Le Chuck's Revenge – FM-Towns (Hardmodus)

Abseits der Computer existiert auch noch eine Welt!
Benutzeravatar
realchris
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 7600
Registriert: 29.08.2007, 19:13

Le Chuck's Revenge – FM-Towns (Hardmodus)

Beitragvon realchris » 29.10.2017, 14:03

Tja,

nun hab ich sie doch mal nach all den Jahren komplett durchgespielt und einen gravierenden Unterschied zu den bisherigen Versionen gefunden. Wenn man bei Elaine die Karte klauen will und sie diese dann aus dem Fenster wirft und man dieser hinterherläuft, fliegt diese zunächst über die Insel zum Kliff (wo eigentlich das Angelrätsel durchgeführt werden müsste), um dann von einem Vogel direkt zum Baum gebracht zu werden. Es fehlt also ein ganzes Rätsel. Kurioserweise kann ich dennoch den Fisch klauen und die Angel auf Phatt gewinnen. Macht natürlich im Spiel keinen Sinn mehr.

Bei Wikipedia steht übrigens fälschlicherweise, dass das Menü in EGA-Grafik gestaltet sei. Das ist falsch. EGA hat nur eine bestimmte Farbpalette. Die Farben, welche im Menü verwendet werden, sind keine EGA-Farben, sondern gewöhnliche VGA-Farben.

Der Unterschied zur Dos Version ist, dass man die Farben des Menüs, wie ich finde, passender zur Gestaltung oben und vielleicht auch, damit diese japanischen Schriftzeichen so aussehen, als wären sie auf Papier geschrieben, mit einem Braunton unterlegt hat - übrigens auch die Schrift im Intro. Das sieht wesentlich stimmiger aus als das Violett der Dos-Version. Auch die Schrift bei der Dialogauswahl sieht viel schöner aus und passt besser zu der Farbtemperatur der Screens. Da die Icons nun mit braunen Kästen unterlegt sind, hat man den Schatten unter den Gegenständen weggelassen. Die Symbole in der Dos-Version sind im Schnitt mit etwa 5 Farbtönen gestaltet. Bei der FM-Towns-Version hat man eine Farbe weggelassen, sprich, 4 Farben verwendet. Dadurch wirken die Icons etwas klarer und weniger matschig. Für mich klar eine Designentscheidung. Vieles hat man auch auf diese Brauntöne angepasst.

Im ersten Screen auf der Brücke gibt es einen Unterschied. Dort hat man dem Wrack vorne im Wasser noch einige Highlights hinzugefügt.

Was den Sound angeht, ist der originale Midi-Sound des FM-Towns etwas schriller. Allerdings kann man unter ScummVM sowohl auf den altbekannten Adlibsound wechseln als auch MT-32 verwenden. Im Unterschied zu der Dos-Variante ist die erst 1994 erschienene FM-Towns-Variante mit Soundsamples ausgestattet. Beispielsweise machen die Fledermäuse richtige Fledermausgeräusche oder man hört in der Schreinerei eine richtige Säge und richtige Hammergeräusche. Wenn Guybrush durch das Fenster in die Bar eindringt, hört man zerberstende Scheiben und richtiges Aufprallen. Diese Soundeffekte funktionieren auch bei der Adlib-Einstellung sowie mit MT-32.

Unterm Strich ist die FM-Towns-Version aus dem Jahre 1994 besser gestaltet als die originale Dos-Version. Einzig dieser kuriose Rätsel-Bug um Elaines Karte könnte man als Nachteil sehen. Andererseits macht es diese Version auch einzigartig.

Außer den genannten Unterschieden sind beide Versionen jedoch identisch. Ich müsste jetzt nur noch den leichten Modus testen. Vielleicht ist hier ja das Angelrätsel enthalten :-).
Meine Top 5 von Spielen, Stand für August 2018: 1.) DOTT 2 Fangame • 2.) Thimbleweed Park • 3.) The Last Of Us • 4.) Resident Evil 7 • 5.) Little Nightmares

Benutzeravatar
Sven
Zombiepirat
Zombiepirat
Beiträge: 16416
Registriert: 09.05.2005, 23:37

Re: Le Chuck's Revenge – FM-Towns (Hardmodus)

Beitragvon Sven » 29.10.2017, 14:57

Ja das mit dem Rätsel war mir bekannt. Habe sie ja auch schon gespielt.
Die Soundeffekte sind gut, aber die Musik ist einfach nur schrecklich. Sorry. Genau so wie bei Indy 4. Da spiele ich lieber die PC CD-Rom Version.
Der Erste und Einzige hier im Forum, der die englische Version von Tungi hat.
Der Zweite, der eine von Poki handsignierte englische Version von Edna & Harvey the Breakout hat. Mit gezeichnetem Harvey auf der Rückseite!

Benutzeravatar
realchris
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 7600
Registriert: 29.08.2007, 19:13

Re: Le Chuck's Revenge – FM-Towns (Hardmodus)

Beitragvon realchris » 29.10.2017, 17:16

Du brauchst in ScummVm nur die Soundkarte auf Adlib einstellen und Du hast dieselbe PC Musik wie in der DOS Version!
Die FM Towns Version ist die einzige CD-Rom Version.

Die PC Version ist die Diskettenversion, nur eben auf CD gebrannt.
Meine Top 5 von Spielen, Stand für August 2018: 1.) DOTT 2 Fangame • 2.) Thimbleweed Park • 3.) The Last Of Us • 4.) Resident Evil 7 • 5.) Little Nightmares

Benutzeravatar
Sven
Zombiepirat
Zombiepirat
Beiträge: 16416
Registriert: 09.05.2005, 23:37

Re: Le Chuck's Revenge – FM-Towns (Hardmodus)

Beitragvon Sven » 29.10.2017, 18:16

@realchris
Ich weiss. Und die VGA Versionen bis MI 2 waren alles "abgespeckte" FM-Towns Versionen. So habe ich es aus seither gespielt. Und nun einmal habe ich es original ausprobiert. ;)
Der Erste und Einzige hier im Forum, der die englische Version von Tungi hat.
Der Zweite, der eine von Poki handsignierte englische Version von Edna & Harvey the Breakout hat. Mit gezeichnetem Harvey auf der Rückseite!


Zurück zu „Film, Musik & Kultur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste