Anzeige
Daedalic bringt Wallace & Gromit nach Deutschland

Daedalic bringt Wallace & Gromit nach Deutschland

  • 07.06.2010   |  
  • 16:08   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
Daedalic Entertainment bringt das Telltale-Episodenadventure Wallace & Gromits Grand Adventures in den deutschsprachigen Handel. Dabei kommen die vier Folgen allerdings nicht wie bei Sam & Max gebündelt sondern als einzelne Flapp-Boxen in die Geschäfte.

Der erste Teil mit dem Titel Urlaub unter Tage erscheint bereits am 27. Juli. Vertont wurden die Abenteuer mit Originalsprechern, wie der bekannten Wallace-Stimme Peter Kirchberger. Danach möchte Daedalic monatlich eine weitere Folge veröffentlichen.

Benutzer-Kommentare Alle Benutzer-Kommentare

Das Spiel kommt übrigens auch fürs iPad:

http://www.slidetoplay.com/story/wallace-and-gromit-the-last-resort-coming-to-ipad
axelkothe
  • 11.06.10    
  • 20:19   

Das Spiel kommt übrigens auch fürs iPad:

http://www.slidetoplay.com/story/wallace-and-gromit-the-last-resort-coming-to-ipad

 
Naja, 5 Minuten, wie du geschrieben hattest, oder 6 Stunden, was in dem Artikel steht, sind aber noch einmal riesiger Unterschied.
Fre
  • 11.06.10    
  • 16:00   

Naja, 5 Minuten, wie du geschrieben hattest, oder 6 Stunden, was in dem Artikel steht, sind aber noch einmal riesiger Unterschied.

 
http://www.giga.de/top-themen/00146528-spieldauer-werden-games-immer-kuerzer/

Einige, so scheint es. Das Argument Telltale verkauften über den Preis, weil sie vom Spielumfang überhaupt nichts zu bieten haben, ist windschief. Für gut 30$ bzw. 25€ bekommt man in der Regel pro Staffel 5x 3-5 Stunden Spiel, also nicht merklich mehr und nicht merklich weniger Umfang als ein Vollpreis-Adventure für 30-40 € . Für die Spielzeitfetischisten, die sich auch nicht darüber aufregen, dass immergleiche Zufallskämpfe, Endlosgelaber und Fließbandrätsel die Spielzeit ihrer Lieblinge gen unendlich tricksen, kaum ein Grund, zu meckern.

Telltale verkaufen vor allem über die Lizenzen, das wäre vielleicht mal was gewesen. Aber selbst dann ist da noch mit die flotteste Schreibe im Adventuregenre (Kunststück bei den Autoren) und unabhängig vom gefühlten Schwierigkeitsgrad teilweise echt originelles Puzzle-Design ohne Sodoku-Füller. Sage ich als jemand, der Tales Of Monkey Island gespielt, Spaß gehabt, aber danach auch schon wieder vergessen hat.
Svenc
  • 11.06.10    
  • 14:46   

http://www.giga.de/top-themen/00146528-spieldauer-werden-games-immer-kuerzer/

Einige, so scheint es. Das Argument Telltale verkauften über den Preis, weil sie vom Spielumfang überhaupt nichts zu bieten haben, ist windschief. Für gut 30$ bzw. 25€ bekommt man in der Regel pro Staffel 5x 3-5 Stunden Spiel, also nicht merklich mehr und nicht merklich weniger Umfang als ein Vollpreis-Adventure für 30-40 € . Für die Spielzeitfetischisten, die sich auch nicht darüber aufregen, dass immergleiche Zufallskämpfe, Endlosgelaber und Fließbandrätsel die Spielzeit ihrer Lieblinge gen unendlich tricksen, kaum ein Grund, zu meckern.

Telltale verkaufen vor allem über die Lizenzen, das wäre vielleicht mal was gewesen. Aber selbst dann ist da noch mit die flotteste Schreibe im Adventuregenre (Kunststück bei den Autoren) und unabhängig vom gefühlten Schwierigkeitsgrad teilweise echt originelles Puzzle-Design ohne Sodoku-Füller. Sage ich als jemand, der Tales Of Monkey Island gespielt, Spaß gehabt, aber danach auch schon wieder vergessen hat.

 
> Habe von Vollpreistiteln gehört, die
> keine Fünf-Minuten-Terrine überdauern

Einfach nur aus Neugier: Welche denn?
Fre
  • 11.06.10    
  • 02:11   

> Habe von Vollpreistiteln gehört, die
> keine Fünf-Minuten-Terrine überdauern

Einfach nur aus Neugier: Welche denn?

 
Echt? Habe von Vollpreistiteln gehört, die keine Fünf-Minuten-Terrine überdauern - über die reine Spieldauer, um die es ja immer immer immer ausschließlich geht, kann man sich bei einem Preis von 6-8€ die Episode ja kaum beklagen, irgendwie. Im Original jetzt. Klingt für mich insgesamt allerdings auch nicht sehr attraktiv, dieses Paket. Aber ich bin auch kein W&G-Fan. Und mit den Lizenzen steht und fällt halt ein Telltalespiel, ganz gleich, wie gut ich einige Klassiker aus der LucasArts-Schmiede fand.
Svenc
  • 10.06.10    
  • 18:49   

Echt? Habe von Vollpreistiteln gehört, die keine Fünf-Minuten-Terrine überdauern - über die reine Spieldauer, um die es ja immer immer immer ausschließlich geht, kann man sich bei einem Preis von 6-8€ die Episode ja kaum beklagen, irgendwie. Im Original jetzt. Klingt für mich insgesamt allerdings auch nicht sehr attraktiv, dieses Paket. Aber ich bin auch kein W&G-Fan. Und mit den Lizenzen steht und fällt halt ein Telltalespiel, ganz gleich, wie gut ich einige Klassiker aus der LucasArts-Schmiede fand.

 
Ich glaube man kann festhalten, dass die kompletten Telltale Teile sich normalerweise nur über den günstigen Preis verkaufen, für alles andere ist der gebotene Umfang einfach zu gering.

Und bei 15 € pro Episode sehe ich eigentlich keinen Markt mehr dafür. Selbst wenn jemand Geld für eine Episode ausgeben wird, wird er wohl kaum eine der folgenden Episoden zum selben Preis kaufen.

Da hilft dann auch eine tolle Verpackung, ein Poster und die Originalsprecher wenig, weil unterm Strich halt kein vollwertiges Produkt bleibt.
L33tsp3@k
  • 09.06.10    
  • 13:27   

Ich glaube man kann festhalten, dass die kompletten Telltale Teile sich normalerweise nur über den günstigen Preis verkaufen, für alles andere ist der gebotene Umfang einfach zu gering.

Und bei 15 € pro Episode sehe ich eigentlich keinen Markt mehr dafür. Selbst wenn jemand Geld für eine Episode ausgeben wird, wird er wohl kaum eine der folgenden Episoden zum selben Preis kaufen.

Da hilft dann auch eine tolle Verpackung, ein Poster und die Originalsprecher wenig, weil unterm Strich halt kein vollwertiges Produkt bleibt.

 
@Gerhard:
> Im Englischen hat Nico wenigstens
> einen französischen Akzent, der in
> der deutschen Version komplett fehlt.

Hast du das Spiel überhaupt mal in der Sprache gespielt? Diesen furchtbaren Möchtegern-Französisch-Akzent wird kein Mensch jemals in der deutschen Version vermißt haben.

Zu deinen Ausführungen zu Schwittau & Max:
Nach deiner Logik müßte Sam & Max Staffel 2 dank Verzicht auf die teure Schwittau viel günstiger zu haben sein als damals Season 1.
Außerdem müßten sich die wahren Fans wie du doch nun wie wild darauf stürzen, weil Schwittau nicht mehr im Boot ist, die deinen Ausführungen zufolge ja die ganzen potentiellen Staffel-1-Käufer vergrault hat.

Da in der Realität seltsamerweise keine von beiden Konsequenzen eingetreten ist, ist deine Theorie ein klarer Fall für die Tonne.

qed
Synchronisator III
  • 09.06.10    
  • 01:30   

@Gerhard:
> Im Englischen hat Nico wenigstens
> einen französischen Akzent, der in
> der deutschen Version komplett fehlt.

Hast du das Spiel überhaupt mal in der Sprache gespielt? Diesen furchtbaren Möchtegern-Französisch-Akzent wird kein Mensch jemals in der deutschen Version vermißt haben.

Zu deinen Ausführungen zu Schwittau & Max:
Nach deiner Logik müßte Sam & Max Staffel 2 dank Verzicht auf die teure Schwittau viel günstiger zu haben sein als damals Season 1.
Außerdem müßten sich die wahren Fans wie du doch nun wie wild darauf stürzen, weil Schwittau nicht mehr im Boot ist, die deinen Ausführungen zufolge ja die ganzen potentiellen Staffel-1-Käufer vergrault hat.

Da in der Realität seltsamerweise keine von beiden Konsequenzen eingetreten ist, ist deine Theorie ein klarer Fall für die Tonne.

qed

 
http://www.adventure-treff.de/umfrage/umfrage.php?ergebnis=59
Grappa11
  • 09.06.10    
  • 00:11   

http://www.adventure-treff.de/umfrage/umfrage.php?ergebnis=59

 
> Das gleiche bei Baphomets Fluch. In der englischen Version geht Nico gar nicht.

Im Gegenteil: Im Englischen hat Nico wenigstens einen französischen Akzent, der in der deutschen Version komplett fehlt.
gerhard
  • 08.06.10    
  • 22:57   

> Das gleiche bei Baphomets Fluch. In der englischen Version geht Nico gar nicht.

Im Gegenteil: Im Englischen hat Nico wenigstens einen französischen Akzent, der in der deutschen Version komplett fehlt.

 
> Es mag sein, dass dir die Synchro von
> Season 1 nicht gefällt und man kann
> immer ein Haar in der Suppe finden.

Das ist in diesem Fall aber ein ganzes Mammutfell gewesen, das man nicht übersehen konnte, auch wenn gar nicht erst sucht. Spiel mal die englische Version, dann weißt du, was ich meine.

> Aber so schlecht, dass sie die
> Verkaufszahlen in der breiten Masse
> hätte drücken können, war sie mit Sicherheit nicht.

Woher willst du das so genau wissen?

Damals hatte sich hier eine Gruppe von Nostalgikern für Schwittau ausgesprochen, die zwar sehr lautstark aber offensichtlich doch sehr klein war, denn den Verkaufserfolg konnten sie nicht sichern.
Aber so ist das immer mit solchen rein emotionalen, nostalgischen Kinkerlitzchen. Die Fanboys machen sich lautstark (auch ohne Grund und Verstand) bemerkbar, die große Masse beteiligt sich nicht an dieser Art von Diskussion, weil ihr das am Ar..sch vorbeigeht. Leider gilt das dann aber auch für das entsprechend verhunzte Endprodukt.

Es gab aber sehr viele Leute, die die englische Version schon bei Telltale gekauft hatten, und angegeben hatten, daß sie sich die deutsche Version eventuell zugelegt hätten, WENN sie vernünftig (ohne Schwittau) vertont worden wäre.

So oder so, hätte das ohne Schwittau günstiger angeboten werden können - und sich somit besser verkauft!
gerhard
  • 08.06.10    
  • 22:55   

> Es mag sein, dass dir die Synchro von
> Season 1 nicht gefällt und man kann
> immer ein Haar in der Suppe finden.

Das ist in diesem Fall aber ein ganzes Mammutfell gewesen, das man nicht übersehen konnte, auch wenn gar nicht erst sucht. Spiel mal die englische Version, dann weißt du, was ich meine.

> Aber so schlecht, dass sie die
> Verkaufszahlen in der breiten Masse
> hätte drücken können, war sie mit Sicherheit nicht.

Woher willst du das so genau wissen?

Damals hatte sich hier eine Gruppe von Nostalgikern für Schwittau ausgesprochen, die zwar sehr lautstark aber offensichtlich doch sehr klein war, denn den Verkaufserfolg konnten sie nicht sichern.
Aber so ist das immer mit solchen rein emotionalen, nostalgischen Kinkerlitzchen. Die Fanboys machen sich lautstark (auch ohne Grund und Verstand) bemerkbar, die große Masse beteiligt sich nicht an dieser Art von Diskussion, weil ihr das am Ar..sch vorbeigeht. Leider gilt das dann aber auch für das entsprechend verhunzte Endprodukt.

Es gab aber sehr viele Leute, die die englische Version schon bei Telltale gekauft hatten, und angegeben hatten, daß sie sich die deutsche Version eventuell zugelegt hätten, WENN sie vernünftig (ohne Schwittau) vertont worden wäre.

So oder so, hätte das ohne Schwittau günstiger angeboten werden können - und sich somit besser verkauft!

 
Frodo hat recht. Es werden dunkle Zeiten auf Mittelerde zukommen.
Sir CumAlot
  • 08.06.10    
  • 21:16   

Frodo hat recht. Es werden dunkle Zeiten auf Mittelerde zukommen.

 
@daedalic_claas:

wie dreist bist du denn??? das ist nunmal wucher!
Frodo
  • 08.06.10    
  • 20:39   

@daedalic_claas:

wie dreist bist du denn??? das ist nunmal wucher!

 
> Afaik waren die Untertuitel alles andere alsw gelungen

Findest du? Ich hatte eigentlich immer den Eindruck, dass die erstaunlich gelungen waren. Hatte mich echt uberrascht. Ich hab aber auch nicht soo viel mit deutschen Untertiteln gespielt.
DasJan_aufArbeit
  • 08.06.10    
  • 19:31   

> Afaik waren die Untertuitel alles andere alsw gelungen

Findest du? Ich hatte eigentlich immer den Eindruck, dass die erstaunlich gelungen waren. Hatte mich echt uberrascht. Ich hab aber auch nicht soo viel mit deutschen Untertiteln gespielt.

 
>Wird denn nochmal komplett übersetzt? Die Übersetzung steht doch schon per Untertitel bereit... da bleibt für Kreativität nicht viel Spielraum.

Da bin ich mir ziemlich sicher, dass das nochmals komplett übersetzt wird. Afaik waren die Untertuitel alles andere alsw gelungen und nur ne Notlösung damit es auf Xbox Live Arcade verkauft werden darf.
axelkothe
  • 08.06.10    
  • 19:19   

>Wird denn nochmal komplett übersetzt? Die Übersetzung steht doch schon per Untertitel bereit... da bleibt für Kreativität nicht viel Spielraum.

Da bin ich mir ziemlich sicher, dass das nochmals komplett übersetzt wird. Afaik waren die Untertuitel alles andere alsw gelungen und nur ne Notlösung damit es auf Xbox Live Arcade verkauft werden darf.

 
Das ist Gewohnheitssache.
Ich habe das Problem immer umgekehrt. Immer wenn ich Sam & Max auf Englisch spiele, klingt Max einfach nicht mehr nach dem richtigen Max.
Die Amis hätten sich Schwittau kaufen sollen )

Das gleiche bei Baphomets Fluch. In der englischen Version geht Nico gar nicht.
Und wo wir gerade bei Franziska Pigulla sind: Akte X auf englisch ist auch nicht mehr das Wahre ohne die echte Agent Scully.
Synchronisator II
  • 08.06.10    
  • 18:36   

Das ist Gewohnheitssache.
Ich habe das Problem immer umgekehrt. Immer wenn ich Sam & Max auf Englisch spiele, klingt Max einfach nicht mehr nach dem richtigen Max.
Die Amis hätten sich Schwittau kaufen sollen )

Das gleiche bei Baphomets Fluch. In der englischen Version geht Nico gar nicht.
Und wo wir gerade bei Franziska Pigulla sind: Akte X auf englisch ist auch nicht mehr das Wahre ohne die echte Agent Scully.

 
Es mag sein, dass dir die Synchro von Season 1 nicht gefällt und man kann immer ein Haar in der Suppe finden.
Aber so schlecht, dass sie die Verkaufszahlen in der breiten Masse hätte drücken können, war sie mit Sicherheit nicht. Das ist egozentrischer Unfug.
2685
  • 08.06.10    
  • 18:19   

Es mag sein, dass dir die Synchro von Season 1 nicht gefällt und man kann immer ein Haar in der Suppe finden.
Aber so schlecht, dass sie die Verkaufszahlen in der breiten Masse hätte drücken können, war sie mit Sicherheit nicht. Das ist egozentrischer Unfug.

 
> Wenn du natürlich jetzt schon 40 bist,
> dann irgnoriere aus Kindertagen und
> ersetze es durch früher .

Und selbst das ist falsch!

Ich habe Wallace & Gromit (Teil 1 & 2) das erste Mal in der Artman Collection gesehen - und das auf Englisch mit deutschen Untertiteln.
Die deutsche Version habe ich erst viel später erleben dürfen und fand sie im Vergleich ziemlich schlecht.

Deswegen ist es hier tatsächlich kein Mehrwert, wenn der bekannte Sprecher benutzt wird.

(Genauso wie es bei Sam & Max 1 tausendmal besser gewesen wäre, statt der bekannten, teuren, aber grauenhaft schlechten Schwittau lieber einen Sprecher einzusetzen, der dem Original halbwegs gerecht wird.
Dementsprechend schlecht verkauft hat sich das Spiel dann auch.)
gerhard
  • 08.06.10    
  • 17:54   

> Wenn du natürlich jetzt schon 40 bist,
> dann irgnoriere aus Kindertagen und
> ersetze es durch früher .

Und selbst das ist falsch!

Ich habe Wallace & Gromit (Teil 1 & 2) das erste Mal in der Artman Collection gesehen - und das auf Englisch mit deutschen Untertiteln.
Die deutsche Version habe ich erst viel später erleben dürfen und fand sie im Vergleich ziemlich schlecht.

Deswegen ist es hier tatsächlich kein Mehrwert, wenn der bekannte Sprecher benutzt wird.

(Genauso wie es bei Sam & Max 1 tausendmal besser gewesen wäre, statt der bekannten, teuren, aber grauenhaft schlechten Schwittau lieber einen Sprecher einzusetzen, der dem Original halbwegs gerecht wird.
Dementsprechend schlecht verkauft hat sich das Spiel dann auch.)

 
Den Altersdurchschnitt können wir jetzt hier klären:

http://www.adventure-treff.de/umfrage/umfrage.php?ergebnis=92
neon
  • 08.06.10    
  • 17:10   

Den Altersdurchschnitt können wir jetzt hier klären:

http://www.adventure-treff.de/umfrage/umfrage.php?ergebnis=92

 
> Ich denke mal jeder Deutsche kennt aus >seinen Kindertagen nur die deutschen >Sprecher.

Ich werde Dir ganz sicher nicht vorschreiben, was Du zu denken hast, aber überlass mir bitte im Gegenzug das Wissen darüber, was ich aus Kindertagen kenne und was nicht.
Lutz
  • 08.06.10    
  • 16:30   

> Ich denke mal jeder Deutsche kennt aus >seinen Kindertagen nur die deutschen >Sprecher.

Ich werde Dir ganz sicher nicht vorschreiben, was Du zu denken hast, aber überlass mir bitte im Gegenzug das Wissen darüber, was ich aus Kindertagen kenne und was nicht.

 
Naja, die Sprecher der Filme gibt's ja nicht, da Wallace die einzige (sprechende) Figur aus den Filmen ist, die in den Spielen vorkommt. Also kann man nur hoffen, dass die anderen Figuren auch gut besetzt werden.
Laserschwert
  • 08.06.10    
  • 16:15   

Naja, die Sprecher der Filme gibt's ja nicht, da Wallace die einzige (sprechende) Figur aus den Filmen ist, die in den Spielen vorkommt. Also kann man nur hoffen, dass die anderen Figuren auch gut besetzt werden.

 
Ich würde eine Übersetzung durch Daedalic sehr schätzen - es ist die Kreativität, die hierbei zählt

Wird denn nochmal komplett übersetzt? Die Übersetzung steht doch schon per Untertitel bereit... da bleibt für Kreativität nicht viel Spielraum.

Stimmenmäßig ist man mit den Sprechern der Filme auf der sicheren Seite, jetzt kommt es auf die Dialogregie an... am besten spielt ein Daedalic-Mitarbeiter den Sprechern den jeweiligen Abschnitt kurz vor, um den Kontext zu verdeutlichen.
Cohen
  • 08.06.10    
  • 15:05   

Ich würde eine Übersetzung durch Daedalic sehr schätzen - es ist die Kreativität, die hierbei zählt

Wird denn nochmal komplett übersetzt? Die Übersetzung steht doch schon per Untertitel bereit... da bleibt für Kreativität nicht viel Spielraum.

Stimmenmäßig ist man mit den Sprechern der Filme auf der sicheren Seite, jetzt kommt es auf die Dialogregie an... am besten spielt ein Daedalic-Mitarbeiter den Sprechern den jeweiligen Abschnitt kurz vor, um den Kontext zu verdeutlichen.

 
Ich musste bei der Preisgestaltung auch erst einmal schlucken. W&G interessieren mich zwar nicht, weshalb ich sowieso nicht zuschlagen würde, aber als Packungsfetischist wäre ich bei entsprechend schöner Aufmachung (und einer Lizenz, die mich anspricht) durchaus bereit 15 Euro zu bezahlen.

Persönlich glaube ich, dass dieses Verkaufsmodell durchaus ankommt. Vielleicht nicht bei der Adventure-Community, aber durchaus bei W&G-Fans, die bisher nicht mit dem Genre oder Spielemedium in Berührung gekommen sind.

Ich drücke jedenfalls beide Knubbeldaumen für Daedalic, dass es ihnen gelingt neue Käuferschichten an Adventures heranzuführen. Die sollen möglichst viel Schotter mit W&G machen, damit ich mich auch weiterhin über Spiele wie The Whispered World, A New Beginning und vor allem anderen Deponia freuen kann. Ich könnte das Community-Geheule nicht ertragen, wenn das mit King Art zusammen z.Z. beste Adventure-Studio wegen Finanznöten den Betrieb einstellen müsste.

Gogogo!!! GL HF
Knubbelwubbel
  • 08.06.10    
  • 13:51   

Ich musste bei der Preisgestaltung auch erst einmal schlucken. W&G interessieren mich zwar nicht, weshalb ich sowieso nicht zuschlagen würde, aber als Packungsfetischist wäre ich bei entsprechend schöner Aufmachung (und einer Lizenz, die mich anspricht) durchaus bereit 15 Euro zu bezahlen.

Persönlich glaube ich, dass dieses Verkaufsmodell durchaus ankommt. Vielleicht nicht bei der Adventure-Community, aber durchaus bei W&G-Fans, die bisher nicht mit dem Genre oder Spielemedium in Berührung gekommen sind.

Ich drücke jedenfalls beide Knubbeldaumen für Daedalic, dass es ihnen gelingt neue Käuferschichten an Adventures heranzuführen. Die sollen möglichst viel Schotter mit W&G machen, damit ich mich auch weiterhin über Spiele wie The Whispered World, A New Beginning und vor allem anderen Deponia freuen kann. Ich könnte das Community-Geheule nicht ertragen, wenn das mit King Art zusammen z.Z. beste Adventure-Studio wegen Finanznöten den Betrieb einstellen müsste.

Gogogo!!! GL HF

 
Prekärer Preis! Was bei Amazon angegeben ist, ist aber unter Umständen noch nicht das letzte Gebot. Da kann sich noch etwas tun in den nächsten anderthalb Monaten.

Ich würde eine Übersetzung durch Daedalic sehr schätzen - es ist die Kreativität, die hierbei zählt, und die hat Daedalic allemal (auch wenn ich denen für die niemals rektifizierten Bugs in Whispered World noch immer gerne den Kopf abbeißen würde). Dann bitte noch die hochwertige deutsche Synchro mit anständiger DIALOGREGIE (im Gegensatz zur zweiten Season Sam & Max), Pressung und Druck, und schon hat man riesige Herstellungskosten an der Backe.

Es wäre spitze, wenn dieses Konzept aufginge und Daedalic so einen richtigen Coup landen könnte. Zu diesem Preis allerdings werden die Dinger wie Backsteine in den Regalen liegen bleiben. 6,99 € eventuell - 15,99 € auf gar keinen Fall.
Vainamoinen
  • 08.06.10    
  • 13:48   

Prekärer Preis! Was bei Amazon angegeben ist, ist aber unter Umständen noch nicht das letzte Gebot. Da kann sich noch etwas tun in den nächsten anderthalb Monaten.

Ich würde eine Übersetzung durch Daedalic sehr schätzen - es ist die Kreativität, die hierbei zählt, und die hat Daedalic allemal (auch wenn ich denen für die niemals rektifizierten Bugs in Whispered World noch immer gerne den Kopf abbeißen würde). Dann bitte noch die hochwertige deutsche Synchro mit anständiger DIALOGREGIE (im Gegensatz zur zweiten Season Sam & Max), Pressung und Druck, und schon hat man riesige Herstellungskosten an der Backe.

Es wäre spitze, wenn dieses Konzept aufginge und Daedalic so einen richtigen Coup landen könnte. Zu diesem Preis allerdings werden die Dinger wie Backsteine in den Regalen liegen bleiben. 6,99 € eventuell - 15,99 € auf gar keinen Fall.

 
Ich hoffe, dass keiner diese Abzocke von Daedalic mitmachen wird.

Es gibt imho keinen Grund die Episoden jeweils einzeln zu veröffentlichen, außer die berühmte Gewinnmaximierung.

Vermutlich rechnet Daedalic mit Käufern aus der Gruppe der Gelegenheitsspieler die auch für den ganzen Wimmelbildschrott .. äh sorry ... für Casual Games Geld ausgeben.
L8
  • 08.06.10    
  • 13:36   

Ich hoffe, dass keiner diese Abzocke von Daedalic mitmachen wird.

Es gibt imho keinen Grund die Episoden jeweils einzeln zu veröffentlichen, außer die berühmte Gewinnmaximierung.

Vermutlich rechnet Daedalic mit Käufern aus der Gruppe der Gelegenheitsspieler die auch für den ganzen Wimmelbildschrott .. äh sorry ... für Casual Games Geld ausgeben.

 
Ich glaube trotzdem nicht, dass die 71 Stimmen von 2003 heute noch repräsentativ sind. Ich denke, die Spanne liegt heute bei 15-45. Aber ist ja auch nebensächlich.
neon
  • 08.06.10    
  • 13:33   

Ich glaube trotzdem nicht, dass die 71 Stimmen von 2003 heute noch repräsentativ sind. Ich denke, die Spanne liegt heute bei 15-45. Aber ist ja auch nebensächlich.

 
Oder hier:
http://www.adventure-treff.de/forum/viewtopic.php?t=2167

Die Baujahr-Umfrage ist natürlich unabhängig vom Datum der Abstimmung und damit aussagekräftiger.
Lebostein
  • 08.06.10    
  • 13:29   

Oder hier:
http://www.adventure-treff.de/forum/viewtopic.php?t=2167

Die Baujahr-Umfrage ist natürlich unabhängig vom Datum der Abstimmung und damit aussagekräftiger.

 
Das war 2006. Du kannst die Balken also jetzt alle eins nach unten schieben.
neon
  • 08.06.10    
  • 13:29   

Das war 2006. Du kannst die Balken also jetzt alle eins nach unten schieben.

 
Da isses:
http://www.adventure-treff.de/forum/viewtopic.php?f=6&t=10933&p=216737
Lebostein
  • 08.06.10    
  • 13:27   

Da isses:
http://www.adventure-treff.de/forum/viewtopic.php?f=6&t=10933&p=216737

 
@neon: es gab doch mal ne Umfrage oder Statistik hier. Leider finde ich das nicht mehr. Und da war das Durchschnittsalter der AT-Leser tatsächlich bei etwa 25 Jahren (+- 10)..
Lebostein
  • 08.06.10    
  • 13:24   

@neon: es gab doch mal ne Umfrage oder Statistik hier. Leider finde ich das nicht mehr. Und da war das Durchschnittsalter der AT-Leser tatsächlich bei etwa 25 Jahren (+- 10)..

 
Selbst 1989 waren hier schon so einige aus den Kinderschuhen raus. Mir fallen auf Anhieb mindestens 10 ständige Leser ein, die über 40 sind. Und von den meisten weiß ich das Alter nicht.
neon
  • 08.06.10    
  • 13:20   

Selbst 1989 waren hier schon so einige aus den Kinderschuhen raus. Mir fallen auf Anhieb mindestens 10 ständige Leser ein, die über 40 sind. Und von den meisten weiß ich das Alter nicht.

 
@Lebostein: So hatte ich es gemeint, deutsche Erstausstrahlung war 1995: http://www.fernsehserien.de/index.php?serie=1181

Und da war ich bereits aus meinen Kindertagen raus. )
Cohen
  • 08.06.10    
  • 13:16   

@Lebostein: So hatte ich es gemeint, deutsche Erstausstrahlung war 1995: http://www.fernsehserien.de/index.php?serie=1181

Und da war ich bereits aus meinen Kindertagen raus. )

 
Aha? Das ist ja mal 'ne interessante Statistik...
neon
  • 08.06.10    
  • 13:12   

Aha? Das ist ja mal 'ne interessante Statistik...

 
:-) Jetzt verstehe ich, was du meinst. Natürlich nicht JEDER. Entschuldigung. Ich meinte eher uns hier im AT mit einem Alter zwischen 15 und 35.
Lebostein
  • 08.06.10    
  • 13:07   

:-) Jetzt verstehe ich, was du meinst. Natürlich nicht JEDER. Entschuldigung. Ich meinte eher uns hier im AT mit einem Alter zwischen 15 und 35.

 
Der erste und erfolgreichste der 3 berühmten Kurzfilme ist von 1989 (Alles Käse). Also auch schon 21 Jahre her. Die anderen beiden sind von 1993 (Die Techno-Hose) und 1995 (Unter Schafen). Wenn du natürlich jetzt schon 40 bist, dann irgnoriere aus Kindertagen und ersetze es durch früher .
Lebostein
  • 08.06.10    
  • 13:05   

Der erste und erfolgreichste der 3 berühmten Kurzfilme ist von 1989 (Alles Käse). Also auch schon 21 Jahre her. Die anderen beiden sind von 1993 (Die Techno-Hose) und 1995 (Unter Schafen). Wenn du natürlich jetzt schon 40 bist, dann irgnoriere aus Kindertagen und ersetze es durch früher .

 
Ich denke mal jeder Deutsche kennt aus seinen Kindertagen nur die deutschen Sprecher.

Also ich habe W&G erst auf DVD kennengelernt... durch Chicken Run (ebenfalls auf DVD) bin ich auf den Geschmack gekommen.

Und sooo alt sind W&G auch noch nicht, dass sie jeder Deutsche aus seinen Kindertagen kennt )
Cohen
  • 08.06.10    
  • 12:56   

Ich denke mal jeder Deutsche kennt aus seinen Kindertagen nur die deutschen Sprecher.

Also ich habe W&G erst auf DVD kennengelernt... durch Chicken Run (ebenfalls auf DVD) bin ich auf den Geschmack gekommen.

Und sooo alt sind W&G auch noch nicht, dass sie jeder Deutsche aus seinen Kindertagen kennt )

 
ich wünsche Daedalic viel Erfolg damit, schließlich tun sie als Entwickler viel für Adventures und ich wünsche mir, daß sie erfolgreich bleiben und wir noch viele Adventures sehen werden.

An den Erfolg glaube ich allerdings auch nicht wirklich. Adventurefans kaufen das Original für quasi 1/4 des Preises online. Denjenigen, die auf Kartons im Regal stehen (so wie ich) ist sicherlich der Aufpreis zu hoch.

bleiben eben die Casual-Gamer, an die sich das Angebot ja wohl richtet.
Viel Glück damit!
interrozitor
  • 08.06.10    
  • 11:34   

ich wünsche Daedalic viel Erfolg damit, schließlich tun sie als Entwickler viel für Adventures und ich wünsche mir, daß sie erfolgreich bleiben und wir noch viele Adventures sehen werden.

An den Erfolg glaube ich allerdings auch nicht wirklich. Adventurefans kaufen das Original für quasi 1/4 des Preises online. Denjenigen, die auf Kartons im Regal stehen (so wie ich) ist sicherlich der Aufpreis zu hoch.

bleiben eben die Casual-Gamer, an die sich das Angebot ja wohl richtet.
Viel Glück damit!

 
Ich denke mal jeder Deutsche kennt aus seinen Kindertagen nur die deutschen Sprecher. Bis vor 5-10 Jahren (also vor dem DVD-Zeitalter und dem Internethandel) war es ja so gut wie unmöglich bzw. nur mit sehr viel Aufwand verbunden, an die originale Fassung zu kommen. Warum soll es dann kein Erfolg werden?

Wie hoch sind denn die Verkaufs- bzw. Downloadzahlen von Telltale-Adventures nach Deutschland? Scheinbar scheinen sich einige hier sicher zu sein, dass die Zahlen sehr hoch sind. Gibt es dafür Belege?
Lebostein
  • 08.06.10    
  • 10:54   

Ich denke mal jeder Deutsche kennt aus seinen Kindertagen nur die deutschen Sprecher. Bis vor 5-10 Jahren (also vor dem DVD-Zeitalter und dem Internethandel) war es ja so gut wie unmöglich bzw. nur mit sehr viel Aufwand verbunden, an die originale Fassung zu kommen. Warum soll es dann kein Erfolg werden?

Wie hoch sind denn die Verkaufs- bzw. Downloadzahlen von Telltale-Adventures nach Deutschland? Scheinbar scheinen sich einige hier sicher zu sein, dass die Zahlen sehr hoch sind. Gibt es dafür Belege?

 
Das ist eben Wallace & Gromit.
Da geht es immer nur um Knete. )
Schnuckiputzi
  • 08.06.10    
  • 04:30   

Das ist eben Wallace & Gromit.
Da geht es immer nur um Knete. )

 
Hier treffen so viele verschieden Meinungen und Ansichten aufeinander das es wirklich schwer wird.

naja. darüber, dass releasform und preis nicht gerade attraktiv sind, scheint konsens zu herrschen... bei telltales konzept hat die aufteilung ja einen sinn, aber eine serie/season, die schon längst fertiggestelt wurde jetzt nochmal für ein physisches release künstlich aufsplitten? klingt doch bescheuert, vom ganzen müll der produziert wird ganz abgesehen, wie mehrere CD roms, verpackung, handbuch, poster, oder was eventuell sonst so dabei sein wird - bei jeder einzelnen episode...

was die synchro angeht: ich finde es ja durchaus toll, dass man diesen aufwand betreiben will, nur - und hier spricht jemand, der wallace und gromit vor den adventures nur auf deutsch kannte, also so gewohnt war - ich will w&c nie wieder auf deutsch spielen oder sehen, wenn ich die wahl habe! und selbst wenn ich wert auf eine deutsche version legen würde: 60 euro gibt man für gewöhnlich nicht mal für ein aktuelles vollpreis-aventure aus....
bei TOMI könnt ich mich z.b. eher auf eine deutsche lokalisation einlassen *hinthintnudgenudge*, das original ist zwar gut, würde in der loka wahrscheinlich aber weit weniger verlieren - aber auch hier: episoden-releases auf physischem medium = no-go
unwichtig
  • 08.06.10    
  • 04:00   

Hier treffen so viele verschieden Meinungen und Ansichten aufeinander das es wirklich schwer wird.

naja. darüber, dass releasform und preis nicht gerade attraktiv sind, scheint konsens zu herrschen... bei telltales konzept hat die aufteilung ja einen sinn, aber eine serie/season, die schon längst fertiggestelt wurde jetzt nochmal für ein physisches release künstlich aufsplitten? klingt doch bescheuert, vom ganzen müll der produziert wird ganz abgesehen, wie mehrere CD roms, verpackung, handbuch, poster, oder was eventuell sonst so dabei sein wird - bei jeder einzelnen episode...

was die synchro angeht: ich finde es ja durchaus toll, dass man diesen aufwand betreiben will, nur - und hier spricht jemand, der wallace und gromit vor den adventures nur auf deutsch kannte, also so gewohnt war - ich will w&c nie wieder auf deutsch spielen oder sehen, wenn ich die wahl habe! und selbst wenn ich wert auf eine deutsche version legen würde: 60 euro gibt man für gewöhnlich nicht mal für ein aktuelles vollpreis-aventure aus....
bei TOMI könnt ich mich z.b. eher auf eine deutsche lokalisation einlassen *hinthintnudgenudge*, das original ist zwar gut, würde in der loka wahrscheinlich aber weit weniger verlieren - aber auch hier: episoden-releases auf physischem medium = no-go

 
Ich gebe auf. Hier treffen so viele verschieden Meinungen und Ansichten aufeinander das es wirklich schwer wird.

Ich persönlich hätte Daedalic Claas von dieser Äußerung abgeraten. Warum? Da er Angst vor dem eigenen Produkt hatt. Als Marketing-Mensch sollte man schon zum eigenen Produkt stehen. Diese Verteidigung war mehr als lächerlich.
lolita
  • 08.06.10    
  • 02:24   

Ich gebe auf. Hier treffen so viele verschieden Meinungen und Ansichten aufeinander das es wirklich schwer wird.

Ich persönlich hätte Daedalic Claas von dieser Äußerung abgeraten. Warum? Da er Angst vor dem eigenen Produkt hatt. Als Marketing-Mensch sollte man schon zum eigenen Produkt stehen. Diese Verteidigung war mehr als lächerlich.

 
@rapunzel

Sorry, aber das ist ja wohl eine etwas seltsame Logik. Das war also kein Vorwurf weil es ein Zitat war ???


> Ein Zitat ist kein Vorwurf. sondern ein Hinweis
> die Betroffenen auf ihren Fehler aufmerksam zu machen.

Häh? Das ist nichts anderes als ein Vorwurf, nur verschwurbelter ausgedrückt... )
8831
  • 08.06.10    
  • 02:11   

@rapunzel

Sorry, aber das ist ja wohl eine etwas seltsame Logik. Das war also kein Vorwurf weil es ein Zitat war ???


> Ein Zitat ist kein Vorwurf. sondern ein Hinweis
> die Betroffenen auf ihren Fehler aufmerksam zu machen.

Häh? Das ist nichts anderes als ein Vorwurf, nur verschwurbelter ausgedrückt... )

 
@axelkothe: das hast du leider verschlafen. Ein Zitat ist kein Vorwurf. sondern ein Hinweis die Betroffenen auf ihren Fehler aufmerksam zu machen.
Rapunzel
  • 08.06.10    
  • 01:46   

@axelkothe: das hast du leider verschlafen. Ein Zitat ist kein Vorwurf. sondern ein Hinweis die Betroffenen auf ihren Fehler aufmerksam zu machen.

 
Vor allem das hier dürfte gemeint gewesen sein:

Autor: baquette Datum: 07.06.2010 um 15:50 Uhr
Wucher ist das sicherste Mittel zum Gewinn, obwohl eines der schlechtesten, da er nichts anderes bedeutet, als sein Brot zu essen 'im Schweiße des Angesichts eines anderen'. Francis Bacon

axelkothe
  • 08.06.10    
  • 01:32   

Vor allem das hier dürfte gemeint gewesen sein:

Autor: baquette Datum: 07.06.2010 um 15:50 Uhr
Wucher ist das sicherste Mittel zum Gewinn, obwohl eines der schlechtesten, da er nichts anderes bedeutet, als sein Brot zu essen 'im Schweiße des Angesichts eines anderen'. Francis Bacon

 
realchris Datum: 07.06.2010 um 14:41 Uhr
15 Euro, wenn sie das ernst meinen sollten, wäre schon wucher. Dann bleib ich lieber beim Original.

Dito. besser lesen!
4711
  • 08.06.10    
  • 01:25   

realchris Datum: 07.06.2010 um 14:41 Uhr
15 Euro, wenn sie das ernst meinen sollten, wäre schon wucher. Dann bleib ich lieber beim Original.

Dito. besser lesen!

 
@Gerhard

Ob einem die Synchro von Sam&Max S1 nun gefällt ist eine Frage des persönlichen Geschmacks. Was ich meinte ist eher, daß sie in die Übersetzung investiert haben (Originalsprecher) und das auch zu einem vernünftigen Preis- / Leistungsverhältnis verkauft haben...
Todesreiter
  • 08.06.10    
  • 01:23   

@Gerhard

Ob einem die Synchro von Sam&Max S1 nun gefällt ist eine Frage des persönlichen Geschmacks. Was ich meinte ist eher, daß sie in die Übersetzung investiert haben (Originalsprecher) und das auch zu einem vernünftigen Preis- / Leistungsverhältnis verkauft haben...

 
....Wenn Daedalic hier Wucher und seine Seele verkauft zu haben vorgeworfen wird, dann finde ich Ich möchte euch aber bitten von irgendwelchen hanebüchenen Vorwürfen abzusehen. eine sehr moderate Reaktion...

Warum? wir leben in einem demokratischen Staat. Und Wucher wurde niemand vorgeworfen. Das war ein Zitat! Also besser lesen.
Rapunzel
  • 08.06.10    
  • 01:22   

....Wenn Daedalic hier Wucher und seine Seele verkauft zu haben vorgeworfen wird, dann finde ich Ich möchte euch aber bitten von irgendwelchen hanebüchenen Vorwürfen abzusehen. eine sehr moderate Reaktion...

Warum? wir leben in einem demokratischen Staat. Und Wucher wurde niemand vorgeworfen. Das war ein Zitat! Also besser lesen.

 
Wenn Daedalic hier Wucher und seine Seele verkauft zu haben vorgeworfen wird, dann finde ich Ich möchte euch aber bitten von irgendwelchen hanebüchenen Vorwürfen abzusehen. eine sehr moderate Reaktion.
4711
  • 08.06.10    
  • 00:57   

Wenn Daedalic hier Wucher und seine Seele verkauft zu haben vorgeworfen wird, dann finde ich Ich möchte euch aber bitten von irgendwelchen hanebüchenen Vorwürfen abzusehen. eine sehr moderate Reaktion.

 
Kann man so sehen. Ich sehe es so, dass hier jeder seine Meinung sagen darf, das schließt auch Publisher und Entwickler ein. Ob das jetzt geschicktes Marketing ist oder nicht, kann ich nicht beurteilen. Zumindest enthielt das Statement auch die Gründe, warum diese Preispolitik gefahren wird und darauf kommt es mir an.
neon
  • 08.06.10    
  • 00:55   

Kann man so sehen. Ich sehe es so, dass hier jeder seine Meinung sagen darf, das schließt auch Publisher und Entwickler ein. Ob das jetzt geschicktes Marketing ist oder nicht, kann ich nicht beurteilen. Zumindest enthielt das Statement auch die Gründe, warum diese Preispolitik gefahren wird und darauf kommt es mir an.

 
...Daedalic meldet sich hier öfter mal zu Wort, ich finde das auch gut so...
Das ist richtig, aber in dieser Form finde ich es unpassend. Das hat weder Deck 13 noch King Art bisher getan. Und die melden sich auch zu Wort. Öffentlichkeitsarbeit ist ein empfindliches Thema. Der Beitrag von Daedalic macht auf mich eher einen negativen Eindruck. Man muss zu einer Entscheidung stehen. Da muss ich die Community nicht bitten etwas Rückhaltung zu üben.
Rapunzel
  • 08.06.10    
  • 00:51   

...Daedalic meldet sich hier öfter mal zu Wort, ich finde das auch gut so...
Das ist richtig, aber in dieser Form finde ich es unpassend. Das hat weder Deck 13 noch King Art bisher getan. Und die melden sich auch zu Wort. Öffentlichkeitsarbeit ist ein empfindliches Thema. Der Beitrag von Daedalic macht auf mich eher einen negativen Eindruck. Man muss zu einer Entscheidung stehen. Da muss ich die Community nicht bitten etwas Rückhaltung zu üben.

 
> Ich denke da sollte man als Publisher
> einen Mittelweg finden, Jowood hat es
> mit Sam&Max - Season 1 vorgemacht

Haben sie das? Nein!
Die Synchro von Sam & Max 1 war bereits grottenschlecht und hat dementsprechend zu schlechten Verkaufszahlen geführt.
Mag sein, daß Teil 2 noch ein bißchen schlechter, aber das macht Teil 1 nicht automatisch gut.
gerhard
  • 08.06.10    
  • 00:48   

> Ich denke da sollte man als Publisher
> einen Mittelweg finden, Jowood hat es
> mit Sam&Max - Season 1 vorgemacht

Haben sie das? Nein!
Die Synchro von Sam & Max 1 war bereits grottenschlecht und hat dementsprechend zu schlechten Verkaufszahlen geführt.
Mag sein, daß Teil 2 noch ein bißchen schlechter, aber das macht Teil 1 nicht automatisch gut.

 
 
Alle Benutzer-Kommentare
 
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.