Eine Entschuldigung

Multimedia pur!
Benutzeravatar
Silvi
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1641
Registriert: 27.09.2006, 18:09

Eine Entschuldigung

Beitragvon Silvi » 07.11.2019, 00:00

Servus, Grüß Euch Gott!

Ich habe bewusst diesen Forumspart für meine Bitte und Entschuldigung gewählt, da sich das Folgende auf ein im Forum beworbenes Spiel bezieht. Es geht um das von Amir entwickelte Spiel The Secret of Jesus. Btw., bitte verzeiht schon jetzt meine Rechtschreibfehler, dafür bin ich in Mathe gut. :)

Kurz aber noch einiges über mich. Ich bin ein leidenschaftlicher, mit vielen Fehlern, impulsiver aber friedfertiger und Harmoniesüchtiger Mensch und bin sehr sensibel. Weiters bin ich sehr religiös (Christin) und bete täglich. In der Kirche findet man mich häufig. Was im Vatikan abläuft, ärgert mich, genau so wie es mit Sicherheit auch Euch ärgern wird. Dieses Forum ist sehr wichtig für mich, Ihr seid wichtig für mich! Nicht mal denken möchte ich daran, dass es eines Tages geschlossen werden könnte. Den einen oder anderen habe ich schon etwas näher kennen lernen dürfen. Adventure Spiele sind meine Passion, dennoch erachte ich mich nicht als Profi-Spielerin, eher sogar als Anfängerin. Meine Englischkenntnisse sind nur durchschnittlich, weshalb mir sehr viele gute Adventures vorenthalten bleiben. Meine Vorliebe gilt den Textadventures. Mein Sternzeichen ist Krebs. :)

Ich habe das Folgende gepostet.
Silvi hat geschrieben:
13.10.2019, 07:14
Also ich mache mich jetzt wieder mal unbeliebt...
Ich habe mir das Spiel, ohne Demo - da habe ich keinen Download Link gefunden, jetzt nochmals genauer angeschaut. Ich werde es mir def., nicht kaufen. Egal ob 11, 6 oder 2 USD. Mich fasziniert bei Adventure Spielen die Detail verliebte Grafik ala Kathy Rain, Lamplight City, oder das alte Black Mirror, und gebe ganz gern meine 30 USD für ein hervorragendes Spiel aus. Die Grafik im Jesus Spiel ist lieblos gestaltet. Jesus sieht aus wie ein bekiffter Hippy aus den 70ern, und die Häuschen - als hätten sie eine 4 Jahre alte Münchnerin im Zorn gezeichnet, weil der Papa schon wieder betrunken vom Hofbräuhaus nach Hause gekommen ist. Du hättest dir meines Erachtens viel mehr Zeit für die Grafik nehmen sollen. Ich glaube dass aufgrund der lieblosen Gestaltung das Spiel bald wieder von den heimischen Rechnern verschwunden sein wird. Nicht nur der Spielwitz soll befriedigt werden, sondern auch das Auge.
Es gibt kein Tabu mehr in der hreutigen Welt, offensichtlich auch nicht mehr über die Religion. Ich gestehe,ich bin religiös und glaube schon seit meiner Kindheit und Jugend an Gott. Ob schwarzer, grüner oder weißer Humor - mir machst Du mit dem Spiel keine Freude. Programmiere ein ähnliches Spiel über Mohammed, Mohammed auf der Toilette, und Du hast Milliarden Feinde und ein gewaltiges Problem. Aber die rk Kirche ist nun mal toleranter, da brauchst Du keine body guards.
Amen.
Ich spüre, dass ich seit diesem Posting von vielen Forumsmitgliedern gemieden werde. Es werden zum Teil meine Fragen nicht mehr beantwortet, oder ich werde bei den Forums-Textspielen übergangen. Vielleicht werden sogar meine postings nicht mehr gelesen. Ist auch klar und verständlich für mich. Es ist nicht mein Recht Kritik zu üben, schon gar nicht, wenn ich selbst niemals ein Spiel entwickeln könnte, weil mir einfach das Know-how fehlt.

Meine Entschuldigung gilt speziell einem von mir nicht gerade glücklich interpretierten Satz- der da wäre:
Jesus sieht aus wie ein bekiffter Hippy aus den 70ern, und die Häuschen - als hätten sie eine 4 Jahre alte Münchnerin im Zorn gezeichnet, weil der Papa schon wieder betrunken vom Hofbräuhaus nach Hause gekommen ist.
Leider habe ich nicht viel überlegt, sondern meiner Impulsivität und Ärger Raum geboten, und - ich wollte witzig sein. Dieses Gefühl kam in mir hoch,als ich das Foto mit Christus auf der Toilette gesehen habe. Darauf reagierte ich recht sensibel und mit viel Aufregung. Was wäre zum Beispiel, wenn hier im Forum ein Foto von Euch auf der Toilette auftauchen würde. Ihr würdet Euch schämen und heftig ärgern. So war es auch bei mir. Ich empfinde dieses Foto sogar als blasphemisch. So etwas tut man einfach nicht. Gott sollte zumindest in der Spieleindustrie tabu sein. Wenn ihr diese Art von Humor mögt, so akzeptiere ich das. Das Spiel werde ich mir aber wahrscheinlich trotzdem kaufen. Pervers, gell?

Ich fühle mich von Euch nicht gemobbt, da ich für den aktuellen Zustand selbst verantwortlich bin, und suche daher auch kein Mitleid.


Also: bitte entschuldigt mein Verhalten.


Bitte integriert mich wieder in die Forumsgemeinschaft und ignoriert mich nicht mehr. Meine Impulsivität werde ich hoffentlich so in den Griff bekommen, dass mir so ein Ausrutscher nicht mehr passieren wird. Meine Finger und meine Klappe agieren oft, bevor ich nachdenke. Jedenfalls werde ich mich dahingehend bemühen!

In diesem Sinne,
danke für's Lesen,
Silvia
wie gut dass es adventure-treff gibt
Sei immer du selbst. Außer du kannst ein Einhorn sein, dann sei ein Einhorn!

Benutzeravatar
Möwe
Rabenseele
Rabenseele
Beiträge: 14102
Registriert: 12.02.2006, 17:04

Re: Eine Entschuldigung

Beitragvon Möwe » 07.11.2019, 10:57

Finde ich völlig übertrieben, eine solche Selbstkasteiung.
Warum machst du das?

Ist doch egal, ob die Leute dich schneiden. Dann ist es halt so. Willst du dich deshalb verbiegen? Wie schon dein Spruch unter dem Post sagt: sein immer du selbst. Wenn die Leute damit nicht zurecht kommen, ist es deren Sache und nicht dein Problem.
Andererseits ist es Sache der Leute, ob sie auf deinen Post antworten. Hier ist alles freiwillig. Du hast weder einen Anspruch darauf, dass man dir antwortet noch kannst du die Leute dazu zwingen oder motivieren. Das finde ich ziemlich übergriffig zu erwarten, dass die Leute sich hier mit dir beschäftigen.

Wahrscheinlich schneidet dich sowieso niemand, es ist einfach nur wenig los und alle sind anderweitig beschäftigt. Ist ja nicht so, dass du hier im Forum etwas total Wichtiges sagst, dass alle direkt anspricht und bewegt. Du kannst nicht erzwingen, dass die Leute mit dir diskutieren, wenn sie nun mal nicht wollen.

Wie sagt man so schön: get a life.
Hier ist nicht das reale Leben, es ist auch kein Ersatz für das reale Leben.

Benutzeravatar
Uncoolman
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5160
Registriert: 08.04.2007, 21:50

Re: Eine Entschuldigung

Beitragvon Uncoolman » 07.11.2019, 14:39

Hallo, es ist natürlich rührend, dass du dich entschuldigst, aber im Grunde hast du nur Amir gekränkt. Ich habe das Spiel nicht, und ich kann deshalb nur mutmaßen, ob deine Bewertung fair ist oder nicht. Es gibt immer Spiele, die einem nicht gefallen, aber trotzdem steckt natürlich eine Menge Arbeit drin. Das heißt, "lieblose" Grafiken können "lieblos" rüberkommen, aber nicht jeder ist ein begnadeter Michelangelo. Ein Spiel fertigzustellen schafft übrigens kaum jemand der ganzen Hobby-Spielemacher. Und bis zu einem Verkauf reicht es noch seltener. Das verlangt zumindest Respekt. Deshalb besteht Kritik immer aus einem subjektiven und einem objektiven Teil.

Dass Jesus wie ein "bekiffter Hippie" aussieht, wird wohl gewollt sein, denn das ganze Spiel ist schon im Ansatz schräg. Für mich ist allein dieser Ansatz bemerkenswert. Und der Vorteil unserer westlichen Kultur ist "gottlob", dass man so etwas überhaupt darstellen darf. Da gibt es Schlimmeres...

In "Der Name der Rose" wird das Lachen als Feind des Glaubens insb. der etablierten Kirche beschrieben, und da ist etwas dran. Allerdings glaube ich auch, dass Jesus kein verbissener Betonkopf war, sondern im Gegenteil jemand, der die Menschen und ihre Schwächen kannte. Und möglicherweise war er sogar verheiratet...

Ich glaube nicht, dass du deshalb geschnitten wirst. Nun, es ist zwar ein Spiel, das von einem, der hier im Forum aktiv ist, entwickelt wurde. Das macht es natürlich sehr persönlich. Bei anderen Spielen darf man dann auf Daedalic oder Lucas-Arts rumhacken - die sind "weiter weg"... Aber auch dort sitzen Menschen, die sich Kritik zu Herzen nehmen... man kriegt es nur seltener mit.

Konstruktive Kritik ist immer mühsamer. Wenn du bessere Häuser zeichnen kannst... bitte. Wenn es aber um die Story geht, nicht um die Grafik, dann sollte Kritik bewerten, ob der gewünschte Anspruch erreicht wurde oder nicht.
Mathilda: "Ich bin schon längst erwachsen. Ich werde nur noch älter."
Léon: "Bei mir ist es umgekehrt. Ich bin alt genug, doch ich muss noch erwachsen werden."

Léon - der Profi


Filmrateliste auf http://www.adventure-treff.de/forum/12/ ... 04#p709504

Benutzeravatar
Joey
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 8416
Registriert: 20.04.2010, 14:40

Re: Eine Entschuldigung

Beitragvon Joey » 07.11.2019, 15:19

Silvi hat geschrieben:
07.11.2019, 00:00
Ich spüre, dass ich seit diesem Posting von vielen Forumsmitgliedern gemieden werde. Es werden zum Teil meine Fragen nicht mehr beantwortet, oder ich werde bei den Forums-Textspielen übergangen.
Also, falls du mit dem Forums-Textspiel die Wörterkette meinst... Da wurde dein Posting nicht aus persönlichen Gründen übergangen, sondern weil es nicht den Regeln entsprach. Du hattest da wohl die Wörterkette mit dem Sinnlos-Thread verwechselt. :wink:
Ich denke, da wollte einfach keiner als der große Meckerer dastehen, der andere User mal wieder auf die Regeln hinweist. (Kommt ja ab und an mal vor, daß jemand da Threads verwechselt oder die Regeln nicht durchgelesen hat etc.) Deshalb wurde halt einfach mit dem letzten den Regeln entsprechenden Posting weitergemacht. Das sollte ganz bestimmt kein Angriff auf deine Person darstellen.
Also laß dich bitte nicht davon abhalten, an allen Forenspielen aktiv teilzunehmen. :)
Behalte immer mehr Träume in deiner Seele, als die Wirklichkeit zerstören kann. (indianische Weisheit)

Benutzeravatar
Uncoolman
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5160
Registriert: 08.04.2007, 21:50

Re: Eine Entschuldigung

Beitragvon Uncoolman » 07.11.2019, 15:30

Hihi... genau das mit der Wörterkette wäre mir auch passiert...
Mathilda: "Ich bin schon längst erwachsen. Ich werde nur noch älter."
Léon: "Bei mir ist es umgekehrt. Ich bin alt genug, doch ich muss noch erwachsen werden."

Léon - der Profi


Filmrateliste auf http://www.adventure-treff.de/forum/12/ ... 04#p709504

Benutzeravatar
JohnLemon
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 6466
Registriert: 18.10.2003, 12:22
Wohnort: am Rhein, am heiligen Strome

Re: Eine Entschuldigung

Beitragvon JohnLemon » 07.11.2019, 22:06

Joey hat geschrieben:
07.11.2019, 15:19
Also, falls du mit dem Forums-Textspiel die Wörterkette meinst... Da wurde dein Posting nicht aus persönlichen Gründen übergangen, sondern weil es nicht den Regeln entsprach. Du hattest da wohl die Wörterkette mit dem Sinnlos-Thread verwechselt. :wink:
[...] Deshalb wurde halt einfach mit dem letzten den Regeln entsprechenden Posting weitergemacht. Das sollte ganz bestimmt kein Angriff auf deine Person darstellen.
Also laß dich bitte nicht davon abhalten, an allen Forenspielen aktiv teilzunehmen. :)
Das ist ja mal eine positive Erklärung und Wendung, Joey! =D> Ich schätze, da wird Silvi sehr erleichtert sein.

@ gefiederte Rabenseele:
Deine Empfindlichkeit gegenüber vielleicht überzogener Selbstbezüglichkeit verstehe und teile ich - wir sind da aus jüngster Zeit sicher noch etwas dünnhäutig in unserer Wahrnehmung. :-" Aber eine Bitte um Entschuldigung sehe ich grundsätzlich nicht als "Selbstkasteiung" an. Silvi formuliert in der Haltung einer Bittstellerin. Da sie sich als Christin bezeichnet, weiß sie sicher, dass man "sich" nicht entschuldigen (= die Schuld nehmen) kann, sondern dass dies das Privileg des Gegenübers ist, den man darum bittet. Wahrscheinlich meint Silvi das in dieser Richtung.
Und dies noch: möglicherweise muss sie sich gar nicht verbiegen, wenn sie so schreibt, sondern hätte sich eher verbogen, wenn sie sich das nicht von der Seele geschrieben hätte.
== Ende der zitrönlichen Deutungsversuche! == :wink:

Benutzeravatar
Loma
Ultimatives Flascherl
Ultimatives Flascherl
Beiträge: 7083
Registriert: 21.07.2006, 16:47
Wohnort: Flascherl
Kontaktdaten:

Re: Eine Entschuldigung

Beitragvon Loma » 07.11.2019, 22:40

Eine gewisse Form der Biegsamkeit ist schon gut. Da mich ein aktueller Hexenschusses grad eher sperrig macht, weiß ich, dass ich recht hab'. Und Zitronen kann man, wenn schon nicht biegen, zumindest ein bisserl (ein-)drücken. ;)

Der "Vorteil" von Posts, die anecken, ist zumindest der, dass sie nur höchst selten ignoriert werden, wobei ich hiermit jetzt aber keine strategische Empfehlung abgeben möchte... ;)

Ich sehe es ähnlich, dass die Entschuldigung vor allem Amir betrifft und möglicherweise als PN besser aufgehoben gewesen wäre. Wenn man dies öffentlich als Zeichen setzen möchte, besteht natürlich das Risiko, dass eine im Grunde harmlose Angelegenheit (wer bisher noch auf alle seine Posts Feedback erhalten hat, werfe das erste Stamperl...) erst recht eine ihr nicht gebührende Wichtigkeit erlangt.

Aber weh tut's vermutlich auch niemandem (... außer man wird jetzt tatsächlich von jemandes Stamperl getroffen... 8-[ )

Solange das nicht wieder auf eine inkorrekte Thread-Löschung hinausläuft...
Ich denke, also spinn' ich.
Ich spinne, also mal' ich.
Ich male, also denk' ich.

"Never leave for the last minute what you can get away with not doing at all." (Pepe the King Prawn)

Benutzeravatar
mudge
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 2696
Registriert: 30.11.2011, 22:40
Wohnort: Empathistan, Utopia

Re: Eine Entschuldigung

Beitragvon mudge » 07.11.2019, 23:12

Silvi hat geschrieben:
07.11.2019, 00:00

Was wäre zum Beispiel, wenn hier im Forum ein Foto von Euch auf der Toilette auftauchen würde.
Gerne, los gehts, here we go! :D
Bild

Oh! Verlesen?! Achso. Sorry. Ich dachte, wir machen das jetzt einfach.. :oops: Freiheit für alles. Dann nicht, .. .. schade..
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Silvi
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1641
Registriert: 27.09.2006, 18:09

Re: Eine Entschuldigung

Beitragvon Silvi » 08.11.2019, 05:04

mudge hat geschrieben:
07.11.2019, 23:12
Silvi hat geschrieben:
07.11.2019, 00:00

Was wäre zum Beispiel, wenn hier im Forum ein Foto von Euch auf der Toilette auftauchen würde.
Gerne, los gehts, here we go! :D
Bild

Oh! Verlesen?! Achso. Sorry. Ich dachte, wir machen das jetzt einfach.. :oops: Freiheit für alles. Dann nicht, .. .. schade..
Hände waschen nicht vergessen... :mrgreen:
wie gut dass es adventure-treff gibt
Sei immer du selbst. Außer du kannst ein Einhorn sein, dann sei ein Einhorn!

Benutzeravatar
Silvi
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1641
Registriert: 27.09.2006, 18:09

Re: Eine Entschuldigung

Beitragvon Silvi » 08.11.2019, 14:47

Verzeiht meine späte Antwort, mir ging es nicht besonders. :)


@joey,
ich bin ein blindes Huhn. Ich hab' die Spiele offensichtlich wirklich verwechselt. Um das zu vermeiden sollte ich endlich zum Augenarzt gehen, und mir neue Kontaktlinsen besorgen. :) Ich werde künftig besser aufpassen. Versprochen. Soll nicht wieder vorkommen. Tut mir leid... So entstehen Missverständnisse. :)


@Uncoolman,
das mit Amir tut mir mittlerweile leid. Meine Entschuldigung war auch an Amir, nicht nur an das ganze Forum, gerichtete. Er hat sich aber nicht gemeldet. Aber, erinnere Dich zurück, bzw. lies oben nach. Ich habe nicht seine fachliche Kompetenz oder seinen Einsatz in Frage gestellt, sondern ausschliesslich die Grafik. Aber bitte lassen wir das jetzt. Ich habe mir übrigens heute zeitig in der Früh sein Spiel gekauft. Gezippt ist die Datei zirka 130 MB und entpackt zirka 1,4 GB gross. Ich habe das Spiel sofort ohne Probleme starten können. Ich habe es aber nicht gespielt, sondern mir nur die erste Szene angesehen, und der Musik gelauscht. Sehr professionel gemacht alles. Meine Hochachtung. Ob ich The secrets of Jesus jemals spielen werde, weiss ich noch nicht. Die Kritiken im Forum sind aber durchwegs positiv. Er hat seine Arbeit sehr sehr gut gemacht. Solltest Du das lesen - ich gratuliere Dir Amir.


@JohnLemon,
meine Hochachtung. =D> Du hast mich richtig erklärt, und exakt interpretiert. Mit wenigen Sätzen das gesagt, wofür ich eine ganze Rolle Toilettpapier gebraucht hätte, um es zu notieren. ;)


@Loma,
danke dass Du geschrieben hast. Ein Hexenschuss ist eine fiese Angelegenheit. Hatte ich auch schon. Infiltrationen, Infiltrationen, Infiltrationen. Ich kenne das. Sehr schmerzhaft. Ich wünsche Dir eine gute und baldige Besserung.
Du hast recht, ich hätte Amir durchaus ein PM schreiben können. Ich wollte mich aber bei allen Forumsmitgliedern entschuldigen, da sie seinerzeit als ich meine Kritik gepostet habe, sehr erbost über mich waren. Daher habe ich diesen Weg gewählt. Ob ich diesen Schritt wieder einmal so machen würde, weiss ich aber nicht. Ich glaube aber fast ja. :)


@Möwe,
wenn Du Interesse hast plaudern wir bitte kurz per PM? :D
wie gut dass es adventure-treff gibt
Sei immer du selbst. Außer du kannst ein Einhorn sein, dann sei ein Einhorn!

Benutzeravatar
Möwe
Rabenseele
Rabenseele
Beiträge: 14102
Registriert: 12.02.2006, 17:04

Re: Eine Entschuldigung

Beitragvon Möwe » 08.11.2019, 21:28

@ Silvi: ich finde, was das Zitrönchen geschrieben hat, ist ziemlich sinnvoll.
Alles gut.
Bild

Benutzeravatar
JohnLemon
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 6466
Registriert: 18.10.2003, 12:22
Wohnort: am Rhein, am heiligen Strome

Re: Eine Entschuldigung

Beitragvon JohnLemon » 08.11.2019, 22:00

Möwe hat geschrieben:
08.11.2019, 21:28
(...) ich finde, was das Zitrönchen geschrieben hat, ist ziemlich sinnvoll.
:evil:
Möwe hat geschrieben:
08.11.2019, 21:28
ziemlich sinnvoll
:evil: :evil:
Möwe hat geschrieben:
08.11.2019, 21:28
ziemlich
:evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: ... :mrgreen:

Benutzeravatar
Möwe
Rabenseele
Rabenseele
Beiträge: 14102
Registriert: 12.02.2006, 17:04

Re: Eine Entschuldigung

Beitragvon Möwe » 08.11.2019, 22:03

Wäre dir unziemlich lieber gewesen???
Bild

Benutzeravatar
JohnLemon
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 6466
Registriert: 18.10.2003, 12:22
Wohnort: am Rhein, am heiligen Strome

Re: Eine Entschuldigung

Beitragvon JohnLemon » 08.11.2019, 22:19

@ Möwe:
Bild :wink:

Benutzeravatar
Möwe
Rabenseele
Rabenseele
Beiträge: 14102
Registriert: 12.02.2006, 17:04

Re: Eine Entschuldigung

Beitragvon Möwe » 08.11.2019, 22:23

I believe you can fly.
And i can Zungenwackeln.
Bild


Zurück zu „Spiele, Computer & Internet“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste