Eure fotografischen "Künste"

Hier könnt ihr nach Herzenslust plaudern.
Antworten
Benutzeravatar
MarTenG
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5060
Registriert: 20.07.2004, 11:59
Wohnort: im holden Land

Re: Eure fotografischen "Künste"

Beitrag von MarTenG »

Joey hat geschrieben:
19.09.2020, 23:12
Warum erwische ich nie so was Niedliches?
Vielleicht gibt es ja ein Tier-/Wildpark in Deiner Umgebung? Da kann man auch das eine oder andere normalerweise scheue Tier mal aus der Nähe sehen und unter Umständen auch streicheln.

Ich war vor kurzem im "WildPark Schloss Tambach", so lange es ihn noch gibt (ist das Herzensprojekt der Gräfin, wie man so hört interessiert ihre Kinder mehr das Jetsetleben - die Coronaeinschränkungen helfen dann natürlich auch nicht unbedingt).

Ich war dort zur Vollmondführung um mal die Wölfe heulen zu hören (machen die natürlich jede Nacht, der Vollmond interessiert die nicht wirklich) war aber viel begeisterter von den Luchsen, die ich tagsüber allenfalls weit entfernt auf dem Baum dösen gesehen hatte. In der Nacht kamen die bis zum Zaun :D
„Schritte, die man getan hat, und Tode, die man gestorben ist, soll man nicht bereuen."
Hermann Hesse, Heimat
"Ich weiß, dass ich mal dinge gewusst habe, die mir, bevor ich sie vergessen habe, überhaupt nichts genützt haben. Und doch vermisse ich sie."
Horst Evers, Wäre ich du, würde ich mich lieben

Benutzeravatar
mandarino
Weltumsegler
Weltumsegler
Beiträge: 8944
Registriert: 13.12.2010, 22:02

Re: Eure fotografischen "Künste"

Beitrag von mandarino »

MarTenG hat geschrieben:
16.09.2020, 21:29

Zuhause hat dieses Tierchen auf mich gewartet.
Bild
Das da was fehlt ist mir erst auf dem Foto aufgefallen, was war da los :-k
Was für ein sensationelles Foto =D> :D
Das fehlende Achtel ist fürs Spinni zwar echt traurig, aber für das Bild einfach genial!

Benutzeravatar
Loma
Ultimatives Flascherl
Ultimatives Flascherl
Beiträge: 7405
Registriert: 21.07.2006, 16:47
Wohnort: Flascherl
Kontaktdaten:

Re: Eure fotografischen "Künste"

Beitrag von Loma »

Weiß zufällig jemand, was das für eine Spinne ist? Das Muster ist ja recht auffällig.
Mir ist so ein Exemplar nämlich heute ebenfalls untergekommen, aber zum Glück in der freien Natur, sodass ich flüchten konnte. ;)
Ich denke, also spinn' ich.
Ich spinne, also mal' ich.
Ich male, also denk' ich.

"Never leave for the last minute what you can get away with not doing at all." (Pepe the King Prawn)

Benutzeravatar
Anke
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 6581
Registriert: 13.03.2008, 12:53
Kontaktdaten:

Re: Eure fotografischen "Künste"

Beitrag von Anke »

Sieht nach Gartenkreuzspinne aus. Achtung: Wer keine Spinnen mag, klickt lieber nicht. :wink:

Benutzeravatar
Loma
Ultimatives Flascherl
Ultimatives Flascherl
Beiträge: 7405
Registriert: 21.07.2006, 16:47
Wohnort: Flascherl
Kontaktdaten:

Re: Eure fotografischen "Künste"

Beitrag von Loma »

Vielen Dank für die Recherche... und wääh! ;)
Ich denke, also spinn' ich.
Ich spinne, also mal' ich.
Ich male, also denk' ich.

"Never leave for the last minute what you can get away with not doing at all." (Pepe the King Prawn)

Benutzeravatar
Einzelkämpfer
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 6971
Registriert: 08.12.2007, 01:43

Re: Eure fotografischen "Künste"

Beitrag von Einzelkämpfer »

Das Tor zur Hölle?

Bild
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Unser kostenloses Sci-Fi-Adventure: Me and the Robot (Thema im Forum)
Unser kostenloses „Good-Time“-Adventure: Welcome to the Funky Fair (Thema im Forum)

Benutzeravatar
Hexenjohanna
Navigatorin
Navigatorin
Beiträge: 8759
Registriert: 25.10.2003, 00:17
Wohnort: Metropole in Ostwestfalen

Re: Eure fotografischen "Künste"

Beitrag von Hexenjohanna »

Anke hat geschrieben:
21.09.2020, 19:37
Achtung: Wer keine Spinnen mag, klickt lieber nicht. :wink:
Also ich mag Spinnen! Verschämt Staubsaugerrohr versteckt Nein im Ernst, ich möchte sie zwar nicht auf die Hand nehmen, aber ich finde sie sind von filigraner bis bizarrer Schönheit. Ich bin trotzdem froh, das hierzulande bislang die Kreuzspinne so ziemlich das dickste Ding ist, das irgendwo rumspinnt. Das erinnert mich an das Projekt, im Garten einen Spinnenrahmen aufzustellen. #-o (So eine Konstruktion, wo man aus dünneren Ästen quasi ein Viereck auf Stelzen errichtet, mit einem Versteck-Köcher an einem Bein). Ich finde die Netze wunderschön, besonders wenn sie vom Frost bereift oder betaut sind.
Einzelkämpfer hat geschrieben:
22.09.2020, 10:00
Das Tor zur Hölle?
Wirklich schauderschön gruselig. War das so ein Nachtansicht-Event oder ist das ganzjährig so beleuchtet?
Laß mich den Aberglauben eines Volkes schaffen, und mir ist es gleich, wer ihm seine Gesetze oder seine Lieder gibt.

Mark Twain

Benutzeravatar
mandarino
Weltumsegler
Weltumsegler
Beiträge: 8944
Registriert: 13.12.2010, 22:02

Re: Eure fotografischen "Künste"

Beitrag von mandarino »

Joey hat geschrieben:
15.09.2020, 00:54




Was ist das? :lol:
Bild
Ein lustiges Rosa-Wölkchen!?
Vielleicht von einem Schornstein, im Dunklen. Ist ja schon recht grieselig das Foto.


@Einzelkämpfer
Spektakuläre Farben! Voll Monkey-Island-mäßig :lol:
Wo hast du das entdeckt?

Benutzeravatar
mandarino
Weltumsegler
Weltumsegler
Beiträge: 8944
Registriert: 13.12.2010, 22:02

Re: Eure fotografischen "Künste"

Beitrag von mandarino »

Hexenjohanna hat geschrieben:
22.09.2020, 19:51
Also ich mag Spinnen!?
Da hab ich noch was für dich.

Bild
Bild
Die saß mal im Garten, im Schacht bei der Wasseruhr.
Nicht so hübsch wie MarTenGs Exemplar, aber vielleicht kann Joey (oder jemand anders) die auch mal bestimmen. Die war gar nicht mal sooo klein... :mrgreen:

Benutzeravatar
Anke
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 6581
Registriert: 13.03.2008, 12:53
Kontaktdaten:

Re: Eure fotografischen "Künste"

Beitrag von Anke »

Jemand anders sagt: Das ist eine Winkelspinne. Die verschiedenen Arten sehen sich sehr ähnlich, aber ich würde einfach mal auf eine Große Winkelspinne tippen. Vielleicht auch eine Hauswinkelspinne. Was man landläufig eben so als "Hausspinne" bezeichnet. Synonym zu "Aaahhhh!" :wink:

(Wie immer gilt: Dies ist eine von Fachwissen völlig freie Laienmeinung. Wahrheitsgehalt daher ungeprüft.)

Benutzeravatar
mandarino
Weltumsegler
Weltumsegler
Beiträge: 8944
Registriert: 13.12.2010, 22:02

Re: Eure fotografischen "Künste"

Beitrag von mandarino »

:D
Aha, danke!
Also eine "Garten-Hauswinkelspinne". Gut zu wissen.
Die war größer als eine Kreuzspinne.
Zumindest in meiner Erinnerung... 8)
Also tatsächlich eine Große (Garten-)Hauswinkelspinne :)

Benutzeravatar
Einzelkämpfer
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 6971
Registriert: 08.12.2007, 01:43

Re: Eure fotografischen "Künste"

Beitrag von Einzelkämpfer »

mandarino hat geschrieben:
22.09.2020, 19:58
Spektakuläre Farben! Voll Monkey-Island-mäßig :lol:
Wo hast du das entdeckt?
Bild ist anklickbar: https://de.wikipedia.org/wiki/Landschaf ... sburg-Nord
Hexenjohanna hat geschrieben:
22.09.2020, 19:51
Wirklich schauderschön gruselig. War das so ein Nachtansicht-Event oder ist das ganzjährig so beleuchtet?
Volle Beleuchtung ist immer am Wochenende, das ganze Jahr über. Und Zugang ist 24/7.

Bild
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Unser kostenloses Sci-Fi-Adventure: Me and the Robot (Thema im Forum)
Unser kostenloses „Good-Time“-Adventure: Welcome to the Funky Fair (Thema im Forum)

Benutzeravatar
mandarino
Weltumsegler
Weltumsegler
Beiträge: 8944
Registriert: 13.12.2010, 22:02

Re: Eure fotografischen "Künste"

Beitrag von mandarino »

Einzelkämpfer hat geschrieben:
22.09.2020, 20:49
Bild ist anklickbar:
Oookaaay... #-o
Hatte diesen Service leider nicht mitbekommen 8)
Aber vielen Dank! Sehr interessant.

Benutzeravatar
Uncoolman
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 7639
Registriert: 08.04.2007, 21:50

Re: Eure fotografischen "Künste"

Beitrag von Uncoolman »

Hexenjohanna hat geschrieben:
22.09.2020, 19:51
Ich bin trotzdem froh, das hierzulande bislang die Kreuzspinne so ziemlich das dickste Ding ist, das irgendwo rumspinnt.
Die Winkelspinnen können auch ganz schön dick werden. Im Gegensatz zur Kreuzspinne sind sie aber ungiftig - und machen total chaotische Messie-Nester... :roll:

Edit: hatte den vorherigen Beitrag nicht gesehen.
Mathilda: "Ich bin schon längst erwachsen. Ich werde nur noch älter."
Léon: "Bei mir ist es umgekehrt. Ich bin alt genug, doch ich muss noch erwachsen werden."

Léon - der Profi


Filmrateliste auf https://www.adventure-treff.de/forum/to ... 73#p753573

Benutzeravatar
Hexenjohanna
Navigatorin
Navigatorin
Beiträge: 8759
Registriert: 25.10.2003, 00:17
Wohnort: Metropole in Ostwestfalen

Re: Eure fotografischen "Künste"

Beitrag von Hexenjohanna »

Uncoolman hat geschrieben:
22.09.2020, 21:02
Die Winkelspinnen können auch ganz schön dick werden. Im Gegensatz zur Kreuzspinne sind sie aber ungiftig - und machen total chaotische Messie-Nester... :roll:
Die kann ich mir auch 24/7 ansehen. In meinem Kellerfenster. Man kann sie nicht lange vertreiben, sie lieben diesen Sitzplatz zu sehr. Und die Netze sind wirklich recht hässlich, mehr Mull als Netz. Echt imposante Exemplare und fast schwarz. Huhuhuhu... :wink:
Laß mich den Aberglauben eines Volkes schaffen, und mir ist es gleich, wer ihm seine Gesetze oder seine Lieder gibt.

Mark Twain

Antworten