Das "oben-mitte-unten"-Spiel

Hier könnt ihr nach Herzenslust plaudern.
Benutzeravatar
Minerva
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 2737
Registriert: 28.05.2014, 16:55

Re: Das "oben-mitte-unten"-Spiel

Beitragvon Minerva » 06.03.2020, 18:32

Früher ja, das war ich von klein auf gewohnt und gerade Theateraufführungen fand ich immer toll, inzwischen bin ich ruhiger geworden 8)

Versuchen, an meiner kuschelnden Katze vorbei die Tastatur zu erreichen.

Sind die wöchentlichen Angebote der Supermärkte für Dich interessant?
"Strength does not come from physical capacity. It comes from an indomitable will"
Mahatma Gandhi

Benutzeravatar
mandarino
Weltumsegler
Weltumsegler
Beiträge: 8586
Registriert: 13.12.2010, 22:02

Re: Das "oben-mitte-unten"-Spiel

Beitragvon mandarino » 09.03.2020, 14:03

Sehr selten. Zuletzt waren es 2 Päckchen zu je 5 Socken von sehr guter und angenehmer Qualität.

mir heute Vormittag beim Friseur einen Urlaubshaarschnitt verpassen lassen hab

Worauf bereitest du dich vor?

Benutzeravatar
Minerva
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 2737
Registriert: 28.05.2014, 16:55

Re: Das "oben-mitte-unten"-Spiel

Beitragvon Minerva » 09.03.2020, 14:09

Darauf, dass wir unsere Wohnung umgestalten und es uns noch schöner machen wollen \:D/

Gerade das Mittagessen beendet haben.

Schon den Frühling bei Dir eingeläutet?
"Strength does not come from physical capacity. It comes from an indomitable will"
Mahatma Gandhi

Benutzeravatar
mandarino
Weltumsegler
Weltumsegler
Beiträge: 8586
Registriert: 13.12.2010, 22:02

Re: Das "oben-mitte-unten"-Spiel

Beitragvon mandarino » 09.03.2020, 14:43

Naja, so'n kleines bisschen.
Die Sträucher und Bäumchen vorm Balkon hab ich schon beschnitten, im Balkonkasten stehen schon ein paar bunte Primeln, insgesamt leider noch nicht wirklich viel.

im Kalender paar Termine eintragen und aktualisieren

Kannst du irgendeine Dosensuppe empfehlen ?

Benutzeravatar
JohnLemon
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 6600
Registriert: 18.10.2003, 12:22
Wohnort: am Rhein, am heiligen Strome

Re: Das "oben-mitte-unten"-Spiel

Beitragvon JohnLemon » 09.03.2020, 15:30

https://www.erasco.de/produkte/eintoepf ... -standard/
Da fehlen natürlich noch ein bis zwei (in Worten: drei :mrgreen: ) Würstchen als mitzuköchelnde Zutat... :wink:

Mittag- und anderes Abendessen gleichzeitig kochen (Nasch-Stress!)

Was außer Dosensuppen kommt noch in dein Coranasurvivalpack?

Shootingstar
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 8564
Registriert: 24.08.2006, 22:03

Re: Das "oben-mitte-unten"-Spiel

Beitragvon Shootingstar » 09.03.2020, 15:38

Klopapier. So wie die Leute das hamstern, muss es wirklich absolut überlebensnotwendig sein. ;)

beim Blick aus dem Fenster mal wieder nur grauen Himmel sehen :roll:

Was siehst du, wenn du aus dem Fenster schaust? :shock:
Jetzt sind die guten alten Zeiten, nach denen wir uns in zehn Jahren zurücksehnen.
(Sir Peter Ustinov)

Benutzeravatar
Hexenjohanna
Navigatorin
Navigatorin
Beiträge: 7539
Registriert: 25.10.2003, 00:17
Wohnort: Metropole in Ostwestfalen

Re: Das "oben-mitte-unten"-Spiel

Beitragvon Hexenjohanna » 09.03.2020, 20:50

Auf einen Shabby-Chic-Balkon, bereits dekorativ mit etlichen Frühblühern dekoriert. Insgesamt ein bizarrer Anblick...

Grübel, was ich tun soll. Rechner nur mit neuer Graka bestücken, notfalls eine neue Win-Linzenz kaufen *grausschüttel* oder neuen, gamingfähigen-PC erwerben und altes Geraffel irgendwie übertragen *schüttelgraus*?

Familienfrieden first oder Konfrontation?
Laß mich den Aberglauben eines Volkes schaffen, und mir ist es gleich, wer ihm seine Gesetze oder seine Lieder gibt.

Mark Twain

Benutzeravatar
Sternchen
Abenteuer-Legende
Abenteuer-Legende
Beiträge: 10254
Registriert: 05.02.2004, 23:18
Wohnort: Österreich

Re: Das "oben-mitte-unten"-Spiel

Beitragvon Sternchen » 09.03.2020, 22:47

Je nachdem entscheide ich das dann.
Manchmal ist eine Konfrontation leider notwendig, manchmal aber sollte sie auch besser nicht sein.
Darauf gibt es leider keine richtige Antwort, weil es je nach Situation davon dann abhängt was dann besser für die jeweilige Situation dann ist.

Der Hexer oder Jaskier der Barde?
Falls wer nicht weißt wovon ich rede: The Witcher, die Netflix Adapation, die Serie.
Mein Wesen definiert sich durch mein Ich.
Durch meine Taten nicht nur durch das Reden anderer über mich.

Zitat von Mir.

Menschen und Dinge verlangen verschiedene Perspektiven. Es gibt manche, die man aus der Nähe sehen muß, um sie richtig zu beurteilen, und andere, die man nie richtiger beurteilt, als wenn man sie aus der Ferne sieht.

Zitat von François VI. Herzog de La Rochefoucauld

Benutzeravatar
Silvi
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1890
Registriert: 27.09.2006, 18:09

Re: Das "oben-mitte-unten"-Spiel

Beitragvon Silvi » 10.03.2020, 01:39

Bei mir ist Netflix das Probemonat abgelaufen. Ich werde es nicht verlängern. Ich wähle aber The Witcher.

Mache mir gerade Kaffee, ja Kaffee und das um 01.30

Süßes oder doch eher Saures beim essen.

Benutzeravatar
Minerva
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 2737
Registriert: 28.05.2014, 16:55

Re: Das "oben-mitte-unten"-Spiel

Beitragvon Minerva » 11.03.2020, 19:26

Sauer direkt net unbedingt, aber herzhaft darf es gerne sein, Süßes zum Nachtisch oder Naschen jedoch auch, aber net mehr wie früher so gerne bei Hauptgerichten.

Wundersamerweise Lust auf Pizza und Waffeln haben - nacheinander allerdings :lol:

Hat sich Dein Geschmack im Laufe Deines Lebens spürbar geändert oder nur geringfügig?
"Strength does not come from physical capacity. It comes from an indomitable will"
Mahatma Gandhi

Benutzeravatar
Joey
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 8549
Registriert: 20.04.2010, 14:40

Re: Das "oben-mitte-unten"-Spiel

Beitragvon Joey » 11.03.2020, 21:10

Ich nehme an, mit Geschmack sind Nahrungsmittel gemeint? (Im Gegensatz zu z.B. Klamotten, Bücher, Inneneinrichtung etc. pp.?)
Ich denke, der kulinarische Geschmack hat sich nicht direkt viel geändert im Laufe meines Lebens. Nur habe ich jetzt natürlich mehr Auswahl dabei, als früher als Kind, wo ich nur unter dem wählen konnte, was meine Eltern so auftischten. Und das war meist... eher traditionell und wenig experimentierfreudig. (Meine Mom hat eben gekocht, was sie kannte.) Heutzutage liebe ich vor allem neue Erfahrungen.
Aber grundsätzlich würde ich die Frage mit nein beantworten, er hat sich nicht großartig verändert.

Miss Marple im Hintergrund laufen haben, während ich auf Lenßen life warte.

Hast du etwas in deinem Verhalten aufgrund der Corona-Bedrohung geändert, oder wurde dein Leben sonst irgendwie (sozusagen von außen) davon beeinflußt? Oder läuft alles bei dir weiter wie eh und jeh?
Behalte immer mehr Träume in deiner Seele, als die Wirklichkeit zerstören kann. (indianische Weisheit)

Shootingstar
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 8564
Registriert: 24.08.2006, 22:03

Re: Das "oben-mitte-unten"-Spiel

Beitragvon Shootingstar » 12.03.2020, 17:33

Bisher wurde mein Leben noch nicht vom Corona-Virus beeinflusst, und ich sehe auch keinen Grund, aufgrund dessen etwas anders zu machen. Ich achte sowieso immer darauf, dass ich mir die Hände gründlich mit Seife wasche, wenn ich von draußen reinkomme oder ein Paket entgegengenommen habe, denn den Griffel, den man dazu in die Hand bekommt, haben vor mir schon hunderte und tausende Menschen angefasst. Deshalb verstehe ich auch den Run auf Toilettenpapier, Masken und Desinfektionsmittel nicht. Leer gekaufte Seifenregale könnte ich eher nachvollziehen. Und ich achte darauf, mir nicht ins Gesicht zu fassen, wenn ich draußen etwas angefasst habe, dass auch schon tausende Leute vor mir berührt haben. So habe ich schon die Schweinegrippewelle und die Grippesaison 2018/19 ungeimpft ohne Infektion überstanden.

Mir in der Mediathek die erste neue Folge von The Masked Singer ansehen, nachdem ich durch einen Thread in einem anderen Forum dazu angefixt wurde. :-"

Wer, glaubst du, steckt in dem Roboterkostüm?
Jetzt sind die guten alten Zeiten, nach denen wir uns in zehn Jahren zurücksehnen.
(Sir Peter Ustinov)

Benutzeravatar
Bratwurstschnecke
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5951
Registriert: 03.12.2009, 11:34

Re: Das "oben-mitte-unten"-Spiel

Beitragvon Bratwurstschnecke » 18.03.2020, 00:20

Derzeit tippe ich auf Inga Humpe. Bin aber gerade erst dabei, die zweite Folge zu gucken bzw. aufzunehmen. Ist die Wiederholung und die geht bis spät in die Nacht. Mal gucken, ob ich das danach auch noch denke.

Mich fragen. ob die sich die Kostüme selber aussuchen dürfen oder nicht. War fast klar, dass vorige Woche der Dalmatiner als erstes fliegt. Der war iwie doof, finde ich und sah eher aus, wie Cruella De Vil als nach nem Dalmatiner.

Welches Kostüm aus der aktuellen Staffel hättest du dir für deinen Auftritt ausgesucht?
"Irre explodieren nicht wenn das Sonnenlicht sie trifft. Ganz egal, wie irre sie sind!"

Benutzeravatar
Hexenjohanna
Navigatorin
Navigatorin
Beiträge: 7539
Registriert: 25.10.2003, 00:17
Wohnort: Metropole in Ostwestfalen

Re: Das "oben-mitte-unten"-Spiel

Beitragvon Hexenjohanna » 28.03.2020, 21:17

Frau Galadriels Mantel.

Ich schaue grade die "Zauberflöte" (Sat3 Thementag), weil die echt rockt und backe nebenbei eine Pizza aus eigener Herstellung, komplett.

Was hast Du für bizarre Strategien gegen die Isolation unter Corona?
Laß mich den Aberglauben eines Volkes schaffen, und mir ist es gleich, wer ihm seine Gesetze oder seine Lieder gibt.

Mark Twain

Benutzeravatar
Sternchen
Abenteuer-Legende
Abenteuer-Legende
Beiträge: 10254
Registriert: 05.02.2004, 23:18
Wohnort: Österreich

Re: Das "oben-mitte-unten"-Spiel

Beitragvon Sternchen » 28.03.2020, 22:30

Eigentlich gar keine außer die allgemeingültigen Tipps die man schon hörte: Zuhause bleiben, auf Hygenie achten, nicht dahin gehen wo große Menschenmengen sind.
Mit einer Mundmaske renne ich nicht rum und habe das auch nicht vor.

Im internet am surfen ist.

Was ist deine Tagesroutine?
Mein Wesen definiert sich durch mein Ich.
Durch meine Taten nicht nur durch das Reden anderer über mich.

Zitat von Mir.

Menschen und Dinge verlangen verschiedene Perspektiven. Es gibt manche, die man aus der Nähe sehen muß, um sie richtig zu beurteilen, und andere, die man nie richtiger beurteilt, als wenn man sie aus der Ferne sieht.

Zitat von François VI. Herzog de La Rochefoucauld


Zurück zu „Plauderecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste