravatar
JohnLemon
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 7394
Registriert: 18.10.2003, 12:22

Re: Adventure Community freundlicher als andere, woran liegt

Beitrag von JohnLemon »

'Love bombing' als verzuckerte Beruhigungspille für saure Member? Strategisch gar nicht mal übel... :wink:
Hm... und was magst Du noch alles an mir? :mrgreen:
"Der Unbegabte berechnet seine Leistung nach dem Grad seiner Erschöpfung."
(Art van Rheyn)

Benutzeravatar
neon
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 29828
Registriert: 08.07.2004, 10:55
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: Adventure Community freundlicher als andere, woran liegt

Beitrag von neon »

Unglaublich, diese Zitronen. Kaum gibt man ihnen den kleinen Finger, wollen sie gleich die ganze Hand.... :-)
"Ich habe mich so gefühlt, wie Sie sich fühlen würden, wenn sie auf einer Rakete sitzen, die aus zwei Millionen Einzelteilen besteht - die alle von Firmen stammen, die bei der Regierungsausschreibung das niedrigste Angebot abgegeben haben"

- John Glenn nach der ersten Erdumrundung 1962

realchris
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 7616
Registriert: 29.08.2007, 19:13

Re: Adventure Community freundlicher als andere, woran liegt

Beitrag von realchris »

- Einzelspieler Spiel - keine Konkurrenz
Ich glaube nach reiflicher Überlegung, dass dies der Grund ist.

Im Adventure gibt es keinen Schwanzvergleich, außer bei Larry. :-) Jeder arbeitet für sich, genau wie man Bücher liest.

Benutzeravatar
neon
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 29828
Registriert: 08.07.2004, 10:55
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: Adventure Community freundlicher als andere, woran liegt

Beitrag von neon »

Ja, aber trotzdem sind einige komische Gestalten beleidigt, wenn andere dank Hilfe-Funktion schneller fertig werden als man selbst, wenn man drauf verzichtet. Da ist so ein komischer unterschwelliger Konkurrenzkampf am Laufen, den ich irgendwie überhaupt nicht nachvollziehen kann.
"Ich habe mich so gefühlt, wie Sie sich fühlen würden, wenn sie auf einer Rakete sitzen, die aus zwei Millionen Einzelteilen besteht - die alle von Firmen stammen, die bei der Regierungsausschreibung das niedrigste Angebot abgegeben haben"

- John Glenn nach der ersten Erdumrundung 1962

Benutzeravatar
Sven
Zombiepirat
Zombiepirat
Beiträge: 19316
Registriert: 09.05.2005, 23:37

Re: Adventure Community freundlicher als andere, woran liegt

Beitrag von Sven »

realchris hat geschrieben:Jeder arbeitet für sich, genau wie man Bücher liest.
Das waren noch Zeiten, als wir aber in der MMM-Community alle angefangen haben eine Episode zu spielen. Und uns hier im Bereich ausgetauscht haben. *inerinnerungenschwelgt*


Btw glaube ich auch nicht, dass es mit der Bildung was zu tun hat. Wenn dann eher mit der EINbildung mancher Nutzer. :mrgreen:
Der Erste und Einzige hier im Forum, der die englische Version von Tungi hat.
Der Zweite, der eine von Poki handsignierte englische Version von Edna & Harvey the Breakout hat. Mit gezeichnetem Harvey auf der Rückseite!

realchris
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 7616
Registriert: 29.08.2007, 19:13

Re: Adventure Community freundlicher als andere, woran liegt

Beitrag von realchris »

"Das waren noch Zeiten, als wir aber in der MMM-Community alle angefangen haben eine Episode zu spielen. Und uns hier im Bereich ausgetauscht haben. *inerinnerungenschwelgt*

Btw glaube ich auch nicht, dass es mit der Bildung was zu tun hat. Wenn dann eher mit der EINbildung mancher Nutzer. :mrgreen:"
Du machst hier glaube ich den Fehler von der Ausnahme auf die Regel zu schließen. Abweichungen sind für allgemeine Aussagen unwichtig. Ich behaupte, dass es unter Adventurespielern im Verhältnis mehr geisteswissenschaftliche und künstlerisch beseelte Menschen gibt als in anderen Genres. (Müsste man natürlich beweisen. Ich bin mir aber schlicht sicher, dass das so ist)
EINSCHUB: Bildung tritt häufig, nicht nur, mit Einbildung gemeinsam auf. Es ist manchmal gerechtfertigt eingebildet zu sein. Jemand der eingebildet oder sogar arrogant ist, egal ob gerechtfertigt oder nicht, hat es nicht nötig zu kämpfen, da er sich selbst schon toll oder gegenüber dem Angreifer als was Besseres empfindet und entsprechende Angriffe abprallen lässt. Man kann natürlich auch gebildet und bescheiden sein. Aber warum sollte man? Okay, wenn man Sokrates heißt. Und was hat es ihm gebracht? Wogegen mit dem Schwanzvergleich bei WOW oder ähnlichen Gattungen möglicherweise das Selbstwertgefühl noch erkämpft werden muss. Natürlich gibt es auch in unserem Genre Diskussionen. Die werden jedoch mit Polemik, Ironie und nicht aggressiv ausgefochten. Nunja, wenn man von manchen Beschimpfungen einer Minderheit unangemeldeter Nutzer absieht. Das nennt sich dann eben soziale Durchlässigkeit. Es wird auch jede Menge gebildete WOW-Spieler geben. Nur bezweifel ich, dass die repräsentativ sind. Auch ist das klassische Adventurespiel einem Buch ähnlicher als ein Film. Entsprechend findet man in diesem Genre sicherlich sehr viele Leseratten. Erst in den letzten Jahren wird das filmische Erzählen stärker betont. Ich nenne da z.B. Deck13, das Spiel Amnesia, Telltale oder Pendulo. Was sicherlich ein Grund dafür ist, dass auch wieder mehr Genreneulinge vorbeischauen und weswegen auch bei uns der Ton manchmal rauer ist. Nunja, dank des neuen Systems ja nicht mehr.


Übrigens ist so ein Projekt wie die MMM-Community (Die MMM ist übrigens ein recht junges Phänomen, zumindest aus meiner Perspektive) von der Struktur her sehr von solchen kritisierten Spieleforen beeinflusst. Die Idee aus einem Spiel neue Spiele und Welten zu machen und daran kollektiv rumzubasteln stammt ursprünglich aus solchen Foren. Während das Adventure in der Regel einzeln gespielt wird. Manchmal sitzt möglicherweise noch jemand dabei, rätselt mit und schaut zu. Da geht es aber nicht um eine Kampf. Auch diese Schnelldurchläufe bei Youtube werden eigentlich dem Gegenstand Adventure wie er für die Rezeption ausgelegt ist, nicht gerecht. Insofern würde ich sagen, dass mit der Erweiterung des Adventure-Begriffs bzw. mit der stärken Betonung auf Action, Film sowie weniger Rätseln sich mehr Menschen dafür interessieren werden, z.B. solche welche vor Monkey Island 1 einschlafen. Entsprechend wird der Ton auch dort rauer werden. Natürlich ist dabei das Überleben der Gattung Adventure vorausgesetzt. Ich bezweifel, dass das klassische Adventure langfristig kommerziell überleben kann. Leider.

Benutzeravatar
stephy
Profi-Abenteurer
Profi-Abenteurer
Beiträge: 785
Registriert: 21.01.2011, 15:46
Wohnort: Nürtingen

Re: Adventure Community freundlicher als andere, woran liegt

Beitrag von stephy »

Ich kann nur von mir selbst ausgehen, aber; gibt es nicht auch viele Adventure-Spieler, die ebenfalls Konsoleros sind und sich ab und zu mal oder regelmäßig ein Jump'n'Run oder RPG geben? Oder bin ich da ganz alleine? :D Muß man das also unbedingt am "Bildungsstand" festmachen? Ich kenne z.B. eine Menge "gebildeter" Leute, die auf Mario schwören! :D

Was meinst Du mit "Schnelldurchläufe" auf youtube? die sogenannten "Speedruns"? Die werden im Adventure-Bereich meines Wissens nach nicht gemacht. Adventures eignen sich nur als LP oder Longplay. Zum Glück! Speedruns kann man mit Jump'n'Runs oder Beat'em ups machen. :) Point'n'Click-Adventures brauchen viel Zeit.

Ich für meinen Teil fühle mich im Adventure-Genre mit am wohlsten, aber nur Point'n'Clicks spielen und nichts anderes könnte ich nicht. Muß doch noch meine Reflexe regelmäßig durchölen... :mrgreen:
______________________________________
... die gleich tot in Ohnmacht fällt...

Benutzeravatar
JohnLemon
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 7394
Registriert: 18.10.2003, 12:22

Re: Adventure Community freundlicher als andere, woran liegt

Beitrag von JohnLemon »

stephy hat geschrieben: (...) die sogenannten "Speedruns"? Die werden im Adventure-Bereich meines Wissens nach nicht gemacht.
Ne, iiih, bah, pfui, Gott sei Dank nicht! *schon wieder das Weihwasser auspackt, diesmal gegen Teufelswerk* :wink:

Edit// Suche eigentlich gerade verzweifelt den Link zu dem Kerl, der innerhalb eines Tages (?) die alten LucasArts-Spiele durchraste... :-k
"Der Unbegabte berechnet seine Leistung nach dem Grad seiner Erschöpfung."
(Art van Rheyn)

Antworten