Der "Alles rund um die Konsole" Thread

Multimedia pur!
Benutzeravatar
uwero
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1479
Registriert: 21.09.2014, 21:08

Der "Alles rund um die Konsole" Thread

Beitragvon uwero » 26.10.2017, 15:21

Da ich noch keinen Konsolen-Thread gefunden habe, mache ich einfach mal selber einen :wink:
Sollte es schon einen geben, dann bitte den hier einfach löschen.
In diesem Thread kann jeder einfach seinen Senf rund um das Thema Konsole dazugeben.
Zum Beispiel: Eure Einkäufe, eure Sammlung, eure Konsolen, eure Wunschliste, Probleme, Anregungen,
Veröffentlichungstermine, Sony, Microsoft, Sega, Nintendo, Retro ...

Benutzeravatar
Zoë Maya Castillo
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1280
Registriert: 01.03.2017, 02:11
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Re: Der "Alles rund um die Konsole" Thread

Beitragvon Zoë Maya Castillo » 26.10.2017, 16:45

Schön das es jetzt so einen Thread gibt! Also ich werde heute wohl in den Genuss von Super Mario Odyssey kommen und ich bin extremst gespannt, da ich so viele schöne Erinnerungen mit vorherigen Mario Spielen schon verbinde, ob hier jetzt noch welche dazu kommen werden. :)
:cry: :cry: :cry:

Benutzeravatar
Uncoolman
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 3888
Registriert: 08.04.2007, 21:50

Re: Der "Alles rund um die Konsole" Thread

Beitragvon Uncoolman » 26.10.2017, 17:03

Bis vor einem Jahr habe ich viel an der Konsole gespielt. Ich bin von der PS2 auf die PS3 "aufgestiegen".

Da ich nun den Account von einer PS3 auf eine andere übertragen habe (die jemand anders nutzt), kann ich leider meine derzeitige Playstation nicht mehr upgraden (ohne den Account, mitsamt allen Trophäen und gekauften Utensilien) zu zerhacken. Bedeutet, dass ich nichts hinzukaufen, keine Zusatzlevel hinzuladen, online spielen oder neuere Spiele installieren kann. Aber der Markt ist ohnehin auf die PS4 übergewechselt.

Zu einigen Zeiten musste man die PS3 sogar zu Freunden mitnehmen (!), um ein bestimmtes Spiel weiterzuspielen, und das ist bei einer PS der ersten Generation kein "leichtes" Unterfangen... ! Die hatte außerdem nur 40 GB Speicher; das heißt, um ein neues Spiel zu installieren, musste ich oft ein anderes runterwerfen...
Diese verdammte gerätegebundene Firmenstrategie von Sony ist mit ein Grund, weshalb ich keine neuen Konsolen-Spiele mehr spiele, sondern nur noch ab und zu die alten Teile hervorkrame.

Angefangen hatte alles mit FFX auf der PS2, und einigen FF-Spielen, die mit einer Zusatzspeicherkarte für die PS1 zu spielen waren. Pure Nostalgie... ;)
Von Ratchet und Clank über Ico und Shadow of the Colossus oder Psychonauten zu diversen Hüpfspielen habe ich quer durch den Garten gespielt. Auf der PS3 kamen dann die FF-Spiele bis 13-2 hinzu, Experimente wie Folklore und der ganze Tross von guten, interessanten Spielen wie Lara Croft, Bioshock 1-3, Prince of Persia(Sand der Zeit usw.) oder Mass Effect. Besonders intensiv haben wir LittleBigPlanet 1 + 2 gespielt (besser gesagt: gebastelt), wobei ich - wie gesagt - keine Kostüme und Materialien mehr hinzukaufen kann - was mich sehr ärgert. Ich kann auch keine Level mehr hochladen, da der Account eben zweimal belegt ist.

Insgesamt ist Konsolespielen natürlich ein anderes haptisches und feinmotorisches Erlebnis als ein PC-Spiel, insbesondere wenn die Bewegung des Controllers die Bewegung, z.B. eines Raumschiffes, steuert. Mit einer Kamera wird die Sache dann besonders kniffelig.

Adventurespiele wirken auf der Konsole weniger überzeugend, wenn sie nur aus fixen Hintergründen bestehen. Der Vorteil der Konsole ist ganz klar die echte 3D-Umgebung, die Bewegung in ihr und das intuitive "Mitgehen" bei der Controller-Bedienung. Natürlich ist der überwiegende Teil der Konsolespiele auf Wettkampf und Geschicklichkeit ausgelegt, dabei insbesondere auf Gegnerkämpfe und Hindernisparcours. Auf einem PC sind Spiele wie Bioshock mit Tastatur und Maus ein ziemlicher Graus. Beide Medien haben ihre Vorzüge.

Ich würde mir mehr nichtlineare Spiele wünschen (was ja tatsächlich im Kommen ist), aber z.B. Beyond Two Souls (was als ein solches angepriesen wurde) hat mich dann doch enttäuscht. Es ist eigentlich nur ein interaktiver Film mit einer weinerlichen Figur, und noch dazu mit einer platten Story. Für mich hat Tombraider (Lara Croft) neben den üblichen FF-Spielen und Mass Effect die meisten Pluspunkte eingesammelt, weil es fast alle Facetten gut abdeckt. Die Kämpfe waren gelegentlich sauschwer und frustrierend, aber es gab lange Passagen, wo man nur Rehe schießen, Artefakte suchen, aufleveln oder sich anschleichen konnte. Der Zugang zu allen freigespielten Leveln war gewährleistet, man konnte sich also ausruhen, stundenlang das Bergdorf durchstöbern oder den nächsten Level anpacken. Das Ende war zwar etwas holterdipolter und die Logik hin und wieder hanebüchen, aber - nun ja - es ist eben ein Spiel.

Da ich online nie gespielt habe (s.o.), kann ich dazu nichts sagen. Ich konnte bei Journey zwar mit anderen Mitspielern spielen, und bei LBP geht das auch (und muss man auch, um bestimmte Level freizuschalten; sogar zu viert!), aber ansonsten steht die Konsole für mich für einen hektischen, motionsickness-fördernden Spielkick, den man sich zwischendurch mal gönnen kann, um nicht einzurosten.
Mathilda: "Ich bin schon längst erwachsen. Ich werde nur noch älter."
Léon: "Bei mir ist es umgekehrt. Ich bin alt genug, doch ich muss noch erwachsen werden."

Léon - der Profi


Filmrateliste auf http://www.adventure-treff.de/forum/12/ ... 04#p709504


Benutzeravatar
uwero
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1479
Registriert: 21.09.2014, 21:08

Re: Der "Alles rund um die Konsole" Thread

Beitragvon uwero » 26.10.2017, 20:59

Ja die PS2 war meiner Meinung nach von den Spielen her die beste Konsole.
Zu der Zeit war es keine Seltenheit mal eben 20-30 Stunden zu zocken pro Woche :)
Einer meiner Geheimfavoriten war Rule of Rose. Möchte die Atmosphäre in dem Spiel
wirklich sehr. Zum Glück ist es Teil meiner Sammlung, denn die Preise bei Ebay sind
schon ganz schön überhöht. Was manche gar nicht wissen, Rule of Rose hat obwohl
es in Deutschland nicht veröffentlicht wurde, sogar deutsche Untertitel.

Benutzeravatar
Zoë Maya Castillo
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1280
Registriert: 01.03.2017, 02:11
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Re: Der "Alles rund um die Konsole" Thread

Beitragvon Zoë Maya Castillo » 26.10.2017, 21:02

Ja Rule of Rose hatte ich auch mal - als es noch 40 Flocken gekostet hat und ich es als teuer empfand, hätte ich gewusst das es mal 300Euro + kostet, hätte ich es behalten auch wenns als Spiel gar nicht so toll ist.

Aber das werde ich wohl nie wieder besitzen bin ja nicht reich. :D

Falls jemand noch PS2 spielt, ich habe paar Spiele günstig ab zu geben.
:cry: :cry: :cry:

Benutzeravatar
uwero
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1479
Registriert: 21.09.2014, 21:08

Re: Der "Alles rund um die Konsole" Thread

Beitragvon uwero » 26.10.2017, 22:13

Auf der PS2 hab ich eigentlich alle Spiele die ich haben wollte. Sogar SOS The Final Escape (das mir sogar sehr gut gefallen hätte) und dessen Nachfolger Raw Danger. Oder das Sci-Fi Horrorspiel „Run Like Hell“ das von der
Fachpresse zerrissen wurde aber eines meiner Lieblingsspiele war. Besonders der Soundtrack von der Post-Hardcore Band Breaking Benjamin ist einfach nur genial.

Benutzeravatar
Zoë Maya Castillo
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1280
Registriert: 01.03.2017, 02:11
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Re: Der "Alles rund um die Konsole" Thread

Beitragvon Zoë Maya Castillo » 26.10.2017, 23:04

Ja SOS The Final Escape habe ich seit neuestem auch und gefällt mir auch sehr gut. Raw Danger möchte ich auch noch haben. :D
:cry: :cry: :cry:

Benutzeravatar
Cohen
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 4758
Registriert: 24.12.2007, 13:34

Re: Der "Alles rund um die Konsole" Thread

Beitragvon Cohen » 27.10.2017, 23:40

Konsolen und Handhelds sind eine tolle Ergänzung zum Spiele-PC.

Auch wenn ich mit Home-Computern eingestiegen bin, hatte ich damals reichlich Gelegenheit, bei und mit Freunden Konsolenspiele zu zocken; zuerst auf dem Atari VCS und später auf Nintendo SNES, Sega Master System und SEGA MegaDrive.

Meine ersten eigenen Konsolen waren die PS1 und das N64... okay, eigentlich hatten wir uns die Kosten für die beiden Konsolen zu dritt geteilt, aber letztendlich sind die Geräte bei mir verblieben, da eh der Haupttreffpunkt bei mir war. ;)

Die PS2 hatte ich wiederum nur leihweise vom Kumpel (insgesamt mehrere Monate), aber seit der ersten Xbox, dem GameCube und dem Gameboy Color habe ich keine Heimkonsole und kein Handheld mehr ausgelassen (bis auf die Ouya).

Letzte Woche habe ich mit der Nintendo Switch meine Sammlung vorerst komplettiert, seitdem spiele ich hauptsächlich "Zelda: Breath of the Wild". Heute ist "Super Mario Odyssey" hinzugekommen und vorhin habe ich noch günstig "Mario Kart 8 Deluxe" bestellt. Auf meiner PS4 Pro warten aber auch noch "Gravity Rush 2", "Horizon: Zero Dawn", "Bloodborne" und ein paar PSVR-Titel darauf, weitergespielt zu werden.

Die Xbox One nutze ich in letzter Zeit hauptsächlich für Netflix & Co., da die meisten Xbox-Spiele dank Play Anywhere auch auf dem PC landen.
Multi-Gamer: div. PCs, Switch, Oculus Rift, PSVR, PS4 Pro, Xbox One, Wii U, iPad Air, Android, Vita, 3DS, PS3, Xbox 360, Wii, PSP, DS Lite, GBA, GC, Xbox, PS2, GBC, N64, PS1, SNES, Amiga, C64, Atari VCS

Benutzeravatar
uwero
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1479
Registriert: 21.09.2014, 21:08

Re: Der "Alles rund um die Konsole" Thread

Beitragvon uwero » 01.11.2017, 00:08

Damit geht es ab morgen weiter :)

Bild

Benutzeravatar
Zoë Maya Castillo
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1280
Registriert: 01.03.2017, 02:11
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Re: Der "Alles rund um die Konsole" Thread

Beitragvon Zoë Maya Castillo » 01.11.2017, 11:19

Oh, tolle Wahl, ich persönlich finde das Spiel super!

Viel Spaß damit! :D
:cry: :cry: :cry:

Benutzeravatar
uwero
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1479
Registriert: 21.09.2014, 21:08

Re: Der "Alles rund um die Konsole" Thread

Beitragvon uwero » 01.11.2017, 21:49

Am 12. Dezember erscheint “Okami HD“ als Box für PS4 und Xbox One (24,99€) https://www.amazon.de/Okami-HD-Standard ... s=okami+hd
Bild

Benutzeravatar
uwero
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1479
Registriert: 21.09.2014, 21:08

Re: Der "Alles rund um die Konsole" Thread

Beitragvon uwero » 01.11.2017, 21:56

Am 6. Dezember erscheint „Horizont Zero Dawn: Complete Edition“ als Box https://www.amazon.de/Horizon-Zero-Dawn ... o+dawn+ps4
Die Box enthält neben dem Hauptspiel auch den ersten Story DLC „The Frozen Wilds“ und sämtliche anderen DLCs.

Bild

Benutzeravatar
axelkothe
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 8555
Registriert: 04.06.2004, 15:22
Kontaktdaten:

Re: Der "Alles rund um die Konsole" Thread

Beitragvon axelkothe » 02.11.2017, 20:44

Uncoolman hat geschrieben:
26.10.2017, 17:03
Da ich nun den Account von einer PS3 auf eine andere übertragen habe (die jemand anders nutzt), kann ich leider meine derzeitige Playstation nicht mehr upgraden (ohne den Account, mitsamt allen Trophäen und gekauften Utensilien) zu zerhacken. Bedeutet, dass ich nichts hinzukaufen, keine Zusatzlevel hinzuladen, online spielen oder neuere Spiele installieren kann. Aber der Markt ist ohnehin auf die PS4 übergewechselt.

Diese verdammte gerätegebundene Firmenstrategie von Sony ist mit ein Grund, weshalb ich keine neuen Konsolen-Spiele mehr spiele, sondern nur noch ab und zu die alten Teile hervorkrame.
Diese zwei Absätze verstehe ich irgendwie nicht? Wieso Gerätegebunden? Du kannst deine PSN-Einkäufe auf gleichzeitig zwei PS3-Konsolen aktivieren/runterladen. Und du kannst jederzeit auch eine Konsole wieder deaktivieren, wenn du sie weitergeben/verkaufen willst. Wenn du das halt gleich zweimal nicht machst... dann bist du irgendwo doch selbst schuld ;)

Klar, auf Xbox und Steam (und PS4) ist es noch freier, weil es dort reicht sich mit seinem Account anzumelden. Aber immerhin hat man eine gewisse flexibilität, im Gegensatz zu Nintendos echter Gerätebindung (bis WiiU), die nur in Ausnahmefällen (Konsolenaustausch bei Nintendo) auf ein anderes Gerät übertragen werden kann.
Uncoolman hat geschrieben:
26.10.2017, 17:03
Insgesamt ist Konsolespielen natürlich ein anderes haptisches und feinmotorisches Erlebnis als ein PC-Spiel, insbesondere wenn die Bewegung des Controllers die Bewegung, z.B. eines Raumschiffes, steuert. Mit einer Kamera wird die Sache dann besonders kniffelig.

Adventurespiele wirken auf der Konsole weniger überzeugend, wenn sie nur aus fixen Hintergründen bestehen. Der Vorteil der Konsole ist ganz klar die echte 3D-Umgebung, die Bewegung in ihr und das intuitive "Mitgehen" bei der Controller-Bedienung. Natürlich ist der überwiegende Teil der Konsolespiele auf Wettkampf und Geschicklichkeit ausgelegt, dabei insbesondere auf Gegnerkämpfe und Hindernisparcours. Auf einem PC sind Spiele wie Bioshock mit Tastatur und Maus ein ziemlicher Graus. Beide Medien haben ihre Vorzüge.
Diese Unterschiede existieren allerdings heute so gut wie gar nicht mehr. Bis auf wenige Genres (Adventures ;)) lässt sich heute doch nahezu alles auf PCs genauso standardmäßig mit dem Xbox-Joypad steuern, 80% der wichtigsten Titel erscheinen sowohl für PC als auch für Konsole, einzig bei Sony und Nintendo sind die exklusiven eigenproduzierten Sachen noch wirklich exklusiv. Der PC ist in Sachen Nischen deutlich breiter aufgestellt, Sony und Nintendo bei japanischen Produktionen. Ansonsten ist der größte Unterschied, dass man am PC an der digitalen Distribution eigentlich nicht mehr vorbeikommt, selbst Retailspiele müssen zum großen Teil über Steam aktiviert werden. Auf Konsolen gibt es noch echte Disc-Releases die man auch weiterverkaufen kann.
NEU:Mein eigener YouTube-Kanal: dervideospieler
Now playing: The Wardrobe, Sandra & Woo, Pinstripe (bald), Die Säulen der Erde (bald)
http://www.dervideospieler.de

Benutzeravatar
kanedat
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1308
Registriert: 16.11.2011, 16:35

Re: Der "Alles rund um die Konsole" Thread

Beitragvon kanedat » 02.11.2017, 22:02

Der PC hat aber keine echte 3D-Umgebung und Ego-Shooter sind nichts für Maus und Tastatur. Das hat die Geschichte doch gezeigt. ;)


Zurück zu „Spiele, Computer & Internet“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 390 Gäste