Rätsel zum Rätseln

Hier könnt ihr nach Herzenslust plaudern.
Benutzeravatar
elevar
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1411
Registriert: 08.08.2007, 20:04

Re: Rätsel zum Rätseln

Beitragvon elevar » 03.12.2009, 20:38

sinus hat geschrieben:Nettes Rätsel aber vollkommen unlogisch. Niemand würde darauf kommen, dass die beiden ihre Pferde nicht kennen. :roll:
Die machen das ja absichtlich, damit sie eine Entscheidung finden können, die sonst nie fallen würde ;-)
Well, it all started on Scabb Island. Some of my admiring fans had pressured me into telling my LeChuck evaporating story once again...

Benutzeravatar
Anke
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5540
Registriert: 13.03.2008, 12:53
Kontaktdaten:

Re: Rätsel zum Rätseln

Beitragvon Anke » 03.12.2009, 20:49

Schönes Rätsel, wenn auch schon uralt. Ich kann mich aber beim besten Willen nicht erinnern, woher ich das kenne...

Benutzeravatar
tina2503
Süßwasserpirat
Süßwasserpirat
Beiträge: 487
Registriert: 21.01.2008, 10:25

Re: Rätsel zum Rätseln

Beitragvon tina2503 » 07.12.2009, 13:29

Ich hätt da auch ein Rätsel:

Ein Mann macht sich auf den Weg in eine Stadt. Dieser führt ihn durch einen Wald, wo der Weg sich aufeinmal gabelt. Der eine Weg führt zur Stadt, der Andere jedoch immer Tiefer in den Wald aus dem bisher keiner wieder rausgefunden hat. Doch der Mann weiß nicht welcher Pfad wohin führt. Genau an der Gabelung steht ein Haus. In diesem wohnen 2 Brüder. Der eine von beiden sagt immer die Wahrheit und der andere lügt immer. Vor dem Haus steht nun einer der Brüder. Der Mann weiß aber nicht welchen der beiden er vor sich hat. Wie bekommt er mit nur einer Frage heraus, welcher Weg in die Stadt führt...

Master501
Verpackungs-Wegwerfer
Verpackungs-Wegwerfer
Beiträge: 67
Registriert: 06.12.2008, 22:25
Wohnort: Hamburg

Re: Rätsel zum Rätseln

Beitragvon Master501 » 08.12.2009, 13:54

Er fragt ihn, was sein Bruder sagen würde, wenn man ihn fragt welcher Weg in die Stadt führt. Den Weg den er als Antwort bekommt, führt nicht in die Stadt.

Benutzeravatar
tina2503
Süßwasserpirat
Süßwasserpirat
Beiträge: 487
Registriert: 21.01.2008, 10:25

Re: Rätsel zum Rätseln

Beitragvon tina2503 » 08.12.2009, 14:56

Hey das ging ja schnell, die Antwort ist natürlich richtig...

Benutzeravatar
elevar
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1411
Registriert: 08.08.2007, 20:04

Re: Rätsel zum Rätseln

Beitragvon elevar » 16.04.2010, 13:46

Hier ein harter Logik-Brocken:

Zehn Gefangene sind jeder in einer Einzelzelle eingesperrt. Nacheinander und in zufälliger Reihenfolge werden Sie von einem Wärter in einen Raum geführt, in dem sich zwei Schalter befinden, die jeweils genau zwei Positionen zulassen. Davon muss der Gefangene genau einen Schalter betätigen. Danach wird der Gefangene zurück in seine Zelle gebracht. Ziel ist es, dass einer der Gefangenen einmal mit Recht behaupten kann "Jetzt ist jeder der Gefangenen mindestens einmal in den Raum geführt worden!".

Hat er damit Recht, werden alle freigelassen, liegt er falsch, wartet auf alle der Tod! Man sollte sich also sicher sein können!

Die Gefangenen wissen nicht, ob jemand vor ihnen im Raum war, geschweige denn, wer es war. Kommunikation läuft ausschließlich über die Schalter. Deren Anfangsposition ist unbekannt. Man darf lediglich davon ausgehen, dass jeder Gefangene beliebig oft in den Raum geführt wird. Bevor die Prozedur beginnt, dürfen sich die Gefangenen einmal absprechen, und eine Strategie entwerfen. Wie sieht diese Strategie aus?
Well, it all started on Scabb Island. Some of my admiring fans had pressured me into telling my LeChuck evaporating story once again...

Benutzeravatar
PhanTomAs
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 3265
Registriert: 14.08.2003, 18:11
Wohnort: Auf'm Mars

Re: Rätsel zum Rätseln

Beitragvon PhanTomAs » 19.04.2010, 16:37

elevar hat geschrieben:Hier ein harter Logik-Brocken:

Zehn Gefangene sind jeder in einer Einzelzelle eingesperrt. Nacheinander und in zufälliger Reihenfolge werden Sie von einem Wärter in einen Raum geführt, in dem sich zwei Schalter befinden, die jeweils genau zwei Positionen zulassen. Davon muss der Gefangene genau einen Schalter betätigen. Danach wird der Gefangene zurück in seine Zelle gebracht. Ziel ist es, dass einer der Gefangenen einmal mit Recht behaupten kann "Jetzt ist jeder der Gefangenen mindestens einmal in den Raum geführt worden!".

Hat er damit Recht, werden alle freigelassen, liegt er falsch, wartet auf alle der Tod! Man sollte sich also sicher sein können!

Die Gefangenen wissen nicht, ob jemand vor ihnen im Raum war, geschweige denn, wer es war. Kommunikation läuft ausschließlich über die Schalter. Deren Anfangsposition ist unbekannt. Man darf lediglich davon ausgehen, dass jeder Gefangene beliebig oft in den Raum geführt wird. Bevor die Prozedur beginnt, dürfen sich die Gefangenen einmal absprechen, und eine Strategie entwerfen. Wie sieht diese Strategie aus?
Hmm. Jeder schmiert einen Popel unter den Tisch vielleicht?

Benutzeravatar
elevar
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1411
Registriert: 08.08.2007, 20:04

Re: Rätsel zum Rätseln

Beitragvon elevar » 19.04.2010, 18:44

PhanTomAs hat geschrieben:Hmm. Jeder schmiert einen Popel unter den Tisch vielleicht?
elevar hat geschrieben:Kommunikation läuft ausschließlich über die Schalter.
Demnach müssten Sie die Popel schon an einen der Schalter schmieren... :lol:
Well, it all started on Scabb Island. Some of my admiring fans had pressured me into telling my LeChuck evaporating story once again...

Shootingstar
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 8454
Registriert: 24.08.2006, 22:03

Re: Rätsel zum Rätseln

Beitragvon Shootingstar » 22.07.2010, 21:31

Die Gefangenen einigen sich darauf, daß jeder beim ersten Mal, wenn er in den Raum geführt wird, einen bestimmten Schalter betätigt, ab dem zweiten Mal den anderen. Wenn sich nun die Stellung des ersten Schalters nicht mehr verändert, die des zweiten dagegen schon, wird dieses natürlich einem der Gefangenen auffallen, der dann behaupten kann, dass jeder der Gefangenen mindestens einmal in den Raum geführt wurde.
Jetzt sind die guten alten Zeiten, nach denen wir uns in zehn Jahren zurücksehnen.
(Sir Peter Ustinov)

Benutzeravatar
elevar
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1411
Registriert: 08.08.2007, 20:04

Re: Rätsel zum Rätseln

Beitragvon elevar » 22.07.2010, 21:38

Shootingstar hat geschrieben:Die Gefangenen einigen sich darauf, daß jeder beim ersten Mal, wenn er in den Raum geführt wird, einen bestimmten Schalter betätigt, ab dem zweiten Mal den anderen. Wenn sich nun die Stellung des ersten Schalters nicht mehr verändert, die des zweiten dagegen schon, wird dieses natürlich einem der Gefangenen auffallen, der dann behaupten kann, dass jeder der Gefangenen mindestens einmal in den Raum geführt wurde.
Die Idee ist nicht schlecht. Aber wie kann man wissen, dass sich der Schalter nicht mehr bewegt? Schließlich wissen die Gefangenen nicht, was zwischen ihren Besuchen im Raum geschieht. Es könnte also auch Zufall sein, wenn für einen Gefangenen der eine Hebel die Position scheinbar nicht ändert, wenn dieser nämlich vorher 2 mal (oder eine beliebige geradzahlige Anzahl oft) bewegt wurde... :-k
Well, it all started on Scabb Island. Some of my admiring fans had pressured me into telling my LeChuck evaporating story once again...

Benutzeravatar
flinch
Tastatursteuerer
Tastatursteuerer
Beiträge: 549
Registriert: 24.12.2008, 03:14

Re: Rätsel zum Rätseln

Beitragvon flinch » 22.07.2010, 22:05

Die Gefangenen einigen sich auf einen Schalter, z.B. den linken, als Zählschalter ( der andere ist dann eigentlich nur ein Dummy) und auf einen unter ihnen, der zählt. Jeder Gefangene (außer der, der zählt ), darf den linken Schalter nur einmal auf "Ein" stellen. Und nur der Zähler-Gefangene darf ihn dann wieder auf "Aus" stellen. Der muss dann eigentlich nur noch zählen, wie oft er ihn bereits auf Aus gestellt hat.

Edit: Ne, doch noch nicht ganz sicher, weil sie ja die Ausgangstellung nicht wissen und auch nicht wann der Zähl-Gefangene das erste mal kommt. Daher sollten sie den linken Schalter genau 2mal auf Ein stellen. Der Zähler weiß dann nach dem 18. mal ausschalten sicher, dass alle mindestens einmal in der Zelle war.

Benutzeravatar
elevar
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1411
Registriert: 08.08.2007, 20:04

Re: Rätsel zum Rätseln

Beitragvon elevar » 22.07.2010, 22:45

flinch hat geschrieben:Die Gefangenen einigen sich auf einen Schalter, z.B. den linken, als Zählschalter ( der andere ist dann eigentlich nur ein Dummy) und auf einen unter ihnen, der zählt. Jeder Gefangene (außer der, der zählt ), darf den linken Schalter nur einmal auf "Ein" stellen. Und nur der Zähler-Gefangene darf ihn dann wieder auf "Aus" stellen. Der muss dann eigentlich nur noch zählen, wie oft er ihn bereits auf Aus gestellt hat.

Edit: Ne, doch noch nicht ganz sicher, weil sie ja die Ausgangstellung nicht wissen und auch nicht wann der Zähl-Gefangene das erste mal kommt. Daher sollten sie den linken Schalter genau 2mal auf Ein stellen. Der Zähler weiß dann nach dem 18. mal ausschalten sicher, dass alle mindestens einmal in der Zelle war.
Eigentlich erst nach dem 19. mal ausschalten, aber die Idee ist genau richtig =D> Ich hab da ewig für gebraucht :-"
Well, it all started on Scabb Island. Some of my admiring fans had pressured me into telling my LeChuck evaporating story once again...

Benutzeravatar
flinch
Tastatursteuerer
Tastatursteuerer
Beiträge: 549
Registriert: 24.12.2008, 03:14

Re: Rätsel zum Rätseln

Beitragvon flinch » 22.07.2010, 23:25

elevar hat geschrieben:
flinch hat geschrieben:Die Gefangenen einigen sich auf einen Schalter, z.B. den linken, als Zählschalter ( der andere ist dann eigentlich nur ein Dummy) und auf einen unter ihnen, der zählt. Jeder Gefangene (außer der, der zählt ), darf den linken Schalter nur einmal auf "Ein" stellen. Und nur der Zähler-Gefangene darf ihn dann wieder auf "Aus" stellen. Der muss dann eigentlich nur noch zählen, wie oft er ihn bereits auf Aus gestellt hat.

Edit: Ne, doch noch nicht ganz sicher, weil sie ja die Ausgangstellung nicht wissen und auch nicht wann der Zähl-Gefangene das erste mal kommt. Daher sollten sie den linken Schalter genau 2mal auf Ein stellen. Der Zähler weiß dann nach dem 18. mal ausschalten sicher, dass alle mindestens einmal in der Zelle war.
Eigentlich erst nach dem 19. mal ausschalten, aber die Idee ist genau richtig =D> Ich hab da ewig für gebraucht :-"
Hat ja nun auch über 3 Monate gedauert :mrgreen:

Aber 18 sollten eigentlich reichen. Denn wenn der Schalter anfangs auf Aus ist, dann wird der Schalter überhaupt nicht 19 mal eingeschaltet. Wenn er auf Ein war und 8 Gefangene 2 mal eingeschaltet haben, sind wir bei 17, wenn der 9. Gefangene dann noch einmal drückt, dann weiß der Zähler, dass jetzt alle mindestens 1 mal drin waren, oder?



Zur Abwechslung ein kleiner Rebus:
Welche berühmte Persönlichkeit wird hier dargestellt?
G R U B

Benutzeravatar
elevar
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1411
Registriert: 08.08.2007, 20:04

Re: Rätsel zum Rätseln

Beitragvon elevar » 22.07.2010, 23:34

Oh ja, hast recht.
Well, it all started on Scabb Island. Some of my admiring fans had pressured me into telling my LeChuck evaporating story once again...

Benutzeravatar
DasJan
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 14682
Registriert: 17.02.2002, 17:34
Wohnort: London
Kontaktdaten:

Re: Rätsel zum Rätseln

Beitragvon DasJan » 23.07.2010, 00:02

Na der da natürlich! ;)

Das Jan
"If you are the smartest person in the room, you are in the wrong room."


Zurück zu „Plauderecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 41 Gäste