Re: Adventure-Treffen - Tourenthread

Hier geht es einfach nur um Adventures!
Benutzeravatar
BENDET
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 7469
Registriert: 20.03.2006, 08:48
Wohnort: Großraum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Adventure-Treffen - Tourenthread

Beitragvon BENDET » 06.04.2014, 23:09

Ich würde es nicht als quengeln sondern interessiertes Nachfragen bezeichnen ;-)
BENDET plays
Ray (Resonance) hat geschrieben: I try to avoid nurses of the non-"naughty" variety.

Benutzeravatar
Sven
Zombiepirat
Zombiepirat
Beiträge: 17988
Registriert: 09.05.2005, 23:37

Re: Re: Adventure-Treffen - Tourenthread

Beitragvon Sven » 06.04.2014, 23:29

Ja, die Zeiten zum Hinfahren wären nun schon mal interessant. ;)
Der Erste und Einzige hier im Forum, der die englische Version von Tungi hat.
Der Zweite, der eine von Poki handsignierte englische Version von Edna & Harvey the Breakout hat. Mit gezeichnetem Harvey auf der Rückseite!

Benutzeravatar
basti007
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 11394
Registriert: 17.07.2002, 16:36
Wohnort: Freistaat
Kontaktdaten:

Re: Adventure-Treffen - Tourenthread

Beitragvon basti007 » 06.04.2014, 23:57

BENDET hat geschrieben:Ich würde es nicht als quengeln sondern interessiertes Nachfragen bezeichnen ;-)
Die Rothenburg-Vereinswander-Tour ist dir bewusst? :) Wird gerade im Vereinsleben-Forum zusammengeschmiedet.
Web: Weblog

Benutzeravatar
basti007
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 11394
Registriert: 17.07.2002, 16:36
Wohnort: Freistaat
Kontaktdaten:

Re: Adventure-Treffen - Tourenthread

Beitragvon basti007 » 18.04.2014, 01:18

jutse hat geschrieben:Mal schnell nebenbei:

Nachträglich alles Gute, Bastel, es soll Dir immer gutgehen.
Bild
Dankeschöööön! Leider hab ich den Post erst jetzt bemerkt! :) Umso mehr hab ich mich über die versteckten Glückwünsche gefreut.


Übrigens, für alle Ausgehungerten durch den miesen Winter: Ich war letztens schon mal scouten für die diesjährigen Sommer-Touren! Ich plane ja eigentlich schon seit 2012 die Wanderung "GEWALTMARSCH ÜBER DAS AIPLSPITZ-MASSIV - MIT EINEM BESUCH BEI DEN LAMAS!", war mir aber nie sicher, ob das so wie ich mir das vorstelle wirklich ohne Genickschuss machbar ist. Dabei würden wir eine wirklich lange Wanderung von Fischhausen über die Aiplspitz (drei Gipfel) nach Geitau machen. Normalerweise würde man sowas eher am Spitzingsattel starten - meine Idee ist aber, wirklich vom Tal zu marschieren (wem das zu weit ist, der kann dann trotzdem die ersten 300 Höhenmeter und 5km mit dem Bus abkürzen - wird dann im Tourendokument erklärt). Jetzt wollte ich aber natürlich nicht auf der Straße zum Sattel marschieren und hab mir deswegen schon mal die Alternativwege angeschaut.

Ich hab mir deswegen den Weg durch's Josefstal angeschaut und für gut befunden! Da startet man die Tour schön gemütlich mit Wasserfällen...
Bild
... und Almwiesen ...
Bild
Erst am Sattel oben taucht dann das Massiv auf, das es zu überschreiten gilt.
Bild
Mir ging's beim Scouten aber neben dem Weg bis hierher vor allen Dingen darum, ob der nicht mehr markierte und gepflegte Weg vom Sattel auf die Benzingspitze (wo es im Sommer noch Berg-Lamas gibt!) noch existiert. Er ist nicht ganz leicht zu finden aber ich habe ihn entdeckt und bin dann am Abend noch kurz ein paar Meter hoch marschiert.
Bild
Resultat: Ich behaupte, dieser Gewaltmarsch wird für trainierte Wanderer machbar sein und uns einige ganz tolle Wegpassagen eröffnen und die weniger trainierten können die Teilstrecke mit dem Bus nehmen und länger ausschlafen. :) Steht damit fest auf dem Programm. Ein wenig Schwindelfreiheit und Trittfestigkeit sind allerdings gefordert...
Bild
Ich freu mich schon drauf. Jetzt muss es nur noch Sommer werden und die Lamas das Aiplspitz-Massiv erklimmen, damit wir ihnen einen Besuch abstatten dürfen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Web: Weblog

Benutzeravatar
basti007
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 11394
Registriert: 17.07.2002, 16:36
Wohnort: Freistaat
Kontaktdaten:

Re: Re: Adventure-Treffen - Tourenthread

Beitragvon basti007 » 18.04.2014, 01:26

Nachdem es im Vereinsleben-Forum keine Einwände gab und BENDET schon so "interessiert nachgefragt" hat, bin ich mal so frei und poste das Tourendokument der Adventure-Treff-e.V.-Tour auch hier (mit dem Hinweis, das sich am Abend die Vereinsmitglieder noch kurz auf eine Mitgliederversammlung treffen, die dann für reguläre Wanderer nicht zugänglich wäre):

Von Mêlée Island Über Lebensbaum nach Rittersberg
Was? „Du möchtest Vereinsmitglied sein? Siehst aber eher wie ein Buchhalter aus!“ - Wir besuchen berühmte Adventure-Schauplätze in Franken!
Wann? 26.04.2014
Wo? Rothenburg ob der Tauber
Wie? Tourendokument hier downloaden!
„Du möchtest Vereinsmitglied sein? Siehst aber eher wie ein Buchhalter aus!“

Und um das zu ändern veranstaltet der Adventure-Treff-Verein dieses Jahr einen Wandertag - kombiniert mit adventure-relevantem Sightseeing! Unser Ziel? Nichts anderes als Mêlée Island höchstselbst! Von dort aus erkunden wir dann die Stadt Lebensbaum aus Shadow of Memories sowie Rittersberg, wo Gabriel Knight sein Quartier aufgeschlagen hat.

Bild
(Mêlée Island - aus: Monkey Island)

Bild
(Rittersberg - aus: Gabriel Knight 2)
Im Tourendokument gibt es verschiedene Startpunkte. Die reguläre Truppe startet aber erst bei dem Startpunkt um 13:45h am Bahnhof „Schweinsdorf“, den ihr problemlos in der Maske von bahn.de finden könnt (im Dokument nennt sich die Passage "Für die Normalos"). Um 13:44h kommt dort ein Zug an, so dass man danach direkt loslegen kann. Autofahrer können dort natürlich auch parken. Da es sich um eine flache, kurze Wanderung handelt ist sie ideal für alle, die sich mal ein bischen warmlaufen wollen. Die Vereins-Crew nächtigt am gleichen Abend noch im Hotel Uhl - aber natürlich ist jeder frei, sich am gleich Abend oder eben am nächsten Morgen wieder auf die Socken zu machen...


Dann noch weiter im Programm: Ich hab bis heute ziemlich viel gearbeitet und muss dringend mal wieder was anderes sehen als Bildschirme. Irgendjemand am Samstag Lust auf einen Kurztrip zu den Astenhöfen? Ich würd mit dem Zug hinfahren und eine Rundtour um den Riesenkopf machen, wenn kein Schnee liegt. Mitfahrgelegenheiten jederzeit möglich.
Web: Weblog

Benutzeravatar
basti007
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 11394
Registriert: 17.07.2002, 16:36
Wohnort: Freistaat
Kontaktdaten:

Re: Adventure-Treffen - Tourenthread

Beitragvon basti007 » 21.04.2014, 22:48

Gewaltmarsch über Aiplspitz-Massiv
- mit einem Besuch bei den Lamas -

Bild
Bild
Bild
Bild
2012 mussten wir sie wetterbedingt ausfallen lassen, aber ich habe noch nicht ganz aufgegeben! :-) Für 2014 steht sie wieder an, jetzt sogar nochmal verschärft. Ich muss bekloppt sein...:

Gewaltmarsch über das Aiplspitz-Massiv – mit einem Besuch bei den Lamas
Die Jägerbauernalm ist auf ihre Art einmalig in den Bayerischen Voralpen. Anders, alternativ, außergewöhnlich – man könnte fast sagen “Kult” – wäre die Art, wie Sennerin Elke Ettenhuber aus Freudenstadt sie führt nicht mit einem kritischen Gesellschaftsbewusstsein verbunden, das jedem “Kultverständnis” zuwiderläuft.

Auf der Alm leben Katzen, Hunde, Kühe, Pferde, Schafe und Ziegen auf freiem “Huf”. Gemolken wird noch von Hand. Es gibt frische Produkte direkt von der Alm. Bezahlen kann man nicht, nur spenden. Und dann wären da noch die zwei Berglamas – quasi die Maskotchen der Jägerbauernalm.

Es besteht somit kein Zweifel, dass wir der Jägerbauernalm dieses Jahr endlich einen Besuch abstatten müssen. Doch wir wären nicht wir, wenn wir das ganze nicht mit einer spannenden Tour verbinden würden. Und das, was uns hier blüht, ist wirklich harte Arbeit. Denn wir beginnen unsere Reise dorthin nicht auf der Spitzingstraße, wie es die meisten Führer empfehlen, sondern bereits am Bahnhof in Fischhausen.

Denn geplante ist keine einfache Rundtour sondern die komplette Überquerung des Aiplspitzmassivs von Fischhausen bis Geitau! Ein Gewaltmarsch sondersgleichen, auf dessen halber Strecke uns die Jägerbauernalm entgegenkommen wird. Definitiv nichts für untrainierte Spaziergänger!

Pünktlich um 9 Uhr beginnt der Abmarsch am Bahnhof Richtung Spitzingsee. Auf dem Weg gibt es gleich den ersten kleinen Höhepunkt, denn die Josefsthaler Wasserfälle begleiten uns auf dem Weg bis zum Sattel. Dort angekommen geht es mit der BastiTours-Spezialbehandlung direkt weiter – denn um nun vom Sattel auf die Jägerkamp (und von dort weiter auf die Aiplspitze) zu kommen, gehen wir einen alten, nicht mehr gepflegten, unmarkierten und nicht mehr leicht zu findenden Steig! Schwindelfreiheit und Trittsicherheit sind hier Voraussetzung, denn wir queren einige Schuttkare.

Am Ende des Steigs erwarten uns schleißlich die Berglamas der Jägerbauernalm in einem saftig grünen Kessel. Doch die Unbeschwertheit ist nur von kurzer, denn jetzt beginnt die Gratwanderung über insgesamt drei Gipfel! Jägerkamp, Benzingspitze und zum Abschluß die Aiplspitze! Diese fordert noch einmal völlige Konzentration auf einem luftigen Steig rund ums Tanzeck! Dort angekommen ist es bereits Nachmittag und unsere Beine werden schmerzen!

Jetzt genießen wir noch ein wenig die Abendsonne, bevor es hinuntergeht nach Geitau. Bis zum Sonnenuntergang sollten wir auf alle Fälle die Geitauer Alpl verlassen haben, wo wir wieder auf einen normalen Wanderpfad treffen. In Geitau angekommen besteht noch einmal die Möglichkeit im Biergarten der “Roten Wand” mit einem Absacker auf diese Meisterleistung anzustoßen. Von dort geht dann stündlich ein Zug zurück nach Fischhausen bzw. München.

Wem die besagte Horrortour von rund 17 Kilometer und stattlichen 1.400 Höhenmeter an einem Tag zu beschwerlich sind, hat die Möglichkeit, von Fischhausen die ersten 5 Kilometer parallel zu Gruppe mit dem Bus zurück zu legen und erst auf 1.129m in die Wanderung einzusteigen.

Achtung: Abstieg am Nordgrat erfordert Klettereinlagen im Steilgelände und hat Steinschlaggefahr (Helm empfohlen!).

Bild
(Vom Schliersee im Hintergrund wandern wir zur Jägerbauernalm am unteren Foto-Rand – dann haben wir aber noch nicht mal 1/3 der geplanten Tagesroute geschafft! – Foto: Bbb cc-by)
Web: Weblog

Benutzeravatar
Loma
Ultimatives Flascherl
Ultimatives Flascherl
Beiträge: 7125
Registriert: 21.07.2006, 16:47
Wohnort: Flascherl
Kontaktdaten:

Re: Adventure-Treffen - Tourenthread

Beitragvon Loma » 21.04.2014, 23:26

Abstieg mit Klettereinlagen ist in der Tat kein ganz so ungefährliches Unterfangen. Mein Fuß läßt grüßen. :wink:

Ansonsten: =P~ =P~ =P~
Ich denke, also spinn' ich.
Ich spinne, also mal' ich.
Ich male, also denk' ich.

"Never leave for the last minute what you can get away with not doing at all." (Pepe the King Prawn)

Benutzeravatar
basti007
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 11394
Registriert: 17.07.2002, 16:36
Wohnort: Freistaat
Kontaktdaten:

Re: Re: Adventure-Treffen - Tourenthread

Beitragvon basti007 » 22.04.2014, 19:49

Ja, ich hab noch niemanden gefunden, der sich die Tour in diese Richtung getraut hat. Aber in die andere Richtung würde sich die Tour nicht bei Bedarf verkürzen lassen (da der Bus dann nicht mehr fährt). Im übrigen bin ich gerade schockiert, dass ich keinen Loma-Lama-Witz eingebaut habe!

Also: Ich spekuliere so auf Juni für die Wanderung. Dann ist es auch heiß genug für nen Sonnenstich!
Web: Weblog

Benutzeravatar
Loma
Ultimatives Flascherl
Ultimatives Flascherl
Beiträge: 7125
Registriert: 21.07.2006, 16:47
Wohnort: Flascherl
Kontaktdaten:

Re: Re: Adventure-Treffen - Tourenthread

Beitragvon Loma » 22.04.2014, 23:52

basti007 hat geschrieben:Im übrigen bin ich gerade schockiert, dass ich keinen Loma-Lama-Witz eingebaut habe!
Ich kann dich bei unsrer nächsten Begegnung zum Ausgleich anspucken, falls dich das irgendwie erleichtert... ;)
Ich denke, also spinn' ich.
Ich spinne, also mal' ich.
Ich male, also denk' ich.

"Never leave for the last minute what you can get away with not doing at all." (Pepe the King Prawn)

Benutzeravatar
Sven
Zombiepirat
Zombiepirat
Beiträge: 17988
Registriert: 09.05.2005, 23:37

Re: Re: Adventure-Treffen - Tourenthread

Beitragvon Sven » 23.04.2014, 00:21

@Loma
Aber nur mit dem absolut bestem Qualitäts-Met. ;)
Der Erste und Einzige hier im Forum, der die englische Version von Tungi hat.
Der Zweite, der eine von Poki handsignierte englische Version von Edna & Harvey the Breakout hat. Mit gezeichnetem Harvey auf der Rückseite!

hurrican123
Verpackungs-Wegwerfer
Verpackungs-Wegwerfer
Beiträge: 66
Registriert: 11.04.2014, 20:43

Re: Adventure-Treffen - Tourenthread

Beitragvon hurrican123 » 23.04.2014, 19:01

darf jeder daran teilnehmen oder muss ich da was beachten?

Benutzeravatar
Sven
Zombiepirat
Zombiepirat
Beiträge: 17988
Registriert: 09.05.2005, 23:37

Re: Re: Adventure-Treffen - Tourenthread

Beitragvon Sven » 27.04.2014, 21:51

Schön war es das Wochenende und natürlich die Tour. Gestern Abend habe ich meinen linken Fuß gespürt. Jetzt spüre ich beide. Und ich glaube Axel hat mich angesteckt. :|

Hier nochmal für Loma:
Bild

Den habe ich gleich gemerkt. Den Grog überhaupt nicht. Da hätte ich auch 3 trinken können. :mrgreen: Der "Adventure-Treff-"Platz war noch frei. Und ich habe noch das passende T-Shirt gefunden:
Bild :D
Der Erste und Einzige hier im Forum, der die englische Version von Tungi hat.
Der Zweite, der eine von Poki handsignierte englische Version von Edna & Harvey the Breakout hat. Mit gezeichnetem Harvey auf der Rückseite!

Benutzeravatar
Möwe
Rabenseele
Rabenseele
Beiträge: 14137
Registriert: 12.02.2006, 17:04

Re: Re: Adventure-Treffen - Tourenthread

Beitragvon Möwe » 27.04.2014, 22:04

Zwei linke Füße. Du Ärmster!
Bild
Den Grog merkt man übrigens nicht, weil er alle Nerven (und noch mehr) wegäzt.

Benutzeravatar
Sven
Zombiepirat
Zombiepirat
Beiträge: 17988
Registriert: 09.05.2005, 23:37

Re: Re: Adventure-Treffen - Tourenthread

Beitragvon Sven » 27.04.2014, 22:16

Schade er ätzt nur physische Sachen weg. :( :mrgreen:
Kann er auch den Montag wegätzen?
Der Erste und Einzige hier im Forum, der die englische Version von Tungi hat.
Der Zweite, der eine von Poki handsignierte englische Version von Edna & Harvey the Breakout hat. Mit gezeichnetem Harvey auf der Rückseite!

Benutzeravatar
Möwe
Rabenseele
Rabenseele
Beiträge: 14137
Registriert: 12.02.2006, 17:04

Re: Re: Adventure-Treffen - Tourenthread

Beitragvon Möwe » 27.04.2014, 22:18

Er könnte dir, vorausgesetzt du nimmt eine übermäßig große Portion, den kompletten Montag aus dem Gedächnis löschen.
Aber Achtung!
Eventuell vergisst du auch, wie man spricht, geht oder atmet.


Zurück zu „Adventure-Treff.de“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 40 Gäste