Zusammen durchgespielt: The Longest Journey

Hier geht es einfach nur um Adventures!
Antworten
Benutzeravatar
BENDET
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 7472
Registriert: 20.03.2006, 08:48
Wohnort: Großraum Stuttgart
Kontaktdaten:

Zusammen durchgespielt: The Longest Journey

Beitrag von BENDET »

Im Jahre 1999 erschien The Longest Journey in Norwegen, ab März 2000 dann auch in Deutschland und International. The Longest Journey zeichnete sich seiner Zeit, trotz der geringen Hardwareanforderungen, für damalige Verhältnisse durch tolle Animationen, bezaubernde Landschaften und einer fesselnden Geschichte aus und galt als eines der Vorzeigeadventure seiner Zeit. Für manche gilt The Longest Journey als Begründer des Wiederaufschwungs der Point & Click-Adventure welche Ende der neunziger Jahre in der Versenkung zu verschwinden drohten und mit Aufkommen immer brillianterer 3D-Grafiken und wachsendem Realismusgrad diverser First-Person-Spiele lange Zeit tot gesagt wurden.

Vor diesem Hintergrund konnte The Longest Journey nicht nur mit seiner für damalige Verhältnisse bestechenden Grafik und der überzeugenden Atmosphäre, sondern auch mit seiner spannenden und fesselnden Geschichte begeistern. Insbesondere vermochte es The Longest Journey die Fans zu begeistern und deren Kreativität zu wecken, welche sich in diversen Fan-Art-Projekten zu The Longest Journey und dessen Nachfolger Dreamfall äußern. Bis heute, über zehn Jahre nach Erscheinen des Spiels, ist nahezu jedem Adventure-Spieler The Longest Journey ein Begriff und wird gerne als ein Paradebeispiel für ein gutes, wenn nicht sogar ein grandioses Adventure benannt.

Besonders auffällig an The Longest Journey ist die Länge des Abenteuers welches sich in 13 Kapitel unterteilt. Das Adventure kann zwar bereits nach zwölf Stunden gelöst werden, jedoch bietet die Welt um Stark und Arcadia so viele Schauplätze und Hintergrundinformationen, dass es ein Leichtes ist, sich ein mehrfaches der Zeit für die Erkundung der längsten Reise zu nehmen.

Heute nun, wollen wir zusammen aufbrechen und uns gemeinsam auf die längste Reise begeben, welche uns in mehreren Etappen durch Stark und Arcadia führen und uns so einige Rätsel, Abenteuer und Erkenntnisse liefern wird.
Gemeinsam werden wir versuchen die Rätsel zu erkunden und unseren Horizont zu dieser Geschichte erweitern, welche über das Lösen des Spiels hinausgehen. Insbesondere wollen wir uns im Gegenseitigen Dialog, Disput und Austausch um Erkenntnisse und Ansichten bereichern, so dass diese unsere Reise für alle Beteiligten ein bereicherndes Erlebnis sein möge. Ich lade Euch ein, Euch mit mir auf den Weg zu machen und Euch rege zu beteiligen und hoffe Euch dabei als Reiseführer, Schlichter, Antreiber und Motivator den einen oder anderen neuen Gedankengang zu The Longest Journey zu eröffnen, Euch an Altbekanntes zu erinnern, neue Reisende herzlich aufzunehmen und Euch die Gelegenheit zu geben, selbst durch eigene Interpretationen und Sichtweisen die anderen Reisenden ebenfalls zum konstruktiven Nachdenken, Kritisieren und Diskutieren anzuregen. Damit das alles nicht im magischen Chaos von Arcadia versinkt, und wir uns ewig mit der Reise aufhalten, obwohl man das sicher könnte, möchte ich Euch jedoch einen Rahmen vorgeben, an welchen ich Euch zu halten bitte. Sollte das Bedürfnis nach einer schnelleren oder langsameren Gangart bestehen, werde ich gerne einvernehmlich das Tempo unserer Reise anpassen.

Wir werden kleine Etappen in Wochenabschnitten machen. Und anschließend an diese Woche die nachfolgende Woche über die vorhergehende Etappe diskutieren während wir die nächste Etappe beschreiten. Diese Etappe wird dann anschließend diskutiert, während wir die nächste Etappe beschreiten. Ich werde jeweils versuchen anschließend an die Wochendiskussion die zentralen Punkte und Erkenntnisse zusammenzufassen und in einem Resümee zusammenzufassen. Wenn ich dabei nicht alle angesprochenen Aspekte berücksichtige und erfasse, so bitte ich Euch mir dies nachzusehen, da auch ich nur ein Reisender bin und keinen Einfluss auf die Abenteuer habe, welche nun gar vor uns liegen.

Folgende Etappen stelle ich mir vor:
1. Woche/Etappe: Prolog und Kapitel I
2. Woche/Etappe: Kapitel II erster Teil (bis Arcadia und Vestrum Tobias)
3. Woche/Etappe: Kapitel II zweiter Teil (bis zum Ende)
4. Woche/Etappe: Kapitel III
5. Woche/Etappe: Kapitel IV
6. Woche/Etappe: Kapitel V
7. Woche/Etappe: Kapitel VI und VII
8. Woche/Etappe: Kapitel VIII
9. Woche/Etappe: Kapitel IX, X und XI
10. Woche/Etappe: Kapitel XII und XIII
Abschlussdiskussion

Ich möchte alle, denen das zu langsam geht und vorrausspielen wollen, bitten, erst in der entsprechenden nachfolgenden Woche das Kapitel zu diskutieren und dies auch nicht in Spoiler-Tags zu tun, da wir alle gemeinsam und zusammen die jeweiligen Kapitel diskutieren wollen und nicht diejenigen ausschließen wollen, welche sich an den Rahmen halten und daher noch länger brauchen. Außerdem möchte ich alle bitten, die Gelegenheit und verfügbare Zeit zu nutzen, sich wirklich die Zeit zu lassen und die Welt und ihre Geschichten gründlich zu erforschen und sich entsprechende Zeit zu lassen, so dass möglichst viele Aspekte und Ansichten von allen Reisenden diskutiert werden können.
Nun also, liebe Reisende machen wir uns auf die erste Etappe, so dass wir ab Sonntag 18.00 Uhr beginnen können darüber zu diskutieren und uns auf den Weg für die zweite Etappe zu machen.

BENDET
Zuletzt geändert von BENDET am 02.11.2011, 02:44, insgesamt 3-mal geändert.

magoria
Profi-Abenteurer
Profi-Abenteurer
Beiträge: 816
Registriert: 05.05.2010, 20:23

Re: Zusammen durchgespielt: The Longest Journey

Beitrag von magoria »

Bin raus! Nicht wegen BENDET als Moderator, im Gegenteil. Darauf hätte ich mich gefreut.


Mir geht diese elitäre Denkweise die hier zum Teil stattfindet ziemlich auf den "Sa..." Wo ist da noch Mitbestimmung der Mitglieder? Wo ist die geblieben? Macht man Vorschläge werden die inzwischen wohl wie in einem Großkonzern abgearbeitet. Ich denke das Du "Jan", wie auch Konsorten, mal einen gehörigen Tritt in den Ar... verdient habt. Einfach um euch nochmal auf dem Boden der Tatsachen zu bringen. Ich weiß, es folgt was ich zu erwarten habe. Aber es musste mal gesagt werden.
Zuletzt geändert von magoria am 02.11.2011, 01:20, insgesamt 1-mal geändert.
wyrd bið ful aræd - Das Schicksal ist unausweichlich!

Benutzeravatar
neon
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 29809
Registriert: 08.07.2004, 10:55
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: Zusammen durchgespielt: The Longest Journey

Beitrag von neon »

nicht nur mit seiner für bestechenden Grafik? :-)

Vielleicht wären ein paar Kauftipps ganz gut, wo bekommt man eigentlich TLJ im Moment am günstigsten, am besten deutsch?
"Ich habe mich so gefühlt, wie Sie sich fühlen würden, wenn sie auf einer Rakete sitzen, die aus zwei Millionen Einzelteilen besteht - die alle von Firmen stammen, die bei der Regierungsausschreibung das niedrigste Angebot abgegeben haben"

- John Glenn nach der ersten Erdumrundung 1962

Benutzeravatar
neon
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 29809
Registriert: 08.07.2004, 10:55
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: Zusammen durchgespielt: The Longest Journey

Beitrag von neon »

magoria hat geschrieben:Bin raus! Nicht wegen BENDET als Moderator, im Gegenteil. Darauf hätte ich mich gefreut.


Mir geht dieses elitäre Denkweise die hier zum Teil stattfindet ziemlich auf den "Sa..." Wo ist da noch Mitbestimmung der Mitglieder? Wo ist die geblieben? Macht man Vorschläge werden die inzwischen wohl wie in einem Großkonzern abgearbeitet. Ich denke das Du "Jan", wie auch Konsorten, mal einen gehörigen Tritt in den Ar... verdient habt. Einfach um euch nochmal auf dem Boden der Tatsachen zu bringen. Ich weiß, es folgt was ich zu erwarten habe. Aber es musste mal gesagt werden.
Geh' schlafen, denk' morgen noch mal drüber nach.
"Ich habe mich so gefühlt, wie Sie sich fühlen würden, wenn sie auf einer Rakete sitzen, die aus zwei Millionen Einzelteilen besteht - die alle von Firmen stammen, die bei der Regierungsausschreibung das niedrigste Angebot abgegeben haben"

- John Glenn nach der ersten Erdumrundung 1962

Benutzeravatar
BENDET
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 7472
Registriert: 20.03.2006, 08:48
Wohnort: Großraum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Zusammen durchgespielt: The Longest Journey

Beitrag von BENDET »

neon hat geschrieben:nicht nur mit seiner für bestechenden Grafik? :-)
Naja, damals. Kam mir damals zumindest so vor. Heute sieht sie eher grottig aus und erschreckt mich eher.
:oops: Edith weist mich gerade darauf hin, dass ich wiedermal schneller gedacht, als getippt hab und in neons Zitat meines Geschribsels steht: für bestechenden Grafik. Da sollte aber stehen: für damalige Verhältnisse bestechenden Grafik :oops:

Kaufen? Ich denke nicht, dass ich den Faden hier als Werbeplattform für irgendwen nutzen will. Ich denke jeder sollte selbst die Suchmaschine seiner Wahl bedienen können bzw. seinen eigenen präferierten Adventure-Händler besitzen. ;-)

@Magoria: Hab ich etwas verpasst?
Auch hier weist Edith darauf hin, dass neon mich lediglich auf das Fehlen einiger Worte in besagtem Satz aufmerksam machen wollte. Ich denke nicht, dass es ihm dabei um die inhaltliche Bewertung ging.
Zuletzt geändert von BENDET am 02.11.2011, 02:56, insgesamt 2-mal geändert.

Calis
Verpackungs-Wegwerfer
Verpackungs-Wegwerfer
Beiträge: 59
Registriert: 23.05.2004, 02:32

Re: Zusammen durchgespielt: The Longest Journey

Beitrag von Calis »


Benutzeravatar
Cohen
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 5748
Registriert: 24.12.2007, 13:34

Re: Zusammen durchgespielt: The Longest Journey

Beitrag von Cohen »

neon hat geschrieben:nicht nur mit seiner für bestechenden Grafik? :-)

Vielleicht wären ein paar Kauftipps ganz gut, wo bekommt man eigentlich TLJ im Moment am günstigsten, am besten deutsch?
Amazon Marketplace. 1,69 € plus Versand
Multi-Gamer: div. PCs + Androiden, Xbox One X, iPad Pro 10.5, Switch, Oculus Rift, PSVR, PS4 Pro, Xbox One, PS4, Wii U, iPad Air, Vita, 3DS, PS3, Xbox 360, Wii, PSP, DS Lite, GBA, GC, Xbox, PS2, GBC, N64, PS1, SNES, Amiga, C128 (C64), Atari VCS

Benutzeravatar
Joey
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 9189
Registriert: 20.04.2010, 14:40

Re: Zusammen durchgespielt: The Longest Journey

Beitrag von Joey »

neon hat geschrieben:Vielleicht wären ein paar Kauftipps ganz gut, wo bekommt man eigentlich TLJ im Moment am günstigsten, am besten deutsch?
Oder, wenn auch ein paar Euro teurer, in der Adventure Collection 3 zusammen mit Dreamfall.
Behalte immer mehr Träume in deiner Seele, als die Wirklichkeit zerstören kann. (indianische Weisheit)

Benutzeravatar
Möwe
Rabenseele
Rabenseele
Beiträge: 14464
Registriert: 12.02.2006, 17:04

Re: Zusammen durchgespielt: The Longest Journey

Beitrag von Möwe »

Schade, dass ich nicht mitmachen kann.
Leider weiß ich gar nicht, wie lange und wann ich in den nächsten Monaten Zugang zu meinem PC habe (ich vermisse ihn jetzt schon).
Aber ich werde sicher ab und zu hier 'reinschauen.

Ich wünsche euch allen viel Spaß auf der Reise. Das ist wirklich ein außergewöhnliches Spiel.
Bild

Benutzeravatar
neon
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 29809
Registriert: 08.07.2004, 10:55
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: Zusammen durchgespielt: The Longest Journey

Beitrag von neon »

Hast Du Dir PC-Verbot auferlegt?
"Ich habe mich so gefühlt, wie Sie sich fühlen würden, wenn sie auf einer Rakete sitzen, die aus zwei Millionen Einzelteilen besteht - die alle von Firmen stammen, die bei der Regierungsausschreibung das niedrigste Angebot abgegeben haben"

- John Glenn nach der ersten Erdumrundung 1962

Benutzeravatar
JohnLemon
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 7332
Registriert: 18.10.2003, 12:22

Re: Zusammen durchgespielt: The Longest Journey

Beitrag von JohnLemon »

Möwe hat geschrieben: Leider weiß ich gar nicht, wie lange und wann ich in den nächsten Monaten Zugang zu meinem PC habe.
:shock: Köln hat seit Neustem auch schon stellenweise Internet-Zugänge (Hochleistungs-56k-Modems). Wenn auch noch nicht für Firmen und Privatpersonen, so doch schon in jetzt vereinzelt auftauchenden Internet-Cafes. Vor allem in Stadtteilen mit Migrationshintergrund. Also z.B. bei mir. :mrgreen:

Edit// Wenn das Spielen hier losgeht, kann meine Spammerei selbstverständlich gelöscht werden... :wink:
"Glück ist eine Oase, die zu erreichen nur träumenden Kamelen gelingt."
(Weisheit der Beduinen)

Benutzeravatar
Möwe
Rabenseele
Rabenseele
Beiträge: 14464
Registriert: 12.02.2006, 17:04

Re: Zusammen durchgespielt: The Longest Journey

Beitrag von Möwe »

Ich werde ab Dezember wahrscheinlich ein kleines Zimmerchen in Köln haben.
Mein PC steht dann noch zu Hause, eine Laptop habe ich nicht und ob ich einen Internetzugang in dem Zimmerchen habe, wage ich zu bezweifeln. Näheres weiß ich erst, wenn ich ein Zimmerchen habe. Und das muss ich erst noch finden.
Und ob ich dann nach der Arbeit Zeit habe, mich auf eine Reise zu begeben oder doch lieber eine Wohnung suchen gehe...
Alles noch ungeklärt. Bin eben auf meiner privaten langen Reise.

Yano
Süßwasserpirat
Süßwasserpirat
Beiträge: 274
Registriert: 07.06.2004, 10:59

Re: Zusammen durchgespielt: The Longest Journey

Beitrag von Yano »

Calis hat geschrieben:Kaufen? zb hier http://www.gog.com/en/gamecard/the_long ... a22bb029e8
Ist aber nur auf Englisch oder?
The Longest Journey hat meiner Meinung nach bis heute eine der besten Deutschen Synchros für Computerspiele überhaupt erhalten.

Benutzeravatar
postulatio
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5000
Registriert: 23.04.2008, 00:07
Wohnort: WI

Re: Zusammen durchgespielt: The Longest Journey

Beitrag von postulatio »

magoria hat geschrieben:Bin raus! Nicht wegen BENDET als Moderator, im Gegenteil. Darauf hätte ich mich gefreut.


Mir geht diese elitäre Denkweise die hier zum Teil stattfindet ziemlich auf den "Sa..." Wo ist da noch Mitbestimmung der Mitglieder? Wo ist die geblieben? Macht man Vorschläge werden die inzwischen wohl wie in einem Großkonzern abgearbeitet. Ich denke das Du "Jan", wie auch Konsorten, mal einen gehörigen Tritt in den Ar... verdient habt. Einfach um euch nochmal auf dem Boden der Tatsachen zu bringen. Ich weiß, es folgt was ich zu erwarten habe. Aber es musste mal gesagt werden.
Kannst du deine seltsame Meinung auch begründen?

Eheufaucan
Verpackungs-Wegwerfer
Verpackungs-Wegwerfer
Beiträge: 82
Registriert: 10.10.2011, 11:59
Wohnort: Maaskantje

Re: Zusammen durchgespielt: The Longest Journey

Beitrag von Eheufaucan »

Also diese "bestechende Grafik" hat mich lange Zeit von dem Spiel abgehalten. Hab es zunächst auf eine magelhafte, frühe Demoversion geschoben. Als das Spiel dann mal als Vollversion einer Spielezeitschrift beilag hab ich zugeschlagen. Nach der Installation war ich leicht geschockt und dachte es liegt an den Grafiktreibern oder so. Ich hab dann viel mit Einstellungen und der Auflösung rumprobiert, Treiber Updates gemacht, nach Patches für das Spiel gesucht etc. Irgendwann kam dann aber die Erkenntnis: das schaut wirklich so grottig, niedrigauflösend und verpixelt aus. Dazu die Langatmigkeit sowie die endlosen Dialoge und Bücher die es zum lesen gab haben mich in meinem Beschluss bestärkt dieses Spiel nie wieder anzurühren. Soll nicht heissen das es ein schlechtes Spiel ist - aber einmal hat mir gereicht.

Antworten