Serien

Abseits der Computer existiert auch noch eine Welt!
Benutzeravatar
Sternchen
Abenteuer-Legende
Abenteuer-Legende
Beiträge: 9612
Registriert: 05.02.2004, 23:18
Wohnort: Österreich

Re: Serien

Beitragvon Sternchen » 11.03.2018, 21:30

Zuletzt gesehen Kakegurui.
Und immer noch am Stranger Things gucken.

Als nächstes ist punkto Animes das hier geplant:
A.I. C. O Incarnation
https://www.youtube.com/watch?v=CCfYQnOLHV0
Beiseite

Der Mensch
schiebt schnell – zu schnell
Dinge, die er nicht versteht
beiseite
und verdrängt damit,
daß er Mensch ist
und gar niemals
alles wissen
kann...

Nico Szaba (*1970), deutscher Schriftsteller

Benutzeravatar
Zoë Maya Castillo
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1002
Registriert: 01.03.2017, 02:11

Re: Serien

Beitragvon Zoë Maya Castillo » 11.03.2018, 22:42

F for Family auf Netflix. :D
Liebe Grüße :wink:

Benutzeravatar
Simon
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 5092
Registriert: 19.05.2008, 17:26

Re: Serien

Beitragvon Simon » 11.03.2018, 23:25

Zoë Maya Castillo hat geschrieben:
11.03.2018, 22:42
F for Family auf Netflix. :D
Ist aber hoffentlich noch nicht abgeschlossen. :)

Ansonsten kann ich noch Freaks and Geeks empfehlen. Oder zu deutsch: Voll daneben, voll im Leben

Hätte ich zunächst ignoriert, weil es eine typische US-Teenie-Highschoolserie zu sein scheint, war am Ende aber sehr positiv überrascht. Kann die Serie allen nur empfehlen!

Benutzeravatar
Zoë Maya Castillo
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1002
Registriert: 01.03.2017, 02:11

Re: Serien

Beitragvon Zoë Maya Castillo » 12.03.2018, 17:46

Also ich bin jetzt mit F for Family durch. Seit gestern. :D Also die ersten zwei Staffeln, weiß ja nicht ob da noch mehr kommen soll. :)

Voll daneben, voll im Leben merke ich mir. :)
Liebe Grüße :wink:

Benutzeravatar
westernstar
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 4484
Registriert: 04.10.2008, 16:54

Re: Serien

Beitragvon westernstar » 20.03.2018, 16:28

Orlando hat geschrieben:
07.03.2018, 11:41
Ich weiß nicht, ob es hier schonmal angesprochen wurde, aber auf Amazon kann ich "Into the Badlands" empfehlen. Mad Max trifft auf Kung Fu Filme. Geht auch mit Brummschädel und die Kampfszenen sind sehr schön anzuschauen. :-) Auf Netflix würde iZombie passen, Brooklyn 99 ist ebenfalls sehr unterhaltsam. Allerdings sind alle 3 Serien noch nicht abgeschlossen.
Danke auch noch für die Tipps! Ich möchte nur nicht so viele Serien parallel schauen, deswegen suche ich möglichst abgeschlossene Serien. Bin nun auf Touch gestoßen. Ist natürlich sehr konstruiert, aber finde ich trotzdem recht unterhaltsam.
Wer einen Tag lang glücklich sein will, der betrinke sich.
Wer einen Monat lang glücklich sein will, der schlachte ein Schwein und esse es auf.
Wer ein Jahr glücklich sein will, der heirate.
Wer ein Leben lang glücklich sein will, der werde Gärtner.

Chinesisches Sprichwort

Benutzeravatar
LittleRose
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5913
Registriert: 02.07.2005, 11:44

Re: Serien

Beitragvon LittleRose » 22.03.2018, 12:10

Ab 13. April gibt es das Remake von Lost in Space auf Netflix. Dazu kommt am 19. The Alienist. Der April sieht serienmäßig gut aus.
"She's doing the baby equivalent of adventurers using everything in your inventory." (Aus dem Textadventure Child's Play von Stephen Granade)

"A book is a device to ignite imagination" (Aus der Satire "The Uncommon Reader" von Alan Bennett)

Benutzeravatar
Einzelkämpfer
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5182
Registriert: 08.12.2007, 01:43

Re: Serien

Beitragvon Einzelkämpfer » 05.08.2018, 19:30

Überraschend: Jean-Luc Picard kehrt zurück.

https://www.n-tv.de/leute/Patrick-Stewa ... 59170.html
The user formerly known as einzelkaempfer.

Benutzeravatar
Sven
Zombiepirat
Zombiepirat
Beiträge: 16425
Registriert: 09.05.2005, 23:37

Re: Serien

Beitragvon Sven » 05.08.2018, 19:37

Gehört habe ich schon mal davon.

Mit 78. =D>
Der Erste und Einzige hier im Forum, der die englische Version von Tungi hat.
Der Zweite, der eine von Poki handsignierte englische Version von Edna & Harvey the Breakout hat. Mit gezeichnetem Harvey auf der Rückseite!

Benutzeravatar
Orlando
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1021
Registriert: 11.12.2008, 13:02
Wohnort: Rheinhessen

Re: Serien

Beitragvon Orlando » 06.08.2018, 08:31

Einzelkämpfer hat geschrieben:
05.08.2018, 19:30
Überraschend: Jean-Luc Picard kehrt zurück.

https://www.n-tv.de/leute/Patrick-Stewa ... 59170.html
Die beste Nachricht des gestrigen Tages. Ich hatte Tränen in den Augen. =P~
I'm crying out in fury to the gods of fate
Come on, get me if you can

Benutzeravatar
realchris
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 7600
Registriert: 29.08.2007, 19:13

Re: Serien

Beitragvon realchris » 17.08.2018, 20:08

Das scheint endlich mal wieder
ne geistreiche Serie zu werden und die erste Amazon Serie die mich anspricht. (Okay, Goliath war ganz okay)
Aber, The Romanoffs (wirklich so geschrieben) scheint mal
was zu sein:

https://www.youtube.com/watch?v=sbqQ6pHct64

Ist von den Mad-Men-Leuten.
Meine Top 5 von Spielen, Stand für August 2018: 1.) DOTT 2 Fangame • 2.) Thimbleweed Park • 3.) The Last Of Us • 4.) Resident Evil 7 • 5.) Little Nightmares

Benutzeravatar
neon
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 29029
Registriert: 08.07.2004, 10:55
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: Serien

Beitragvon neon » 19.08.2018, 11:27

Herrlich von den Machern von den Simpsons:

https://www.imdb.com/title/tt5363918/
"WIDELY KNOWN ACCORDING TO THE GENERAL THAT FAILURE TO MAKE BIG CASH LEADING CAUSE OF SHORT LIFESPAN FOR SCIENTISTS IN CAPITALISTIC COUNTRIES. THIS IS WHY MOTHERLAND ONLY SAFE PLACE FOR TOP MINDS."
- (K.O.M.R.A.D.) [99.3 % CONFIDENCE; SOURCE: SECURITY LOGS JAN. 1985]

Benutzeravatar
LittleRose
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5913
Registriert: 02.07.2005, 11:44

Re: Serien

Beitragvon LittleRose » 24.08.2018, 12:07

Ich habe letzte Nacht vorm Einschlafen noch die ersten beiden Folgen The Night Shift gesehen. Ich dachte, die Serie gibt vielleicht ein nettes Guilty Pleasure ab. Tut sie ganz sicher nicht. Das ist mit Abstand die schlechteste Serie, die ich in den letzten Jahren gesehen habe.
Ich meine, wer bei Krankenhausserien Realismus erwartet, wird immer enttäuscht, aber die zweite Folge hat dem Fass den Boden ausgeschlagen. Man braucht nun wirklich kein Medizinstudium um zu wissen, dass man Organe nicht einfach nach Gutdünken von Patient A nach Patient B transplantieren kann. Da gibt es neben der Blutgruppe noch mehrere andere Faktoren zu beachten. Jede andere Serie kriegt das richtig hin, aber bis zum Drehbuchautor dieser Folge hat sich das offensichtlich noch nicht rumgesprochen. Da möchte man selbst als medizinischer Laie seine Augen so sehr rollen, dass man nie wieder geradeaus gucken kann.
Nun möchte ich sagen, dass die Serie wenigstens gutaussehende Männer zu bieten hat, aber das Overacting des einen Schauspielers lenkt so sehr davon ab, dass ich einfach nur genervt von ihm bin. Heißer Typ oder nicht, der Mann sollte dringend über einen Berufswechsel nachdenken - und diesen dann auch vollziehen.

Nee, dann lieber was anderes suchen. Etwas, das nicht so schlecht gemacht ist, dass es sogar Trash-Fans wie mir gewaltig auf den Keks geht. Ich frage mich nur, wie es dieses Machwerk auf mehr als eine Staffel gebracht hat.
"She's doing the baby equivalent of adventurers using everything in your inventory." (Aus dem Textadventure Child's Play von Stephen Granade)

"A book is a device to ignite imagination" (Aus der Satire "The Uncommon Reader" von Alan Bennett)

Benutzeravatar
Orlando
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1021
Registriert: 11.12.2008, 13:02
Wohnort: Rheinhessen

Re: Serien

Beitragvon Orlando » 31.08.2018, 08:32

Gerade mit einiger Verspätung innerhalb von zwei Wochen die erste Staffel des Dr. Who Reboots angesehen. :D Meiner Frau war es vor ein paar Jahren noch zu abgedreht, aber jetzt ist sie auch Feuer und Flamme. :wink:

Very british und very genial, Man könnte fast sagen, "Fantastic!" Schade, dass Christopher Eccleston schon nach einer Staffel wieder ausgestiegen ist. David Tennant mag ich nach Jessica Jones und Broadchurch aber auch sehr gerne. 8)

Jetzt freuen wir uns auf die übrigen 10 Staffeln. :mrgreen:
I'm crying out in fury to the gods of fate
Come on, get me if you can

Benutzeravatar
LittleRose
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5913
Registriert: 02.07.2005, 11:44

Re: Serien

Beitragvon LittleRose » 31.08.2018, 12:18

Ich finde Eccleston und Tennant etwa gleich gut. Nur mit Matt Smith bin ich nie wirklich warm geworden. Capaldi mag ich auch gern, aber er hat so miese Drehbücher bekommen.

Ich habe jetzt mit Mindhunter und mit Breaking Bad angefangen. Letzteres gefällt mir etwas besser.
"She's doing the baby equivalent of adventurers using everything in your inventory." (Aus dem Textadventure Child's Play von Stephen Granade)

"A book is a device to ignite imagination" (Aus der Satire "The Uncommon Reader" von Alan Bennett)

Benutzeravatar
Orlando
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1021
Registriert: 11.12.2008, 13:02
Wohnort: Rheinhessen

Re: Serien

Beitragvon Orlando » 31.08.2018, 14:20

Oh, Breaking Bad ist auch unerreicht! Eine meiner Lieblingsserien, die ich nachdem sie komplett auf DVD erschienen war am Stück geschaut habe! Sollte ich eigentlich wieder mal tun, wenn es nicht so viele gute Serien gäbe... :roll: **hach ja...**
I'm crying out in fury to the gods of fate
Come on, get me if you can


Zurück zu „Film, Musik & Kultur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 12 Gäste