Eure fotografischen "Künste"

Hier könnt ihr nach Herzenslust plaudern.
Benutzeravatar
mandarino
Weltumsegler
Weltumsegler
Beiträge: 8944
Registriert: 13.12.2010, 22:02

Re: Eure fotografischen "Künste"

Beitrag von mandarino »

Es gibt auch noch eine zweite, kleinere Version, die sie bei sich im Vorgarten deponiert hat :mrgreen: :
Bild

thugmercurial
Komplettlösungsnutzer
Komplettlösungsnutzer
Beiträge: 10
Registriert: 28.10.2020, 12:33

Re: Eure fotografischen "Künste"

Beitrag von thugmercurial »

Anke hat geschrieben:
01.11.2020, 13:07
Sonnenaufgang über der Förde. Die schwachbrünstige Handykamera wird dem nicht gerecht, aber egal:

Bild
Handy egal. - sieht toll aus!

Sternchen
Abenteuer-Legende
Abenteuer-Legende
Beiträge: 10466
Registriert: 05.02.2004, 23:18
Wohnort: Österreich

Re: Eure fotografischen "Künste"

Beitrag von Sternchen »

mandarino hat geschrieben:
02.11.2020, 12:34
Es gibt auch noch eine zweite, kleinere Version, die sie bei sich im Vorgarten deponiert hat :mrgreen: :
Bild


Sieht aus als hätte der grimmige Kürbis Hunger.
Cooles Foto. =D>
Mein Wesen definiert sich durch mein Ich.
Durch meine Taten nicht nur durch das Reden anderer über mich.

Zitat von Mir.

Menschen und Dinge verlangen verschiedene Perspektiven. Es gibt manche, die man aus der Nähe sehen muß, um sie richtig zu beurteilen, und andere, die man nie richtiger beurteilt, als wenn man sie aus der Ferne sieht.

Zitat von François VI. Herzog de La Rochefoucauld

Benutzeravatar
MarTenG
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5060
Registriert: 20.07.2004, 11:59
Wohnort: im holden Land

Re: Eure fotografischen "Künste"

Beitrag von MarTenG »

Karl der Käfer:
Bild
Bild


Ich kann mich nicht entscheiden, ob das Bild relativ mittig über dem "Abgrund" besser wirkt oder das mit dem quasi goldenen Schnitt. Wobei ich sagen würde das versetzte vermittelt mehr Tiefe
Bild
Bild
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
„Schritte, die man getan hat, und Tode, die man gestorben ist, soll man nicht bereuen."
Hermann Hesse, Heimat
"Ich weiß, dass ich mal dinge gewusst habe, die mir, bevor ich sie vergessen habe, überhaupt nichts genützt haben. Und doch vermisse ich sie."
Horst Evers, Wäre ich du, würde ich mich lieben

Benutzeravatar
Uncoolman
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 7639
Registriert: 08.04.2007, 21:50

Re: Eure fotografischen "Künste"

Beitrag von Uncoolman »

Ist übrigens eine Heuschrecke, kein Käfer... :) Also: "Flip, der Schreck..." :)

Mir gefällt das zentrierte Bild besser, obwohl deine Zweifel nachvollziehbar sind. Das zentrierte ist dann so "typisch" und dadurch schon wieder langweilig. Kommt drauf an, in welchem Zusammenhang - das erste Bild ist dynamischer, das zweite künstlerischer. Könnte aus dem Horrorfilm "Uzumaki" (Spiralen) stammen...
Mathilda: "Ich bin schon längst erwachsen. Ich werde nur noch älter."
Léon: "Bei mir ist es umgekehrt. Ich bin alt genug, doch ich muss noch erwachsen werden."

Léon - der Profi


Filmrateliste auf https://www.adventure-treff.de/forum/to ... 73#p753573

Benutzeravatar
mandarino
Weltumsegler
Weltumsegler
Beiträge: 8944
Registriert: 13.12.2010, 22:02

Re: Eure fotografischen "Künste"

Beitrag von mandarino »

Also MarTenG... :-k
Ich will ja nicht kleinlich sein oder irgendwelche Vorlieben unterstellen 8)
Aber irgendetwas stimmt mit deinen Haustierchen nicht. Auch deinem Grünen Heupferdchen scheint da was zu fehlen...
Genau wie diesem Fotomotiv hier:
MarTenG hat geschrieben:
16.09.2020, 21:29

Zuhause hat dieses Tierchen auf mich gewartet.
Bild
Das da was fehlt ist mir erst auf dem Foto aufgefallen, was war da los :-k
Was macht ihr denn da nur?!?
:wink:

Benutzeravatar
mandarino
Weltumsegler
Weltumsegler
Beiträge: 8944
Registriert: 13.12.2010, 22:02

Re: Eure fotografischen "Künste"

Beitrag von mandarino »

Hinterm Haus: Ahörnchen ohne Laub im Sonnenaufgang
Bild

akkas
Frischling
Frischling
Beiträge: 1
Registriert: 19.11.2020, 22:13

Re: Eure fotografischen "Künste"

Beitrag von akkas »

Ich liebe es, Blumen in der Natur zu fotografieren. Hinweis: Mit professioneller Kamera aufgenommen.
Bild

Benutzeravatar
MarTenG
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5060
Registriert: 20.07.2004, 11:59
Wohnort: im holden Land

Re: Eure fotografischen "Künste"

Beitrag von MarTenG »

mandarino hat geschrieben:
13.11.2020, 17:06
Aber irgendetwas stimmt mit deinen Haustierchen nicht. Auch deinem Grünen Heupferdchen scheint da was zu fehlen...
Ein insektischer Vargo Hoat?
Oder die mit allen Beinchen rennen zu schnell weg, so dass ich nur die versehrten fotografieren kann?
Oder eine Folge derUmweltverschmutzung?
Oder zufall... :-k
„Schritte, die man getan hat, und Tode, die man gestorben ist, soll man nicht bereuen."
Hermann Hesse, Heimat
"Ich weiß, dass ich mal dinge gewusst habe, die mir, bevor ich sie vergessen habe, überhaupt nichts genützt haben. Und doch vermisse ich sie."
Horst Evers, Wäre ich du, würde ich mich lieben

Benutzeravatar
Hexenjohanna
Navigatorin
Navigatorin
Beiträge: 8759
Registriert: 25.10.2003, 00:17
Wohnort: Metropole in Ostwestfalen

Re: Eure fotografischen "Künste"

Beitrag von Hexenjohanna »

Ich mag Patina. :wink:

Bild

Bild

Bilder aus der Nähe: Verrottende Fabrikantenvilla, früher mal ein Anliefertor zum Hintereingang der Fabrik. Eure (Ur-)Omas und Opas kannten den Markennamen für sein populärstes Pülverchen (kein Back- oder Puddingpulver) garantiert, der auch heute noch besteht. Die Bilder sind nicht bearbeitet. 8)
Laß mich den Aberglauben eines Volkes schaffen, und mir ist es gleich, wer ihm seine Gesetze oder seine Lieder gibt.

Mark Twain

Benutzeravatar
Loma
Ultimatives Flascherl
Ultimatives Flascherl
Beiträge: 7405
Registriert: 21.07.2006, 16:47
Wohnort: Flascherl
Kontaktdaten:

Re: Eure fotografischen "Künste"

Beitrag von Loma »

Sehr schön! Alte Gebäude sind ja grundsätzlich ein wahres Paradies für fotografische Entdeckungsreisen. :)

Ich entbiete euch einen langgezogenen morgendlichen Gruß, mit welchem ein fabelhafter Tag begonnen hat:
Bild

Ich dürfte durch meine Quarantäne heuer ja genau den Höhepunkt herbstlicher Buntheit leider verpasst haben, aber an Tagen wie heute ist das schnell vergessen, wenn auch eine bereits spärlich bekleidete Landschaft für überaus reizvolle und liebliche Eindrücke sorgt. Da muss ich mich und meine Fotos erst mal wieder ein wenig sammeln. :)

Edit:
Kennt jemand von euch vielleicht dieses Vögelchen? Ich tu' mir mit dem Bestimmen da gerade ein bisserl schwer (ev. ein Fitis?):
Bild
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ich denke, also spinn' ich.
Ich spinne, also mal' ich.
Ich male, also denk' ich.

"Never leave for the last minute what you can get away with not doing at all." (Pepe the King Prawn)

Benutzeravatar
Minerva
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 2846
Registriert: 28.05.2014, 16:55

Re: Eure fotografischen "Künste"

Beitrag von Minerva »

Loma hat geschrieben:
21.11.2020, 19:25
ln. :)
Edit:
Kennt jemand von euch vielleicht dieses Vögelchen? Ich tu' mir mit dem Bestimmen da gerade ein bisserl schwer (ev. ein Fitis?)
Liebe Loma, das wunderbar getroffene hübsche Tier ist meines Wissens nach ein Buchfinkweibchen. Die Zeichnung auf den Flügeln ist unterschiedlich stark ausgeprägt, die Exemplare hier bei uns sehen so aus wie die fotogene Dame auf Deinem Bild. Im Netz sieht man jedoch viele mit einem wesentlich größeren weißen Streifen.

Wenn ich zudem noch mein bei den hiesigen Wildvögeln gesammelte Erkenntnisse weitergeben darf, den Fitis betreffend: Es sind wunderschöne, sehr zierliche und nicht mal zehn Gramm schwere Tiere, gegen die schon eine Blaumeise wie ein Brummer wirkt, ganz filigran. Da musst Du echt nah dran sein, um den winzigen und obendrein gut getarnten Vogel überhaupt auszumachen, gerade jetzt, wo er farblich noch besser mit seiner Umwelt verschmilzt.

Hoffe, weitergeholfen zu haben. Danke für die schönen Bilder und Grüße in die Ferne :D
"Strength does not come from physical capacity. It comes from an indomitable will"
Mahatma Gandhi

Benutzeravatar
Loma
Ultimatives Flascherl
Ultimatives Flascherl
Beiträge: 7405
Registriert: 21.07.2006, 16:47
Wohnort: Flascherl
Kontaktdaten:

Re: Eure fotografischen "Künste"

Beitrag von Loma »

Ah, super! Ganz herzlichen Dank! :)
Buchfink macht natürlich viel mehr Sinn (v.a. wenn man bedenkt, dass der Wald nebenan auch noch voller Buchen war #-o ) und wenn man's weiß, passen die Internetfotos zum Vergleich auch besser (wobei mir die Männchen irgendwie bekannter sind - liegt vermutlich an der farblichen Protzerei).
Mit meinen Suchkriterien "klein" und "kugelrund" kam ich irgendwie nicht drauf. ;)

Als Dankeschön kann ich noch ein wenig Morgensonne spendieren:
Bild
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ich denke, also spinn' ich.
Ich spinne, also mal' ich.
Ich male, also denk' ich.

"Never leave for the last minute what you can get away with not doing at all." (Pepe the King Prawn)

Benutzeravatar
Minerva
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 2846
Registriert: 28.05.2014, 16:55

Re: Eure fotografischen "Künste"

Beitrag von Minerva »

Loma hat geschrieben:
21.11.2020, 20:28
Ah, super! Ganz herzlichen Dank! :)
Es war mir ein Vergnügen und ich freue mich, Dir geholfen zu haben!
Das bildliche Dankeschön nehme ich natürlich gerne, sieht sehr stimmungsvoll aus, gefällt mir =D>

Da ich im kleinen Rahmen auf ornithologischen Pfaden wandele und daher schon Übung darin habe, die gefiederten Freunde zu bestimmen, war das für mich jetzt eine willkommene Aufgabe. Vor allem, wenn ich hier schon viele Buchfinkenweibchen bei der Futtersuche in unmittelbarer Nähe beobachten und mir ihr Erscheinungsbild einprägen konnte. Allerdings waren die nicht so wohlgenährt und hätten zwar Deinem Suchbegriff "klein", nicht jedoch "kugelrund" entsprochen, es war jedoch auch wesentlich wärmer. Deines hingegen steht ja wirklich gut im Futter - so kommt es auch bestimmt gut durch die kalte Jahreszeit!

Bei weiteren Bilderrätseln aus der Vogelwelt stehe ich jederzeit gerne wieder zur Verfügung :D
"Strength does not come from physical capacity. It comes from an indomitable will"
Mahatma Gandhi

Benutzeravatar
Joey
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 9019
Registriert: 20.04.2010, 14:40

Re: Eure fotografischen "Künste"

Beitrag von Joey »

Dann will ich auch mal wieder. :D
Das sind dann wohl erst einmal die letzten Einträge in Joey's Tierleben. Ich muß mal schauen, ob da noch was auf der Speicherkarte im Fotoapparat drauf ist. Aber da ich ja in letzter Zeit wann immer möglich zu Hause bleibe, bin ich nicht wirklich viel zum Fotografieren gekommen. :(
Aber erst einmal zu dem, was noch da war:

Mal wieder ein Quakie. Der schaut echt frech, oder? :)
Bild

Und etwas... sehr Ekliges, vor dem ich große Angst hatte. Ich bin sehr stolz darauf, den abgelichtet zu haben!
Öhm... kann es sein, daß MarTenG mir den dagelassen hat? :shock:
Bild

Als Letztes habe ich dann noch ein nettes Käferlein im Angebot. Hat jemand eine Ahnung, welcher Spezies diese Schönheit angehören könnte?
Bild

Und ich möchte noch einmal erinnern an die Rätselfrage von vor einiger Zeit. Wenn ich mich recht entsinne, ging noch keine korrekte Lösung ein. :P
Joey hat geschrieben:
15.09.2020, 00:54
Und zu guterletzt die obligatorische Rätselfrage.
Ist es ein Raumschiff? Ist es ein Alien? Ist es ein seltsamer Schraubenschlüssel? Oder hat da etwa jemand mit Bauschaum gekleckert?
Was ist das? :lol:
Bild
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Behalte immer mehr Träume in deiner Seele, als die Wirklichkeit zerstören kann. (indianische Weisheit)

Antworten