Unterstützung von Menschen, mit Einschränkungen, des alltäglichen Leben.

Multimedia pur!
Benutzeravatar
Straßenhengst-Nr.1
Verpackungs-Wegwerfer
Verpackungs-Wegwerfer
Beiträge: 86
Registriert: 25.01.2019, 15:44
Wohnort: Schwarzwald

Unterstützung von Menschen, mit Einschränkungen, des alltäglichen Leben.

Beitragvon Straßenhengst-Nr.1 » 14.03.2019, 10:31

=D> =D> =D>

Ich wusste erst nicht, wo ich den Thread eröffnen sollte, da das irgendwie alles, hier im Forum und auch woanderst, alle Lebensbereiche betrifft.
Was meint ihr dazu? Könnt ihr euch vorstellen, im hohen Alter noch so zu zocken? :D 8)

https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 28687.html
Ha ! Die Jungs würden eine gute Geschichte nicht erkennen,
auch wenn sie hundertzwanzig Mark dafür gezahlt hätten. @Guybrush Threepwood

Benutzeravatar
Möwe
Rabenseele
Rabenseele
Beiträge: 13669
Registriert: 12.02.2006, 17:04

Re: Unterstützung von Menschen, mit Einschränkungen, des alltäglichen Leben.

Beitragvon Möwe » 14.03.2019, 11:03

Ich bin schon im hohen Alter.
"The presence of those seeking the truth is infinitely to be preferred to the presence of those who think they’ve found it."
"Imagination, rather than mere intelligence, is the truly human quality."
Terry Pratchett

Benutzeravatar
Uncoolman
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 3899
Registriert: 08.04.2007, 21:50

Re: Unterstützung von Menschen, mit Einschränkungen, des alltäglichen Leben.

Beitragvon Uncoolman » 14.03.2019, 17:46

Ich hab den Link nicht geöffnet, denn für mich gibt es keinen Grund, der dagegen sprechen könnte. "Hohes Alter" liegt heute bei 80, 90 - das wäre vor Jahrzehnten nicht möglich gewesen. Sollen sie doch zocken, wenn sie sich ja schon eine Lederjoppe kaufen und auf einer Harley nach Italien brausen...
Mathilda: "Ich bin schon längst erwachsen. Ich werde nur noch älter."
Léon: "Bei mir ist es umgekehrt. Ich bin alt genug, doch ich muss noch erwachsen werden."

Léon - der Profi


Filmrateliste auf http://www.adventure-treff.de/forum/12/ ... 04#p709504

Benutzeravatar
Straßenhengst-Nr.1
Verpackungs-Wegwerfer
Verpackungs-Wegwerfer
Beiträge: 86
Registriert: 25.01.2019, 15:44
Wohnort: Schwarzwald

Re: Unterstützung von Menschen, mit Einschränkungen, des alltäglichen Leben.

Beitragvon Straßenhengst-Nr.1 » 14.03.2019, 19:01

Wenn ich mir die Altenpflege vor 40 Jahren vorstelle, würde sich hauptsächlich die Frage stellen, was würde ich zocken? Hat mal wieder ein Zeitwandel stattgefunden, betrifft jetzt nicht nur, insbesondere dieses Thema.

Aber der Gedanke dahin ist wichtig, will nicht wissen, wieviele ältere Menschen noch in ihren eigenen vier Wänden zocken. Abwechslung ist immer gut, nicht nur was man spielt sondern auch, mit wievielen man spielt.
Ha ! Die Jungs würden eine gute Geschichte nicht erkennen,
auch wenn sie hundertzwanzig Mark dafür gezahlt hätten. @Guybrush Threepwood

Benutzeravatar
regit
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 7738
Registriert: 13.04.2009, 23:03

Re: Unterstützung von Menschen, mit Einschränkungen, des alltäglichen Leben.

Beitragvon regit » 14.03.2019, 19:48

Was sind für Dich alte Menschen? Ich zocke auch zu Hause. :lol: Ich denke mal, wenn ich rüstig genug bin, sprich, nicht bettlägerig bin, werde ich wohl auch in ein paar Jahren noch am PC sitzen und spielen, wenn ich dann überhaupt noch lebe. :wink:

Benutzeravatar
Straßenhengst-Nr.1
Verpackungs-Wegwerfer
Verpackungs-Wegwerfer
Beiträge: 86
Registriert: 25.01.2019, 15:44
Wohnort: Schwarzwald

Re: Unterstützung von Menschen, mit Einschränkungen, des alltäglichen Leben.

Beitragvon Straßenhengst-Nr.1 » 15.03.2019, 08:08

regit hat geschrieben:
14.03.2019, 19:48
Was sind für Dich alte Menschen? Ich zocke auch zu Hause. :lol: Ich denke mal, wenn ich rüstig genug bin, sprich, nicht bettlägerig bin, werde ich wohl auch in ein paar Jahren noch am PC sitzen und spielen, wenn ich dann überhaupt noch lebe. :wink:
Alle Menschen :D Gibt junge Menschen, die sehen aus wie 90 und verhalten sich so und anderst rum, sind 90 und sehen aus wie 70 aber verhalten sich wie mit 20 in den besten Jahren zum Beispiel. :lol:

Habe mal einen Boxkampf gesehen, der eine war 60, 70 Jahre alt geschätzt und der andere, junge ca. 25 Jahre alt und muskulös durchtrainiert... also der Rollentausch, war auf einmal da. Unterschätze niemanden, gerade das Alter spricht von Erfahrung. :lol: :wink:
Ha ! Die Jungs würden eine gute Geschichte nicht erkennen,
auch wenn sie hundertzwanzig Mark dafür gezahlt hätten. @Guybrush Threepwood

Benutzeravatar
Anke
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5380
Registriert: 13.03.2008, 12:53
Kontaktdaten:

Re: Unterstützung von Menschen, mit Einschränkungen, des alltäglichen Leben.

Beitragvon Anke » 15.03.2019, 11:15

Möwe hat geschrieben:
14.03.2019, 11:03
Ich bin schon im hohen Alter.
Jetzt ist alles zu spät. Sie haben uns infiltriert und wir werden alle enden wie sie!


Gibt immerhin auch eine gute Nachricht:
heise online hat geschrieben:Für die gesamte Games-Branche sind Senioren eine wachsende Zielgruppe. 9,5 Millionen über 50-Jährige zocken inzwischen nach Angaben des Verbandes Game.
Man kann laut heise jetzt schon mit 50 auf seinen Seniorenteller pochen. :mrgreen:

Benutzeravatar
FireOrange
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 10041
Registriert: 01.05.2005, 18:03
Wohnort: Welt der 1st person-Adventures
Kontaktdaten:

Re: Unterstützung von Menschen, mit Einschränkungen, des alltäglichen Leben.

Beitragvon FireOrange » 15.03.2019, 12:28

Im hohen Alter werde ich verstärkt auf mein Herz achten und nur noch garantiert frustfreie Adventures spielen. [-X
Die Welt der 1st person-Adventures bleibt vorerst privat. Wer Einblick erhalten möchte, kann mir jederzeit eine PN schicken.
(Google-Account erforderlich!)

FireOrange@Twitter

Benutzeravatar
Uncoolman
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 3899
Registriert: 08.04.2007, 21:50

Re: Unterstützung von Menschen, mit Einschränkungen, des alltäglichen Leben.

Beitragvon Uncoolman » 15.03.2019, 15:00

Fließender Übergang vom Kinderteller zum Seniorenteller. So bleibt der Restaurantbesuch günstig und püriert ist es auch schon!
Mathilda: "Ich bin schon längst erwachsen. Ich werde nur noch älter."
Léon: "Bei mir ist es umgekehrt. Ich bin alt genug, doch ich muss noch erwachsen werden."

Léon - der Profi


Filmrateliste auf http://www.adventure-treff.de/forum/12/ ... 04#p709504

Benutzeravatar
Sternchen
Abenteuer-Legende
Abenteuer-Legende
Beiträge: 9835
Registriert: 05.02.2004, 23:18
Wohnort: Österreich

Re: Unterstützung von Menschen, mit Einschränkungen, des alltäglichen Leben.

Beitragvon Sternchen » 16.03.2019, 03:15

Nur weil ich mal alt werde, das zocken aufgeben?niemals :D
Glauben macht die Dinge nicht einfach.
Glauben macht diese Dinge erst möglich.

Nichts ist mächtiger als das Selbstbild,
mit dem jemand durch die Welt läuft.
Noch dazu wenn er es für seine wahre Natur hält.

Quelle:Unkown.

Benutzeravatar
Straßenhengst-Nr.1
Verpackungs-Wegwerfer
Verpackungs-Wegwerfer
Beiträge: 86
Registriert: 25.01.2019, 15:44
Wohnort: Schwarzwald

Re: Unterstützung von Menschen, mit Einschränkungen, des alltäglichen Leben.

Beitragvon Straßenhengst-Nr.1 » 16.03.2019, 08:05

Guten Morgen, miteinander!! :wink:

Ob man jetzt den Joystick von seinem Rollstuhl oder vom C64 bedient...
Ist immer interessant, wenn man von älteren Menschen erfährt, was sie nicht alles bedienen mussten im Leben. Die Kundschaft, bedankt sich meist, in Form seiner Anwesenheit, meist noch im hohen Alter. Ist immer schön, über alte Zeiten zu reden. Weißt du noch... :D
Ha ! Die Jungs würden eine gute Geschichte nicht erkennen,
auch wenn sie hundertzwanzig Mark dafür gezahlt hätten. @Guybrush Threepwood


Zurück zu „Spiele, Computer & Internet“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste