Anzeige
Phantasmagoria 2 - Labor des Grauens

Phantasmagoria 2 - Labor des Grauens

0
Bewertung schreiben
Cover
ohne Kennzeichnung
ohne Kennzeichnung
Leser

Benutzertests

1 Benutzertests

Wertung 
 
4.0/5
Schon registriert? oder Registrieren
detail
Von Draketura
Wertung 
 
30.05.2017

Schreie! Ein Mann in einer Zwangsjacke wird auf einer Bahre hektisch den Flur entlang geschoben. Er wehrt sich mit allen Kräften, versucht loszukommen. Zappelt, doch ist festgebunden. Eine Spritze. Alles verschwimmt. Schnell weiter ins Behandlungszimmer! Endlich da! Elektroden an den Kopf! Elektroschock! Krämpfe. Alles wird schwarz.

Auf diese Weise lernen wir in Phantasmagoria 2 unseren Spielcharakter Curtis kennen. Das 3rd Person Point- and Click-Adventure ist ein Spiel für Erwachsene. Auch im späteren Verlauf geizt es nicht mit verstörenden Szenen, Sex und Gewalt.

Dabei ist Curtis eigentlich nur ein ganz normaler langweiliger Büroangestellter. Das aus heutiger Sicht Besondere an Phantasmagoria 2 ist, dass das Büro, wie alle anderen Schauplätze auch, eine reale Kulisse ist und Curtis sowie seine Kollegen tatsächliche Personen. Jede Handlung, jeder Schritt wurde im Studio gefilmt. Das wirkt mitunter recht trashig, doch die unbekannten Schauspieler verleihen ihren Charakteren eine unverwechselbare Persönlichkeit. Diese fällt leider ausnahmslos stereotyp aus. In Plaudereien mit unserem schwulen besten Freund kommt es immer wieder zu Witzeleien, die das eigentlich ernste Setting humoristisch auflockern.

Ausufernde Kombinationsrätsel wird man in diesem Adventure nicht finden. Die Rätsel sind nicht fordernd, aber auch kein Hauptbestandteil des Spiels. Phantasmagoria 2 setzt hauptsächlich auf die Interaktion mit anderen Personen und dem Abklappern verschiedener Schauplätze zum richtigen Zeitpunkt. Dadurch entspinnt sich nach und nach die Story.

Im Laufe des Spielgeschehens erfahren wir nicht nur mehr über Curtis problematische Vergangenheit, die uns schon zu Beginn verschreckte, wir stoßen nach und nach auch auf bizarre Machenschaften des Pharmaunternehmens, für das wir arbeiten. Oder bildet sich Curtis das alles nur ein?

Wer filmische Inszenierungen in Spielen mag, gut auf kniffelige Rätsel verzichten kann und auch mal etwas härtere Szenen aushält, bekommt mit Phantasmagoria 2 ein ungewöhnliches Spielerlebnis.