Seite 1 von 1

Magic the Gathering [Sammelkartenspiel]

Verfasst: 09.10.2018, 16:12
von Silvi
Huhu...
Spielt das wer von Euch?
        Bild
LG
Silvia


Ohhh.... sorry
falscher Forenpart. Vielleicht kann man das bitte noch zu Spiele verschieben? [-o<

Re: Magic the Gathering [Sammelkartenspiel]

Verfasst: 09.10.2018, 18:34
von z10
Ich habe es in der Vegangenheit immer mal wieder gespielt, habe auch so einige Karten, die meisten zur Mirrodin/Kamigawa-Zeit.
Dadurch, dass ich im Privatleben selten die Gelegenheit habe mit jemandem MTG zu spielen, ist es ziemlich eingeschlafen und es kommt maximal ein Commander-Spiel aller halben Jahre zusammen. Deshalb werden auch keine neuen Karten mehr gekauft. Am meisten Spaß machen mir Drafts.

Um ganz ehrlich zu sein stört mich die Landmechanik inzwischen. Manakurve optimieren gut und schön, in manchen Matches hat man einfach Pech gehabt, wenn man zu viel oder zu wenig (gar kein) Land nach zieht. Hearthstone hat das besser gemacht, der Spielausgang ist aber immer noch sehr zufällig, wenn es dann karten gibt, die mehrere Zauber mit zufälligen Zielen spielen oder zufällige Kreaturen entstehen lassen. Ich bin mal gespannt wie Valves Artifact so wird - dort schreckt mir nur ab, dass man nichts gratis erspielen kann - andererseits wenn die Preise vernünftig sind, könnte das trotzdem okay sein, falls es denn Spaß macht.

Re: Magic the Gathering [Sammelkartenspiel]

Verfasst: 09.10.2018, 23:06
von Simon
Habe mir vor 20 Jahren mal ein paar Pakete gekauft, weil ich von den anderen Kindern im Bus so belabert worden bin. Gespielt habe ich es nie und nur eine einzige Karte getauscht (wahrscheinlich wurde ich da auch verarscht ;)). Ich habe mich immer darüber geärgert, damals 60 (waren es schon Euro?) oderso Geldeinheiten dafür verbraten zu haben. Die Karten sind nicht zufällig jetzt ganz viel wert? ;)

Re: Magic the Gathering [Sammelkartenspiel]

Verfasst: 09.10.2018, 23:14
von z10
Es kommt auf die Karten an. Vor 20 Jahren wäre Urza's Saga und da waren ein paar Powerkarten mit dabei, die sich heute im gut erhaltenen Zustand sicher noch gut verkaufen ließen.

auf folgender Seite kannst du, wenn du die Edition herausgesucht hast, Karten heraussuchen, die sich ab einem bestimmten Preis verkaufen lassen (beispiel die 3 Urza's Editionen in der folgenden Abfrage Karten, die sich für mehr als 15 USD verkaufen lassen):
https://scryfall.com/search?as=grid&ord ... %29+usd>15

Es ist nicht so wahrscheinlich, dass du zufällig eine wertvolle Karte hast, aber der Neugier halber kannst du ja schauen, wenn du willst :D.
Wenns eher so ein Standardset für Einsteiger war, dann stehen die Chancen eher schlecht.


edit: ich habe in dem Zug mal bei mir geschaut, meine zwei wertvollsten Karten liegen bei je ~30 - 40 USD.

Re: Magic the Gathering [Sammelkartenspiel]

Verfasst: 10.10.2018, 02:02
von Simon
Das waren AFAIR drei Starter und drei Booster und entweder je zwei Standardedition (deutsch) und je eins Ice Age (englisch). Die Karte, die ich mir ertauscht habe war der Korallenhelm (aber vermutlich ist gerade die Karte verschollen, da ich sie nicht gleich zu den anderen gepackt habe).

Die Snow-covered Länder scheinen ja laut der Seite tatsächlich ein paar Euro wert zu sein. Wer weiß, vielleicht habe ich irgendwann die Muße, mich damit zu beschäftigen. Danke für den Link!

Re: Magic the Gathering [Sammelkartenspiel]

Verfasst: 14.10.2018, 21:11
von Sternchen
Hatte mal überlegt mir ein Pack zu kaufen, bin aber nicht sicher wegen der Kosten und niemand im Freundeskreis spielt es.
Habs mal einmal spielen dürfen, Kartendesign, Spielidee gefiel mir eigentlich richtig gut.

Re: Magic the Gathering [Sammelkartenspiel]

Verfasst: 15.10.2018, 17:07
von z10
Ohne Leute mit Karten im Freundeskreis würde ich nicht als erst mit dem Kartenkaufen anfangen, es wird doch recht schnell teuer. Wenn anfangen dann eher weil man zusätzlich noch einen Freund hat, der auch überlegt es mal auszuprobieren.
Wenn du es trotzdem probieren willst, dann am besten zuerst 2 bis 4 vorgefertigte Decks kaufen - der Deckbau entfällt dann erst einmal - mit wenigen Karten ist er aber sowieso noch nicht so spannend. Stattdessen kann man direkt ein paar Matches spielen. Es gibt glaube ich auch eine Onlinevariante, aber damit kenne ich mich nicht aus.

Beispiel:
Duel Decks - Elves vs. Inventors (eng) + ein paar Schutzhüllen für beide Decks, dann ist man unter 20 Euro dabei und kann testen ob es Spaß macht.
Ich würde Karten in Englisch kaufen, weil preiswerter.
Es gibt auch Kartenmixes mit Uncommons und Commons für wenig Geld, womit man sich erst einmal eine Basis schaffen kann. Die wirklich starken Karten sind dort dann nicht dabei, das sind eher Karten aus Boostern, die man einzeln nicht los bekommt und die nicht weiter benötigt wurden von den Enthusiasten.

Re: Magic the Gathering [Sammelkartenspiel]

Verfasst: 16.10.2018, 16:15
von JoeX
z10 hat geschrieben:
15.10.2018, 17:07
Es gibt glaube ich auch eine Onlinevariante, aber damit kenne ich mich nicht aus.
https://store.steampowered.com/app/316010/Magic_Duels/


Ist erstmal umsonst. Also gut zum testen.

Re: Magic the Gathering [Sammelkartenspiel]

Verfasst: 16.10.2018, 19:54
von Silvi
z10 hat geschrieben:
15.10.2018, 17:07
Ohne Leute mit Karten im Freundeskreis würde ich nicht als erst mit dem Kartenkaufen anfangen, ...
Diesen Fehler habe ich gemacht. Ich habe mir bis zum abwinken Spielkarten gekauft, und jetzt finde ich niemand der mit mir spielt. Jetzt sammle ich die Karten nur mehr, was extrem schade ist, da dieses Spiel meines Erachtens wirklich genial ist.

Re: Magic the Gathering [Sammelkartenspiel]

Verfasst: 01.11.2018, 17:47
von MarTenG
Irgendwo habe ich auch noch einen Stapel Magic-karten. Für eine kurze Periode hatten wir das in der Schule gespielt, sind dann aber wieder zu Doppelkopf und Skat zurückgekehrt.

Re: Magic the Gathering [Sammelkartenspiel]

Verfasst: 29.03.2019, 10:59
von Silvi
Da ich niemanden zum spielen finde, verkaufe ich gerade meine Sammlung. Ich könnte heulen... :shock: :shock: :shock: :shock: