Fahrenheit ist fertig!

Fahrenheit ist fertig!

Fahrenheit ist fertig!
Fahrenheit hat nun offiziell den Gold-Status für PC, PS2 sowie Xbox erreicht. Damit dürfte der 08.09.2005 als Veröffentlichungsdatum endgültig sein.

Benutzer-Kommentare

> Was für wirtschaftliche Gründe meinst du?

Im Sommer veröffentlicht man eben keine wichtigen Spiele, sofern sie nicht gerade (wie im Vorjahr) Doom heißen vor allem, weil sie sich schlechter verkaufen. Der September ist für Fahrenheit IMO der optimale Termin: Nicht mehr Sommer, aber auch noch nicht das ganz heiße Weihnachtsgeschäft, wo das Spiel in der Masse untergehen könnte. Wenn Atari gewollt hätte, dann hätte Fahrenheit sicher auch schon im Juni oder Juli erscheinen können, denke ich - aber ist wohl besser so.
Sloane
  • 23.07.05    
  • 20:08   

> Was für wirtschaftliche Gründe meinst du?

Im Sommer veröffentlicht man eben keine wichtigen Spiele, sofern sie nicht gerade (wie im Vorjahr) Doom heißen vor allem, weil sie sich schlechter verkaufen. Der September ist für Fahrenheit IMO der optimale Termin: Nicht mehr Sommer, aber auch noch nicht das ganz heiße Weihnachtsgeschäft, wo das Spiel in der Masse untergehen könnte. Wenn Atari gewollt hätte, dann hätte Fahrenheit sicher auch schon im Juni oder Juli erscheinen können, denke ich - aber ist wohl besser so.

 
Die Gbase hat die Quelle von Gameswelt und Gameswelt gibt keine Quelle an.

Bei Qunaticdreams steht ja nur, dass die Entwicklung des Spiels beendet wurde, aber noch nicht davon, dass das Ding Gold ist. Von einer Synchronisation, von QA usw... hat man doch bisher noch garnix gehört. Und da soll nun schon alles gemacht worden sein? Kann ich mir schwer vorstellen...
basti007
  • 23.07.05    
  • 18:29   

Die Gbase hat die Quelle von Gameswelt und Gameswelt gibt keine Quelle an.

Bei Qunaticdreams steht ja nur, dass die Entwicklung des Spiels beendet wurde, aber noch nicht davon, dass das Ding Gold ist. Von einer Synchronisation, von QA usw... hat man doch bisher noch garnix gehört. Und da soll nun schon alles gemacht worden sein? Kann ich mir schwer vorstellen...

 
Ganz einfach: Über 10 Jahre alte Referenzen haben den Blick dafür etwas, ähem, verklärt, was ein Adventure 15 Jahre später auch noch sein könnte. Oder überhaupt sein könnte.
samIamsad
  • 23.07.05    
  • 16:07   

Ganz einfach: Über 10 Jahre alte Referenzen haben den Blick dafür etwas, ähem, verklärt, was ein Adventure 15 Jahre später auch noch sein könnte. Oder überhaupt sein könnte.

 
In einem Punkt hast du allerdings recht:
Gerade die absoluten Monkey Island -Fans sind eher konservativ und stehen allen Neuerungen eher negativ gegenüber. (Warum das so ist, weiß ich auch nicht, fällt aber immer wieder auf.)

Eigentlich müsste es konventionell heissen. -) Aber ist ja auch ganz einfach: Hauptsächlich wegen der Steuerung. Denn wer hat schon lust umständlich mit den pfeiltasten zu laufen, wenn man die Figur ganz einfach durch einen klick wohin lenken kann. Wenn ich an Monkey 4 denke (wo eine tastatursteuerung ist) überleg ich mir 2 mal, ob ich das mehrmals umständlich durchspielen will, da so eine steuerung zu anstrengt u. kaum einen zweck hat, ausser dass man mit dem 3d boom mitgehen will. Nur das Geld ist dran Schuld, dass die Steuerungen verhunzt werden. Finde das nicht konservativ, sondern nur einfacher zu bedienen.
Ich sehe ein, dass bei action-sport oder Ballerspielen ne 3d steuerung sinn macht, aber bei adventures will man nachdenken und rätseln u. die Grafik und Atmospäre erleben und nicht umständliche moves ausführen...

www.jupital.de
www.zak2.org
Jupital
  • 23.07.05    
  • 15:36   

In einem Punkt hast du allerdings recht:
Gerade die absoluten Monkey Island -Fans sind eher konservativ und stehen allen Neuerungen eher negativ gegenüber. (Warum das so ist, weiß ich auch nicht, fällt aber immer wieder auf.)

Eigentlich müsste es konventionell heissen. -) Aber ist ja auch ganz einfach: Hauptsächlich wegen der Steuerung. Denn wer hat schon lust umständlich mit den pfeiltasten zu laufen, wenn man die Figur ganz einfach durch einen klick wohin lenken kann. Wenn ich an Monkey 4 denke (wo eine tastatursteuerung ist) überleg ich mir 2 mal, ob ich das mehrmals umständlich durchspielen will, da so eine steuerung zu anstrengt u. kaum einen zweck hat, ausser dass man mit dem 3d boom mitgehen will. Nur das Geld ist dran Schuld, dass die Steuerungen verhunzt werden. Finde das nicht konservativ, sondern nur einfacher zu bedienen.
Ich sehe ein, dass bei action-sport oder Ballerspielen ne 3d steuerung sinn macht, aber bei adventures will man nachdenken und rätseln u. die Grafik und Atmospäre erleben und nicht umständliche moves ausführen...

www.jupital.de
www.zak2.org

 
> dass Spieler der ersten Stunde (so um
> Monkey Island 1 rumWink) nicht wirklich
> in Begeisterungsstürme ausbrechen werden.

Spieler der ersten Stunde? -)
Naja, eigentlich gab es vor Monkey Island schon für lange Zeit jede Menge andere teilweise sehr gute Adventure. Selbst grafische und Point- & Click-Adventure gab es schon vorher.

In einem Punkt hast du allerdings recht:
Gerade die absoluten Monkey Island -Fans sind eher konservativ und stehen allen Neuerungen eher negativ gegenüber. (Warum das so ist, weiß ich auch nicht, fällt aber immer wieder auf.)
Wintermute
  • 23.07.05    
  • 15:06   

> dass Spieler der ersten Stunde (so um
> Monkey Island 1 rumWink) nicht wirklich
> in Begeisterungsstürme ausbrechen werden.

Spieler der ersten Stunde? -)
Naja, eigentlich gab es vor Monkey Island schon für lange Zeit jede Menge andere teilweise sehr gute Adventure. Selbst grafische und Point- & Click-Adventure gab es schon vorher.

In einem Punkt hast du allerdings recht:
Gerade die absoluten Monkey Island -Fans sind eher konservativ und stehen allen Neuerungen eher negativ gegenüber. (Warum das so ist, weiß ich auch nicht, fällt aber immer wieder auf.)

 
> Dass Fahrenheit erst am 8. September erscheint dürfte im Übrigen wirtschaftliche Gründe haben.

Was für wirtschaftliche Gründe meinst du?
dj_frank
  • 23.07.05    
  • 14:58   

> Dass Fahrenheit erst am 8. September erscheint dürfte im Übrigen wirtschaftliche Gründe haben.

Was für wirtschaftliche Gründe meinst du?

 
> wenn man bedenkt,wie sehr die Spieler von Adventures Neuerungen ablehnen...also ich bin eher skeptisch,ob das Spiel gut ankommen wird..

Es braucht ja gar nicht bei Adventurespielern ankommen - man kann niemanden zu seinem Glück zwingen. Wenn es bei normalen Spielern halbwegs ankommt, reicht das schon völlig aus. Fahrenheit ist auf jeden Fall mein meist erwartetes Spiel des Jahres.

Dass Fahrenheit erst am 8. September erscheint dürfte im Übrigen wirtschaftliche Gründe haben. Unsere Preview-Version, die wir vor 1-2 Monaten hatten, war im Grunde schon fertig und fast fehlerfrei.
Sloane
  • 23.07.05    
  • 11:06   

> wenn man bedenkt,wie sehr die Spieler von Adventures Neuerungen ablehnen...also ich bin eher skeptisch,ob das Spiel gut ankommen wird..

Es braucht ja gar nicht bei Adventurespielern ankommen - man kann niemanden zu seinem Glück zwingen. Wenn es bei normalen Spielern halbwegs ankommt, reicht das schon völlig aus. Fahrenheit ist auf jeden Fall mein meist erwartetes Spiel des Jahres.

Dass Fahrenheit erst am 8. September erscheint dürfte im Übrigen wirtschaftliche Gründe haben. Unsere Preview-Version, die wir vor 1-2 Monaten hatten, war im Grunde schon fertig und fast fehlerfrei.

 
> wenn man bedenkt,wie sehr die Spieler von Adventures Neuerungen ablehnen...also ich bin eher skeptisch,ob das Spiel gut ankommen wird..

Es braucht ja gar nicht bei Adventurespielern ankommen - man kann niemanden zu seinem Glück zwingen. Wenn es bei normalen Spielern halbwegs ankommt, reicht das schon völlig aus. Fahrenheit ist auf jeden Fall mein meist erwartetes Spiel des Jahres.

Dass Fahrenheit erst am 8. September erscheint dürfte im Übrigen wirtschaftliche Gründe haben. Unsere Preview-Version, die wir vor 1-2 Monaten hatten, war im Grunde schon fertig und fast fehlerfrei.
Sloane
  • 23.07.05    
  • 11:06   

> wenn man bedenkt,wie sehr die Spieler von Adventures Neuerungen ablehnen...also ich bin eher skeptisch,ob das Spiel gut ankommen wird..

Es braucht ja gar nicht bei Adventurespielern ankommen - man kann niemanden zu seinem Glück zwingen. Wenn es bei normalen Spielern halbwegs ankommt, reicht das schon völlig aus. Fahrenheit ist auf jeden Fall mein meist erwartetes Spiel des Jahres.

Dass Fahrenheit erst am 8. September erscheint dürfte im Übrigen wirtschaftliche Gründe haben. Unsere Preview-Version, die wir vor 1-2 Monaten hatten, war im Grunde schon fertig und fast fehlerfrei.

 
Mein Englisch ist zwar nicht das beste,doch soweit ich das versteh,ist das genau das,was ich meinte,nur kurz und knackig(Hab halt nen schlechten Ghoswriter -))Das Fahrenheit nicht das Adventurespiel wird,was so mancher erwartet..geht also auch ganz kurz,da muss ich noch bisschen dran üben..:-)
Gerotron
  • 23.07.05    
  • 02:41   

Mein Englisch ist zwar nicht das beste,doch soweit ich das versteh,ist das genau das,was ich meinte,nur kurz und knackig(Hab halt nen schlechten Ghoswriter -))Das Fahrenheit nicht das Adventurespiel wird,was so mancher erwartet..geht also auch ganz kurz,da muss ich noch bisschen dran üben..:-)

 
Wird doch eh kein Adventure™. *zwinker*

I like to define Fahrenheit as an interactive drama . Putting it in the adventure category may mislead people and make them expect a slow-paced experience, with a huge inventory where you need to combine objects and lots of 2D puzzles, which Fahrenheit is absolutely NOT.

Was scheren sich dann also diese aufgeschlossenen *hust* Fans darum?
samIamsad
  • 23.07.05    
  • 02:07   

Wird doch eh kein Adventure™. *zwinker*

I like to define Fahrenheit as an interactive drama . Putting it in the adventure category may mislead people and make them expect a slow-paced experience, with a huge inventory where you need to combine objects and lots of 2D puzzles, which Fahrenheit is absolutely NOT.

Was scheren sich dann also diese aufgeschlossenen *hust* Fans darum?

 
@bobbin:Sollte kein total-Abriss werden,ganz im Gegenteil:Du weißt doch selber,wie kritisch manche Spieler sind,wieviel über Baphomets Fluch 3 und dessen Steuerung gehetzt und gejammert wurde..oder damals bei Blade Runner,dass manchmal wichtige Charaktere nicht da waren,wo man sie brauchte..Vielleicht hab ich mich auch zu ungenau ausgedrückt..ich wollte nur darauf hinweisen,dass die von mir erwähnten Punkte garantiert die Sachen an dem Spiel sind,die zuerst bemängelt werden...Wenn du mal überlegst,wieviele hier über Steuerung und Inventarmöglichkeiten und -aufbau schimpfen(Grim Fandango oder Monkey Island 4 zum Beispiel),wirst du mir sicher zustimmen,dass Spieler der ersten Stunde (so um Monkey Island 1 rum -)) nicht wirklich in Begeisterungsstürme ausbrechen werden.Ich gönne den Entwicklern,dass das Spiel ein Riesenerfolg wird,nur darauf wetten würde ich nicht..nicht,weil ICH das Spiel mies finde,sondern weil man aus den letzten Meinungen zu anderen Spielen rauslesen kann,dass Tastatursteuerung und kleines bis gar kein Inventar nicht das ist,was die meisten Spieler möchten.
Gerotron
  • 23.07.05    
  • 01:34   

@bobbin:Sollte kein total-Abriss werden,ganz im Gegenteil:Du weißt doch selber,wie kritisch manche Spieler sind,wieviel über Baphomets Fluch 3 und dessen Steuerung gehetzt und gejammert wurde..oder damals bei Blade Runner,dass manchmal wichtige Charaktere nicht da waren,wo man sie brauchte..Vielleicht hab ich mich auch zu ungenau ausgedrückt..ich wollte nur darauf hinweisen,dass die von mir erwähnten Punkte garantiert die Sachen an dem Spiel sind,die zuerst bemängelt werden...Wenn du mal überlegst,wieviele hier über Steuerung und Inventarmöglichkeiten und -aufbau schimpfen(Grim Fandango oder Monkey Island 4 zum Beispiel),wirst du mir sicher zustimmen,dass Spieler der ersten Stunde (so um Monkey Island 1 rum -)) nicht wirklich in Begeisterungsstürme ausbrechen werden.Ich gönne den Entwicklern,dass das Spiel ein Riesenerfolg wird,nur darauf wetten würde ich nicht..nicht,weil ICH das Spiel mies finde,sondern weil man aus den letzten Meinungen zu anderen Spielen rauslesen kann,dass Tastatursteuerung und kleines bis gar kein Inventar nicht das ist,was die meisten Spieler möchten.

 
@gerotron
wow, sachte. Ich meine Du zerreißt das Spiel jetzt in der Luft nur aufgrund von ein paar Previews. Es ist ja noch nicht mal eine Demo draußen.
Also ich werde mal abwarten und versuchen, unvoreingenommen die Demo zu spielen. Und dann wird man schon merken, ob das Spiel so funktioniert oder nicht.
Aber so kraß im Vorfeld abzuurteilen finde ich unfair gegenüber den Entwicklern...
bobbin
  • 22.07.05    
  • 22:46   

@gerotron
wow, sachte. Ich meine Du zerreißt das Spiel jetzt in der Luft nur aufgrund von ein paar Previews. Es ist ja noch nicht mal eine Demo draußen.
Also ich werde mal abwarten und versuchen, unvoreingenommen die Demo zu spielen. Und dann wird man schon merken, ob das Spiel so funktioniert oder nicht.
Aber so kraß im Vorfeld abzuurteilen finde ich unfair gegenüber den Entwicklern...

 
wenn man die Vorschau so liest,kann ich mir das Spiel richtig gut vorstellen:Laut fluchende Spieler,die mit der Steuerung nicht klarkommen,entnervte Spieler,die nicht weiterkommen,weil das Spiel soviel Freiräume bietet,das die Hälfte der Spieler nicht weiß,wo was zu tun ist....:-),klingt nach einem Spiel,mit dem man seine Feinde richtig gut ärgern kann...ich mein,Arme und Beine extra bewegen,aber kein Inventar? Ich glaube,ich kann die Mordfälle jetzt schon auflösen:Die Opfer sind die Hersteller des Spiels und die Mörder die enttäuschten Spieler...okay,klingt wahrscheinlich viel zu unfair,aber wenn man bedenkt,wie sehr die Spieler von Adventures Neuerungen ablehnen...also ich bin eher skeptisch,ob das Spiel gut ankommen wird..
Gerotron
  • 22.07.05    
  • 22:14   

wenn man die Vorschau so liest,kann ich mir das Spiel richtig gut vorstellen:Laut fluchende Spieler,die mit der Steuerung nicht klarkommen,entnervte Spieler,die nicht weiterkommen,weil das Spiel soviel Freiräume bietet,das die Hälfte der Spieler nicht weiß,wo was zu tun ist....:-),klingt nach einem Spiel,mit dem man seine Feinde richtig gut ärgern kann...ich mein,Arme und Beine extra bewegen,aber kein Inventar? Ich glaube,ich kann die Mordfälle jetzt schon auflösen:Die Opfer sind die Hersteller des Spiels und die Mörder die enttäuschten Spieler...okay,klingt wahrscheinlich viel zu unfair,aber wenn man bedenkt,wie sehr die Spieler von Adventures Neuerungen ablehnen...also ich bin eher skeptisch,ob das Spiel gut ankommen wird..

 
Super! Auf Fahrenheit freue ich mich. Sieht so aus, als würde das kommende Semester dann mit einem XBox-Spiel mehr beginnen. :)
Merlin813
  • 22.07.05    
  • 21:09   

Super! Auf Fahrenheit freue ich mich. Sieht so aus, als würde das kommende Semester dann mit einem XBox-Spiel mehr beginnen. :)

 
Vielleicht möchte Atari nicht, dass Fahrenheit im Sommerloch untergeht. Ich weiß: Urlaub, Freibad, Spaß außerhalb der eigenen 4 Wände sind nicht für jeden etwas, aber es könnte ja sein.....
seven
  • 22.07.05    
  • 19:07   

Vielleicht möchte Atari nicht, dass Fahrenheit im Sommerloch untergeht. Ich weiß: Urlaub, Freibad, Spaß außerhalb der eigenen 4 Wände sind nicht für jeden etwas, aber es könnte ja sein.....

 
Ich glaube ein Spiel auf 3 Plattformen gleichzeitig rauszubringen, ist langwieriger weil mehr Produziert und gleichzeitig ausgeliefert werden muss. Anforderungen an die Logistik werden also etwas höher -). Seien wir froh das es aller Wahrscheinlichkeit nach nicht mehr verschoben wird!

@pepto: ich darf aus unseren News vom 17.07 zitieren: Wie Qantic Dream verkündet hat, wird im September eine mehrsprachige Demo zu Fahrenheit erscheinen.
zeebee
  • 22.07.05    
  • 16:29   

Ich glaube ein Spiel auf 3 Plattformen gleichzeitig rauszubringen, ist langwieriger weil mehr Produziert und gleichzeitig ausgeliefert werden muss. Anforderungen an die Logistik werden also etwas höher -). Seien wir froh das es aller Wahrscheinlichkeit nach nicht mehr verschoben wird!

@pepto: ich darf aus unseren News vom 17.07 zitieren: Wie Qantic Dream verkündet hat, wird im September eine mehrsprachige Demo zu Fahrenheit erscheinen.

 
Vielleicht wird in nächster Zeit auch eine Demo veröffentlicht?
pepto
  • 22.07.05    
  • 14:54   

Vielleicht wird in nächster Zeit auch eine Demo veröffentlicht?

 
Also wenn's wirklich schon fertig ist, sollte nicht nur der 08.09.2005 sicher sein, sonder die VÖ in den August vorgezogen werden. Länger als 2-3, allerhöchstens vier Wochen dauert es ja normalerweise nicht vom Erreichen des Gold-Status bishin zum Zeitpunkt wo es in den Geschäften liegt.
Jetzt warte ich jedenfalls auf den ersten Test...
Grappa11
  • 22.07.05    
  • 14:40   

Also wenn's wirklich schon fertig ist, sollte nicht nur der 08.09.2005 sicher sein, sonder die VÖ in den August vorgezogen werden. Länger als 2-3, allerhöchstens vier Wochen dauert es ja normalerweise nicht vom Erreichen des Gold-Status bishin zum Zeitpunkt wo es in den Geschäften liegt.
Jetzt warte ich jedenfalls auf den ersten Test...

 
Wo hast Du gelebt, Abenteuerer? )

http://www.adventure-treff.de/artikel/vorschau.php?id=19

:)
basti007
  • 22.07.05    
  • 12:59   

Wo hast Du gelebt, Abenteuerer? )

http://www.adventure-treff.de/artikel/vorschau.php?id=19

:)

 
huch, von dem Titel habe ich noch gar nichts mitbekommen. Welche Art Adventure ist das? So wie Still Life?
Abenteurer
  • 22.07.05    
  • 12:57   

huch, von dem Titel habe ich noch gar nichts mitbekommen. Welche Art Adventure ist das? So wie Still Life?

 
Yahooooo! Das ist eine tolle Neuigkeit. :-) Wo bleiben das Fahrenheit-Gewinnspiel, die Fahrenheit-Woche, die exklusive Hands-on-Vorschau, das Review und die Komplettlösung? -)
grin
  • 22.07.05    
  • 12:46   

Yahooooo! Das ist eine tolle Neuigkeit. :-) Wo bleiben das Fahrenheit-Gewinnspiel, die Fahrenheit-Woche, die exklusive Hands-on-Vorschau, das Review und die Komplettlösung? -)

 
 
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.