30. gemeinsamer Playthrough - The Riddle of Master Lu

Hier geht es einfach nur um Adventures!
Benutzeravatar
mandarino
Weltumsegler
Weltumsegler
Beiträge: 8203
Registriert: 13.12.2010, 22:02

Re: 30. gemeinsamer Playthrough - The Riddle of Master Lu

Beitragvon mandarino » 09.11.2018, 22:25

Möwe hat geschrieben:
09.11.2018, 22:05
Mein Journal bleibt leer, auch wenn ich meinen Ripley dazu gebracht habe, Bilder reinzumalen.
Was mache ich falsch??
Ich vermisse meine soeben gezeichnete Kuriosität ebenfalls. Ist nicht im Journal... :-k

Benutzeravatar
Temüjin
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5235
Registriert: 15.06.2008, 13:25
Wohnort: Bremerhaven (!)

Re: 30. gemeinsamer Playthrough - The Riddle of Master Lu

Beitragvon Temüjin » 09.11.2018, 22:25

Liegt bei euch auch dieser Mini-Spielführer bei, von dem es zwei Versionen zu geben scheint?

Bild

Benutzeravatar
mandarino
Weltumsegler
Weltumsegler
Beiträge: 8203
Registriert: 13.12.2010, 22:02

Re: 30. gemeinsamer Playthrough - The Riddle of Master Lu

Beitragvon mandarino » 09.11.2018, 22:45

Nein, kein Mini-Spielführer hier dabei.
Ein gelungenes Handbuch mit Anleitung und ordentlich Hintergrundinfos:

Bild

Benutzeravatar
Bakhtosh
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1885
Registriert: 30.11.2003, 13:21
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Re: 30. gemeinsamer Playthrough - The Riddle of Master Lu

Beitragvon Bakhtosh » 09.11.2018, 22:51

Möwe hat geschrieben:
09.11.2018, 22:05
Mein Journal bleibt leer, auch wenn ich meinen Ripley dazu gebracht habe, Bilder reinzumalen.
Was mache ich falsch??
Das Journal ist nicht gerade intuitiv...

Anfangs sind die ersten Seiten leer. Man muss über das Eselsohr unten rechts umblättern. Dabei passiert es leicht, dass man zwischen zwei leeren Seiten hin- und herblättert, weil auf der ersten Seite beide Dreiecke des Eselsohrs zum weiterblättern sind, anschließend ein Dreieck aber für Zurück und eines für Weiter ist. Um immer weiterzublättern immer das Dreieck ganz unten rechts anklicken.

Probiert doch einfach mehrere Seiten zu blättern. Bei mir sind die Zeichnungen da. Nur musste ich erstmal zwei/drei Seiten umblättern, um zu den Skizzen zu kommen.

Joey hat geschrieben:
09.11.2018, 22:20
Andere Frage... Bei mir stottern die Leutchens alle. Also... bei der Sprachwiedergabe kommen immer wieder Wörter doppelt vor.
Kann man das irgendwie wegmachen?
Der Sound ist abhängig von der emulierten Rechenpower. Ich dachte ich hätte einen Wert gewählt, der auf den meisten PC's das Spiel rund laufen lassen müsste. Nutzt Du jetzt aber z.B. einen Laptop, wäre es möglich, dass der nicht erkennt, dass etwas Power nötig ist und den Prozessor zum Energiesparen runtertaktet. Wäre das ein mögliches Problem versuche ihn fix auf Hochleistung einzustellen.

Wenn das nicht das Problem zu sein scheint, könntest Du die emulierte Rechenpower verstellen. Das ist im Prinzip das, was ich bei "Möglichkeit 1" hier beschrieben habe: Link
Versuche doch einmal den Wert für Cycles Schrittweise etwas niedriger einzustellen und gucke jeweils, ob die Sprache dann etwas flüssiger läuft. Das musste ich z.B. bei DOSBox für Master Lu auf dem Tablet machen, weil das Tablet doch etwas schwachbrüstiger ist. Unter Cycles=12000 wird das Spiel aber arg zäh... ;)

Benutzeravatar
Möwe
Rabenseele
Rabenseele
Beiträge: 13866
Registriert: 12.02.2006, 17:04

Re: 30. gemeinsamer Playthrough - The Riddle of Master Lu

Beitragvon Möwe » 09.11.2018, 23:18

Bakhtosh hat geschrieben:
09.11.2018, 22:51
Das Journal ist nicht gerade intuitiv...
Ja, so kann man es auch umschreiben. Danke für den Tipp. Hier ein Beweis, dass ich es tatsächlich öffnen konnte:
Bild

Und schon bin ich durch.
Ich spiele zum ersten Mal auf englisch und war schon gespannt, ob Ripley und Mei Chen genauso rüberkommen, wie im Deutschen. Da scheinen sie sehr lieb und höflich miteinander um zu gehen.
Überhaupt fand ich Ripley immer sehr symphatisch, weil er so nett zu allen Leuten ist. Und immer ganz ruhig und nie um eine Lösung verlegen.
Wie er mit der alten Dame umgeht, ist auch sehr rührend: die Sprache des Herzens ist universell.

Die Geschichte mit Master Lu und was er sich bei dem dreiteiligen Text gedacht hat, finde ich auch sehr nett. War eine gute Nachtgeschichte für heute. Hat was von einem Märchen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Abenteuer, Spannung und Herausforderung - mach mit beim AT-Wichteln.
Anmeldeschluß ist Freitag, der 22. November 2019, 23:59 Uhr.
Verpasse nicht die Chance auf dieses Gemeinschaftserlebnis der AT-ler.

Benutzeravatar
Stef_Riddle
Tastatursteuerer
Tastatursteuerer
Beiträge: 658
Registriert: 14.04.2007, 03:13
Wohnort: Franken

Re: 30. gemeinsamer Playthrough - The Riddle of Master Lu

Beitragvon Stef_Riddle » 10.11.2018, 01:19

Ich mach mich gleich daran den Abschnitt zu spielen. Spiele das Spiel zum ersten Mal und habe es schon ein paar Jahre im Regal stehen.
<< Rätselmeister zum Indie-Adventure: Escape to Antesha >>

:!: Escape to Antesha offizielle Seite

:!: EtA auf Facebook
Gebt uns doch ein Like oder allgemeines Feedback

Und vor allem sagt es weiter!

Benutzeravatar
Anke
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5541
Registriert: 13.03.2008, 12:53
Kontaktdaten:

Re: 30. gemeinsamer Playthrough - The Riddle of Master Lu

Beitragvon Anke » 10.11.2018, 02:16

Bild

Das Journal ist eine nette Idee. Insbesondere, weil es bedingt durch Ripleys Interessen/Ausstellung sinnig in die Geschichte eingebaut wurde. Die Belegung der Leertaste ist sogar eine noch nettere Idee. Hätte Benoît Sokal sich da ruhig abgucken können.


Einen Absturz habe ich übrigens schon durchexerziert. Deinen Prophezeiungen zufolge dürfte dann ja nur noch einer kommen. 8)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Joey
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 8239
Registriert: 20.04.2010, 14:40

Re: 30. gemeinsamer Playthrough - The Riddle of Master Lu

Beitragvon Joey » 10.11.2018, 02:46

Bei mir ist das Spiel mehrfach abgestürzt (hab nicht mehr mitgezählt :( ) und hat sich ein- oder zweimal einfach aufgehängt.
Aber ansonsten war es bisher toll! Also... inhaltlich toll, technisch.. naja.
Ich glaube, ich bin mit dem Abschnitt jetzt fertig. Ende ist ja, wenn man die Möglichkeit hat, nach Danzig zu reisen, oder?
Abgesehen von den technischen Problemen hat es bisher wirklich viel Spaß gemacht. Wie konnte mir so ein cooles Spiel diese ganze Zeit über entgehen? :shock:

Noch eine kleine Frage zu dem Geld...
Ich konnte schon was artefaktemäßiges ergattern für das Museum. Aber wie bekommt man Zeitungsartikel? Muß man da was besonderes dafür machen? Oder notiert Dingsda ... äh... Ripley? ... das selbst, wenn man auf etwas entsprechendes stößt und es untersucht? Weil ich halt bisher meines Wissens nach nichts für eine Zeitung gefunden habe.

Ach ja, was mir auch noch gerade einfällt...
Fraps scheint nicht zu funktionieren. Aber es gibt doch einen Hotkey unter DosBox, mit dem man Screenshots machen kann, oder? Wie geht das nochmal?
Behalte immer mehr Träume in deiner Seele, als die Wirklichkeit zerstören kann. (indianische Weisheit)
Keiner mag dich und du gehst zu Weihnachten immer leer aus? :shock: Dann ändere das doch und mache mit beim AT-Weihnachtswichteln!!!

Benutzeravatar
Anke
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5541
Registriert: 13.03.2008, 12:53
Kontaktdaten:

Re: 30. gemeinsamer Playthrough - The Riddle of Master Lu

Beitragvon Anke » 10.11.2018, 05:57

Aktueller Stand: Abschnitt beendet
Journaleinträge: 2
Artefakte: 2
Wege mit der Schlange fertig zu werden: 2
(3 wenn man mandarinos Variante mitrechnet - aber dann wird die Schlange eher mit einem fertig :wink: )
Joey hat geschrieben:
10.11.2018, 02:46
Noch eine kleine Frage zu dem Geld...
Ich konnte schon was artefaktemäßiges ergattern für das Museum. Aber wie bekommt man Zeitungsartikel? Muß man da was besonderes dafür machen? Oder notiert Dingsda ... äh... Ripley? ... das selbst, wenn man auf etwas entsprechendes stößt und es untersucht? Weil ich halt bisher meines Wissens nach nichts für eine Zeitung gefunden habe.
Ich denke mal, damit sind Ripleys Journaleinträge gemeint. Die fertigt er automatisch an, sobald du das Journal mit einem interessantem Gegenstand (oder in einer interessanten Umgebung) benutzt.

Joey hat geschrieben:
10.11.2018, 02:46
Ach ja, was mir auch noch gerade einfällt...
Fraps scheint nicht zu funktionieren. Aber es gibt doch einen Hotkey unter DosBox, mit dem man Screenshots machen kann, oder? Wie geht das nochmal?
Strg + F5


(Randnotiz: Man kann statt der Leertaste die Laufwege auch mit einem Rechtsklick überspringen. Das ist sogar eine noch noch nettere Idee als die Belegung der Leertaste mit der Transportfunktion.)

Benutzeravatar
Temüjin
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5235
Registriert: 15.06.2008, 13:25
Wohnort: Bremerhaven (!)

Re: 30. gemeinsamer Playthrough - The Riddle of Master Lu

Beitragvon Temüjin » 10.11.2018, 09:22

Gestern ist mir das Spiel auch ständig abgestürzt, aber mit dem Installer von Bakhtosh läuft es jetzt viel runder
und ohne Soundkraxeleien.
Die deutsche Synchronstimme von Ripley kommt mir bekannt vor.
Nett ist ja, daß er seine Kerze auf dem Kopf behält, vielleicht gefällt ihm die Verbesserung: :)

Bild

Benutzeravatar
Möwe
Rabenseele
Rabenseele
Beiträge: 13866
Registriert: 12.02.2006, 17:04

Re: 30. gemeinsamer Playthrough - The Riddle of Master Lu

Beitragvon Möwe » 10.11.2018, 09:35

Ich glaube, der hat die Kerze immer auf.
Wenn man in den linken Schauraum der Oddities geht, gibt es eine Schildkröte, über die Ripley einen Kommentar in der Richtung abgibt, meine ich.

Das einzige, was mich etwas ärgert (naja, ist jetzt ein zu hartes Wort), ist dass dem Spiel Untertitel fehlen. Ich mache von wichtigen Gesprächen gerne Screenshots.
Ansonsten ist die Grafik echt super. Verglichen mit Synnergist, dass ich gerade beendet habe und das un denselben Dreh rauskam, richtiggehend eine Erholung fürs Auge.
Abenteuer, Spannung und Herausforderung - mach mit beim AT-Wichteln.
Anmeldeschluß ist Freitag, der 22. November 2019, 23:59 Uhr.
Verpasse nicht die Chance auf dieses Gemeinschaftserlebnis der AT-ler.

Benutzeravatar
Bakhtosh
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1885
Registriert: 30.11.2003, 13:21
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Re: 30. gemeinsamer Playthrough - The Riddle of Master Lu

Beitragvon Bakhtosh » 10.11.2018, 09:44

Joey hat geschrieben:
10.11.2018, 02:46
Bei mir ist das Spiel mehrfach abgestürzt (hab nicht mehr mitgezählt :( ) und hat sich ein- oder zweimal einfach aufgehängt.
Das tut mir leid! :(
Wenn Du magst, kannst Du nähere Details (Absturzmeldung, deine PC Hardware) gerne einmal im Master Lu Problemthread (Link) posten. Dann gucken wir mal, ob sich das verbessern lässt. Ich habe neben dem Launcher ja auch eine Startdatei mitinstalliert (Master_Lu_manuelle_Konfiguration.bat), die eine andere config.conf als der Launcher (autoconfig.conf) lädt, so dass man in der config.conf nach Belieben mit DOSBox Einstellungen experimentieren kann.

Benutzeravatar
Temüjin
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5235
Registriert: 15.06.2008, 13:25
Wohnort: Bremerhaven (!)

Re: 30. gemeinsamer Playthrough - The Riddle of Master Lu

Beitragvon Temüjin » 10.11.2018, 09:56

Möwe hat geschrieben:
10.11.2018, 09:35
Verglichen mit Synnergist, dass ich gerade beendet habe und das un denselben Dreh rauskam, richtiggehend eine Erholung fürs Auge.
Das stimmt, Synnergist ist regelrechter Pixelbrei, verglichen mit DRdML (TRoML).
Im kleinen DOS-Fenster-Modus sieht es noch ganz gut aus.

Benutzeravatar
Bakhtosh
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1885
Registriert: 30.11.2003, 13:21
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Re: 30. gemeinsamer Playthrough - The Riddle of Master Lu

Beitragvon Bakhtosh » 10.11.2018, 11:21

Ich habe im Eröffnungsposting ganz unten noch einen kleinen Hinweis zur deutschen Version eingefügt: Link

Hat irgendjemand eine Ahnung, ob dieser Kerzentrick tatsächlich funktioniert?
Also haben Schlangen so große Angst vor Feuer? Oder ist Feuer für sie hypnotisierend?

Benutzeravatar
Temüjin
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5235
Registriert: 15.06.2008, 13:25
Wohnort: Bremerhaven (!)

Re: 30. gemeinsamer Playthrough - The Riddle of Master Lu

Beitragvon Temüjin » 10.11.2018, 12:30

Das finde ich noch interessant, über den deutschen Synchronsprecher von Ripley namens Lutz Mackensy: (von Wikipedia)

Seither hat er zahlreichen international bekannten Schauspielkollegen seine einprägsame Stimme geliehen, oft für komödiantische (zum Beispiel Rowan Atkinson in Bean – Der ultimative Katastrophenfilm und Blackadder sowie in Johnny English – Der Spion, der es versiebte) oder bösartige Rollen (zum Beispiel Gary Oldman in Hannibal). Darüber hinaus synchronisierte er Pierce Brosnan (In 80 Tagen um die Welt), Christopher Lloyd (zum Beispiel in Zurück in die Zukunft),

Und in "Otto-Der Film" spielt er die Rolle des "Kunden mit Springböcken". :)


Zurück zu „Adventure-Treff.de“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 70 Gäste