Eure fotografischen "Künste"

Hier könnt ihr nach Herzenslust plaudern.
Antworten
Benutzeravatar
Joey
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 9019
Registriert: 20.04.2010, 14:40

Re: Eure fotografischen "Künste"

Beitrag von Joey »

mandarino hat geschrieben:
22.09.2020, 19:58
Ein lustiges Rosa-Wölkchen!?
Vielleicht von einem Schornstein, im Dunklen. Ist ja schon recht grieselig das Foto.
Nein, kein Schornstein. Und technisch gesehen ist es nicht rosa. Und auch kein Wölkchen. :mrgreen:
Das mit im Dunkeln stimmt allerdings...

mandarino hat geschrieben:
22.09.2020, 20:06
Nicht so hübsch wie MarTenGs Exemplar, aber vielleicht kann Joey (oder jemand anders) die auch mal bestimmen. Die war gar nicht mal sooo klein... :mrgreen:
Eeeeks! Ihr seid fies! :twisted:
Ich bin doch Arachnophobiker!

Hexenjohanna hat geschrieben:
22.09.2020, 21:29
Uncoolman hat geschrieben:
22.09.2020, 21:02
Die Winkelspinnen können auch ganz schön dick werden. Im Gegensatz zur Kreuzspinne sind sie aber ungiftig - und machen total chaotische Messie-Nester... :roll:
Die kann ich mir auch 24/7 ansehen. In meinem Kellerfenster. Man kann sie nicht lange vertreiben, sie lieben diesen Sitzplatz zu sehr. Und die Netze sind wirklich recht hässlich, mehr Mull als Netz. Echt imposante Exemplare und fast schwarz. Huhuhuhu... :wink:
Sind die vielleicht bekifft? Da kam neulich eine Wiederholung in einer Quizshow, in der gezeigt wurde, wie Spinnen ihre Fäden unter Drogeneinfluß weben....
Behalte immer mehr Träume in deiner Seele, als die Wirklichkeit zerstören kann. (indianische Weisheit)

Benutzeravatar
Hexenjohanna
Navigatorin
Navigatorin
Beiträge: 8759
Registriert: 25.10.2003, 00:17
Wohnort: Metropole in Ostwestfalen

Re: Eure fotografischen "Künste"

Beitrag von Hexenjohanna »

Joey hat geschrieben:
23.09.2020, 00:30
[...]
Sind die vielleicht bekifft? Da kam neulich eine Wiederholung in einer Quizshow, in der gezeigt wurde, wie Spinnen ihre Fäden unter Drogeneinfluß weben....
Wenn sie sich nicht heimlich an Waschpulver berauschen, sind sie wahrscheinlich "clean". :mrgreen:
Ich halte sie für die "Bauernschlauen" unter den Spinnen. Sie machen einfach nur exakt so viel wie nötig und mit der Strategie kommen sie recht weit. Ästheten oder kunstsinnig sind sie eher nicht zu nennen, dafür sind sie allerdings recht effektiv. Wären ihre Netze und das Gewölle mit den toten Insekten nicht so hässlich, könnte man sie direkt liebhaben dafür, was sie alles so vom Haus abhalten.
Laß mich den Aberglauben eines Volkes schaffen, und mir ist es gleich, wer ihm seine Gesetze oder seine Lieder gibt.

Mark Twain

Benutzeravatar
Loma
Ultimatives Flascherl
Ultimatives Flascherl
Beiträge: 7405
Registriert: 21.07.2006, 16:47
Wohnort: Flascherl
Kontaktdaten:

Re: Eure fotografischen "Künste"

Beitrag von Loma »

Unter Drogeneinfluss gibt's wohl viele, die spinnen... höhö ;)
Ich denke, also spinn' ich.
Ich spinne, also mal' ich.
Ich male, also denk' ich.

"Never leave for the last minute what you can get away with not doing at all." (Pepe the King Prawn)

Benutzeravatar
mandarino
Weltumsegler
Weltumsegler
Beiträge: 8944
Registriert: 13.12.2010, 22:02

Re: Eure fotografischen "Künste"

Beitrag von mandarino »

Heute am Heidesee:

Bunte Herbstbeeren
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
mandarino
Weltumsegler
Weltumsegler
Beiträge: 8944
Registriert: 13.12.2010, 22:02

Re: Eure fotografischen "Künste"

Beitrag von mandarino »

Herbstgold
Das Ahörnchen hinterm Haus wird langsam erwachsen...

Bild

Benutzeravatar
Einzelkämpfer
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 6971
Registriert: 08.12.2007, 01:43

Re: Eure fotografischen "Künste"

Beitrag von Einzelkämpfer »

Wohnt Behörnchen drin?
Unser kostenloses Sci-Fi-Adventure: Me and the Robot (Thema im Forum)
Unser kostenloses „Good-Time“-Adventure: Welcome to the Funky Fair (Thema im Forum)

Benutzeravatar
mandarino
Weltumsegler
Weltumsegler
Beiträge: 8944
Registriert: 13.12.2010, 22:02

Re: Eure fotografischen "Künste"

Beitrag von mandarino »

Ich glaube es kommt immermal ein Hörnchen zu Besuch. Ob es das Behörnchen ist, weiß ich gar nicht so genau. Wäre aber schön :)
Zur Zeit ist vor allem ein Grünspecht hier in seinem Revier am Wirken. Der schafft sich ganz schön, an verschiedenen Bäumen.

Benutzeravatar
Loma
Ultimatives Flascherl
Ultimatives Flascherl
Beiträge: 7405
Registriert: 21.07.2006, 16:47
Wohnort: Flascherl
Kontaktdaten:

Re: Eure fotografischen "Künste"

Beitrag von Loma »

Da ich mich wieder in Freiheit befinde, kann ich auch endlich ein bisserl Herbst beisteuern:
Bild

Und ein wenig süße Jugend:
Bild
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ich denke, also spinn' ich.
Ich spinne, also mal' ich.
Ich male, also denk' ich.

"Never leave for the last minute what you can get away with not doing at all." (Pepe the King Prawn)

Benutzeravatar
mandarino
Weltumsegler
Weltumsegler
Beiträge: 8944
Registriert: 13.12.2010, 22:02

Re: Eure fotografischen "Künste"

Beitrag von mandarino »

Herrlich die Farben, Loma!
Ich liebe die Rottöne in der Natur.
Und das Zicklein, noch so süß und unschuldig.



Hier die diesjährige Kürbiskreation meiner Nichte:
Bild

Shootingstar
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 8656
Registriert: 24.08.2006, 22:03

Re: Eure fotografischen "Künste"

Beitrag von Shootingstar »

Hübsch.

Fehlt nur noch das grüne Blatt oben. ;)
Jetzt sind die guten alten Zeiten, nach denen wir uns in zehn Jahren zurücksehnen.
(Sir Peter Ustinov)

Benutzeravatar
Anke
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 6581
Registriert: 13.03.2008, 12:53
Kontaktdaten:

Re: Eure fotografischen "Künste"

Beitrag von Anke »

Sonnenaufgang über der Förde. Die schwachbrünstige Handykamera wird dem nicht gerecht, aber egal:

Bild
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Hexenjohanna
Navigatorin
Navigatorin
Beiträge: 8759
Registriert: 25.10.2003, 00:17
Wohnort: Metropole in Ostwestfalen

Re: Eure fotografischen "Künste"

Beitrag von Hexenjohanna »

@Loma: Ich traue mich erst jetzt, auf die "süße Jugend" zu antworten, dass sie für mein Auge etwas krank aussieht. Die Flanken sind so eingefallen und das Fell so struppig. Ich hoffe, dem Tier geht's gut. :?

@Kreative Nichte: Das ist ja mal ein besonderer Kürbis. Hat sie sich das selbst ausgedacht? Wie auch immer, toll gemacht. :!:

@Anke: Silberstreife am Horizont. Genau das, was wir jetzt brauchen. 8)
Laß mich den Aberglauben eines Volkes schaffen, und mir ist es gleich, wer ihm seine Gesetze oder seine Lieder gibt.

Mark Twain

Benutzeravatar
Loma
Ultimatives Flascherl
Ultimatives Flascherl
Beiträge: 7405
Registriert: 21.07.2006, 16:47
Wohnort: Flascherl
Kontaktdaten:

Re: Eure fotografischen "Künste"

Beitrag von Loma »

Hexenjohanna hat geschrieben:
01.11.2020, 18:07
@Loma: Ich traue mich erst jetzt, auf die "süße Jugend" zu antworten, dass sie für mein Auge etwas krank aussieht. Die Flanken sind so eingefallen und das Fell so struppig. Ich hoffe, dem Tier geht's gut.
Ich hoffe auch. Es hat zumindest munter gefressen und ich weiß ja nicht, wie frisch geschlüpft es ist (glaube, am Anfang darf man ja struppig sein). Die restliche Familie (zumindest meine Vermutung) war ebenfalls nicht weit weg, weshalb die Pflege hoffentlich auch stimmt.

Der Al Kürpone ist super geworden! :)
Ich denke, also spinn' ich.
Ich spinne, also mal' ich.
Ich male, also denk' ich.

"Never leave for the last minute what you can get away with not doing at all." (Pepe the King Prawn)

Benutzeravatar
mandarino
Weltumsegler
Weltumsegler
Beiträge: 8944
Registriert: 13.12.2010, 22:02

Re: Eure fotografischen "Künste"

Beitrag von mandarino »

@Anke
Tatsächlich, auch ein sehr schönes Farbenspiel.
Dort hinterm Horizont geht's weiter!


Hexenjohanna hat geschrieben:
01.11.2020, 18:07
@Kreative Nichte: Das ist ja mal ein besonderer Kürbis. Hat sie sich das selbst ausgedacht? Wie auch immer, toll gemacht. :!:
Ich vermute, dass es da irgendeine Vorlage gab. Aber das so umzusetzen, dafür hat sie ausgesprochen geschickte Hände. Sie macht das ja jedes Jahr zu Halloween, als Geburtstagsgeschenk für ihren Opa (also meinen Vater :D). Ein paar von dieser Sorte hatte ich ja auch schon hier mal eingestellt.
Und es wird irgendwie immer erstaunlicher, was sie da zurechtschnitzt.

Benutzeravatar
Joey
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 9019
Registriert: 20.04.2010, 14:40

Re: Eure fotografischen "Künste"

Beitrag von Joey »

mandarino hat geschrieben:
01.11.2020, 19:32
Ich vermute, dass es da irgendeine Vorlage gab. Aber das so umzusetzen, dafür hat sie ausgesprochen geschickte Hände. Sie macht das ja jedes Jahr zu Halloween, als Geburtstagsgeschenk für ihren Opa (also meinen Vater :D). Ein paar von dieser Sorte hatte ich ja auch schon hier mal eingestellt.
Und es wird irgendwie immer erstaunlicher, was sie da zurechtschnitzt.
Ich würde auch tippen, daß es da ne Vorlage gibt. Habe gerade vorhin einen sehr ähnlich gestalteten Kürbis auf Twitter gesehen, der vom 6. Doctor gepostet wurde.
Aber der deiner Nichte ist viel cooler! =D>
Behalte immer mehr Träume in deiner Seele, als die Wirklichkeit zerstören kann. (indianische Weisheit)

Antworten