Anzeige
Im Test: Professor Layton und der Ruf des Phantoms

Im Test: Professor Layton und der Ruf des Phantoms

  • 05.03.2012   |  
  • 15:38   |  
  • Von Hans Pieper    
Warum zerstört ein riesiges Phantom nach und nach eine ganze Stadt? Und wie hat Professor Layton eigentlich seinen jungen Assistenten Luke kennen gelernt? Diesen Fragen geht der Spieler im vierten Teil der Nintendo-DS-Reihe "Professor Layton" nach. Ob das Spaß macht, lest ihr in unserem Test.

Benutzer-Kommentare

Danke für den Hinweis, war ein Fehler bei der Übertragung der Angaben. Konnte selbst nur ein paar Minuten in den Modus hineinspielen, da ich die US-Version nicht besitze.
Das Vieh
  • 07.03.12    
  • 11:44   

Danke für den Hinweis, war ein Fehler bei der Übertragung der Angaben. Konnte selbst nur ein paar Minuten in den Modus hineinspielen, da ich die US-Version nicht besitze.

 
@pollo:
ja, das kann ich bestätigen. Nach 100 Minuten hat man noch fast nix gesehen vom schönen London Life :-)
nitocris
  • 06.03.12    
  • 21:42   

@pollo:
ja, das kann ich bestätigen. Nach 100 Minuten hat man noch fast nix gesehen vom schönen London Life :-)

 
So entgehen den deutschen Spielern etwa 100 zusätzliche Spielminuten. Der RPG-Modus soll aber 100 Stunden Spielspaß bieten (laut Verpackung und Reviews).
PolloDiablo
  • 06.03.12    
  • 20:53   

So entgehen den deutschen Spielern etwa 100 zusätzliche Spielminuten. Der RPG-Modus soll aber 100 Stunden Spielspaß bieten (laut Verpackung und Reviews).

 
auch ich fand die Kommentare manchmal eher störend und den Teil etwas weniger packend als die davor.

Dennoch ist das kleine RPG London Life wirklich den Kauf der US-Version Wert. Die europäische Version kam für mich nicht in Frage.
nitocris
  • 06.03.12    
  • 16:33   

auch ich fand die Kommentare manchmal eher störend und den Teil etwas weniger packend als die davor.

Dennoch ist das kleine RPG London Life wirklich den Kauf der US-Version Wert. Die europäische Version kam für mich nicht in Frage.

 
Ich fand den Teil auch enttäuschend, gerade verglichen mit den anderen drei Layton-Spielen. Die Story plätschert die meiste Zeit eher so vor sich hin und die im Test erwähnten belanglosen Kommentare nerven schon.
Die Rätsel fand ich dieses Mal auch eine Spur weniger kreativ - kann aber auch sein, dass sich hier erste Abnutzungseffekte bemerkbar machen.
K-Oz
  • 06.03.12    
  • 10:33   

Ich fand den Teil auch enttäuschend, gerade verglichen mit den anderen drei Layton-Spielen. Die Story plätschert die meiste Zeit eher so vor sich hin und die im Test erwähnten belanglosen Kommentare nerven schon.
Die Rätsel fand ich dieses Mal auch eine Spur weniger kreativ - kann aber auch sein, dass sich hier erste Abnutzungseffekte bemerkbar machen.

 
Stehen bei der Reihe nicht eh die Rätsel im Vordergrund und der Rest ist nur Verpackung?
Held von Kosmos
  • 05.03.12    
  • 22:54   

Stehen bei der Reihe nicht eh die Rätsel im Vordergrund und der Rest ist nur Verpackung?

 
Dito. :-)
Das Vieh
  • 05.03.12    
  • 21:28   

Dito. :-)

 
@vieh ja gut aber das war nun so wie in (fast) allen teilen vorher auch xD
Timelord
  • 05.03.12    
  • 21:01   

@vieh ja gut aber das war nun so wie in (fast) allen teilen vorher auch xD

 
@Timelord: Ich bezog mich auf den Bösewicht. Also quasi das Vor-Ende . :-)
Das Vieh
  • 05.03.12    
  • 19:06   

@Timelord: Ich bezog mich auf den Bösewicht. Also quasi das Vor-Ende . :-)

 
Also so steampunkig fand ich das ende überhaupt nicht. ich fands ernüchternd vorhersehbar ^^ ohne überraschungen :-/ also ich war wirklich sehr enttäuscht. da ist mir dann phoenix wright lieber ^^
Timelord
  • 05.03.12    
  • 18:59   

Also so steampunkig fand ich das ende überhaupt nicht. ich fands ernüchternd vorhersehbar ^^ ohne überraschungen :-/ also ich war wirklich sehr enttäuscht. da ist mir dann phoenix wright lieber ^^

 
Das mit schön und gut durchdacht ist dann wohl so eine Sache: Ich fand das Ende des 3. Teils schön (da rührend) und schon gut durchdacht (da mit überraschender Wendung und die gesamte Geschichte auflösend).
Abgedreht ist auch dieses Ende, aber Layton hat es ja noch nie so genau mit Realitätsnähe genommen. Sagen wir, es geht wieder in ein klassisches Steampunk-Ende über, ist aber nicht ganz so krass wie im dritten Teil.
Ich hoffe, das hilft. :-)
Das Vieh
  • 05.03.12    
  • 18:54   

Das mit schön und gut durchdacht ist dann wohl so eine Sache: Ich fand das Ende des 3. Teils schön (da rührend) und schon gut durchdacht (da mit überraschender Wendung und die gesamte Geschichte auflösend).
Abgedreht ist auch dieses Ende, aber Layton hat es ja noch nie so genau mit Realitätsnähe genommen. Sagen wir, es geht wieder in ein klassisches Steampunk-Ende über, ist aber nicht ganz so krass wie im dritten Teil.
Ich hoffe, das hilft. :-)

 
die geschichte ist extrem ernüchternd, ich konnte nach 1 stunde das ende schon vorraus sagen. für mich war es der entäuchenste teil der layton reihe. da war die verlorende zuknuft einfach besser und überraschender (trotz überdrehten ende). bei ruf des phantoms passiert eigentlich nichts spannendes ^^ aber sollte man trotzdem als layton fan gezockt habe, da dies das erste abenteuer von layton & luke ist.
Timelord
  • 05.03.12    
  • 18:54   

die geschichte ist extrem ernüchternd, ich konnte nach 1 stunde das ende schon vorraus sagen. für mich war es der entäuchenste teil der layton reihe. da war die verlorende zuknuft einfach besser und überraschender (trotz überdrehten ende). bei ruf des phantoms passiert eigentlich nichts spannendes ^^ aber sollte man trotzdem als layton fan gezockt habe, da dies das erste abenteuer von layton & luke ist.

 
Wie schön und gut durchdacht ist die Geschichte denn im Vergleich zum letzten Teil: Die verlorene Zukunft?

Die fand ich am Ende so abgedreht (selbst für Layton-Verhältnisse) und bescheuert, dass sie mir das ganze Spiel verdorben hat.
Shard of Truth
  • 05.03.12    
  • 17:02   

Wie schön und gut durchdacht ist die Geschichte denn im Vergleich zum letzten Teil: Die verlorene Zukunft?

Die fand ich am Ende so abgedreht (selbst für Layton-Verhältnisse) und bescheuert, dass sie mir das ganze Spiel verdorben hat.

 
 
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.