Wadjet Eye Games bringt Technobabylon

Wadjet Eye Games bringt Technobabylon

  • 27.10.2014   |  
  • 15:49   |  
  • Von Hans Pieper    
Publisher Wadjet Eye Games hat auf Facebook einen ersten Blick auf sein nächstes Adventure Technobabylon veröffentlicht. Die Geschichte kommt dabei von James Dearden (Technocrat Games). Die Grafik übernimmt Ben Chandler von Wadjet Eye, die Musik kommt von Nathan Allen Pinard, der auch bereits für Gemini Rue den Soundtrack übernommen hat. Im Moment laufen bereits die Sprachaufnahmen. Das Spiel soll dann zwischen März und April kommenden Jahres erscheinen. Details zu einer möglichen Übersetzung sind noch nicht bekannt.

Facebook-Post von Wadjet Eye Games
Kommentare

3

Benutzer-Kommentare

Das was ich auf der Internetseite von Technocrat Games - http://www.technocratgames.com/games/tb.html - gesehen habe gefällt mir ziemlich gut. Nach 'Technobabylon' wird bei WEG wahrscheinlich danach wohl wieder ein Sci-Fi-Adventure erscheinen, nämlich Automaticity. Scheinbar ist Sci-Fi ein beliebtes Subjekt bei Pixel-Art-Adventures, auch im Hinblick auf den bisherigen Output von WEA.
Frankie Teardrop
  • 27.10.14    
  • 20:13   

Das was ich auf der Internetseite von Technocrat Games - http://www.technocratgames.com/games/tb.html - gesehen habe gefällt mir ziemlich gut. Nach 'Technobabylon' wird bei WEG wahrscheinlich danach wohl wieder ein Sci-Fi-Adventure erscheinen, nämlich Automaticity. Scheinbar ist Sci-Fi ein beliebtes Subjekt bei Pixel-Art-Adventures, auch im Hinblick auf den bisherigen Output von WEA.

 
Ich bin mir sicher, wenn du Wadjet Eye Bargeld schickst, bekommst du einen Download-Code.
neon
  • 27.10.14    
  • 20:11   

Ich bin mir sicher, wenn du Wadjet Eye Bargeld schickst, bekommst du einen Download-Code.

 
Jetzt geht das Spiel den gleichen Weg wie bereits The Journey Down: Es wird kommerzialisiert und dann wieder nur über dubiose Platformen angeboten, die man höchstens mit Kreditkarte oder Paypal bezahlen kann.
PhanTomAs
  • 27.10.14    
  • 19:45   

Jetzt geht das Spiel den gleichen Weg wie bereits The Journey Down: Es wird kommerzialisiert und dann wieder nur über dubiose Platformen angeboten, die man höchstens mit Kreditkarte oder Paypal bezahlen kann.

 
 
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.