Das "oben-mitte-unten"-Spiel

Hier könnt ihr nach Herzenslust plaudern.
Antworten
Benutzeravatar
Minerva
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 2840
Registriert: 28.05.2014, 16:55

Re: Das "oben-mitte-unten"-Spiel

Beitrag von Minerva »

Ja, das habe ich tatsächlich, denn durch Deine Frage hast Du mich erst auf diese schöne Idee gebracht (und mit der Erwähnung des Steam-Sales auch gleich auf die Art des Geschenks - da was Schönes zu guten Preisen gegönnt und obendrein das von Dir so gelobte Zniw, echt süß). Vielen Dank für diese Inspiration Bild

Die zunehmend stürmische Lage draußen im Blick behalten. Die kleinen Vögel haben sich schon längst einen sicheren Platz gesucht, der Garten ist wie ausgestorben gerade. Sogar Tauben, Krähen und Elstern sind nicht mehr zu sehen.

Hast Du schöne Feiertage verbracht?
"Strength does not come from physical capacity. It comes from an indomitable will"
Mahatma Gandhi

Benutzeravatar
mandarino
Weltumsegler
Weltumsegler
Beiträge: 8926
Registriert: 13.12.2010, 22:02

Re: Das "oben-mitte-unten"-Spiel

Beitrag von mandarino »

Es geht so. Es war alles anders als sonst. Die große Familienzusammenkunft fiel aus. Das ist sehr schade, da man nicht weiß, wie viele Möglichkeiten es da in Zukunft überhaupt noch geben wird. Aber ich war ein paar Stunden bei meinen Eltern, denen es den Umständen entsprechend gut geht und dafür bin ich derzeit wiederum sehr dankbar.
Ansonsten viele schöne Zeit und Ruhe mit meiner Frau und gute Kontakte per WhatsApp und Telefon mit Verwandten und Bekannten.

nach den Feiertagen einen ersten vorsichtigen Blick auf die Waage riskiert hab und dann direkt mal ein paar gute Vorsätze gefasst

Hast du dir schon mal selbst die Haare geschnitten?

Benutzeravatar
Hexenjohanna
Navigatorin
Navigatorin
Beiträge: 8614
Registriert: 25.10.2003, 00:17
Wohnort: Metropole in Ostwestfalen

Re: Das "oben-mitte-unten"-Spiel

Beitrag von Hexenjohanna »

Ja. Das ist für mich nicht so schwer.

Mir eine schöne Farbe für ein Streich-Projekt gemischt.

Fällt Dir allgemein das "Arbeitengehen" zunehmend schwerer?
Laß mich den Aberglauben eines Volkes schaffen, und mir ist es gleich, wer ihm seine Gesetze oder seine Lieder gibt.

Mark Twain

Benutzeravatar
JohnLemon
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 6941
Registriert: 18.10.2003, 12:22
Wohnort: am Rhing

Re: Das "oben-mitte-unten"-Spiel

Beitrag von JohnLemon »

Kann man wohl sagen: dieses Jahr ist Schluss damit - nicht mit dem Arbeiten generell, aber mit dem Arbeiten-Müssen! \:D/

Überlegen, ob ich die restliche Hühnersuppe bekomme *japps, hechel, lechz*... oder meine Hündin

Schmeckt's dir, wenn dir jemand beim Essen zuguckt?

Sternchen
Abenteuer-Legende
Abenteuer-Legende
Beiträge: 10457
Registriert: 05.02.2004, 23:18
Wohnort: Österreich

Re: Das "oben-mitte-unten"-Spiel

Beitrag von Sternchen »

Es schmeckt mir nicht weniger als sonst auch, die Geschmacksnerven bleiben ja gleich in der Intensivität, ganz egal wer uns beim essen, zuguckt.
Gut wer lässt sich schon gern anstarren?
Denke niemand wirklich gerne, nur bei Menschen die einen nahe stehen macht es uns weniger etwas aus, als wie wenn Wild Fremde einen niederstarren mit Blicken, oder sie einen beboachten.

Lebkuchenkekse mit Zuckerglasur und Zitrone isst.

Hast du dieses Weihnachten etwas gebacken?
Mein Wesen definiert sich durch mein Ich.
Durch meine Taten nicht nur durch das Reden anderer über mich.

Zitat von Mir.

Menschen und Dinge verlangen verschiedene Perspektiven. Es gibt manche, die man aus der Nähe sehen muß, um sie richtig zu beurteilen, und andere, die man nie richtiger beurteilt, als wenn man sie aus der Ferne sieht.

Zitat von François VI. Herzog de La Rochefoucauld

Benutzeravatar
Minerva
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 2840
Registriert: 28.05.2014, 16:55

Re: Das "oben-mitte-unten"-Spiel

Beitrag von Minerva »

Nein, meiner persönlichen Tradition treu bleibend :mrgreen:

Gerade eine stattliche Anzahl an Kranichen beobachtet. Zugvögel und ihre Formationen sind doch immer wieder beeindruckend.

Hast Du gestern die Landung des Mars Rovers live miterlebt?
"Strength does not come from physical capacity. It comes from an indomitable will"
Mahatma Gandhi

Benutzeravatar
Hexenjohanna
Navigatorin
Navigatorin
Beiträge: 8614
Registriert: 25.10.2003, 00:17
Wohnort: Metropole in Ostwestfalen

Re: Das "oben-mitte-unten"-Spiel

Beitrag von Hexenjohanna »

Wer jetzt mit "ja" antwortet, hat wahrscheinlich den Gag nicht verstanden?
Wegen der Zeitverzögerung
Heute, wie fast alle zu dieser Uhrzeit, um ca. 19:00 Uhr im Supermarkt den Shopping-Zombie gegeben. Alle, inklusive meiner Wenigkeit, bewegten sich mit unvorstellbarer Langsamkeit, als wäre das so abgesprochen.

Bist Du dieses Jahr bereits an guten Vorsätzen gescheitert?
Laß mich den Aberglauben eines Volkes schaffen, und mir ist es gleich, wer ihm seine Gesetze oder seine Lieder gibt.

Mark Twain

Benutzeravatar
mandarino
Weltumsegler
Weltumsegler
Beiträge: 8926
Registriert: 13.12.2010, 22:02

Re: Das "oben-mitte-unten"-Spiel

Beitrag von mandarino »

Ja. Wollte das Smartphone konsequent aus dem Schlafzimmer rauslassen. Hat leider nicht immer geklappt. Auch berufsbedingt. Aber deutliche Fortschritte sind auf jeden Fall zu verzeichnen.
Wird schon.

dem Glockenspiel der Turmuhr lauschen,
bekomme hier zu jeder Viertelstunde ein kleines, immer wechselndes Glockenkonzert geboten,
eben war gerade die Melodie vom Big Ben dran

Weckt dein Wecker früh mit Signalton oder Radio oder sonstiger Musik oder Handy oder gar nicht?

Benutzeravatar
Hexenjohanna
Navigatorin
Navigatorin
Beiträge: 8614
Registriert: 25.10.2003, 00:17
Wohnort: Metropole in Ostwestfalen

Re: Das "oben-mitte-unten"-Spiel

Beitrag von Hexenjohanna »

Da ich mittlerweile Podcasts vom Handy zum Einschlummern verwende, nutz' ich es auch als Wecker. Und zwar mit den schrecklichsten Wecktönen, die man sich nur so vorstellen kann, z.B. überblasene Blockflöte usw. Sonst werde ich nicht mehr wach (wahrscheinlich, weil ich mit den Podcasts einschlafe.

Heute schwer gelacht. Ich beim Wertstoffhof, eine der Warteschlange entgegeneilende Mitarbeiterin übergibt mir einen kleinen Zettel, beschriftet mit "0,15". Am Kassenhäuschen legte ich also "unschuldig" 15 Cent auf die Theke (war irgendwie schon klar, dass da irgendwas nicht stimmen konnte). Als ich mich zum Gehen wandte, donnerte es hinter mir her: "Das sind aber doch 0,15 KUBIKMETER!!!" "Reumütig" zahlte ich 1,50 Euro für drei kleine Behälter mit Laub und Grünschnitt... im Kreis nebenan ist diese Abgabe von Kompostmaterial übrigens umsonst.

Hast Du vor, bald wieder Deine Haare schneiden zu lassen?
Laß mich den Aberglauben eines Volkes schaffen, und mir ist es gleich, wer ihm seine Gesetze oder seine Lieder gibt.

Mark Twain

Benutzeravatar
mandarino
Weltumsegler
Weltumsegler
Beiträge: 8926
Registriert: 13.12.2010, 22:02

Re: Das "oben-mitte-unten"-Spiel

Beitrag von mandarino »

Seit ca. einem halben Jahr schneide ich mir meine Haare selbst.
Und es klappt wirklich sehr, sehr gut und immer besser. Meine Frisur ist gar nicht mal so einfach und ich bin da auch ziemlich kritisch. Aber ich muss mich tatsächlich selbst loben O:) :) Ich wollte das schon sehr lange mal selbst probieren, nur fehlte bis dato immer der passende Anlass und der Mut. Anfang Oktober kam alles zusammen und ich hab es gewagt und war von mir selbst (positiv) überrascht. Seitdem bin ich 1x im Monat mein eigener Kunde, zuletzt vor 1 Woche. Trinkgeld könnte noch besser werden... :lol:

"The Masked Singer" schauen und ich glaube, die Piratenschildkröte erkannt zu haben

Was war dein bestes/liebstes Karnevalskostüm als Kind oder Erwachsener?

Benutzeravatar
Hexenjohanna
Navigatorin
Navigatorin
Beiträge: 8614
Registriert: 25.10.2003, 00:17
Wohnort: Metropole in Ostwestfalen

Re: Das "oben-mitte-unten"-Spiel

Beitrag von Hexenjohanna »

Schneewittchen. Meine Mutter hatte dafür ihr Brautkleid zurechtgestutzt. Irgendwie schon ein bisschen spooky? Andererseits: Warum ein schönes Kleid nur im Schrank verstauben lassen... Im Jahr danach war ich dann "Robin Hood"...

Mich eben, bei "Markus Lanz" reinzappend, wieder mal daran erinnert, warum ich diese Art von Sendung nicht wirklich mag.

Hast Du Deiner Meinung nach einen handwerklichen "Spezial-Skill" (egal welcher Art)?
Laß mich den Aberglauben eines Volkes schaffen, und mir ist es gleich, wer ihm seine Gesetze oder seine Lieder gibt.

Mark Twain

Benutzeravatar
mandarino
Weltumsegler
Weltumsegler
Beiträge: 8926
Registriert: 13.12.2010, 22:02

Re: Das "oben-mitte-unten"-Spiel

Beitrag von mandarino »

Alles, was mit Farbe zu tun hat, funktioniert ganz gut.
Von Elektrischen Basteleien lasse ich respektvoll die Finger.

Gerade bisschen MP3-Klassik im Ohr, Bach.
Zum Runterkommen.

Besitzt du noch Musik- oder Hörspielkassetten?

Shootingstar
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 8652
Registriert: 24.08.2006, 22:03

Re: Das "oben-mitte-unten"-Spiel

Beitrag von Shootingstar »

Hm. Könnte sein.

Ab heute poste ich drahtlos. Ich habe meine neue Funktastatur und -maus in Betrieb genommen. ;)

Bist du auch der Meinung, dass der Polizist, der einen zu Fuß vor einer Kontrolle flüchtenden Jugendlichen mit einem Streifenwagen durch einen Park verfolgt hat, in den Innendienst versetzt gehört?
https://www.spiegel.de/panorama/justiz/ ... 85e9e51b5a
Jetzt sind die guten alten Zeiten, nach denen wir uns in zehn Jahren zurücksehnen.
(Sir Peter Ustinov)

Antworten