Gothic [RPG]

Multimedia pur!
Benutzeravatar
Silvi
Profi-Abenteurer
Profi-Abenteurer
Beiträge: 817
Registriert: 27.09.2006, 18:09

Gothic [RPG]

Beitragvon Silvi » 16.10.2018, 20:24

Kennt Ihr es zufällig...?
Ich habe diese Perle wieder ausgegraben und spiele sie seit gestern.
Ist eine tolle Abwechslung zu meinem derzeitigen Adventure Hexuma.
Es war nicht einfach es unter Win 10 zum laufen zu bringen.
Bild
wie gut dass es adventure-treff gibt
Sei immer du selbst. Außer du kannst ein Einhorn sein, dann sei ein Einhorn!

Benutzeravatar
Orlando
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1050
Registriert: 11.12.2008, 13:02
Wohnort: Rheinhessen

Re: Gothic [RPG]

Beitragvon Orlando » 17.10.2018, 14:40

Aber natürlich! Dafür hab' ich mir damals extra einen neuen PC zugelegt, weil es auf meinem erst 2 Jahre alten Rechner nur noch mit minimalen Details lief. Auch die Tastatursteuerung war sehr nett, wenn man sich dann mal dran gewöhnt hatte. :-)

Zusammen mit dem Nachfolger Gothic 2 ist das Spiel ist immer noch eins meiner Lieblingsspiele, auch wenn ich es schon seit Jahren nicht mehr gespielt habe.
I'm crying out in fury to the gods of fate
Come on, get me if you can

Benutzeravatar
z10
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 3490
Registriert: 26.12.2009, 12:10

Re: Gothic [RPG]

Beitragvon z10 » 17.10.2018, 16:25

https://www.youtube.com/watch?v=ws7hiLOBdoY

Ich habs nie gespielt, war aber wohl eins der besten deutschen Spiele, wenn man den Leuten so vertrauen kann. Im Let's Play sieht es nicht interessant aus, ich glaub sowas wie Baldur's Gate 2, Diablo 2 ist da viel besser gealtert.
Don't wreck the net

The prophecy is true, we are doomed.

Benutzeravatar
mudge
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 2053
Registriert: 30.11.2011, 22:40
Wohnort: Empathistan, Utopia

Re: Gothic [RPG]

Beitragvon mudge » 17.10.2018, 16:53

Habe Gothic 1+2 geliebt, bespiele weiterhin manche MODs,
die sich mitunter wie vollständige/eigenständige Gothic-Spiele anfühlen
(gibt es unter World of Gothic, für Gothic-Liebhaber stundenlanger Spielspaß! :) )

Benutzeravatar
Möwe
Rabenseele
Rabenseele
Beiträge: 13587
Registriert: 12.02.2006, 17:04

Re: Gothic [RPG]

Beitragvon Möwe » 17.10.2018, 18:50

Einen Augenblick dachte ich, ihr sprecht von Gothos. Ein Adventure mit Vampiren und ziemlich durchgeknallt.
Jetzt bin ich enttäuscht. Schnüff.
"The presence of those seeking the truth is infinitely to be preferred to the presence of those who think they’ve found it."
"Imagination, rather than mere intelligence, is the truly human quality."
Terry Pratchett

Benutzeravatar
Anke
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5178
Registriert: 13.03.2008, 12:53
Kontaktdaten:

Re: Gothic [RPG]

Beitragvon Anke » 17.10.2018, 19:12

"Gothic" ist doch kein Grund, enttäuscht zu sein. Im Gegenteil. Teil 1 und 2 gehören nach wie vor zu meinen Lieblingsspielen. Im Winter krame ich die gerne mal wieder vor. Wenn's ein langer Winter ist, sogar Teil 3. ;-)

Benutzeravatar
Silvi
Profi-Abenteurer
Profi-Abenteurer
Beiträge: 817
Registriert: 27.09.2006, 18:09

Re: Gothic [RPG]

Beitragvon Silvi » 17.10.2018, 19:27

z10 hat geschrieben:
17.10.2018, 16:25
https://www.youtube.com/watch?v=ws7hiLOBdoY
Ich habs nie gespielt, war aber wohl eins der besten deutschen Spiele, wenn man den Leuten so vertrauen kann. Im Let's Play sieht es nicht interessant aus, ich glaub sowas wie Baldur's Gate 2, Diablo 2 ist da viel besser gealtert.
ist das Dein ernst? ;)
Gothic kannst Du nicht mit Baldur's Gate oder Diablo vergleichen.
Geht nicht.
Gothic ist schlichtweg Kult.
wie gut dass es adventure-treff gibt
Sei immer du selbst. Außer du kannst ein Einhorn sein, dann sei ein Einhorn!

Benutzeravatar
aeyol
Profi-Abenteurer
Profi-Abenteurer
Beiträge: 949
Registriert: 28.11.2006, 23:43

Re: Gothic [RPG]

Beitragvon aeyol » 17.10.2018, 20:20

Was mögt ihr denn so besonders an Gothic?
Ich konnte den ersten Teil damals nicht spielen, meine Grafikkarte war zu schwach, und dann sind die Jahre an dem Spiel vorbeigezogen und ich wollte es aufgrund der 3d-Klotz-Grafik nicht mehr spielen. :D (es liegt hier immer noch irgendwo rum)

Insofern muss ich z10 zustimmen - Spiele wie Baldur's Gate 2 oder Diablo2 altern aufgrund der Grafik besser. Vielleicht auch, was das Gameplay betrifft; das möchte ich nicht beurteilen, da ich Gothic nie gespielt habe.

Aber auch die genannten Spiele sind auf ihre Weise kult. Auch wenn Baldur's Gate ein isometrisches Party RPG ist und Diablo kein Rollenspiel, sondern Hack'n'Slay. Es sind alte Spiele, die zumindest ähnliche Zielgruppen ansprechen, was Atmosphäre und Setting bzw. das Genre betrifft. Und letztendlich tut man ja ähnliches in den Spielen - kämpfen, looten und erkunden. Und vielleicht den ein oder anderen Leuten helfen.

Habt ihr auch The Witcher oder Skyrim gespielt und findet ihr Gothic nach wie vor besser als diese? Oder kann "man" die auch nicht vergleichen?

Benutzeravatar
mudge
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 2053
Registriert: 30.11.2011, 22:40
Wohnort: Empathistan, Utopia

Re: Gothic [RPG]

Beitragvon mudge » 19.10.2018, 21:08

Skyrim bespielte ich nie, da bislang immer Steam-Bindung. Da spiele ich nicht mit.

Bei Baldur's Gate war ich wohl nicht im "richtigen" Alter - ging an mir vorbei.

Dafür mag ich gerade die Neuversion von The Bard's Tale (Teil 1!) knacken.. (ist mit Karte!)
Da gibt es so alte Erinnerungen..

Gothic hat eine wunderbare Atmosphäre, man kann sich als namenloser Held verschiedenen Lagern anschließen,
erlebt das Spiel dadurch etwas anders. Man kann auch einfach durch die erstellten Welten springen,
Wege entdecken, Kämpfen aus dem Weg gehen. Man kann auch einfach mal eine Shisha rauchen.
Oder eine ganze Legion von Viechern in ein Lager locker, gucken, was dann passiert.

Man kann den wunderbaren Soundtrack genießen. Die alte Grafik lieben, auch bei weiteren,
späteren umfangereichen Mods, die mitunter soviel Spielzeit bieten, wie das erste Spiel.

Dazu hat sich die Mod-Community mal in einem interessanten MMORPG versucht.

Ist der Witcher frei modbar?
Die Welt ist ja eine feste, habe einen der Romane gelesen (der mit den Kurzgeschichten), war ganz unterhaltsam.
Schön, dass diese Idee verprogrammiert wurde.

Piranha Bytes hatten keine Vorlage. Dafür tolle Ideen.

Das im ersten Gothic eine existente, mittelalterliche Band auf einem Vorplatz spielte,
gab es in der Form (zumindest meines Wissens nach.. korrigiert mich, wenn ich da falsch liegen sollte) zuvor nicht.

Diese - ich taste mich noch ein bisschen weiter vor... neiiiinnn!! Weglaufen!! Argh, tot!! - Atmosphäre im Spiel
nahm mich vor Gothic 1+2 auch nie *so* gefangen.

Witcher versuchte ich mal. Bespielte erst Teil 1, meine, da liefen gleich andere Charaktere mit? Gefiel mir gar nicht.
Witcher 2+3 hab ich auf Platte, Teil 2 auch mal angeguckt. Tolle Grafik, ansonsten keine Überraschungen (kennt man
den Charakter aus dem Buch)

Auch Gothic 3 - mit besserer Grafik, damals - kann mich nicht so interessieren wie fesseln,
wie die alten Gothic Teile. Ok, mittlerweile lieber alles auf Gothic 2 basiernde.

Ich zocke abba auch gern mal das alte Pirates! oder Civilisation 3 oder frühere Ableger.

Hätte gerne wieder gute Spiele mit durchdachter story, mit Leidenschaft wie Herzblut und Hirn eingehackt.

Disney-eske no!-brain?er mag ich selten(er).

Gebe dafür lieber den Vollpreis für ein neues Adventure aus (da eben mein Faible),
als Geld für einen sofortigen Kauf von.. Kingdom Deliverance - oder wie das heißt, neues Mittelaltergame.
Das kauf(t)en bereits soooo viele, da kann ich auch 2-3 Jahre warten, ohne mich schlecht dabei zu fühlen,
und bespiele es dann, wenn (hier ja sogar steamfrei), wenn es 10€ orso kostet. Davor unterstütze ich kleinere Projekte -
ob ich die nun bespiele oder nicht.

Aktuell gefällt mir übrigens Heroes of Might and Magic 3 (!) (wer es nicht wissen sollte - Teil 7 ist erschienen) wieder
sehr gut, bespiele das gerade. Die "Russen" haben da mit "Horn of the Abyss" etwas unglaubliches gemacht,
neue Fraktion erschaffen, spielbarer Multiplayer - da lacht sogar alten Recken wieder das Herz!
*Das* gefällt mir gerade echt noch besser als Gothic 1+2 samt Mods.

Benutzeravatar
MarTenG
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 4640
Registriert: 20.07.2004, 11:59
Wohnort: im holden Land

Re: Gothic [RPG]

Beitragvon MarTenG » 21.10.2018, 21:52

z10 hat geschrieben:
17.10.2018, 16:25
Ich habs nie gespielt
Ein großer Fehler!

Gothic (und damit meine ich Teil 1 und 2) zählt zu den immersivsten Spielen die ich kenne. Es hat einfach eine glaubhafte Welt und keine quietschbunte Disneyatmosphäre. Sie hat ihren eigenen Rythmus. Die NPC haben einen glaubhaften Tagesablauf. Die Tiere haben eigene Verhaltensweisen.

Du bist nicht der Auserwählte, der nach zwei Minuten unbeschadet durch Horden von Gegner walzt. Nein, Du bist ein Niemand der kaum weiß an welchem Ende er das Schwert in die Hand nehmen soll. Du bist ganz unten in der Nahrungskette und (fast) alle lassen es Dich spüren. Man lernt erst nach und nach wie man mit den Waffen umzugehen hat und das in mehrfacher hinsicht.

1. Man selbst als Spieler lernt die Steuerung zu verstehen. Viele hassen die Bedienung von Gothic. Ich mag sie. Nicht 1 Klick hieb von rechts, zweiter Klick hieb von links, dritter Klick hieb von oben, sondern Klick und "Knopf rechts" Hieb von rechts. Man selbst entscheidet wie man kämpft.
2. Die Spielfigur lernt. Der Trainer erklärt was sie machen muß und die Spielfigur setzt es um, hält die Waffe anders, bewegt sich anders. Jede neue Fähigkeit und Stufe ist nicht einfach eine Zahl im Characktersheet die hochzählt, sondern man sieht sie.

Wird man am Anfang selbst vom migrigsten Minenarbeiter verdroschen, kann man sich nach und nach trainieren und mit stärkeren Gegnern und Monstern messen. Es ist befriedigend den eigenen Fortschritt wirklich zu "erleben" und nicht nur zu sehen, oh ich bin jetzt Level 12 yeah. Eben noch war der Wolf das schlimmste was Dir im Wald begegnet, jetzt jagst Du sie um an Fell und Klauen zu kommen, aber hütest Dich zu tief in den Wald zu gehen um nicht auf einen Schattenläufer zu stoßen. Jedes Monster, welches Du neu besiegen kannst eröffnet ein weiteres Stück der Insel. Keine offensichtlich künstlichen Blockaden, sondern natürliche Begrenzung. Man kann von Beginn an jeden Bereich der Insel besuchen, muß dann aber damit leben, dass man keine Chance gegen das hat was da rumläuft. Ich mochte auch Oblivion und Skyrim, aber jede Höhle war gleich und mit den immer gleichen "Kanonenfutter" gefüllt. Bei Gothic ist alles von Hand gebaut und das sieht man an den vielen Details. Kleine Geschichten, die durch die Landschaft erzählt werden. Ein Pin-up-Bild gemalt auf die Rückseite einer Karte (der erste Teil spielt in einem Freiluftgefängnis mit nur wenigen Frauensklaven für die Oberen)

https://www.youtube.com/watch?v=hVYrALStucs
Kannst Du die Sterne sehen, brennt der Himmel nur für Dich.
„Nichts auf der Welt ist dem Menschen mehr zuwider, als den Weg zu gehen, der ihn zu sich selber führt."
Hermann Hesse, Demian
„Arguing that you don't care about the right to privacy because you have nothing to hide is no different than saying you don't care about free speech because you have nothing to say."
Edward Snowden

Benutzeravatar
Möwe
Rabenseele
Rabenseele
Beiträge: 13587
Registriert: 12.02.2006, 17:04

Re: Gothic [RPG]

Beitragvon Möwe » 22.10.2018, 14:38

Huch, eine öffentliche Liebeserklärung. Du hast mich fast soweit, dass ich das Gothic kaufe.
"The presence of those seeking the truth is infinitely to be preferred to the presence of those who think they’ve found it."
"Imagination, rather than mere intelligence, is the truly human quality."
Terry Pratchett

Benutzeravatar
aeyol
Profi-Abenteurer
Profi-Abenteurer
Beiträge: 949
Registriert: 28.11.2006, 23:43

Re: Gothic [RPG]

Beitragvon aeyol » 23.10.2018, 19:53

Eure Eindrücke dazu sowie die aus dem Video finde ich sehr interessant!

Ich habe mich dann beim Lesen schon direkt gefragt, ob man nicht in Skyrim eine "Gothic-Mod" erstellen könnte. Vieles von dem was kritisiert wird im Vergleich zu Gothic, ist in Skyrim ja zumindest ebenfalls machbar. Und da habe ich auch direkt eine solche entdeckt: "Gothic Orpheus Project" - siehe hier:
https://www.gamestar.de/artikel/gothic- ... 21605.html
und hier:
https://www.nexusmods.com/skyrim/mods/85135

Ich schätze, dieser würde ich mich eher widmen als dem Original. Aber vielleicht kommt man dabei ja auf den Geschmack. :)

Benutzeravatar
Silvi
Profi-Abenteurer
Profi-Abenteurer
Beiträge: 817
Registriert: 27.09.2006, 18:09

Re: Gothic [RPG]

Beitragvon Silvi » 23.10.2018, 20:48

aeyol hat geschrieben:
23.10.2018, 19:53
https://www.gamestar.de/artikel/gothic- ... 21605.html
und hier:
https://www.nexusmods.com/skyrim/mods/85135

Ich schätze, dieser würde ich mich eher widmen als dem Original. Aber vielleicht kommt man dabei ja auf den Geschmack. :)
Klingt irre interesant und gut.


Ich möchte nur ganz kurz vom Gothic Thema abweichen und Euch etwas fragen.
Glaubt Ihr ist dieses Spiel gut? Thronebreaker: The Witcher Tales
Ich suche nämlich nach einem sehr guten Spiel für die Weihnachtsfeiertage.
Voriges Jahr habe ich ein Adventure gespielt. Heuer suche ich nach einem feinen Rollenspiel.
Mit Gothic 1 bin ich bis Weihnachten bestimmt fertig.
Und "so nebenbei" bastle ich noch an meinem Textadventure. :)
Zuletzt geändert von Silvi am 23.10.2018, 20:55, insgesamt 2-mal geändert.
wie gut dass es adventure-treff gibt
Sei immer du selbst. Außer du kannst ein Einhorn sein, dann sei ein Einhorn!

Benutzeravatar
Silvi
Profi-Abenteurer
Profi-Abenteurer
Beiträge: 817
Registriert: 27.09.2006, 18:09

Re: Gothic [RPG]

Beitragvon Silvi » 23.10.2018, 20:54

aeyol hat geschrieben:
23.10.2018, 19:53
https://www.gamestar.de/artikel/gothic- ... 21605.html
und hier:
https://www.nexusmods.com/skyrim/mods/85135

Ich schätze, dieser würde ich mich eher widmen als dem Original. Aber vielleicht kommt man dabei ja auf den Geschmack. :)
Klingt irre interesant und gut.
wie gut dass es adventure-treff gibt
Sei immer du selbst. Außer du kannst ein Einhorn sein, dann sei ein Einhorn!

Benutzeravatar
aeyol
Profi-Abenteurer
Profi-Abenteurer
Beiträge: 949
Registriert: 28.11.2006, 23:43

Re: Gothic [RPG]

Beitragvon aeyol » 23.10.2018, 21:09

Starte doch einfach einen neuen Thread dazu. :)

Ich bin bezüglich Thronebreaker noch sehr skeptisch. The Witcher fand ich supergut, und hier habe ich Bedenken, dass es nur ein Abklatsch ist, der versucht, von der beliebten Lizenz zu profitieren. Es ist eben was ganz anderes. Strategie mit interactive Novel-, Survival- und Kartenspielelementen.

Wenn das was für dich ist, warum nicht. Aber wenn du ein "Rollenspiel" suchst, würde ich mich an deiner Stelle anderweitig umsehen.

Ein großartiger - textlastiger - Klassiker ebenfalls in isometrischer Perspektive wäre Planescape: Torment. Oder ein Spiel, das versuchte, in dessen Fußstapfen zu treten, es aber nicht ganz erreicht hat: Torment: Tides of Numenera.

Oder, wenn du etwas nicht ganz so altes, weniger Düsteres möchtest, das sich selbst nicht so ernst nimmt: Divinity: Original Sin 1 und 2.

Ansonsten könnte vielleicht auch Pathfinder: Kingmaker interessant für dich sein. So ein Mix aus Rollenspiel-, Aufbau- und Strategie-Elementen, denke ich. Habe das selbst noch nicht gespielt, da es gerade erst erschienen ist und imo noch so Kinderkrankheiten hat.


Wenn es nicht unbedingt Fantasy sein muss, kann ich auch Shadowrun Returns/Dragonfall empfehlen. Cyberpunksetting, ebenfalls isometrisch.


Zurück zu „Spiele, Computer & Internet“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste