Adventure-Treff






Adventure-Treff

News-Archiv "FIRMA: LucasArts"
[zurück]
GDC 2014 - LucasArts-Podiumsdiskussion
07.07.2014 | 20.51 Uhr | Baldur 'Nomad' Brückner
Auf der diesjährigen Game Developers Conference, die im März in San Francisco stattfand, gab es eine Podiumsdiskussion zum Thema LucasArts. Diverse alte Recken erinnerten sich an ihre Zeit als Angestellte der Computerspiele-Sparte von Lucasfilm und gaben Wissenswertes und Anekdoten zum Besten. Unsere Kollegen von Adventure Gamers haben fleißig mitgeschrieben. Die Übersetzung findet ihr in unserem aktuellen Feature.

Link: zum Feature
Kommentare: (3)

Remastered-Version von Grim Fandango kommt auf Sony-Konsolen
10.06.2014 | 09.46 Uhr | Jan 'DasJan' Schneider
Grim Fandango gilt als eines der Genre-Meisterwerke von LucasArts und Autor Tim Schafer. Bald soll eine überarbeitete "Remastered"-Version für Playstation 4 und Playstation Vita veröffentlicht werden, an der Tim Schafers Firma Double Fine Productions zusammen mit einem weiteren Entwickler arbeitet.

Neben der Ankündigung auf der gestrigen Sony-Pressekonferenz auf der E3 ist bisher nichts Genaueres bekannt. Weitere Infos über den Umfang der Überarbeitung könnten schon in den nächsten Tagen auf der E3 auftauchen, ob später auch andere Systeme als die Sony-Geräte bedient werden, beispielsweise PCs, wird vorerst aber wohl nicht verraten.

Interessant auch: Nachdem Disney Ende 2012 LucasArts gekauft hatte, ist dies die erste Meldung, die wieder eine der klassischen Adventure-Lizenzen ins Rampenlicht rückt. Zumindest wird damit deutlich, dass die neue Eigentümerin Interesse an diesen Marken hat und bereit ist, sie aus der Hand zu geben. Die Geschichte der allseits bekannten LucasArts-Klassiker ist also nach wie vor nicht zu Ende geschrieben.

Link: Ankündigung auf Sony-Pressekonferenz
Quelle: Kotaku
Kommentare: (34)

Disney schützt Maniac Mansion
29.05.2013 | 10.57 Uhr | Sebastian 'Basti007' Grünwald
Nachdem Disney alle Rechte am Lucasfilm-Imperium übernommen hat, sind nun erste Aktionen der Maus diesbezüglich in Unterlagen aufgetaucht. So hat Disney über die Lucasfilm-Tochter den Markenschutz für Maniac Mansion gleich für mehrere Produktkategorien erneuern lassen. Einige Seiten spekulieren seitdem über eine mögliche Rückkehr der Marke.

Andererseits ist Disney auch für seine restriktive Markenschutz-Politik bekannt. Bereits seit der Veröffentlichung von Steamboat Willie kämpft der Konzern so z.B. um das Urheberrecht des Frühwerks (Wikipedia). Ob diese Aktionen nun konkrete Planungen implizieren oder es sich nur um ein Standard-Prozedere zur Einfrierung der Rechte handelt, bleibt insofern offen.

Denn tatsächlich sichert die Eintragung der Firma den Schutz der Marke in der Regel für fünf Jahre, selbst wenn diese überhaupt nicht genutzt wird. Die letzte Markeneintragung von LucasArts fand laut Neogaf.com tatsächlich vor fünf Jahren statt. Verlängert Disney die Marke nicht, besteht wie bei Steamboat Willie die Gefahr, dass sie in Allgemeingut übergeht. Das Schützen von ungenutzen Adventure-Marken hat u.a. auch bei Vivendi/Activision eine lange Tradition, wo die ehemaligen Sierra-Marken beheimatet sind.

Quelle: GamesMarkt
Kommentare: (5)

Die Ära LucasArts geht zu Ende
03.04.2013 | 19.36 Uhr | Sebastian 'Basti007' Grünwald
Was bereits länger spekuliert wurde ist nun traurige Gewissheit: LucasArts, der Entwickler hinter Adventure-Klassikern wie Monkey Island, Day of the Tentacle oder Indiana Jones schließt die Pforten. Das hat die Webseite Gameinformer aus firmeninternen Kreisen erfahren.

Lucasfilm, die Mutter hinter LucasArts, wurde letztes Jahr von Disney geschluckt (wir berichteten) und hatte daraufhin bereits angekündigt, den Fokus von LucasArts verlagern zu wollen. Nun hat sich Disney auf ein reines Lizenzierungsmodell festgelegt. Offiziell spricht man von "Entlassungen über die komplette Gesellschaft hinweg" auf Grund der "Verschiebung von LucasArts wegen von der hausinternen Entwicklung".

Damit liegt die Vermutung nahe, dass LucasArts am Ende wohl nur als Games-Label für Disney erhalten bleibt - ähnlich wie es Sierra heute für Activision ist. Von den ursprünglichen Adventure-Veteranen sind allerdings ohnehin schon längere Zeit keine Entwickler mehr für LucasArts tätig.

Quelle: Gameinformer
Kommentare: (28)

Walt Disney kauft komplett Lucasfilm - für 4 Milliarden US$
30.10.2012 | 21.50 Uhr | Sebastian 'Basti007' Grünwald
Die Walt Disney Company hat heute bekannt gegeben, das komplette Firmenimperium von George Lucas für 4,05 Milliarden Dollar zu kaufen.

Lucas selbst, der bereits vor einiger Zeit seinen Rückzug aus der Firma angekündigt hatte, erhält für den Übertrag der Lucasfilm Ltd. an Walt Disney zwei Milliarden Dollar in "Cash" sowie 40 Millionen Disney-Aktien. Die Meldung sagt dabei ganz deutlich, dass die komplette Firma, inklusive der bei Adventure-Fans ehemals verehrten LucasArts Entertainment, an Disney geht. Lucas hatte bereits zuvor sehr intensiv mit dem Mickey-Mouse-Konzern zusammengearbeitet. So entstanden zum Beispiel in den Disney-Themenparks zahlreiche Attraktionen rund um die Zugpferde Star Wars und Indiana Jones.

Kathleen Kennedy wird Präsidentin von Lucasfilm und wird ab sofort direkt an den Disney-Chef Alan Horn berichten. Was die Entscheidung genau für die Games-Abteilung bedeutet, ist noch nicht bekannt. Angekündigt ist "lediglich" ein siebter Star Wars Film noch im Jahr 2015.

Quelle: Forbes
Quelle: The Disney Post
Kommentare: (54)

Vorträge der LucasArts-Veteranen in voller Länge
25.02.2011 | 17.38 Uhr | Sebastian 'Basti007' Grünwald
Die Vorträge des Game Forum Germany sind nun auch in Videoform in voller Länge online.

In der Mediathek des Veranstalters nordmedia finden sich damit Reden von Ron Gilbert, Mary Bihr und Noah Falstein. Das ebenfalls veröffentlichte Kamingespräch beinhaltet zudem die Antwort auf die Frage unserer Leser zu Ron Gilberts Meinung über Heavy Rain (Minute 49:20). Wir hatten Gilbert auf dem alljährlich in Hannover stattfindenden Kongress außerdem auch selbst abgefangen und ein kleines Interview mit ihm geführt.

Link: Zur Mediathek
Kommentare: (5)

LucasArts: Monkey Island SE hat alle Erwartungen übertroffen
12.09.2009 | 18.32 Uhr | Sebastian 'Basti007' Grünwald
Die Monkey Island Special Edition habe die Erwartungen von LucasArts in allen Belangen übertroffen - auch finanziell. Das verriet LA-Präsident Darrell Rodriguez in einem exklusiven Interview mit Geoff Keighley von GameTrailers.com.

Des Weiteren bestätigt Darell, dass man mit all den alten "Legenden" spreche, darunter auch Tim Schafer, Dave Grossman und Ron Gilbert und dass es großartig wäre, mit ihnen wieder an neuen "Dingen" zu arbeiten. Man habe "absolut" auch neue Adventurespiele auf der Agenda. Das 20 minütige Interview rund um die "neue" LucasArts-Strategie zeigt auch einige Szenen aus dem neuen LA-Puzzlespiel Lucidity.

Quelle: GameTrailers TV
Kommentare: (48)

Ein Vöglein hat gezwitschert: Monkey Island SE für...
10.07.2009 | 13.05 Uhr | Sebastian 'zeebee' Walczyk
10€ bei Steam und anderen, bisher nicht näher genannten Download-Portalen für den PC oder 800 MS Points (entspricht 10€) für die Xbox 360. Erscheinen wird das Spiel am Mittwoch, den 15. Juli.

Diese Version wird jedoch nur eine englische Sprachausgabe erhalten, während die Untertitel mehrsprachig (deutsch, englisch, französisch, italienisch und spanisch) sind. Sicherlich ein Wermutstropfen für viele Fans, eine deutsche Sprachausgabe wurde bisher nicht angekündigt.

Ein Interview mit den Casting-Verantwortlichen für die englischen Sprecher findet ihr im Twitter-Feed von LucasArts.

Update: Auf Lucas Arts' Twitter-Kanal ist ein Monkey-Island-SE-Wallpaper im iPhone-Format aufgetaucht. Ob das Spiel auch für iPhone und iPod Touch erscheinen wird, ist nicht ersichtlich, die Meldung bietet aber Spielraum für Spekulationen.

Link: Monkey Island SE bei Steam
Quelle: Offizieller Lucasarts Kanal bei Twitter
Kommentare: (32)

LucasArts werkelt an 'Side-Scrolling-Adventure'
08.07.2009 | 11.04 Uhr | Sebastian 'Basti007' Grünwald
Das Webportal Joystiq will über eine Insider-Quelle erfahren haben, dass LucasArts an einem weiteren Spiel für den Dienst XBOX Live Arcade arbeite. Lucidity, so der Titel, wird dabei als "Side-Scrolling-Adventure" bezeichnet. Wieviel dabei wirklich klassisches Adventure ist, wird sich aber erst noch zeigen müssen, denn der Spieler steuert dabei nicht die Protagonistin Sofi selbst, sondern legt ihr einfach verschiedene Gegenstände in den Raum, welche sie dann zum Lösen von Rätseln bzw. Überwinden von Hindernissen benutzen wird.

Wenn bekannt ist, wie genau dieses neue Spiel funktioniert und ob man wirklich von einem Adventure sprechen kann, sagen wir Euch natürlich Bescheid.

Quelle: Joystiq
Quelle: GameRadio.de
Kommentare: (40)

LucasArts-Klassiker bei Steam, Monkey Island am 15.07, neue Special Editions
06.07.2009 | 19.38 Uhr | Sebastian 'Basti007' Grünwald
Als am Freitag unserer Zeit im offiziellem Twitter-Account von LucasArts eine kryptische Nachricht veröffentlicht wurde, begannen sofort wilde Spekulationen über einen möglichen, großen Neueinstieg der ehemaligen Adventure-Schmiede in das klassische Genre. Dort hieß es nämlich:

"Fantastische Neuigkeiten kommen am Montag! Super aufregend! Ihr habt keine Ahnung, wie schwer es ist, nicht sofort loszujubeln! Aber es ist ein Geheimnis. Bis Montag!"

Nun ist die Katze offiziell aus dem Sack: LucasArts wird seine alten Klassiker neu auflegen. Bereits am 8. Juli sollen u.a. Indiana Jones and the Fate of Atlantis, Indiana Jones and the Last Crusade, Loom und The Dig auf der Downloadplattform Steam neu veröffentlicht werden. Um welche Versionen der Klassiker es sich dabei genau handelt, ob LucasArts daran gegebenfalls noch mal kleinere Verbesserungen vorgenommen hat oder ob auch deutsche Untertitel verfügbar sein werden, verrät die Pressemitteilung noch nicht. LucasArts verspricht weiterhin, dass dies erst "der Anfang" der Klassiker-Kampagne sei.

Weiterhin verrät LucasArts in der Meldung auch das Datum der Special Edition von Monkey Island: Ab dem 15. Juli soll die vollständig überarbeitete Version verfügbar sein. Ebenfalls über Steam, Xbox Live Arcade und über andere Download-Plattformen.

Update: Ein paar weitere Neuigkeiten erläutert LucasArts CEO Darrell Rodriguez in einem Interview mit Joystiq. So solle es neben diesen Klassikern später auch Bundles mit Extras geben. Dabei wären neben den Download- langfristig auch Packungsvarianten für den Handel denkbar. Ebenfalls klar machte der CEO: Die angebotenen Varianten auf Steam sind ausschließlich die Spiele in ihrer alten Form. Für Maniac Mansion, Day of the Tentacle und Grim Fandango würde man aber Special Editions in Erwägung ziehen - abhängig vom Erfolg der überarbeiteten Monkey Island-Version. Glaubt man dem Interview sind möglicherweise auch erste Versionen für das IPhone oder die PSP in der Entwicklung.

Link: Steam
Quelle: Pressemitteilung
Quelle: Joystiq
Kommentare: (61)

Offizielle Geschichte von LucasArts in Buchform
26.11.2008 | 12.33 Uhr | Hans Frank
Mitte Dezember erscheint das englischsprachige Buch Rogue Leaders: The Story of LucasArts, das 256 Seiten umfasst und von PlayStation:-The-Official-Magazine-Chefredakteur Rob Smith verfasst wurde, der dabei Unterstützung von LucasArts erhielt. Das Vorwort stammt sogar von George Lucas persönlich.

Das Werk soll die Geschichte von LucasArts thematisieren (natürlich nicht nur auf Adventures bezogen) und Inhalte wie bisher unveröffentlichte Interviews, mehr als 300 Concept-Arts, Charakterzeichnungen und Storyboards enthalten.

Die Kollegen von Mixnmojo konnten bereits ein Exemplar ergattern und eine Rezension veröffentlichen. Im Moment wird es von Amazon.de mit 51,99 EUR ausgezeichnet, von Amazon.com jedoch mit 37,80 USD. Ein Import könnte also günstiger sein.

Link: Vorbestellen bei Amazon.de
Quelle: Adventure Gamers
Kommentare: (22)

DVD-Hüllen für LucasArts-Klassiker
13.08.2007 | 21.57 Uhr | Jan 'DasJan' Schneider
Unser Leser Clem hat uns DVD-Hüllen zu einigen klassischen LucasArts-Adventures in druckfähiger Auflösung zur Verfügung gestellt. Download-Links befinden sich ab sofort auf unserer Goodies-Seite. Die mit Original-Artworks zusammengestellten Grafiken, die wahlweise mit deutschen oder englischen Texten beschriftet sind, haben eine Auflösung von 300 dpi.

Link: Download der Cover
Link: Diskussion im Forum
Kommentare: (11)

LucasArts-Musik auf dem GC-Konzert (Update)
02.08.2007 | 16.06 Uhr | Jan 'DasJan' Schneider
Im Eröffnungskonzert der diesjährigen Games Convention wird am 22. August wieder klassische LucasArts-Musik ertönen. In Zusammenarbeit mit Peter McConnell ist dafür der Soundtrack zu Day of the Tentacle für das FILMharmonic Orchestra Prague umgesetzt worden. Zuletzt war im Jahr 2004 ein Monkey-Island-Medley gespielt worden. Die letzten Karten für das Konzert gibt es bei TicketOnline zu kaufen.

Als weiterer Adventure-Beitrag ist auch Musik aus Crimson Cows The Abbey zu hören. Details hierzu finden sich in unserem Interview mit Emilio de Paz.

Update: Organisator Thomas Böcker hat uns ein wenig zum Inhalt des Stücks verraten: "Bei der Musik handelt es sich um eine Suite mit Musik u.A. aus dem Intro und den Credits."

Link: Tickets kaufen
Link: Organisatoren des Konzerts
Kommentare: (14)

LucasArts-Poster zum Selberdrucken
16.07.2007 | 22.01 Uhr | Jan 'DasJan' Schneider
Unser Community-Mitglied Laserschwert hat verschiedene Covermotive von LucasArts-Adventures eingescannt, störende Aufdrucke entfernt und die Bilder so geschärft, dass sie auch in sehr hoher Auflösung noch scharf wirken. So lassen sich die Motive mit Hilfe von Druckdienstleistern als großformatige Poster ausdrucken. Die fünf Cover gibt es ab sofort bei uns zum Download:

Link: Poster zum Download
Quelle: Forum
Kommentare: (22)

Neues Indiana Jones nur für Konsolen
01.05.2006 | 12.08 Uhr | Wolfgang 'wolfgke' Keller
Laut PC Games wird es vom kommenden, voraussichtlich 2007 erscheinenden, Indiana Jones-Spiel keine PC-Version geben. Vielmehr wird es exklusiv für die Konsolen Xbox 360 und Playstation 3 entwickelt.

Desweiteren wurde mitgeteilt, dass sich das Spiel durch ein besonders glaubwürdiges Verhalten der Charaktere auszeichnen soll, was durch die sogenannte Euphoria Charakterengine erzielt wird.

Zitat:

Stellen Sie sich eine schaukelnde Strickleiter vor. Mit Euphoria im Einsatz, versuchen Personen sichtbar zu balancieren [...]. Vielleicht überleben sie alle - vielleicht fallen sie. Dank Euphoria sind Aktionen nicht geskriptet, sondern simuliert, sodass man nie genau vorhersagen kann, was passiert, egal, wie oft man eine Szene bereits erlebt hat.

Quelle: PC Games
Kommentare: (28)

Klare Frage, klare Antwort
19.01.2006 | 23.59 Uhr | Jan 'DasJan' Schneider
LucasArts fragt zur Zeit auf seiner Homepage, welche Klassiker ihr am liebsten spielt. Wenn ihr das Bedürfnis verspürt, der Firma mitzuteilen, ob ihr lieber Monkey Island oder Wrath Unleashed spielt, dann könnt ihr das jetzt in der aktuellen Lucas-Umfrage tun. Vielen Dank an Sven für den Hinweis.

Link: LucasArts-Homepage
Kommentare: (31)

LucasArts entlässt weitere 31 Mitarbeiter
16.08.2004 | 19.38 Uhr | Sebastian 'Basti007' Grünwald
Das Sterben bei den LucasArts Mitarbeitern geht weiter:
Der Präsident von LucasArts, Jim Ward, hat weitere 31 Mitarbeiter entlassen. Er kündigte zudem grundlegende Änderungen im Management an. So will LucasArts zukünftig wieder weniger Spiele produzieren, zudem soll mehr ausser Haus entwickelt werden. Neuer Entwicklungschef ist Peter Hirschmann (Star Wars Battlefront). Damit dürfte LA für Adventurefreunde ähnlich wie die vor kurzem geschlossenen Sierra-Studios als Firma zumindest in nächster Zeit kaum mehr von Interesse sein.

Link: LucasArts
Quelle: heise.de
Kommentare: (13)

Das Erbe von LucasArts
01.07.2004 | 00.48 Uhr | Jan 'DasJan' Schneider
Von LucasArts selbst sind in absehbarer Zeit wohl keine Neuigkeiten aus dem Adventure-Bereich zu hören, der Geist der Firma wird aber weiterleben. So finden sich immer mehr ehemalige LucasArts-Mitarbeiter in Firmen zusammen, die sich im Adventure-Bereich engagieren wollen. Bereits vor einigen Wochen haben wir von Telltale Games berichtet, die zur Zeit fremde Marken lizenzieren und eigene entwickeln wollen.

Letzte Woche gab es dann die große Ankündigung von A Vampyre Story durch Autumn Moon Entertainment (u.a. Bill Tiller), einem Point & Click Comicadventure im MI3-Stil. Jetzt wurde bekannt, dass einige ehemalige Mitverantwortliche für Day of the Tentacle bei Pileated Pictures untergekommen sind (z.B. Lucas-Urgestein Dave Grossman). Wie Grossman den Kollegen von MI Legend in einem Interview verriet, arbeitet er an einigen Adventures für Erwachsene, allerdings noch in einer sehr frühen Phase.

Auch die Fans vergessen die Klassiker von LucasArts nicht: LucasFan hat diese Nacht die bugbereinigte Version 1.1 seines jüngsten Coups Maniac Mansion Deluxe veröffentlicht - Downloadmöglichkeiten gibt es wie üblich auf unserer Downloadseite. Gerade ist eine Preview-Version von SCUMMRev5 erschienen und john_doe aus unserem Forum bietet eine neue Version seines EMI Model Viewer zum Download.

Quelle: Int'l House of Mojo, Adventure Corner
Kommentare: (4)

ScummVM auf dem PDA
13.06.2004 | 19.04 Uhr | Sebastian 'zeebee' Walczyk
Auf Goldguysaffen.de gibt es seite einiger Zeit eine ausführliche Anleitung wie man ScummVM auf dem PDA zum Laufen bekommt. Wer also schon immer Monkey Island 2 während der S-Bahn fahrt spielen wollte, ist (neben der PDA Anschaffung) nur ein Tutorial davon entfernt.
Für die Windowsversion ist nach wie vor unsere Erklärung im Forum aktuell.

Link: ScummVM für PDA
Link: ScummVM für Windows
Quelle: Goldguysaffen
Kommentare: (0)

LucasArts feuert 29 Mitarbeiter
25.04.2004 | 13.08 Uhr | Jan 'DasJan' Schneider
Wie Gamespot meldet, hat LucasArts 29 Mitarbeiter entlassen. Schon vor diesen Entlassungen waren nach Gamespot-Informationen bei LucasArts nur noch 418 Angestellte tätig, 12 weniger als die 430, die auf der Homepage von LucasArts angegeben sind. Grund der Entlassungen: "To bring studio staffing levels into line with the current development slate." - offenbar wurde zu viel Personal für zu wenig Projekte beschäftigt.

Die Gerüchteküche fängt bereits an zu köcheln. So soll den LucasArts-Mitarbeitern die Nachricht bei einem Meeting am Freitag Nachmittag mitgeteilt worden sein. Ein Mitglied der Mix'n'Mojo-Community will außerdem wissen, wen es unter anderem getroffen hat: Sean Clark (The Dig, Monkey Island 4, Sam & Max 2) sowie den Lead Engineer und den Producer von Sam & Max 2. Michael Stemmle soll weiter für LucasArts tätig sein.

Link: LucasArts
Quelle: Gamespot
Kommentare: (18)

Interview mit Michael Stemmle
07.01.2004 | 02.02 Uhr | Sebastian 'zeebee' Walczyk
Computer And Video Games ein kurzes Interview mit Michael Stemmle über das neue Sam and Max Adventure geführt. Hier die wichtigsten Fakten:
  • neue 3D Grafik, die laut Michael super aussehen soll, mit Point and Click Steuerung
  • ausser Flint Paper sowie unseren Helden gibt es keine Charaktere aus dem ersten Teil
  • es gibt 6 kleinere Geschichten die einer großen Handlung unterliegen
  • es wird ca. 12 Mini-Games im Spiel geben
Leider gibt es keine Neuigkeiten zum geplanten Veröffentlichungstermin, aber zumindest wird eifrig an dem Spiel gearbeitet und Michael Stemmle wirkt zuversichtlich!

Link: Interview Computer And Video Games
Quelle: Memba's Game World
Kommentare: (13)

LucasArts veranstaltet Adventure-Umfrage
18.12.2003 | 19.37 Uhr | Jan 'DasJan' Schneider
LucasArts hat eine "Adventure-Umfrage" online gestellt, die neben vielen allgemeinen Fragen auch spezielle Fragen enthält, welche auf das Adventure-Genre abzielen. Das Ausfüllen des Fragebogens dauert etwa 5-10 Minuten. Die Ergebnisse werden höchst wahrscheinlich bei zukünftigen Entscheidungen über neue Projekte berücksichtigt. Somit ist die Umfrage die optimalen Gelegenheit, LucasArts darüber in Kenntnis zu setzen, wie begehrt das Genre ist. Also: Auf zur Umfrage!

Link: Zur Umfrage
Kommentare: (28)

Neue Seite mit LucasArts Soundtracks
01.12.2003 | 10.41 Uhr | Michael 'Feuer' Feuerstein
Für alle Liebhaber und Liebhaberinnen der Musik in LucasArts-Adventures (also für so ziemlich jeden) beginnt die Festtagszeit mit etwas ganz Besonderem: The Scummbar hat eine Unterseite speziell für Soundtracks einiger LucasArts-Klassiker wie die Monkey Island-Reihe, Sam & Max oder Day of the Tentacle eröffnet.
Dort könnnen nun sämtliche Lieder und Melodien dieser Spiele in guter MP3-Qualität heruntergezogen werden.
Ob das sooo legal ist bzw. ob LucasArts davon weiß (die ja bekanntermaßen mit Argusaugen über ihre Lizenzrechte wachen), ist nicht bekannt...

Link: LucasArts Soundtracks
Link: The Scummbar
Quelle: Mixnmojo
Kommentare: (4)

Mixnmojo zurück!
17.11.2003 | 13.04 Uhr | Michael 'Feuer' Feuerstein
Eine der wohl ältesten und bekanntesten Fan-Seiten für LucasArts-Spiele, The International House of Mojo (kurz Mixnmojo) ist endlich wieder online! Wir erinnern uns an den Hacker-Angriff und den kompletten Verlust der Daten auf Mixnmojo und AdventureGamers. Nachdem letztere bereits länger wieder erreichbar ist, hat es bei den Leuten von Mixnmojo etwas länger gedauert, da sie gleich ein ganz neues Layout und Design entwickelten. Wie gewohnt sieht die Seite sehr sehr schön aus (auch wenn noch lange nicht alles wieder online ist) und der typische Mixnmojo-Flair und Humor ist auch noch da.

Link: The International House of Mojo
Kommentare: (0)

Interview mit Peter McConnell
27.10.2003 | 11.20 Uhr | Luc 'LGH' Gilbertz
Im zweiten Teil unseres Specials über die Musik in LucasArts Spielen präsentieren wir heute ein Interview mit Peter McConnell, der die Musik zahlreicher LucasArts Spiele komponiert hat.

Diesmal geht es fast ausschließlich um Adventures: So spricht Peter über seine Arbeit an Monkey Island 2, Indiana Jones and the Fate of Atlantis, Day of the Tentacle, Sam and Max Hit the Road, Full Throttle, Grim Fandango und Monkey Island 4. Weiterhin verrät er uns aber auch schon einige Details über das Jump and Run Psychonauts, das zwar kein Adventure ist, aber immerhin von Adventure-Legende Tim Schafer entwickelt wird, und so bestimmt auch ein sehr vielversprechendes Spiel wird.

Link: Interview mit Peter McConnell
Kommentare: (3)

Simon Jeffery zurückgetreten
09.10.2003 | 13.45 Uhr | Jan 'DasJan' Schneider
Wie die PC Games unter Berufung eines Artikels in der LA Times meldet, ist Simon Jeffery von seinem Amt als Präsident von LucasArts zurückgetreten. Bis jetzt ist weder etwas über seine Gründe bekannt noch gibt es Hinweise darauf, wer sein Nachfolger werden wird. Ein neuer Chef könnte sich auf die Adventure-Politik von LucasArts auswirken - wir sind gespannt, wer LucasArts in Zukunft führen wird. Wer der neue Chef werden soll, könnt ihr auch in unserem Forum diskutieren.

Erst vor kurzem hatten Hal Barwood (Indiana Jones 4) und Tom Sarris, der PR-Mann von LucasArts das Unternehmen verlassen.

Quelle: PC Games
Kommentare: (7)

Interview mit Jeff Kliment
29.09.2003 | 23.54 Uhr | Luc 'LGH' Gilbertz
Heute startet Adventure-Treff (in Zusammenarbeit mit iMuse Island) ein mehrteiliges Special zum Thema "Musik in LucasArts Computerspielen". Als Auftakt präsentieren wir euch ein Interview mit Jeff Kliment, dem Manager der Sound-Abteilung bei LucasArts.

In dem Interview geht es nicht spezifisch um die Adventures dieser Spieleschmiede, sondern eigentlich generell um alle Spiele; die meisten Informationen die man hier erhält treffen aber natürlich auch auf Perlen wie Grim Fandango und die Monkey Island-Reihe zu, und wohl auch auf zukünftige Titel wie Sam and Max: Freelance Police. Das Interview sollte also für jeden Adventure- und Musik-Fan Pflichtlektüre sein!

Im Laufe der nächsten Tage wird das "LucasArts Musik Special" noch um weitere interessante Artikel ergänzt!

Link: Jeff Kliment Interview
Kommentare: (0)

Steve Purcell Interview
15.04.2003 | 09.48 Uhr | Luc 'LGH' Gilbertz
Das englische Spielemagazin PC Format veröffentlichte ein neues Interview mit Sam and Max Erfinder Steve Purcell. Das Interview befasst sich mit den Comics, der TV-Serie, dem klassischen AdventureSam and Max Hit the Road und dem neuen Spiel, das derzeit von LucasArts entwickelt wird.

Auf samandmax.net kann man sich den gescannten Artikel anschauen.

Link: Interview mit Steve Purcell
Quelle: www.adventure-treff.de/samnmax/
Kommentare: (0)

Player of Games Interview mit LucasArts
30.03.2003 | 12.04 Uhr | Sebastian 'Basti007' Grünwald
Die Player of Games Website hat ein sehr interessantes Interview mit Sean Clark (an der Entwicklung von Full Throttle 2 beteiligt) geführt.

Link: Player of Games
Kommentare: (0)

Interview mit LucasArts
10.03.2003 | 21.08 Uhr | Jan 'DasJan' Schneider
Die Seite Just Adventure + hat einige Fragen an LucasArts gestellt und so von Sean Clark und Michael Stemmle Informationen zu Full Throttle 2 und Sam and Max 2 erhalten. Leider gibt es nicht viel Neues und auch Stemmles Geschichten über "Loom 2: Electric Boogaloo" und den "Sam and Max 2 DVD Director's Cut" dürfen wohl nicht allzu ernst genommen werden. Immerhin scheint es ein großer Spaß zu werden:

Michael Stemmle:
"We're taking everything that people seemed to love about the first Sam and Max game, multiplying it by five, and getting rid of all the boring junk."


Außerdem enthält das Interview Infos zu den Actionspielen "RTX Red Rock" und "Indiana Jones 6".

Link: LucasArts Interview
Kommentare: (0)

Erneute Grim Fandango 2 - Gerüchte
10.03.2003 | 16.36 Uhr | Matthias 'Creedy' Prinz
Grimfandango.net hat in der amerikanischen PC-Zeitschrift PC-ZONE einen Artikel gefunden, indem davon gesprochen wird, dass Vollgas 2, Sam and Max 2 und Grim Fandango 2 in Entwicklung wären.

Hoffnungsschimmer oder lediglich schlechte Recherche?

Update: Mixnmojo.com hat nachgefragt und LucasArts' Pressesprecher Tom Sarris hat geantwortet, dass zur Zeit keine Pläne für Grim Fandango 2 existieren.

Link: Zum Scan des Artikels
Quelle: www.grimfandango.net
Kommentare: (4)

Interview mit Dave Grossmann
20.02.2003 | 23.12 Uhr | Matthias 'Creedy' Prinz
Auf Adventure Gamers kann man zur Zeit ein interessantes Interview mit Dave Grossman nachlesen.

Dave Grossman ist einer der "Erfinder" von Monkey Island. Zusammen mit Ron Gilbert und Tim Schafer ist er für einige unserer Lieblings-Adventures verantwortlich (Monkey Island 1+2, Day of the Tentacle).

Im Interview spricht er über Monkey Island, seine sonstigen Hobbies, die Entwicklung von DOTT und einige Sachen mehr.

Link: Zum Interview bei Adventure Gamers
Kommentare: (0)

Aus Lucas Arts, Film, Licensing, Digital wird Lucas Entertainment
30.01.2003 | 13.21 Uhr | Sebastian 'sebhe' Hensel
Die unabhängigen Firmen Lucas Arts, Lucas Film, Lucas Licensing und Lucas Digital wurden zu Lucas Entertainment zusammengeführt. Wie Adventurearchiv berichtet, ist der Hauptgrund das Sparen an Personal.

Quelle: Adventure-Archiv
Kommentare: (3)

Fortsetzung von Monkey Island und Grim Fandango
11.01.2003 | 18.34 Uhr | Sebastian 'sebhe' Hensel
Die GameStar-Redaktion fragte beim LucasArts Pressesprecher Tom Sarris nach, ob derzeit eine Fortsetzung von Monkey Island und Grim Fandango geplant ist. Dieser antwortete:

"Momentan gibt es keine Pläne für Fortsetzungen zu beiden Titeln!"


Trotzdem werden wir von beiden Serien höchstwahrscheinlich irgendwann einen Nachfolger spielen können, weil Sarris dies vor kurzem bestätigt hatte.

Quelle: Adventurecorner
Kommentare: (8)

LucasArts Entertainment Pack
09.01.2003 | 21.48 Uhr | Luc 'LGH' Gilbertz
Wie wir vor einer Weile berichtet haben, hat LucasArts in England eine Spielekompilation mit dem Namen Entertainment Pack herausgebracht. Enthalten sind Sam & Max Hit the Road, Full Throttle, The Dig und Grim Fandango. Speziell ist dabei vor allem, dass alle Spiele in überarbeiteten, 100% Windows kompatibelen Versionen beiliegen.

Aaron Giles, der Programmierer, der für die Entwicklung dieser neuen Versionen verantwortlich war, hat nun auf seiner Webseite einen Artikel veröffentlicht, in dem er die Features dieser neuen Versionen sehr detailliert vorstellt: Die Spiele unterstützen beispielsweise "Graphics Smoothing" und sehen nun also weit weniger pixelig aus als damals unter Dos. Der Artikel enthält auch einige Screenshots, die die neuen Funktionen sehr gut dokumentieren.

Wir haben weiterhin auch von Aaron Giles in Erfahrung bringen können, dass die Midi-Musik in Sam & Max Hit the Road auch auf neueren Soundkarten ziemlich originalgetreu klingen wird:

At least for Sam & Max, the original GMIDI stream is sent through DirectMusic. DM has a pretty decent (IMHO) software GMIDI synth that will play the music.


Die Kompilation kann direkt aus England bei game.uk.com bestellt werden, leider wird nicht nach Deutschland geliefert. Ein Amerika-Release scheint erstaunlicherweise bisweilen nicht in Planung zu sein. Auch von einer deutschen Version haben wir noch nichts gehört. Wir halten euch darüber auf dem Laufenden.

Link: Artikel über das Entertainment Pack
Kommentare: (3)

LucasArts Soundtrack jetzt erhältlich
21.12.2002 | 11.49 Uhr | Luc 'LGH' Gilbertz
Wie vor einer Weile versprochen, kann die offizielle LucasArts Soundtrack CD (mit Musik aus The Dig, Grim Fandango, Outlaws und Monkey Island) jetzt bei SynSoniq Records auch in Europa bestellt werden.

Link: LucasArts Soundtrack @ SynSoniq
Link: LucasArts Soundtrack @ lucasarts.com (mit Hörproben)
Kommentare: (0)

Kompatible LucasArts-Klassiker neu aufgelegt
15.12.2002 | 21.19 Uhr | Jan 'DasJan' Schneider
Adventure Gamers will in Erfahrung gebracht haben, dass LucasArts mit der Spielesammlung "The Entertainment Pack" die Spiele Grim Fandango, The Dig, Full Throttle, und Sam & Max neu auflegen will - und das in überholten Versionen, die problemlos unter allen gängigen Windows-Versionen laufen sollen. Damit würde LucasArts endlich den vielen Fans entgegenkommen, die immer noch gerne die Klassiker spielen. Vielleicht werden ja dann auch die anderen Adventures wieder veröffentlicht...

Quelle: Adventure Gamers

Update: Durch diese Sichtung wird aus dem Gerücht jetzt Gewissheit. Es wird als "available: immediate" aufgeführt, also sofort verfügbar. Wir versuchen herauszufinden, wann die Sammlung genau verfügbar sein wird, der Preis liegt jedenfalls bei etwa 25 Pfund. Dank an Marek für den Hinweis.

Update 2: Laut game.uk.com ist die Spielesammlung tatsächlich ab sofort erhältlich. Wir versuchen trotzdem, eine bestätigung von LucasArts zu bekommen.
Kommentare: (11)

LucasArts Soundtrack auch in Deutschland
26.11.2002 | 12.59 Uhr | Luc 'LGH' Gilbertz
Am 22. November haben wir darüber berichtet, dass LucasArts eine neue Soundtrack CD herausgebracht hat, mit (unter anderem) Titeln aus den Top-Adventures Grim Fandango, The Dig, Monkey Island 3 und 4.

Dieser Ohrenschmauß wird in Kürze auch für uns Europäer erhältlich sein, denn auf unsere Anfrage hin hat Synsoniq.de uns versprochen, das Produkt ab Januar auch in Europa auszuliefern. Eine einmalige Gelegenheit, einige unserer liegewonnen Melodien in hoher Qualität und ohne Hintergrundgeräusche zu hören!

Link: The Best of Lucasarts OST bei Synsoniq.de
Kommentare: (6)

LucasArts verkauft Soundtrack-CD
22.11.2002 | 15.47 Uhr | Jan 'DasJan' Schneider
Dass LucasArts-Spiele schon immer mit ausgezeichneter Musik ausgestattet waren, ist hinlänglich bekannt. Offenbar hat jetzt auch LucasArts selbst die Nachfrage in dem Sektor erkannt und eine offizielle Soundtrack-CD "Best of LucasArts - Original Soundtracks" produziert. Darauf findet sich ein Querschnitt der Musikstücke von vielen verschiedenen LucasArts-Spielen der Vergangenheit aus allen Genres, wobei natürlich Klassiker wie das "Monkey Island Theme", "Scumm Bar", "Mission to the Asteroid" (The Dig) oder "The Enlightened Florist" nicht fehlen. Die CD gibt es ab sofort für $15.95 leider nur in den USA zu kaufen, wir werden also auf Importe angewiesen sein.

Link: Best of LucasArts - Original Soundtracks
Kommentare: (1)

Fortsetzung für Grim Fandango?
19.11.2002 | 14.29 Uhr | Sebastian 'Basti007' Grünwald
Auf ComputerAndVideogames.Com befindet sich seit 15.11. ein Interview mit Tom Sarris. Interessant hierbei sind seine Aussagen zu Fortsetzungen klassischer Adventurehighlights von LA. So hält Sarris Fortsetzungen von Monkey Island und (dem schon geplanten) Sam & Max, aber nun auch von Grim Fandango für möglich.

"I'd say so. I'd say that they're extremely viable properties for us to tap into in the future, in the same way that we're doing with Sam & Max. There's no reason why we can't adapt those to another generation of games players. I think there are stories that still remain to be told within Monkey Island and Grim Fandango."

Aber auch ein Engagement für den Konsolenmarkt schließt Sarris nicht aus. LA wolle sich aus zukünftig mehr auf Actionelemente spezialisieren, insbesondere bei Reihen wie Full Throttle oder Indiana Jones. Sam & Max 2 soll als Ausnahme aber weiterhin adventurelastiger sein, mit kleineren Actionelementen:

"Presumably Sam & Max 2 will still be an adventure, but you're going to have to move away from the point-and-click style of the original Sam & Max? - Yeah, although I'm not really sure at the moment how that looks. However, I do believe that, as with the original, there will be mini-games."

Quelle: ComputerAndVideogames.Com
Kommentare: (2)

Neues Buch von Dave Grossman
18.10.2002 | 15.02 Uhr | Jan 'DasJan' Schneider
Dave Grossman, der wesentlich an Klassikern wie Monkey Island 1 & 2 und Day of the Tentacle beteiligt war, hat sein erstes Buch herausgegeben. "Ode to the Stuff in the Sink" ist eine Sammlung von illustrierten Gedichten, die Dave Grossman wöchentlich in seinem "Poetry of the Week"-Newsletter veröffentlicht. Leider lässt es sich nur innerhalb von Amerika bestellen, und auch nur über Kreditkarte oder Paypal.

Link: Dave Grossmans Homepage
Quelle: International House of Mojo
Kommentare: (0)

Neues bei LucasArts
21.09.2002 | 10.07 Uhr | Jan 'DasJan' Schneider
LucasArts hat wie jede Freitag Nacht seine seite aktualisiert. Zum Download (und zum Ansehen) gibt es jetzt das 24 Mb große Introvideo von Sam & Max, außerdem ist der zweite Teil der umfangreichen LucasArts-Geschichte online gegangen, der diesmal die großen Jahre von 1990 bis 1994 behandelt, also alle Klassiker von Loom bis Sam & Max.

Auch die Flashbacks des Monats September sind jetzt abrufbar, in denen LucasArts-Angestellte über lustige Erinnerungen in Zusammenhang mit der Firma berichten. Dort lernt man zum Beispiel, dass in einigen Monkey Island Packungen von Ron Gilbert unterschriebene Dollarscheine zu finden waren. Ein neues Profil von Eric Johnston (inkl. Interview) gibt es jetzt auch auf der 20th anniversary Seite von LucasArts.

Link: 20th anniversary
Kommentare: (0)

Tierra de los Muertos: Letzte Episode
11.09.2002 | 23.04 Uhr | Jan 'DasJan' Schneider
Der zehnte und letzte Teil des Hörspiels Tierra de los Muertos von Nightlight Productions steht seit heute zum Download bereit. Damit findet das gut gemachte Hörspiel, das auf der Welt von Grim Fandango basiert, nach insgesamt über 60 Minuten Laufzeit seinen krönenden Abschluss. Die nächste Produktion von Nightlight Productions wird wahrscheinlich eine Komödie werden.

Link: Nightlight Productions
Kommentare: (6)

Neue LucasArts-Fan-Art
22.08.2002 | 11.54 Uhr | Jan 'DasJan' Schneider
In den letzten Tagen gab es wieder etwas Bewegung bei den Fan-Art-Machern der LucasArts-Community. Zum einen ist der siebte Teil des Hörspiels Tierra de los Muertos online gegangen, dass in einer Grim Fandango ähnlichen Welt spielt. Zum anderen ist die sechzehnte Seite von Paco Vinks Monkey Island Comic auf der World of Monkey Island endlich da.

Die schon lange existente Seite LucasArts Fiction ist jetzt Teil des Mixnmojo-Netzwerks. Dort gibt es eine beachtliche Menge an Texten zu allen möglichen LucasArts-Klassikern.

Link: LucasArts Fiction
Link: Monkey Island Comic (S. 16)
Link: [url=http://nightlight.grimfandango2.com/tierra/lat
Quelle: International House of Mojo
Kommentare: (0)

Geburtstags-Update bei LucasArts
21.08.2002 | 10.57 Uhr | Jan 'DasJan' Schneider
LucasArts hat seiner "20th Anniversary"-Seite ein größeres Update spendiert. Neben einer Konzeptzeichnung von Grim Fandango und dem Trailer von Outlaws gibt es unter anderem wieder neue interessante Anekdoten von LucasArts-Angestellten zu lesen:

Simon Jeffrey: "When Monkey Island 2 came out, I was working at Electronic Arts. One of my colleagues brought me over the box to look at. I was drinking milk at the time, and when I read the bit about 'laugh so hard, milk will come out of your nose' I laughed so hard that milk came out of my nose!"

Neben der neuen "Interactive Timeline", die bis jetzt die Jahre 1984 - 1990 abdeckt gibt es außerdem ein interessantes Profil von Sean Clark (Sam & Max, The Dig...), der sich aktuell um Full Throttle 2 kümmert. Das Profil enthält ein Interview, in dem Sean Clark über seine Arbeit bei LucasArts in Vergangenheit und Gegenwart redet.

Link: LucasArts 20th Anniversary
Kommentare: (0)

Großes Adventurespecial von Lucas Arts
12.08.2002 | 12.02 Uhr | Sebastian 'sebhe' Hensel
Auf der Webseite der PC Player Gedenkseite ist ein großes Adventure-Special über Lucas Arts. Es wurde folgende Spiele sehr genau angeschaut: Maniac Manson, Zak Mc Kracken, Indiana Jones 3, Loom, Monkey Island 1, Monkey Island 2, Indiana Jones 4, Day of Tentacle, Sam und Max, Vollgas, The Dig, Monkey Island 3, Grim Fandango, Monkey Island 4; Außerdem ist eine Umfrage auf der Webseite zu finden.
Kommentare: (0)

Lucas Radio
12.08.2002 | 12.01 Uhr | Sebastian 'sebhe' Hensel
Das Online-Radio LucasRadio ist laut Tentakelvilla.de wieder da.
Kommentare: (0)

Skizze von Day of Tentacle und Star Wars
11.08.2002 | 12.10 Uhr | Sebastian 'sebhe' Hensel
Laut Tentakelvilla.de gibt es auf der Jubiläumsseite von Lucas Arts eine Skizze von Day of Tentacle.
Kommentare: (0)

Interview mit Hal Barwood
25.07.2002 | 16.30 Uhr | Jan 'DasJan' Schneider
Marek von Adventure Gamers hat ein Interview mit Hal Barwood veröffentlicht. Hal Barwood redet darin über seine älteren Spiele, hauptsächlich Indiana Jones Titel, aber auch sein neuestes Projekt: RTX Red Rock, ein Actionspiel für Playstation 2 und Gamecube. Interessant sind aber besonders die Anekdoten aus der "guten alten Zeit", wie zum Beispiel Folgende:

"Camel racing! Our scripting language had no concept of arrays, and we needed them to do tile-based action stuff, so I taught the script system to think of really long strings as arrays. My colleagues were kind of offended that I added action elements to an adventure game -- doing so was a social error, like eating with the wrong fork."

Link: Interview mit Hal Barwood
Quelle: The International House of Mojo
Kommentare: (0)

Wieder mal Mr. President
24.07.2002 | 16.33 Uhr | Luc 'LGH' Gilbertz
HomeLan Fed hat ein weiteres Interview mit dem LucasArts Präsidenten Simon Jefferey geführt. In dem Interview wird zwar nicht explizit über Adventures gesprochen, aber es ist dennoch interessant, da z.B. Themen wie die Zukunft des PCs angesprochen werden.

Link: zum Interview
Quelle: lucasarts.com
Kommentare: (0)

Aaron Giles Seite
22.07.2002 | 16.38 Uhr | Luc 'LGH' Gilbertz
Aaron Giles, ein ehemaliger LucasArts Mitarbeiter, hat bereits seit längerer Zeit unter http://www.aarongiles.com/ eine Homepage. Besonders interessant sind für uns zwei Rubriken: Computing History (in der Aaron's Lebenslauf beschrieben wird, wobei auch seine LucasArts-Jahre nicht zu kurz kommen) und Sam and Max Fan Art. In letzterer gibt es ein Sam & Max Comic, das einem Kauf-Order der Mac Version von Sam and Max beilag, als er noch für LucasArts arbeitete.

Quelle: The International House of Mojo
Kommentare: (0)

Ron Gilbert
22.07.2002 | 15.39 Uhr | Luc 'LGH' Gilbertz
Unsere Kollegen von Adventurecorner veröffentlichten in ihrer neuen Rubrik, "die Macher", einen kurzen Überblick über den "Vater" von Monkey Island, Ron Gilbert.

Link: zum Artikel
Kommentare: (0)

Großes LucasArts-Update
20.07.2002 | 16.52 Uhr | Jan 'DasJan' Schneider
Freitag Nacht ist mal wieder LucasArts-Zeit: Diesmal wurde eine komplett überarbeitete Geburtstags-Seite online gestellt, auf der es eine Menge neuer Sachen zu entdecken gibt...

Unter History of LucasArts (Part I) findet ihr einen erfreulich langen Artikel über die Geschichte LucasArts, der die frühen Jahre von 1982 bis 1989 beleuchtet. Darin werden alle Meilensteine dieser Jahre aufgezählt, beschrieben und Hintergrundinformationen preisgegeben. Selbstverständlich fallen darunter auch die frühen Adventures.
Bei den Flashbacks erzählen einige LucasArts-Mitarbeiter von ganz persönlichen Erfahrungen, die sie bei der Firma gemacht haben. Es geht um Programmierer in Pyjamas, die Zerstörung des Todessterns und mehr. Sehr interessant!
Die Profiles-Rubrik wird von Jon Knoles eröffnet, zu dem ein vollständiger Steckbrief inklusive Interview und zwei Bildern auf der Seite zu finden ist. Jon Knoles arbeitet seit 1990 hauptsächlich an Star Wars-Titeln und ist zur Zeit Projektleiter von Star Wars: Bounty Hunter. Im nächsten Monat begrüßt uns an dieser Stelle Hal Barwood, man darf gespannt sein.
Im LucasArts Theatre gibt es, wie der Name schon sagt, Filme zu bewundern. Dazu gehören nicht nur die schon bekannte LucasArts-Logo-Animation, sondern auch das Intro und ein Zusammenschnitt von Zwischensequenzen aus Full Throttle. Alle Videos gibt es auch zum Download.
Die Art Gallery hält ein paar unveröffentlichte Grafiken bereit, wenn auch nicht sehr viele.

Link: LucasArts 20th Anniversary
Kommentare: (0)

Dave Grossman hat eine neue Homepage
19.07.2002 | 16.55 Uhr | Jan 'DasJan' Schneider
Dave Grossmans Homepage "Dave's Brain" ist umgezogen und heißt jetzt Phrenopolis. Es sind leider nicht alle Inhalte umgezogen, dafür gibt es auch Neues zu bewundern. Die alte Homepage ist weiterhin unter home.pacbell.net/thatdave zu erreichen.
Dave Grossman hat im Wesentlichen an den ersten beiden Monkey Island-Spielen und Day of the Tentacle mitgearbeitet, zeigt auf seiner Homepage aber eher künstlerische Schaffenswerke, die mit seiner LucasArts-Zeit weniger zu tun haben. Sehr zu empfehlen ist der "Poetry of the Week"-Newsletter, in dem er jede Woche ein selbst geschriebenes Gedicht zum Besten gibt. Mit dem Umzug der Homepage hat Dave auch gleich das dazugehörige Buch "Ode to the Stuff in the Sink" angekündigt.

Link: Neue Homepage: Phrenopolis
Link: Alte Homepage: Dave's Brain
Kommentare: (0)

Interview mit Bill Tiller
14.07.2002 | 17.22 Uhr | Jan 'DasJan' Schneider
Die Monkey Island Art Connection, kürzlich von den Toten auferstanden, hat ein Interview mit Bill Tiller veröffentlicht, der für die Hintergründe von Monkey Island 3 verantwortlich war. In dem sehr ausführlichen und interessanten Interview spricht Bill Tiller über sich, seine Arbeit bei LucasArts und seine Kunst.

Link: Interview mit Bill Tiller
Quelle: The International House of Mojo
Kommentare: (0)

Infos zum LucasArts Adventure Pack
11.07.2002 | 17.32 Uhr | Jan 'DasJan' Schneider
Wir haben ein paar zusätzliche Infos zu dem am 26. Juli erscheinenden LucasArts Adventure Pack ergattern können (wir berichteten). THQ teilte uns mit, dass alle Spiele (MI 1-3 und Indiana Jones 3-5) komplett deutsche Versionen sind und Monkey Island 1 in der klassischen Version veröffentlicht wird, also ohne das erweiterte SCUMM-Interface und die CD-Audiotracks. Von den seit dem letzten Jeffrey-Interview kursierenden Gerüchten um Windows-Neuauflagen der alten LucasArts-Klassiker wusste der THQ-Sprecher nichts, wir werden also noch etwas länger darauf warten müssen.

Link: THQ
Kommentare: (0)

Neue Umfrage auf Lucas Arts Homepage
10.07.2002 | 23.31 Uhr | 'El Kramo'
Vor einigen Tagen hat Lucas Arts wieder eine interessante Umfrage gestartet diesmal geht es darum, welches euer Lieblings-Adventure ist. Zur Wahl stehen:

  • Maniac Mansion
  • Zak McKracken
  • The Secret of Monkey Island
  • Sam & Max
  • Full Throttle
  • Grim Fandango

Link: Lucas Arts.com
Kommentare: (0)

Erstes Hörspiel von Nightlight Productions
07.07.2002 | 15.55 Uhr | Jan 'DasJan' Schneider
Die neue Homepage Nightlight Productions, die sich auf das Produzieren von adventurebezogenen Hörspielen spezialisiert hat, hat ihr erstes Werk veröffentlicht: Das Hörspiel Tierra de los Muertos lehnt sich inhaltlich stark an die Welt von Grim Fandango an, erschafft aber eigene Geschichten und Charaktere. Der erste, erstaunlich professionell produzierte Teil der Geschichte ist jetzt online gegangen und steht auf der Homepage zum Download bereit. Das MP3 läuft etwas über 6 Minuten und ist leider nur mit 32kbps komprimiert. Ab jetzt soll etwa jede Woche ein weiterer Teil von Tierra de los Muertos erscheinen.

Link: Nightlight Productions
Quelle: The International House of Mojo
Kommentare: (0)

Wilmunder Memoírs: Teil 2
01.07.2002 | 17.51 Uhr | Jan 'DasJan' Schneider
Der zweite und letzte Teil der Link: Wilmunder Memoírs ist im International House of Mojo erschienen. Aric Wilmunder, der Mitentwickler der SCUMM-Sprache, schreibt über Maniac Mansion, Zak McKracken und vieles mehr. Da er heute nicht mehr bei LucasArts arbeitet, ist der Artikel hochinteressant und nicht im Firmeninteresse geschrieben.

Link: Wilmunder Memoírs: Part 2
Kommentare: (0)

ScummVM verhandelt mit LucasArts
01.07.2002 | 17.51 Uhr | Jan 'DasJan' Schneider
Das Team von ScummVM hat Verhandlungen mit LucasArts aufgenommen, um der Schließung des Projekts durch das LEC Legal Department entgegenzuwirken. Das Team zeigt sich aber skeptisch, ob ein möglicher Kompromiss mit LucasArts ihm die nötige Freiheit gebe, die es zum Entwickeln des Interpreters braucht. Wie die Zukunft des Projekts aussieht, wenn kein Kompromiss mit LucasArts gefunden wird, ist unklar.

Link: ScummVM Homepage
Kommentare: (0)

Neue LucasArts-Spielesammlung
01.07.2002 | 17.49 Uhr | Jan 'DasJan' Schneider
Am 26. Juli wird THQ eine Compilation veröffentlichen, die Indiana Jones 3-5 und Monkey Island 1-3 enthalten wird. Erfreulicherweise wird das Pack keine 20 Euro kosten.

Quelle: Adventurecorner
Kommentare: (0)

Aric Wilmunder plaudert aus dem Nähkästchen
24.06.2002 | 20.56 Uhr | Jan 'DasJan' Schneider
Das International House of Mojo hat ein neues Feature online: Wilmunder Memoírs. Darin erzählt Aric Wilmunder, der von ca. 1985 bis 1999 bei LucasArts angestellt war und in fast jedem LucasArts-Spiel seine Finger im Spiel hatte, von seinen Erinnerungen an die Firma. Dabei berichtet Wilmunder über die Freundschaft zu Ron Gilbert, die Skywalker Ranch und vieles mehr. Jede Woche soll ab jetzt ein neuer Teil dazukommen, wir dürfen gespannt sein.

Link: Wilmunder Memoírs: Part 1
Kommentare: (0)

LucasArts wird 20
21.06.2002 | 21.01 Uhr | Jan 'DasJan' Schneider
LucasArts wird 20 Jahre alt! Und das wird ab heute auf der LucasArts-Homepage gefeiert. Die 20th anniversary-Seite soll bis zum September regelmäßig mit Informationen über die Spiele, die Leute und die Ereignisse gefüllt werden, die LucasArts zu dem gemacht haben, was sie heute sind. Wir dürften also in den nächsten Monaten einige altbekannte Adventures und deren Erschaffer wiedererkennen, die eigentlich schon längst von den LucasArts-Seiten verbannt wurden.
Vorerst startet das Geburtstags-Special mit drei Features: Einem Video, das die Entwicklung des LucasArts-Logos zeigt und was damit in den vielen Spielen der vergangenen Jahre passiert ist, einen Text über die Bedeutung dieses Logos und ein Quiz (leider mit sehr vielen Star Wars Fragen). Wenn man das Quiz gelöst hat, dann darf man als Belohnung einen Blick auf zwölf 3D-Modelle aus den aktuell angekündigten Spielen werfen. Wer keine Lust auf das Quiz hat, findet hier einen direkten Link auf die 3D-Gallerie.

Link: LucasArts 20th anniversary
Kommentare: (0)

LucasArts und Psychonauts Videos
15.06.2002 | 21.15 Uhr | Jan 'DasJan' Schneider
LucasArts hat auf seiner E3-Seite ein neues Video veröffentlicht. Das actionreiche Video zeigt teilweise noch unbekannte Szenen aus den neu angekündigten Spielen und liegt in einer 14 Mb und einer 29 Mb großen Version vor. Gleichzeitig ist bei LucasArts eine 20th anniversary-Seite online gegangen, die ein weiteres Video für den 20. Juni ankündigt. Darin soll das LucasArts Logo in seiner Entwicklung während der letzten 20 Jahre gezeigt werden.

Das International House of Mojo hat zudem einen schrägen Trailers zu Psychonauts (von Double Fine) online gestellt, in der auch Sound zu hören ist. Der Trailer ist je nach Qualität entweder 12 Mb oder 23 Mb groß.

Link: LucasArts E3-Seite
Link: The International House of Mojo
Kommentare: (0)

Umfrage auf www.lucasarts.com
03.06.2002 | 22.48 Uhr | 'El Kramo'
www.lucasarts.com hat eine Umfrage gestartet, in der Ihr euer Lieblings-Genre wählen könnt. Ich weiß nicht, ob es was bringt, aber macht gerne einfach mal mit, kostet ja nichts.
Kommentare: (0)

LucasGames Relaunch
02.06.2002 | 21.30 Uhr | Jan 'DasJan' Schneider
LucasGames hat ein großes Update und ein neues Design bekommen. Mit dem Relaunch hat die Seite, die sich schon seit 1997 mit allem rund um LucasArts beschäftigt, ihre ausführlichen E3-Berichte online gestellt. Darunter befindet sich ein exklusives Interview mit Simon Jeffrey und Tom Sarris, das zum Beispiel über die Zukunft von LucasArts Auskunft gibt:

"So what we are announcing now at the show is only part of what we are really doing. In the next few months we are going to be announcing more stuff especially towards the later part of the year. Full Throttle is something that a lot of people internally wanted to build. Sean Clark in particular was excited to do a new Full throttle game. And it is something that fans have been asking for. Also, I think it’s a good franchise to try and help evolve adventure gaming, because the traditional point-and-click graphic adventure game is struggling in the market place. Something like Full Throttle can be a blend of adventure and action is really a nice way for us to try to experiment and move things forward."

Link: LucasGames
Quelle: International House of Mojo
Kommentare: (0)

Simon Jeffrey Interview
30.05.2002 | 14.24 Uhr | Sebastian 'zeebee' Walczyk
Auf Mixnmojo gibt es ein sehr interessantes Interview mit Simon Jeffrey (Präsident von Lucasarts). Hier mal die interessantesten Fragen und Antworten:

"Andrew: Also, you guys have got a good mix of things like action and adventure, but I think a lot of the fans would like to know if you guys are still interested in doing the "pure" adventure games like Monkey Island again or--
Simon: I think it's... point and click graphic adventure?
Jake: Well, even more like Grim Fandango where you run around--
Simon: Well, Full Throttle [2] will have a bit of that. Full Throttle is going to be an interesting combination of action and storytelling adventure. I guess in some ways the original Full Throttle did as well, but the action was much more basic in those days. But yeah, we're going to be doing that and Mike Stemmle is looking at new ways of evolving the graphic adventure. Again, it's part of our heritage and it's something we're not going to give up on.

Andrew: And what about a new Monkey Island game? Are you guys interested in doing that still?
Simon: At some point in the future, there will undoubtedly be more Monkey Island games. No doubt about that."


Desweiteren gibt es noch viele weitere interessante Fragen über unwichtige Sachen wie die weitere Entwicklung von Spielen von statten geht und wichtigen wie "Welche Farbe hat Deine Zahnbürste?". Also, unbedingt reinschauen!

Link: Interview auf Mixnmojo
Kommentare: (0)

Ein weiteres Gespräch mit Simon Jeffrey
22.05.2002 | 14.47 Uhr | Luc 'LGH' Gilbertz
Computer Games Online hat ein weiteres Interview mit Simon Jeffrey veröffentlicht. Der Präsident von LucasArts spricht in diesem Interview vor allem darüber, dass die LucasArts Produkte in letzter Zeit stark an Qualität eingebüßt haben, und über seine Pläne, zur alten Qualität zurückzukehren.

Leider wird in dem Gespräch (das schon im April geführt worden ist) noch nichts über Full Throttle II verraten; hoffentlich erhalten wir darüber etwas mehr Informationen während der E3. Allerdings kann man wohl vermuten, dass das Spiel von Sean Clark entwickelt wird.

Over the years some of your solid designers have gone on to seek other opportunities. Are Mike Stemmle and Sean Clark [co-designers of The Curse of Monkey Island] still with LucasArts?

Oh yes, Sean is working on a project that will likely be unveiled at E3 that I think a lot of our old fans will be excited about. Mike is kicking some ideas around right now about his next project. They're both still here and both working on new games for us.


(Übrigens, Sean Clark und Mike Stemmle haben natürlich Escape from Monkey Island und Sam and Max: Hit the Road entwickelt, und nicht, wie es in der Frage behauptet wird, The Curse of Monkey Island!)

Link: Interview
Quelle: LucasForums
Kommentare: (0)

LucasArts Trailer online
21.05.2002 | 14.48 Uhr | Jan 'DasJan' Schneider
Zur Zeit gehen die sechs offiziellen Trailer zu den LucasArts-Ankündigungen Indiana Jones and the Emperor's Tomb, Gladius, Star Wars: Knights of the Old Republic, Star Wars Bounty Hunter, Star Wars: The Clone Wars und Star Wars Galaxies: An Empire Divided in verschiedenen Qualitätsstufen online. Eine Homepage zu Full Throttle 2 gibt es noch nicht.

Link: LucasArts E3-Seite
Kommentare: (0)

Interview mit Simon Jeffrey
16.05.2002 | 14.57 Uhr | Jan 'DasJan' Schneider
Der Spiegel Online hat ein kurzes Interview mit Simon Jeffrey, dem Präsidenten von LucasArts geführt. Abgesehen von Fragestellungen, die nur Weinkrämpfe auslösen können ("Von insgesamt 43 LucasArts-Titeln kommen 37 aus dem Star-Wars-Universum. Gehen Ihnen da nie die Ideen aus?") gibt es in dem Gespräch einen kleinen Hoffnungsschimmer:

"George [Lucas] bekommt selbstverständlich alle Spiele vorgelegt, und oft hat er auch eigene Ideen und Vorschläge. Im Moment interessiert er sich besonders für die früheren Spiele, die noch nichts mit Star Wars zu tun hatten. Seine Kinder spielen natürlich alle Games durch, und wenn denen etwas nicht gefällt, würden sie das ihrem Vater sicherlich sagen."

Link: Interview mit Simon Jeffrey
Kommentare: (0)

5. Bild von LucasArts
03.05.2002 | 15.05 Uhr | Jan 'DasJan' Schneider
In der Nacht ist die fünfte und bis zur E3 letzte Konzeptzeichnung vom LucasArts E3 Warmup erschienen. Und auch wenn es sich scheinbar nicht um ein Star Wars Spiel handelt und einige Spekulationen in Richtung The Dig 2 gehen, sieht es doch nicht wirklich nach einem Adventure aus. Und auch wenn ein kleiner Funken Hoffnung bleibt, wird die Wahrscheinlichkeit doch immer größer, dass LucasArts (zumindest dieses Jahr) kein Adventure mehr veröffentlichen wird.

Link: LucasArts
Link: Das 5. Bild vom E3 Warmup
Kommentare: (0)

4. Lucasartsche' E3-Bild
01.05.2002 | 16.52 Uhr | Sebastian 'zeebee' Walczyk
Auf der E3 Seite von Lucasarts ist mittlerweile das 4. Bild aufgetacht. Zu sehen ist "Boba Fett" aus Star Wars. Auch das scheint mal wieder ein Episode II Spiel zu sein und kein Adventure.
Jetzt liegt unsere letzte Hoffnung auf ein LEC-Adventure beim 5. und letztem Bild!

Quelle: T-vs-S
Kommentare: (0)

Lucasarts E3 Warmup
27.04.2002 | 17.04 Uhr | Sebastian 'zeebee' Walczyk
Auf Lucasarts E3 Seite ist mittlerweile das dritte Bild zum E3 Lineup erschienen. Mal wieder sieht es nicht nach einem Adventure aus. Jedoch bleiben noch 2 Bilder aus. Was diese beinhalten werden erfahren wir nächsten/übernächsten Samstagmorgen.

Bisherige Bilder:
1. Ninja(?)
2. Schwebepanzer (Episode II Spiel?)
3. blonde Frau (Fantasy?)

Hoffen wir das bald auch eine Aufklärung zu den jeweiligen Bildern erscheint...
Kommentare: (0)

Soundunterstützung für LucasArts-Spiele
05.04.2002 | 19.05 Uhr | Jan 'DasJan' Schneider
MixnMojo.com berichtet, dass LEC Quick & Easy 3.0 veröffentlicht wurde. Es handelt sich dabei um ein Programm, das dabei hilft, alte LucasArts-Spiele mit voller Soundunterstützung zu spielen. Das hatte sich in den letzten Jahren durch Windows und Dosbox als immer problematischer erwiesen.
In den Kommentaren auf MixnMojo.com wird das Programm hoch gelobt. Es scheint also gut zu funktionieren.

Link: The International House of Mojo
Kommentare: (0)

"The Dig" wieder online
10.03.2002 | 17.38 Uhr | Jan 'DasJan' Schneider
Die wohl größte und beste Fansite zu "The Dig" (LucasArts) wurde am 28. Februar wieder aktualisiert, das erste Mal seit einigen Monaten!
Neben dem neuen Design ist auf der Seite seit gestern auch wieder der komplette, sehr atmosphärische Soundtrack des Spiels zu finden. Auch das Forum ist wieder online.

Link: The Dig
Kommentare: (0)

Full Throttle 2? Maniac Mansion 3?
27.02.2002 | 17.46 Uhr | Luc 'LGH' Gilbertz
Die Gerüchteküche brodelt wieder. Laut The International House of Mojo hat die schwedische PC Gamers folgendes berichtet:

"Maybe the most exciting news for us nostalgic folk here at the editorial office is that they [LEC] are planning sequals to "on-hold[?]" Sam & Max, Day Of The Tentacle and Indiana Jones-series, yes, maybe even Full Throttle. Although, not necessarily in the same genres as the first games were."


Indiana Jones ist ja inzwischen schon von LucasArts als Action-Adventure angekündigt worden. Sam and Max wird ja (von einer anderen Firma) für Konsolen entwickelt. Als besonders interessant bleiben somit noch die Gerüchte über einen Day of the Tentacle oder einen Vollgas Nachfolger. Besonders über letzteres Spiel gabs in letzter Zeit schon häufiger Gerüchte. Und mit ein bisschen Glück wird's wohl auch ein Adventure werden... Ich kann mir Vollgas irgendwie nicht als Echtzeitstrategie-Spiel vorstellen.
Kommentare: (0)

Go Mojo
03.02.2002 | 17.55 Uhr | Luc 'LGH' Gilbertz
Die englischsprachige Kultseite für alle LucasArts Fans, International House of Mojo, ist nach einer vier Monate langen Auszeit (bis auf die kleinen, inhaltlich stark reduzierten Übergangsseiten "MiniMojo" und "Back from the Dead"...) nun wieder voll einsatzbereit. Auch die zahlreichen gehosteten Seiten aus dem Mojo-Netzwerk, wie z.B. World of Monkey Island und The Monkey Island ScummBar erblicken seit kurzem wieder das Tageslicht.

Neben zwei neuen Features, die sich mit aktuellen Action-Titeln aus dem Hause LucasArts befassen, befindet sich auf der Seite nun auch ein Rückblick auf Monkey Island 1.
Kommentare: (1)

Lucasarts Ankündigungen
18.01.2002 | 13.04 Uhr | Sebastian 'zeebee' Walczyk
Da habe ich mir doch nicht richtig meinen Lucasarts Newsletter angeschaut - schande über mich (bin Dank T-vsS darauf gekommen). Nun denn, hier der Auszug:

"LucasArts is poised to make several exciting announcements in the
coming weeks. Watch the LucasArts web site beginning next week and be
the first to know!"

Das heißt quer über den Daumen übersetzt das Anfang nächster Woche verschiedene und aufregende Ankündigungen auf der offiziellen Seite gemacht werden. Wir halten Euch auf dem Laufenden ob da nicht das eine oder andere Adventure darunter sein wird!
Kommentare: (0)

Loom-Test
10.01.2002 | 13.08 Uhr | Sebastian 'zeebee' Walczyk
Viele haben von diesem Spiel gehört - doch nicht alle wissen worum es in diesem Spiel geht. Für alle "Unwissenden" gibt es ab heute einen Testbericht von Hans Frank. Hans Frank? Noch nie von ihm gehört? Nun das wird sich ab jetzt ändern, denn er ist unser neuestes Mitglied und wird Euch von Zeit zu Zeit mit Tests, Lösungen und weiteren Artikeln beglücken.

Gleichzeitig wurden alle Testberichte wieder online gestellt. Heute abend kommen dann die restlichen Artikel - spätestens morgen ;). Keine Angst vor weiteren Verspätungen, sämtliche Artikel wurden schon bearbeitet und hochgeladen und müssen nur noch verknüpft werden.
Kommentare: (0)

Mixnmojo ist wieder da!
02.12.2001 | 13.48 Uhr | Sebastian 'zeebee' Walczyk
Eine der besten, englischen Lucasarts Newsseiten schlechthin ist wieder da: Mixnmojo!
Nun ja, fast... aber der Server steht schon und es gibt eine Erklärung warum die Seite so lange off war. Unbedingt reinschauen!

Link: Mixnmojo
Kommentare: (0)

Lucasarts Webseite
03.11.2001 | 13.56 Uhr | Sebastian 'zeebee' Walczyk
Habt Ihr in letzter Zeit mal auf die Lucasarts Webseite geschaut? Nein? dann holt das mal nach: Lucasarts.
Laßt die Seite komplett zuende Laden - dann werdet Ihr mit einer schönen Flashanimation beglückt die auf nette Spiele hoffen läßt...
Kommentare: (0)

Vorläufig kein neues Lucasarts-Adventure
27.02.2001 | 16.36 Uhr | David 'Nevid' Prochnow
Schade, schade das heute von Lucasarts angekündigte Spiel ist kein Adventure, sondern ein im Star Wars Universum angesiedeltes Strategiespiel. ;-(gähn)

Quelle: Lucasarts.com
Kommentare: (0)

Neue LucasArts Titel?
21.02.2001 | 16.38 Uhr | Luc 'LGH' Gilbertz
Laut Lucasfans sollen auf der nächsten E3 neun neue Spiele von LucasArts angekündigt werden. Es ist nicht unwahrscheinlich, dass es sich bei einem dieser Titel um Escape from Monkey Island für die PS2 handeln wird. Wir brauchen allerdings nicht bis zur E3 zu warten. Angeblich soll LucasArts am nächsten Dienstag bereits das erste Produkt für den PC ankündigen. Ob es sich dabei etwa um ein neues Adventure handeln wird?
Kommentare: (0)

Interview mit Clint Bajakian
19.02.2001 | 16.38 Uhr | Luc 'LGH' Gilbertz
Auf iMuse Island gibt es ein exklusives Interview mit Clint Bajakian, dem Hauptkomponisten von Escape from Monkey Island. Clint Bajakian war auch an zahlreichen weiteren LucasArts Titeln beteiligt, wie z.B. Monkey Island 2, Fate of Atlantis, Day of the Tentacle, Sam and Max.

"Now comes a very important question: Do you think LucasArts will hire C.B. Studios again for future projects? And would you like to work with them again?

I love working with LucasArts - I always enjoyed my job there tremendously. I sincerely hope they occasionally have a project for which my music would be suitable. I live and work very nearby and am able to maintain a real hands-on presence while working with them on a project. Not to mention that when I walk the halls, I stop to talk with everyone - I know everyone there!"
Kommentare: (0)

Neue Lucas Fanseite
16.02.2001 | 16.46 Uhr | Luc 'LGH' Gilbertz
Eine neue, deutschsprachige Fanseite zu LucasArts Spielen öffnete vor kurzem ihre Toren: World of LucasArts. Es handelt sich dabei um eine sehr ansprechend gestaltete Page mit Informationen rund um praktisch alle LucasArts-Spiele... Schaut ruhig mal dort vorbei!
Kommentare: (0)

Grim Fandango Fragen
09.02.2001 | 16.49 Uhr | Luc 'LGH' Gilbertz
Die Besucher von Grim Fandango Central konnten vor einer Weile Fragen an Bret Mogilefsky, den Chefprogrammierer von Grim Fandango, richten. Die Antworten wurden inzwischen veröffentlicht und können hier gelesen werden.

Quelle: The International House of Mojo
Kommentare: (0)

Neues von LucasArts
21.01.2001 | 18.14 Uhr | Luc 'LGH' Gilbertz
Erst einmal eine schlechte Nachricht: LucasArts ist schon wieder um einen (guten!) Mitarbeiter ärmer... Bill Tiller, Hauptgrafiker von Monkey Island 3, will LucasArts laut einem Forumeintrag beim SCRAMM Project demnächst verlassen. Natürlich könnte es sich bei dem Eintrag um eine Fälschung handeln, dies ist aber eher unwahrscheinlich...

Laut einer Mitteilung in der offiziellen Newsletter wird LucasArts in den nächsten Wochen ein neues Produkt ankündigen, gefolgt von noch weiteren Produkten in nächster Zukunft. Mixnmojo vermutet, es könne sich bei einem der Titel um Monkey Island 4 für die Playstation 2 handeln.
Kommentare: (1)

Disney Arts Entertainment Comany?
03.01.2001 | 18.29 Uhr | Luc 'LGH' Gilbertz
Vor einer Weile wurde auf englischen LucasArts Fansites (z.B. Mixnmojo) über einen Werbespot über die Disneyworld Attraktion "Pirates of the Carribean" berichtet. Bemerkenswert an diesem Werbespot ist vor allem, dass im Hintergrund das LeChcuk-Thema aus Monkey Island verwendet wird, und am Ende des Spots beim Copyright "Disney/LucasFilm" zu lesen ist.

Laut der Tentakelvilla ist dieser Spot jetzt auch im deutschen Fernsehen zu sehen. Und laut dem Disney-Newsletter soll angeblich auch ein Film zur genannten Disney-Attraktion bevorstehen. Wird in diesem Film noch mehr Monkey Island Musik verwendet? Gar einige Charaktere aus Monkey Island? Denkbar wäre es schon, da Ron Gilbert sich ja damals auch an dieser Disney-Attraktion inspiriert hat, als er Monkey Island entwickelte.

Quelle: Die Tentakelvilla
Kommentare: (0)


 


DosBox-Demo
der Woche


The Big Red Adventure
(Dynabyte)

Download (5 MB)
Lösung

Daedalic expandiert nach Düsseldorf. Deine Meinung?
Mehr Daedalic ist immer gut!
Keine Meinung.
Weniger Adventures? Skeptisch!

Amazon.de Partnerschaft

(c) 2000 - 2014 by Adventure-Treff
Alle Bilder, Sounds, Dateien und weitere Inhalte dürfen nicht ohne vorherige
Genehmigung benutzt werden. Aber wenn ihr nett fragt, bekommt ihr sie bestimmt!