Sherlock Holmes: Chapter One

Hier geht es einfach nur um Adventures!
Benutzeravatar
Adven
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1524
Registriert: 01.06.2006, 00:28

Re: Sherlock Holmes: Chapter One

Beitrag von Adven »

FireOrange hat geschrieben:
27.05.2020, 19:07
Nun ja... nach dem sehr guten "Testament des Sherlock Holmes" habe ich aufgehört, denn bereits "Crimes and Punishments" hörte sich nicht gerade vielversprechend an.
Was? Das war astrein. Devil's Daughter kann man auslassen, aber C&P sollte man nicht verpassen. [-X

Zum neuen hier ... bitte nicht so Quark wie beim letzten Mal, danke.

Benutzeravatar
FireOrange
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 10197
Registriert: 01.05.2005, 18:03
Wohnort: Trier, Orangerie

Re: Sherlock Holmes: Chapter One

Beitrag von FireOrange »

"Crimes and Punishments" werde ich wohl bei Gelegenheit noch nachholen (je nachdem, ob die Systemanforderungen noch passen!). Es könnte ein trügerischer Ersteindruck gewesen sein, da es sich für mich damals wie ein Bruch mit den bisherigen Prinzipien der Serie anfühlte. Da es sich andererseits aber um verschiedene Kurzgeschichten handelt, könnte es letztlich sogar ganz meinem Geschmack entsprechen. Es liegt vielleicht auch etwas am Titel... der mag besser klingen als "Chapter One", wirkt aber irgendwie trotzdem nicht sonderlich ansprechend. :wink:
transfeminine Feuerfrucht.

Follow me @itch.io!
Follow me @Twitter!

Die Welt der 1st person-Adventures bleibt vorerst privat. Wer Einblick erhalten möchte, kann mir jederzeit eine PN schicken. (Google-Account erforderlich!)

Benutzeravatar
Sven
Zombiepirat
Zombiepirat
Beiträge: 18921
Registriert: 09.05.2005, 23:37

Re: Sherlock Holmes: Chapter One

Beitrag von Sven »

@FireOrange
Vielleicht liegt es am Deduktionssystem? Das hat mich zuerst auch abgehalten. :mrgreen:
Aber es ist ein sehr gutes Spiel.
Der Erste und Einzige hier im Forum, der die englische Version von Tungi hat.
Der Zweite, der eine von Poki handsignierte englische Version von Edna & Harvey the Breakout hat. Mit gezeichnetem Harvey auf der Rückseite!

Fliegenpilz

Re: Sherlock Holmes: Chapter One

Beitrag von Fliegenpilz »

Adven hat geschrieben:
04.06.2020, 23:43
FireOrange hat geschrieben:
27.05.2020, 19:07
Nun ja... nach dem sehr guten "Testament des Sherlock Holmes" habe ich aufgehört, denn bereits "Crimes and Punishments" hörte sich nicht gerade vielversprechend an.
Was? Das war astrein. Devil's Daughter kann man auslassen, aber C&P sollte man nicht verpassen. [-X

Zum neuen hier ... bitte nicht so Quark wie beim letzten Mal, danke.
Bin ich eigentlich die einzige, die TDD mochte? Das Testament fand ich nur grausam, aber TDD und C & P wirklich gut.

Benutzeravatar
DavidMcNamara
Tastatursteuerer
Tastatursteuerer
Beiträge: 664
Registriert: 08.04.2011, 19:35

Re: Sherlock Holmes: Chapter One

Beitrag von DavidMcNamara »

Fliegenpilz hat geschrieben:
17.06.2020, 18:00
Bin ich eigentlich die einzige, die TDD mochte? Das Testament fand ich nur grausam, aber TDD und C & P wirklich gut.
Ich spiele TDD gerade und finde es hervorragend! Die kleinen, frei begehbaren Levels gefallen mir noch besser als bei C&P, ebenso der Versuch einer Story, welche die einzelnen Episoden verbindet. Die Mini-Spiele kranken dafür teilweise an einer ungenauen Steuerung.
Den Tempel hätte man ganz weglassen können.


Insofern freue ich mich auf Chapter One und hoffe, dass Frogwares es nicht mit Minispielen vollstopfen...

Fliegenpilz

Re: Sherlock Holmes: Chapter One

Beitrag von Fliegenpilz »

Juhu, ich bin nicht alleine!

Benutzeravatar
Cohen
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 5611
Registriert: 24.12.2007, 13:34

Re: Sherlock Holmes: Chapter One

Beitrag von Cohen »

Frogwares beantwortet erste Fragen zu Sherlock Holmes: Chapter One:

https://www.youtube.com/watch?v=nM94LTzcOsc

Spielzeit soll um die 30 Stunden für die 5 Fälle und weitere 10 Stunden für "Sidequests" sein.
Multi-Gamer: div. PCs + Androiden, Xbox One X, iPad Pro 10.5, Switch, Oculus Rift, PSVR, PS4 Pro, Xbox One, PS4, Wii U, iPad Air, Vita, 3DS, PS3, Xbox 360, Wii, PSP, DS Lite, GBA, GC, Xbox, PS2, GBC, N64, PS1, SNES, Amiga, C128 (C64), Atari VCS

Benutzeravatar
Adven
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1524
Registriert: 01.06.2006, 00:28

Re: Sherlock Holmes: Chapter One

Beitrag von Adven »

Also maximal 20 Stunden wenn man alles macht.

Benutzeravatar
Sven
Zombiepirat
Zombiepirat
Beiträge: 18921
Registriert: 09.05.2005, 23:37

Re: Sherlock Holmes: Chapter One

Beitrag von Sven »

Der Erste und Einzige hier im Forum, der die englische Version von Tungi hat.
Der Zweite, der eine von Poki handsignierte englische Version von Edna & Harvey the Breakout hat. Mit gezeichnetem Harvey auf der Rückseite!

Benutzeravatar
RPGamerXuan
Frischling
Frischling
Beiträge: 7
Registriert: 29.04.2021, 12:44

Re: Sherlock Holmes: Chapter One

Beitrag von RPGamerXuan »

Sherlock Holmes. DC / PC. Der Kokain-Denkjunge. Der große Hut. Wie auch immer Sie ihn nennen, der Detektiv von Arthur Conan-Doyle ist bis heute eine Ikone und inspiriert zu zahlreichen Anpassungen, Remakes und modernen Updates. Spiele sind ebenso anfällig für Holmes 'Anziehungskraft. Seit den 2000er Jahren veröffentlichen Entwickler von Frogwares eine dauerhaft beliebte Serie von Sherlock-Sleuth'em-Ups, die der Perfektionierung der Gamification of Detection ziemlich blutig nahe kommen.

Dieser Link hat mir einen sehr guten Überblick gegeben:

https://store.steampowered.com/app/1137 ... ,Frogwares

Antworten