Quantic Dream präsentiert neues Projekt

Quantic Dream präsentiert neues Projekt

  • 09.05.2006   |  
  • 23:47   |  
  • Von Jan "DasJan" Schneider    
Quantic Dream, der Entwickler des im vergangenen Jahr heiß diskutierten interaktiven Thrillers Fahrenheit wird auf der E3 sein neues Projekt Heavy Rain präsentieren. Während über das "innovative Gameplay" noch nicht viel verraten wurde, hebt die Pressemitteilung das aufwändige Motion Capturing hervor: so sollen Augen, Pupillen, Finger und Zunge von realen Schauspielern ins Spiel übernommen werden und Echtzeit-3D-Tränen sowie Gesichtsfalten den Charakteren emotionalen Ausdruck verleihen.

Die E3-Demo wird zeigen, wie die 3D-Version einer Schauspielerin an einem Casting für das Spiel teilnimmt. Präsentiert wird die Technologiedemo auf Playstation-3-Hardware, entwickelt wird Heavy Rain aber auch für andere NextGen-Konsolen und für den PC. Mit AGEIA ist diesmal auch eine Physik-Engine mit dabei.
Kommentare

8

Benutzer-Kommentare

Also wenn die Personen in Bewegung ähnlich detailiert und natürlich rüber kommen wie in den Screenshots, dann wäre das schon eine geile Sache! :)
subbitus
  • 11.05.06    
  • 01:26   

Also wenn die Personen in Bewegung ähnlich detailiert und natürlich rüber kommen wie in den Screenshots, dann wäre das schon eine geile Sache! :)

 
Ach so, stimmt. Jetzt wo du's sagst, fällt mir ein, dass David Cage mal sowas gesagt hat.
Fabs der Zweite
  • 11.05.06    
  • 01:05   

Ach so, stimmt. Jetzt wo du's sagst, fällt mir ein, dass David Cage mal sowas gesagt hat.

 
Zum Omikron-Sequel: Quanticdream hat in einem Interview bekannt gegeben, dass sie zur Zeit an einem neuen Spiel arbeiten, welches wohl dieses Heavy Rain ist.
Parallel dazu arbeiten Sie weiter an dem Omikron-Sequel, das aber erst viel später fertig gestellt werden soll.
dj_frank
  • 11.05.06    
  • 00:29   

Zum Omikron-Sequel: Quanticdream hat in einem Interview bekannt gegeben, dass sie zur Zeit an einem neuen Spiel arbeiten, welches wohl dieses Heavy Rain ist.
Parallel dazu arbeiten Sie weiter an dem Omikron-Sequel, das aber erst viel später fertig gestellt werden soll.

 
Mittlerweile gibt's noch eine Handvoll Screenshots auf der QD-Website. Sieht interessant aus, wobei die Figur stellenweise etwas staksig wirkt. Allerdings kann das auch einfach an den statischen Shots liegen und in Bewegung wesentlich besser aussehen. Ab Montag soll man dann wohl die E3-Demo runterladen können. Sehr interessant das Ganze.
Fabs der Zweite
  • 10.05.06    
  • 22:18   

Mittlerweile gibt's noch eine Handvoll Screenshots auf der QD-Website. Sieht interessant aus, wobei die Figur stellenweise etwas staksig wirkt. Allerdings kann das auch einfach an den statischen Shots liegen und in Bewegung wesentlich besser aussehen. Ab Montag soll man dann wohl die E3-Demo runterladen können. Sehr interessant das Ganze.

 
@Rossi: Das dachte ich ursprünglich auch. Aber vielleicht kommen ja noch Infos zum Omikron-Sequel.

Wenn Heavy Rain tatsächlich in Richtung Adventure gehen und es sich bei diesem Bild um Ingame-Grafik handeln sollte, würden wir vor einer ziemlich interessanten Situation stehen: Dass das einzige derzeit einsehbahre PS3-Spiel, dass keine Grafik auf N64-Niveau hat, ein Adventure ist... fast schon ironisch. )
Fabs der Zweite
  • 10.05.06    
  • 12:07   

@Rossi: Das dachte ich ursprünglich auch. Aber vielleicht kommen ja noch Infos zum Omikron-Sequel.

Wenn Heavy Rain tatsächlich in Richtung Adventure gehen und es sich bei diesem Bild um Ingame-Grafik handeln sollte, würden wir vor einer ziemlich interessanten Situation stehen: Dass das einzige derzeit einsehbahre PS3-Spiel, dass keine Grafik auf N64-Niveau hat, ein Adventure ist... fast schon ironisch. )

 
Mich würde vor allem interessieren, welchem Genre man das Spiel am ehesten zuordnen kann, sprich, Informationen über das Gameplay. Wenn das auch nur im Ansatz etwas von einem Adventure hat und in einer Linie mit Fahrenheit steht, dann dürfen wir uns wohl freuen. Quantic Dream nutzt mal wieder das eigene Motion-Capture-Studio, klasse! Wollte Quantic Dream nicht ursprünglich den Nachfolger von Nomad Soul entwickeln, nachdem sie Fahrenheit fertig haben?
Rossi
  • 10.05.06    
  • 11:09   

Mich würde vor allem interessieren, welchem Genre man das Spiel am ehesten zuordnen kann, sprich, Informationen über das Gameplay. Wenn das auch nur im Ansatz etwas von einem Adventure hat und in einer Linie mit Fahrenheit steht, dann dürfen wir uns wohl freuen. Quantic Dream nutzt mal wieder das eigene Motion-Capture-Studio, klasse! Wollte Quantic Dream nicht ursprünglich den Nachfolger von Nomad Soul entwickeln, nachdem sie Fahrenheit fertig haben?

 
Ja, die Lady macht schwer was her. Die Frage ist halt immer, ob man die Qualität über ein ganzes Spiel hinweg halten kann oder obs nur für eine hochgezüchtete Techdemo reicht. Ich hoffe mal Ersteres :)
DasJan
  • 10.05.06    
  • 02:32   

Ja, die Lady macht schwer was her. Die Frage ist halt immer, ob man die Qualität über ein ganzes Spiel hinweg halten kann oder obs nur für eine hochgezüchtete Techdemo reicht. Ich hoffe mal Ersteres :)

 
Wenn das keine vorgerenderte Grafik ist, ist das schon einmal sehr beeindruckend. Bin gespannt, wie das Ganze in Bewegung wirkt.
Wintermute
  • 10.05.06    
  • 02:12   

Wenn das keine vorgerenderte Grafik ist, ist das schon einmal sehr beeindruckend. Bin gespannt, wie das Ganze in Bewegung wirkt.

 
 
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.