Teaser zu Deponia verfügbar

Teaser zu Deponia verfügbar

  • 10.01.2012   |  
  • 13:40   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
Daedalic Entertainment hat heute einen ersten Teaser-Trailer zu Deponia veröffentlicht. Die kurze Sequenz gibt einen ersten Eindruck über den Humor des neuen Comic-Adventures der Hamburger. Das Spiel handelt von Rufus, der in einem abgelegenen Quadranten der weltumspannenden Müllkippe Deponia lebt. Rufus träumt von einem Leben in den "oberen Schichten", den schwebenden Städten hoch über der Planetenoberfläche. Als er die schöne Goal aus diesen Sphären in einem Müllberg entdeckt, wittert Rufus seine Chance und macht sich auf dem Weg, die Schönheit zurück zu bringen.

Deponia erscheint am 27. Januar 2012 für den PC. Der Teaser-Trailer ist in unserem Youtube-Channel zu finden.

Update: Wie Daedalic in

Benutzer-Kommentare Alle Benutzer-Kommentare

Also nachdem ich mir jetzt die neuen Screenshots auf der Deponia Homepage angesehen habe, bei denen man auch mal ein paar mehr Charaktere sieht und die Welt mit Leben gefüllt ist, macht das ganze schon einen deutlich besseren Eindruck.

Erinnert ihr euch noch an den Freelance Police Teaser von 2003? Den würde ich anhand der Definition von Wikipedia auch als Teaser einordnen. Weil da steht, dass für den Teaser im Gegensatz zum Trailer extra Material angefertigt wird. Und das gilt für die Eingangssequenzen und den Schluss bei Sam and Max im Gegensatz zu Deponia ja offensichtlich.

https://www.youtube.com/watch?v=JiPISwKoovE

Jedenfalls bei dem Teaser damals ist mir das Wasser im Mund zusammengelaufen. Etwas in der Art würde ich mir für Deponia auch wünschen.
NoradX
  • 14.01.12    
  • 12:07   

Also nachdem ich mir jetzt die neuen Screenshots auf der Deponia Homepage angesehen habe, bei denen man auch mal ein paar mehr Charaktere sieht und die Welt mit Leben gefüllt ist, macht das ganze schon einen deutlich besseren Eindruck.

Erinnert ihr euch noch an den Freelance Police Teaser von 2003? Den würde ich anhand der Definition von Wikipedia auch als Teaser einordnen. Weil da steht, dass für den Teaser im Gegensatz zum Trailer extra Material angefertigt wird. Und das gilt für die Eingangssequenzen und den Schluss bei Sam and Max im Gegensatz zu Deponia ja offensichtlich.

https://www.youtube.com/watch?v=JiPISwKoovE

Jedenfalls bei dem Teaser damals ist mir das Wasser im Mund zusammengelaufen. Etwas in der Art würde ich mir für Deponia auch wünschen.

 
Stimmt, habs schon länger nicht mehr gespielt. Auf einem Röhrenmonitor haben mir die 640*480 Pixel gereicht.
Yoshi 256
  • 13.01.12    
  • 20:57   

Stimmt, habs schon länger nicht mehr gespielt. Auf einem Röhrenmonitor haben mir die 640*480 Pixel gereicht.

 
Aber stark komprimiert und in geringer Auflösung!

Das ist ein gewaltiger Unterschied.
realchris
  • 13.01.12    
  • 17:28   

Aber stark komprimiert und in geringer Auflösung!

Das ist ein gewaltiger Unterschied.

 
Monkey Island 3 bot bereits 1997 ziemlich schicke 2D-Animationen, ich glaube nicht das dies eine Frage der Hardwareleistung ist.
Yoshi 256
  • 13.01.12    
  • 17:07   

Monkey Island 3 bot bereits 1997 ziemlich schicke 2D-Animationen, ich glaube nicht das dies eine Frage der Hardwareleistung ist.

 
Herzallerliebst. )
2685
  • 13.01.12    
  • 00:55   

Herzallerliebst. )

 
ich weiß auch wer )
axelkothe
  • 12.01.12    
  • 22:07   

ich weiß auch wer )

 
@Möwe: Scheint schon jemand korrigiert zu haben :)
Benmin
  • 12.01.12    
  • 22:05   

@Möwe: Scheint schon jemand korrigiert zu haben :)

 
@2685: nur für den Fall, dass es dich belasten sollte: bin beim scrollen auf meinem handy so unglücklich gelandet, dass dein letzter Beitrag von mir einen Daumen runter bekommen hat. War keine Absicht.
Möwe
  • 12.01.12    
  • 21:32   

@2685: nur für den Fall, dass es dich belasten sollte: bin beim scrollen auf meinem handy so unglücklich gelandet, dass dein letzter Beitrag von mir einen Daumen runter bekommen hat. War keine Absicht.

 
vorbestellt. (immer noch)
danke an daedalic für die info unten!
LeChuck-VoodooPuppe
  • 12.01.12    
  • 19:55   

vorbestellt. (immer noch)
danke an daedalic für die info unten!

 
Uff, hier ist ja was los ^^ Also ich bin sehr gespannt auf Deponia und habs auch schon lange vorbestellt :-) Nur bei den Systemanforderungen gehts bei meiner Kiste langsam an die Grenzen. Hoffentlich hemmt die 2GB Arbeitsspeicher meines Win7 Rechners nicht die Spielfreude ^^
Timelord
  • 12.01.12    
  • 18:13   

Uff, hier ist ja was los ^^ Also ich bin sehr gespannt auf Deponia und habs auch schon lange vorbestellt :-) Nur bei den Systemanforderungen gehts bei meiner Kiste langsam an die Grenzen. Hoffentlich hemmt die 2GB Arbeitsspeicher meines Win7 Rechners nicht die Spielfreude ^^

 
@Neptin:
Ausgehend vom Studiobericht: Vorsichtig ja. Die Ingameanimationen von z.B. Spot waren ja schon in der Vergangenheit oft sehr gut.
Beim Teaser verstehe ich die Reaktionen aber nicht, vor allem was die Animationsqualität angeht. Mir gefällt dieses Hin- und Hergebiege von Standbildern eben nicht, selbst wenn es wie hier aufwändiger und in mehreren Layern geschieht. Mich persönlich stört das und da meckere ich dann auch. Das hat für mich einfach was billiges.
Das hat auch nichts mit dem Können der Animatoren zu tun, das werden ja zum Großteil die gleichen sein, sondern mit dem Budget. Das erkenne ich ja an und trotzdem oder deshalb finde ich Deponia nach wie vor extrem vielversprechend, das habe ich auch oft genug gesagt.
Aber ich habe auch noch im Ohr wie für die ultimativen Superzwischensequenzen von TWW keine Kosten und Mühen gescheut wurden und wie super das alles wäre und wie die dann am Ende aussahen.
Aber vielleicht sollten wir es dabei belassen, dass jeder seine eigene Meinung dazu hat.


2685
  • 12.01.12    
  • 17:54   

@Neptin:
Ausgehend vom Studiobericht: Vorsichtig ja. Die Ingameanimationen von z.B. Spot waren ja schon in der Vergangenheit oft sehr gut.
Beim Teaser verstehe ich die Reaktionen aber nicht, vor allem was die Animationsqualität angeht. Mir gefällt dieses Hin- und Hergebiege von Standbildern eben nicht, selbst wenn es wie hier aufwändiger und in mehreren Layern geschieht. Mich persönlich stört das und da meckere ich dann auch. Das hat für mich einfach was billiges.
Das hat auch nichts mit dem Können der Animatoren zu tun, das werden ja zum Großteil die gleichen sein, sondern mit dem Budget. Das erkenne ich ja an und trotzdem oder deshalb finde ich Deponia nach wie vor extrem vielversprechend, das habe ich auch oft genug gesagt.
Aber ich habe auch noch im Ohr wie für die ultimativen Superzwischensequenzen von TWW keine Kosten und Mühen gescheut wurden und wie super das alles wäre und wie die dann am Ende aussahen.
Aber vielleicht sollten wir es dabei belassen, dass jeder seine eigene Meinung dazu hat.


 
Dennoch ändert das nichts daran, dass die Animationen in der Form absolut konkurrenzfähig sind und sicherlich zu dem Besten gehören, was man im Bereich (2D-)Adventure finden kann. Auch 95Prozent der 3D-Adventures steckt man damit noch locker in die Tasche. Ich weiß wirklich nicht, was es da noch zu meckern gibt...
Neptin
  • 12.01.12    
  • 17:16   

Dennoch ändert das nichts daran, dass die Animationen in der Form absolut konkurrenzfähig sind und sicherlich zu dem Besten gehören, was man im Bereich (2D-)Adventure finden kann. Auch 95Prozent der 3D-Adventures steckt man damit noch locker in die Tasche. Ich weiß wirklich nicht, was es da noch zu meckern gibt...

 
Mensch das werden ja immer mehr Mitarbeiter, die hier zugegen sind und jetzt auch noch der Chef persönlich! )

Ich habs schon länger vorbestellt und ich hoffe der Markt wird euch nicht enttäuschen. Ihr wisst ja selbst wies dort draußen mit potentiellen Adventure-Spielern aussieht. Aber wer weiß vielleicht wird unser Lieblingsgenre doch mal wieder rentabler, hoffentlich...
Abel
  • 12.01.12    
  • 17:15   

Mensch das werden ja immer mehr Mitarbeiter, die hier zugegen sind und jetzt auch noch der Chef persönlich! )

Ich habs schon länger vorbestellt und ich hoffe der Markt wird euch nicht enttäuschen. Ihr wisst ja selbst wies dort draußen mit potentiellen Adventure-Spielern aussieht. Aber wer weiß vielleicht wird unser Lieblingsgenre doch mal wieder rentabler, hoffentlich...

 
Wenn man die Qualität steigern will, muss man als Käufer so in die Selektion eingreifen, dass immer das Beste am besten wegkommt.

Dass ich Deponia zum Vollpreis kaufe ist selbstverständlich. Selbst wenn ich mir fast sicher bin, dass die von Poki ausgelobten 15+ Stunden Spielzeit für geübte Spieler sehr optimistisch sind.
Allerdings werde ich auch weiterhin Spiele wie z.B. Second Guest kaufen, wenn es nicht ganz grottig wird.
Der Markt ist schon zu klein, als dass das Daedalic was bringen würde, wenn ich das nicht kaufe. Davon werden die Daedalic-Käufer nicht mehr. Die meisten Fans kaufen mehrere Spiele im Jahr und wahrscheinlich schon alle Daedalic-Adventures. Die, die sie jetzt nicht mögen, werden sie auch nicht plötzlich mögen, weil Alternativen fehlen. Ich glaube z.B. auch nicht, dass TWW wesentlich mehr verkauft hätte, wenn es BoUT nicht gegeben hätte, obwohl beide Titel sich näher sind als wenn man sie z.B. mit den beiden neuen Black Mirrors vergleicht.
Genausowenig bringt es Daedalic wahrscheinlich kaum etwas, dass Cranberry jetzt keine Adventures mehr produziert.

Ich glaube auch die Geschichte vom Zufallskunden, der an ein schlechtes Adventure gerät und deshalb vor dem Genre zurückschreckt nur eingeschränkt.
Das kann passieren, das sind aber meiner Meinung nach keine signifikanten Zahlen. Der Zufallskunde schreckt nicht selten auch vor den Toptiteln des Genres zurück. Wir überschätzen uns nur gern.

Es geht darum zusätzliche Käufer außerhalb der typischen Adventurekäufer zu finden und das probieren sowohl Deponia als auch Satinavs, jedes Spiel auf seine Weise. Und dabei muss dann noch sehr behutsam an den Schrauben gedreht werden um die Stammkundschaft nicht zu verschrecken. (ANB war ja im Grunde auch so ein Versuch, mehr Käufer und Finanzierungsmöglichkeiten zu finden.)
Um an die Leute ranzukommen ist sicher Werbung und ein gewisser Hype nötig, aber gerade die Nicht-Adventurespieler haben dann auch einen realistischeren und unverklärten Blick auf das was geboten wird und sehen auch, dass der König nur ein Auge hat.
2685
  • 12.01.12    
  • 17:10   

Wenn man die Qualität steigern will, muss man als Käufer so in die Selektion eingreifen, dass immer das Beste am besten wegkommt.

Dass ich Deponia zum Vollpreis kaufe ist selbstverständlich. Selbst wenn ich mir fast sicher bin, dass die von Poki ausgelobten 15+ Stunden Spielzeit für geübte Spieler sehr optimistisch sind.
Allerdings werde ich auch weiterhin Spiele wie z.B. Second Guest kaufen, wenn es nicht ganz grottig wird.
Der Markt ist schon zu klein, als dass das Daedalic was bringen würde, wenn ich das nicht kaufe. Davon werden die Daedalic-Käufer nicht mehr. Die meisten Fans kaufen mehrere Spiele im Jahr und wahrscheinlich schon alle Daedalic-Adventures. Die, die sie jetzt nicht mögen, werden sie auch nicht plötzlich mögen, weil Alternativen fehlen. Ich glaube z.B. auch nicht, dass TWW wesentlich mehr verkauft hätte, wenn es BoUT nicht gegeben hätte, obwohl beide Titel sich näher sind als wenn man sie z.B. mit den beiden neuen Black Mirrors vergleicht.
Genausowenig bringt es Daedalic wahrscheinlich kaum etwas, dass Cranberry jetzt keine Adventures mehr produziert.

Ich glaube auch die Geschichte vom Zufallskunden, der an ein schlechtes Adventure gerät und deshalb vor dem Genre zurückschreckt nur eingeschränkt.
Das kann passieren, das sind aber meiner Meinung nach keine signifikanten Zahlen. Der Zufallskunde schreckt nicht selten auch vor den Toptiteln des Genres zurück. Wir überschätzen uns nur gern.

Es geht darum zusätzliche Käufer außerhalb der typischen Adventurekäufer zu finden und das probieren sowohl Deponia als auch Satinavs, jedes Spiel auf seine Weise. Und dabei muss dann noch sehr behutsam an den Schrauben gedreht werden um die Stammkundschaft nicht zu verschrecken. (ANB war ja im Grunde auch so ein Versuch, mehr Käufer und Finanzierungsmöglichkeiten zu finden.)
Um an die Leute ranzukommen ist sicher Werbung und ein gewisser Hype nötig, aber gerade die Nicht-Adventurespieler haben dann auch einen realistischeren und unverklärten Blick auf das was geboten wird und sehen auch, dass der König nur ein Auge hat.

 
Aber du brauchst nur deine Animatoren fragen und die werden dir sagen, dass da noch gut Luft nach oben ist.
Nicht nur weil sie Perfektionisten sind, sondern weil da noch gut Luft nach oben ist.

Das stimmt, nur zeig mir ein 2D Zeichentrick Adventure, dass da mitkommt. Es geht immer besser, natürlich. Und wie Du sagst, gibt es auch ein Budget. Was ich aber sehe, ist, dass eine Steigerung in den Spielen von DD zu bemerken ist. Einzig Monkey Island 3 hätte, wenn es HD wäre, bessere Zwischensequenzen und die hatten sicherlich mehr Budget. Weder Discworld 2 noch ein anderer sonstiger 2D Titel kann da momentan 2D-optisch mehr. Das reicht mir fürs erste. Mit mehr Budget und späteren Titeln wird wieder Steigerung zu bemerken sein, da bin ich mir sicher. Wenn man die Qualität steigern will, muss man als Käufer so in die Selektion eingreifen, dass immer das Beste am besten wegkommt. Und das sieht nach einem Besten aus.
realchris
  • 12.01.12    
  • 15:52   

Aber du brauchst nur deine Animatoren fragen und die werden dir sagen, dass da noch gut Luft nach oben ist.
Nicht nur weil sie Perfektionisten sind, sondern weil da noch gut Luft nach oben ist.

Das stimmt, nur zeig mir ein 2D Zeichentrick Adventure, dass da mitkommt. Es geht immer besser, natürlich. Und wie Du sagst, gibt es auch ein Budget. Was ich aber sehe, ist, dass eine Steigerung in den Spielen von DD zu bemerken ist. Einzig Monkey Island 3 hätte, wenn es HD wäre, bessere Zwischensequenzen und die hatten sicherlich mehr Budget. Weder Discworld 2 noch ein anderer sonstiger 2D Titel kann da momentan 2D-optisch mehr. Das reicht mir fürs erste. Mit mehr Budget und späteren Titeln wird wieder Steigerung zu bemerken sein, da bin ich mir sicher. Wenn man die Qualität steigern will, muss man als Käufer so in die Selektion eingreifen, dass immer das Beste am besten wegkommt. Und das sieht nach einem Besten aus.

 
Im Hinblick auf die Animationen und Zwischensequenzen behaupte ich mit viel Selbstvertrauen, dass man das nicht besser machen kann.
Für das Budget, ja.
Aber du brauchst nur deine Animatoren fragen und die werden dir sagen, dass da noch gut Luft nach oben ist.
Nicht nur weil sie Perfektionisten sind, sondern weil da noch gut Luft nach oben ist.
Trotzdem danke für deinen Beitrag hier und ich wünsche euch ehrlich und von ganzem Herzen alles gute für den Titel und dass ihr möglichst viele Exemplare verkauft. Ich habe auch ein gutes Gefühl dabei und Deponia wird denke ich genau meinen Geschmack treffen.
Ich kann nur dieses Marketinggerede und die ständigen Superlative nicht leiden. Was willst du denn beim nächsten Titel sagen, wenn jetzt schon das Optimum erreicht ist. )
2685
  • 12.01.12    
  • 15:39   

Im Hinblick auf die Animationen und Zwischensequenzen behaupte ich mit viel Selbstvertrauen, dass man das nicht besser machen kann.
Für das Budget, ja.
Aber du brauchst nur deine Animatoren fragen und die werden dir sagen, dass da noch gut Luft nach oben ist.
Nicht nur weil sie Perfektionisten sind, sondern weil da noch gut Luft nach oben ist.
Trotzdem danke für deinen Beitrag hier und ich wünsche euch ehrlich und von ganzem Herzen alles gute für den Titel und dass ihr möglichst viele Exemplare verkauft. Ich habe auch ein gutes Gefühl dabei und Deponia wird denke ich genau meinen Geschmack treffen.
Ich kann nur dieses Marketinggerede und die ständigen Superlative nicht leiden. Was willst du denn beim nächsten Titel sagen, wenn jetzt schon das Optimum erreicht ist. )

 
Hallo Adventure-Treff Community,

gerne möchte ich auf einige Punkte und offene Fragen, die sich nach dem Release des Deponia-Teasers sowie hier in den Kommentaren ergeben, eingehen.

Es handelt sich in der Tat um einen Teaser, der nur eine kleine Szene des Spiels zeigt. Es wird zum Release noch einen richtigen Trailer geben, der mehr Spielszenen und Ingame-Grafik zeigt. Inzwischen findet man im Netz sehr viele Vorberichte, die viele Hintergründe, Animationen und Charaktere zeigen. Wer mehr finden will, wird mehr Infos finden, wenn er danach sucht.

Demo: Es wird so zeitnah, wie es für uns möglich ist auch eine Demo zum Spiel geben. Spätestens ganz kurz nach dem Release. Nächste Woche werden wir es nicht mehr schaffen, da das Team völlig platt ist. Hinter dem Deponia-Team liegen monatelange Nacht-, und Wochenendschichten. Jeder hat sich voll reingehängt und wird erstmal ein paar Tage/Wochen Urlaub brauchen. Die Mädels und Jungs sind echt fertig. Poki ist wieder 10 Jahre älter geworden und hat seit Monaten nicht durchgeschlafen. Wir haben in dieses Spiel so viel Energie reingesteckt, wie es nach Lage der Dinge irgendwie möglich war. Über Liebe und Leidenschaft zum Genre möchte ich an dieser Stelle gar nicht sprechen. Wer uns kennt, weiß dass es uns nicht darum geht, mit unseren Spielen reich zu werden, sondern im Zweifel alles ins Spiel zu packen und nie eine gute Idee zu streichen, weil sie mühevoll erscheint.

Zum Spiel selber: Wir haben uns zum Ziel gesetzt, dass Deponia das beste Spiel wird, dass wir jemals gemacht haben, egal wie schwer das wird und unter welchen Bedingungen wir das Spiel produzieren müssen. Und wir glauben, dass uns das auch gelungen ist. Ihr könnt das in knapp zwei Wochen selbst beurteilen. Wir haben das Spiel 2008 angekündigt. Man kann sich eventuell denken, was es bedeutet, wenn ein Spiel dann erst 2012 erscheint. Es erschien lange unmöglich, diese Traum zu verwirklichen, aber wir sind am Ziel. Wir haben versucht auf Kritik bzgl. unserer alten Spiele einzugehen. Oft gehen die Meinungen hier sehr weit auseinander, so dass wir es in der Konsequenz nie allen Spielern recht machen können. Im Hinblick auf die Animationen und Zwischensequenzen behaupte ich mit viel Selbstvertrauen, dass man das nicht besser machen kann. In dem Punkt ist das Spiel besser als alle unsere anderen Werke. Die Steuerung und Handhabung ist viel besser und wir haben neue Komfortfunktionen erfunden. Pokis Geschichte und Dialoge sind großartig, die Charaktere haben Tiefe und der Humor ist aus unserer Sicht massenmarkttauglicher als in unseren bisherigen Spielen - gleichzeitig aber auf dem selben hohen Niveau.

Hardwareanforderungen: In keinem unserer bisherigen Spiele gibt es so viele Animationen und Effekte wie in Deponia. Da wir in unglaublich großen Mengen 2D-Grafiken laden, muss die Grafikkarte ganz gut Power haben. Dafür sind Grafikkarten heutzutage aber gar nicht gemacht, sie sind eher für 3D-Grafik ausgelegt. Wir müssen aber hochauflösende 2D-Grafiken laden. Wenn Ihr die Anforderungen erfüllt, dann könnt Ihr Deponia so spielen, wie wir es Euch wünschen. Darum haben wir die Hardwareanforderungen im Vergleich zu Harveys Neue Augen deutlich erhöht.

BITTE unterstützt dieses Spiel und vor allem dieses Adventure! Wenn es Euch gefallen sollte, dann empfehlt es sehr vielen Leuten weiter. Wenn es Euch persönlich nicht gefallen sollte, dann bittet andere Leute eine Demo zu spielen und sich selbst ein Bild zu verschaffen.

Hype? Na klar wollen wir unser Spiel so gut es geht hypen. Wir stoßen in der täglichen Arbeit immer wieder auf potentielle und neue Spieler, die uns sagen, dass sie noch nie etwas von Edna Bricht Aus oder The Whispered World gehört haben. Wir haben auch eine ganze Reihe von Plänen, wie wir das Genre in den nächsten Jahren weiterentwickeln wollen. Das geht aber nur, wenn wir zukünftig noch am Markt sind. Und wir haben tolle Pläne, sowohl für Fortsetzungen unserer bestehenden Marken als auch für komplett neue Spiele, die im Kern eine tolle Geschichte erzählen, aber optisch und technisch nicht vergleichbar sind mit unseren aktuellen Titeln.

Wir gehen mit diesem Spiel ALL IN.

Beste Grüße

Carsten Fichtelmann
CEO, Daedalic Entertainment

daedalic_Carsten
  • 12.01.12    
  • 15:09   

Hallo Adventure-Treff Community,

gerne möchte ich auf einige Punkte und offene Fragen, die sich nach dem Release des Deponia-Teasers sowie hier in den Kommentaren ergeben, eingehen.

Es handelt sich in der Tat um einen Teaser, der nur eine kleine Szene des Spiels zeigt. Es wird zum Release noch einen richtigen Trailer geben, der mehr Spielszenen und Ingame-Grafik zeigt. Inzwischen findet man im Netz sehr viele Vorberichte, die viele Hintergründe, Animationen und Charaktere zeigen. Wer mehr finden will, wird mehr Infos finden, wenn er danach sucht.

Demo: Es wird so zeitnah, wie es für uns möglich ist auch eine Demo zum Spiel geben. Spätestens ganz kurz nach dem Release. Nächste Woche werden wir es nicht mehr schaffen, da das Team völlig platt ist. Hinter dem Deponia-Team liegen monatelange Nacht-, und Wochenendschichten. Jeder hat sich voll reingehängt und wird erstmal ein paar Tage/Wochen Urlaub brauchen. Die Mädels und Jungs sind echt fertig. Poki ist wieder 10 Jahre älter geworden und hat seit Monaten nicht durchgeschlafen. Wir haben in dieses Spiel so viel Energie reingesteckt, wie es nach Lage der Dinge irgendwie möglich war. Über Liebe und Leidenschaft zum Genre möchte ich an dieser Stelle gar nicht sprechen. Wer uns kennt, weiß dass es uns nicht darum geht, mit unseren Spielen reich zu werden, sondern im Zweifel alles ins Spiel zu packen und nie eine gute Idee zu streichen, weil sie mühevoll erscheint.

Zum Spiel selber: Wir haben uns zum Ziel gesetzt, dass Deponia das beste Spiel wird, dass wir jemals gemacht haben, egal wie schwer das wird und unter welchen Bedingungen wir das Spiel produzieren müssen. Und wir glauben, dass uns das auch gelungen ist. Ihr könnt das in knapp zwei Wochen selbst beurteilen. Wir haben das Spiel 2008 angekündigt. Man kann sich eventuell denken, was es bedeutet, wenn ein Spiel dann erst 2012 erscheint. Es erschien lange unmöglich, diese Traum zu verwirklichen, aber wir sind am Ziel. Wir haben versucht auf Kritik bzgl. unserer alten Spiele einzugehen. Oft gehen die Meinungen hier sehr weit auseinander, so dass wir es in der Konsequenz nie allen Spielern recht machen können. Im Hinblick auf die Animationen und Zwischensequenzen behaupte ich mit viel Selbstvertrauen, dass man das nicht besser machen kann. In dem Punkt ist das Spiel besser als alle unsere anderen Werke. Die Steuerung und Handhabung ist viel besser und wir haben neue Komfortfunktionen erfunden. Pokis Geschichte und Dialoge sind großartig, die Charaktere haben Tiefe und der Humor ist aus unserer Sicht massenmarkttauglicher als in unseren bisherigen Spielen - gleichzeitig aber auf dem selben hohen Niveau.

Hardwareanforderungen: In keinem unserer bisherigen Spiele gibt es so viele Animationen und Effekte wie in Deponia. Da wir in unglaublich großen Mengen 2D-Grafiken laden, muss die Grafikkarte ganz gut Power haben. Dafür sind Grafikkarten heutzutage aber gar nicht gemacht, sie sind eher für 3D-Grafik ausgelegt. Wir müssen aber hochauflösende 2D-Grafiken laden. Wenn Ihr die Anforderungen erfüllt, dann könnt Ihr Deponia so spielen, wie wir es Euch wünschen. Darum haben wir die Hardwareanforderungen im Vergleich zu Harveys Neue Augen deutlich erhöht.

BITTE unterstützt dieses Spiel und vor allem dieses Adventure! Wenn es Euch gefallen sollte, dann empfehlt es sehr vielen Leuten weiter. Wenn es Euch persönlich nicht gefallen sollte, dann bittet andere Leute eine Demo zu spielen und sich selbst ein Bild zu verschaffen.

Hype? Na klar wollen wir unser Spiel so gut es geht hypen. Wir stoßen in der täglichen Arbeit immer wieder auf potentielle und neue Spieler, die uns sagen, dass sie noch nie etwas von Edna Bricht Aus oder The Whispered World gehört haben. Wir haben auch eine ganze Reihe von Plänen, wie wir das Genre in den nächsten Jahren weiterentwickeln wollen. Das geht aber nur, wenn wir zukünftig noch am Markt sind. Und wir haben tolle Pläne, sowohl für Fortsetzungen unserer bestehenden Marken als auch für komplett neue Spiele, die im Kern eine tolle Geschichte erzählen, aber optisch und technisch nicht vergleichbar sind mit unseren aktuellen Titeln.

Wir gehen mit diesem Spiel ALL IN.

Beste Grüße

Carsten Fichtelmann
CEO, Daedalic Entertainment

 
Ich möchte einen gewissen Abstand zum realen Leben gewinnen? *kopfkratz*

Naja, jedenfalls ist doch klar das jede Bewertung eines Produkts vor dessen erscheinen nur spekulativ sein kann.

Ich freu mich drauf :)
MajinChibi
  • 12.01.12    
  • 14:11   

Ich möchte einen gewissen Abstand zum realen Leben gewinnen? *kopfkratz*

Naja, jedenfalls ist doch klar das jede Bewertung eines Produkts vor dessen erscheinen nur spekulativ sein kann.

Ich freu mich drauf :)

 
Schau Dir am besten die ganzen Studiobesuch/Gameplay-Szenen an, die in den vergangenen Tagen aufgetaucht sind. Das erlaubt bereits einen guten Ausblick auf die Qualität (der Animationen). Und da ist Lob dann auch auch einfach angebracht.
Neptin
  • 12.01.12    
  • 13:13   

Schau Dir am besten die ganzen Studiobesuch/Gameplay-Szenen an, die in den vergangenen Tagen aufgetaucht sind. Das erlaubt bereits einen guten Ausblick auf die Qualität (der Animationen). Und da ist Lob dann auch auch einfach angebracht.

 
Ich weis, als Kritiker stört man immer. Wer zu Adventures greift möchte einen gewissen Abstand zum realen Leben gewinnen. Im realen Leben werden aber Adventure von realen Redakteuren beurteilt. Und dies Urteil steht eben noch aus. Alles andere sind Spekulationen.
magoria
  • 12.01.12    
  • 02:59   

Ich weis, als Kritiker stört man immer. Wer zu Adventures greift möchte einen gewissen Abstand zum realen Leben gewinnen. Im realen Leben werden aber Adventure von realen Redakteuren beurteilt. Und dies Urteil steht eben noch aus. Alles andere sind Spekulationen.

 
...an die Wand fährt.
magoria
  • 12.01.12    
  • 02:35   

...an die Wand fährt.

 
Ich verstehe den Hype auch nicht, der durch diesen Teaser ausgelöst wurde. Man könnte dies inzwischen als AVS-Syndrom bezeichenen. Damals wurde auch über einen Titel geurteilt, bzw. dieser bewertet, von dem niemand mehr als ein paar Screenshots und Teaser gesehen hatte.

Ich verstehe, es war eine lange Durststrecke. Dies sollte aber nicht der Grund sein das die komplette Gemeinde kopfsteht und jeden Kritiker des Teasers
magoria
  • 12.01.12    
  • 02:34   

Ich verstehe den Hype auch nicht, der durch diesen Teaser ausgelöst wurde. Man könnte dies inzwischen als AVS-Syndrom bezeichenen. Damals wurde auch über einen Titel geurteilt, bzw. dieser bewertet, von dem niemand mehr als ein paar Screenshots und Teaser gesehen hatte.

Ich verstehe, es war eine lange Durststrecke. Dies sollte aber nicht der Grund sein das die komplette Gemeinde kopfsteht und jeden Kritiker des Teasers

 
Der Teaser zeigt überhaupt nichts von der Handlung
Dann hast Du gerade erfolgreich die Definition eines Teaser getroffen :-)

Siehe auch:
http://de.wikipedia.org/wiki/Teaser
Ein Teaser [tiː zə (r)] (von engl. tease = reizen, necken) ist in der Werbesprache ein Anreißer, der zum Weiterlesen, -hören, -sehen, -klicken verlocken soll.

Das tut er!
Und sogar mehr.
Er zeigt mit welchem Humor man rechnen darf. Du findest es vielleicht nicht lustig, ich hab mich beömmelt.
So ist das mit den Geschmäckern...
k0SH
  • 12.01.12    
  • 00:12   

Der Teaser zeigt überhaupt nichts von der Handlung
Dann hast Du gerade erfolgreich die Definition eines Teaser getroffen :-)

Siehe auch:
http://de.wikipedia.org/wiki/Teaser
Ein Teaser [tiː zə (r)] (von engl. tease = reizen, necken) ist in der Werbesprache ein Anreißer, der zum Weiterlesen, -hören, -sehen, -klicken verlocken soll.

Das tut er!
Und sogar mehr.
Er zeigt mit welchem Humor man rechnen darf. Du findest es vielleicht nicht lustig, ich hab mich beömmelt.
So ist das mit den Geschmäckern...

 
@NoradX

Teaser ist nicht gleich Trailer.

Teaser zeigen manchmal sogar NOCH weniger.
MajinChibi
  • 11.01.12    
  • 22:22   

@NoradX

Teaser ist nicht gleich Trailer.

Teaser zeigen manchmal sogar NOCH weniger.

 
Achso, die Musik finde ich übrigens auch total daneben.
NoradX
  • 11.01.12    
  • 21:22   

Achso, die Musik finde ich übrigens auch total daneben.

 
Boa, ich kann nicht fassen, dass hier alle den Teaser so loben. Ich finde ihn (abgesehen von den Zeichnungen) total billig. Wenn ich vorher nicht schon mehr von dem Spiel gesehen hätte, würde ich mich nach diesem Trailer umdrehen und über das Spiel keinen Gedanken mehr verschwenden. Was bitte ist daran witzig, wenn ein Trottel durch einen Haufen Müll und Stacheldraht gezogen wird?

Der Teaser zeigt überhaupt nichts von der Handlung. Ich kann nicht mal im Ansatz erahnen, worum es gehen könnte.
Und dieser Slapstick- Ansatz ist mir einfach zu billig.
NoradX
  • 11.01.12    
  • 21:21   

Boa, ich kann nicht fassen, dass hier alle den Teaser so loben. Ich finde ihn (abgesehen von den Zeichnungen) total billig. Wenn ich vorher nicht schon mehr von dem Spiel gesehen hätte, würde ich mich nach diesem Trailer umdrehen und über das Spiel keinen Gedanken mehr verschwenden. Was bitte ist daran witzig, wenn ein Trottel durch einen Haufen Müll und Stacheldraht gezogen wird?

Der Teaser zeigt überhaupt nichts von der Handlung. Ich kann nicht mal im Ansatz erahnen, worum es gehen könnte.
Und dieser Slapstick- Ansatz ist mir einfach zu billig.

 
2,5 GHz Single-Core-Prozessor od. 2 GHz Dual-Core-Prozessor
2 GB Arbeitsspeicher (2,5 GB für Windows Vista/7)
OpenGL2.0-kompatible Grafikkarte mit 512 MB RAM (Shared-Memory wird nicht empfohlen)

Ich sag mal: außer in Hintertupfingen oder Somalia,wer erfüllt die nicht?
realchris
  • 11.01.12    
  • 20:35   

2,5 GHz Single-Core-Prozessor od. 2 GHz Dual-Core-Prozessor
2 GB Arbeitsspeicher (2,5 GB für Windows Vista/7)
OpenGL2.0-kompatible Grafikkarte mit 512 MB RAM (Shared-Memory wird nicht empfohlen)

Ich sag mal: außer in Hintertupfingen oder Somalia,wer erfüllt die nicht?

 
Freue mich enorm auf das Spiel! Aber werde wohl erst einmal aufrüsten müssen. Kommt nur mir das so vor oder ist das ein deutlicher Sprung in der Hardwareanforderung?
2,5 GHz Single-Core-Prozessor od. 2 GHz Dual-Core-Prozessor
2 GB Arbeitsspeicher (2,5 GB für Windows Vista/7)
OpenGL2.0-kompatible Grafikkarte mit 512 MB RAM (Shared-Memory wird nicht empfohlen)
Timmiteinemm
  • 11.01.12    
  • 19:55   

Freue mich enorm auf das Spiel! Aber werde wohl erst einmal aufrüsten müssen. Kommt nur mir das so vor oder ist das ein deutlicher Sprung in der Hardwareanforderung?
2,5 GHz Single-Core-Prozessor od. 2 GHz Dual-Core-Prozessor
2 GB Arbeitsspeicher (2,5 GB für Windows Vista/7)
OpenGL2.0-kompatible Grafikkarte mit 512 MB RAM (Shared-Memory wird nicht empfohlen)

 
Hmm, ich habe mich jetzt nicht so durchgehend mit Deponia beschäftigt, der kurze Trailer macht auf mich aber eher den Eindruck, als handle es sich bei diesem Spiel um eine Art Spongebob im Müll.
Mega funny ist deshalb wirklich die korrekte Beschreibung, dass das Spiel nicht nur darauf setzt, kommt ja auch in den paar Interviews rüber, die ich bisher gelesen/gesehen habe.

Ich hoffe deshalb, dass Daedalic auch diesmal wieder zeitnah eine Demo herausbringt, denn die Grafik allein ist ja wirklich sehr schön geworden.
Shard of Truth
  • 10.01.12    
  • 23:44   

Hmm, ich habe mich jetzt nicht so durchgehend mit Deponia beschäftigt, der kurze Trailer macht auf mich aber eher den Eindruck, als handle es sich bei diesem Spiel um eine Art Spongebob im Müll.
Mega funny ist deshalb wirklich die korrekte Beschreibung, dass das Spiel nicht nur darauf setzt, kommt ja auch in den paar Interviews rüber, die ich bisher gelesen/gesehen habe.

Ich hoffe deshalb, dass Daedalic auch diesmal wieder zeitnah eine Demo herausbringt, denn die Grafik allein ist ja wirklich sehr schön geworden.

 
Soweit ich das mitbekommen habe benutzen sie Photoshop = Handgezeichnete Frames und das Aftereffects Puppet tool und anschliessendes Compositing. Kann aber auch sein dass sie noch ein zwei weitere Progrämmchen benutzen. Die meisten Sequenzen waren zu meiner Testzeit jedoch noch nicht fertiggestellt. Puppet tool finde ich eher boring aber manchmal ist es ganz nützlich wie in der Raketenszene bei denen Rufus eine Silhouette ist. Es geht natürlich nichts über handgezeichnete Animationen wie bei Broken Sword , aber wer hat heutzutage noch die Zeit und das Geld sowas Aufwändiges zu machen
Fantasy Guy
  • 10.01.12    
  • 23:35   

Soweit ich das mitbekommen habe benutzen sie Photoshop = Handgezeichnete Frames und das Aftereffects Puppet tool und anschliessendes Compositing. Kann aber auch sein dass sie noch ein zwei weitere Progrämmchen benutzen. Die meisten Sequenzen waren zu meiner Testzeit jedoch noch nicht fertiggestellt. Puppet tool finde ich eher boring aber manchmal ist es ganz nützlich wie in der Raketenszene bei denen Rufus eine Silhouette ist. Es geht natürlich nichts über handgezeichnete Animationen wie bei Broken Sword , aber wer hat heutzutage noch die Zeit und das Geld sowas Aufwändiges zu machen

 
Ach realchris...
2685
  • 10.01.12    
  • 22:08   

Ach realchris...

 
Bewegungstweening!

Ich mache das ja auch schon einige Jahre. Es ist aber nicht nur Tweening. Darüber hinaus ist das Tweening in Flash so gut, dass es keinen Sinn macht, alles von Hand zu animieren.
realchris
  • 10.01.12    
  • 22:05   

Bewegungstweening!

Ich mache das ja auch schon einige Jahre. Es ist aber nicht nur Tweening. Darüber hinaus ist das Tweening in Flash so gut, dass es keinen Sinn macht, alles von Hand zu animieren.

 
Vorbestellt.
Nomad
  • 10.01.12    
  • 22:02   

Vorbestellt.

 
Ach realchris...
Ich hab doch nicht gesagt, dass es schlecht aussieht, oder?
Ich hab nur gesagt dass es eine Art Tweening ist und man das auch deutlich sieht. Da ist noch gut Luft nach oben.
Mehr ist eben finanziell zur Zeit nicht drin. Das haben sie ohne Zweifel gut gelöst, aber jeder, der sich auch nur ein bisschen mit 2D-Animation auskennt, sieht das und weiß, dass mit qualitativer Handanimation nochmal einiges mehr drin wäre. Aber besser so als wie bei Whispered World.

Ich hatte einfach mehr vom Trailer erwartet nachdem ich die Reaktionen und Superlative hier gelesen hatte.
2685
  • 10.01.12    
  • 21:49   

Ach realchris...
Ich hab doch nicht gesagt, dass es schlecht aussieht, oder?
Ich hab nur gesagt dass es eine Art Tweening ist und man das auch deutlich sieht. Da ist noch gut Luft nach oben.
Mehr ist eben finanziell zur Zeit nicht drin. Das haben sie ohne Zweifel gut gelöst, aber jeder, der sich auch nur ein bisschen mit 2D-Animation auskennt, sieht das und weiß, dass mit qualitativer Handanimation nochmal einiges mehr drin wäre. Aber besser so als wie bei Whispered World.

Ich hatte einfach mehr vom Trailer erwartet nachdem ich die Reaktionen und Superlative hier gelesen hatte.

 
Ich war Tester für Deponia und muss sagen: Das Spiel ist phantastisch! Beim Trailer haben sie sich jedoch nicht viel Mühe gemacht.. Es ist einfach eine der Ersten Sequenzen die man im Spiel zu Gesicht bekommt, aber das sollte denke ich reichen um zu sehen, dass sie sich diesmal auch bei den Animationen ins Zeug gelegt haben. Habt ihr noch die schrecklichen Zwischensequenzen von TWW vor Augen? Das ist alles viel besser. Und wem Sadwicks depressive Leierstimme auf den Keks ging dem kann ich positiv bekünden Rufus ist zwar auch ein Antihero was man gleich zu Anfang schon mitbekommt, aber doch eher auf witzige Art. Ich mag den Typen. Kann das game nur jedem empfehlen!!
Fantasy Guy
  • 10.01.12    
  • 21:26   

Ich war Tester für Deponia und muss sagen: Das Spiel ist phantastisch! Beim Trailer haben sie sich jedoch nicht viel Mühe gemacht.. Es ist einfach eine der Ersten Sequenzen die man im Spiel zu Gesicht bekommt, aber das sollte denke ich reichen um zu sehen, dass sie sich diesmal auch bei den Animationen ins Zeug gelegt haben. Habt ihr noch die schrecklichen Zwischensequenzen von TWW vor Augen? Das ist alles viel besser. Und wem Sadwicks depressive Leierstimme auf den Keks ging dem kann ich positiv bekünden Rufus ist zwar auch ein Antihero was man gleich zu Anfang schon mitbekommt, aber doch eher auf witzige Art. Ich mag den Typen. Kann das game nur jedem empfehlen!!

 
Das ist nicht nur Tweening. Aber das Flashtweening ist auch echte Animation und macht manchmal einfach Sinn. Es ist völlig gleich wie das Ergebnis zustande kommt, Hauptsache es überzeugt.Es ist ja kein Wettbewerb, nach dem Motto: wer hat sich mehr Mühe gegeben? sondern, bei wem sieht es besser aus.
realchris
  • 10.01.12    
  • 21:17   

Das ist nicht nur Tweening. Aber das Flashtweening ist auch echte Animation und macht manchmal einfach Sinn. Es ist völlig gleich wie das Ergebnis zustande kommt, Hauptsache es überzeugt.Es ist ja kein Wettbewerb, nach dem Motto: wer hat sich mehr Mühe gegeben? sondern, bei wem sieht es besser aus.

 
Das sieht mehr nach Flash-Tweening aus als nach echter Handanimation, die nach wie vor einfach zu teuer ist. Also im Prinzip ein Schritt weiter von den ANB-Zwischensequenzen.
Im sehr interessanten Studiobesuch, der im Forenthread verlinkt ist, ist aber auch Handanimation zu sehen.
Insgesamt hat sich mein guter Eindruck aber bestätigt. Ich freu mich drauf!

@Kosh: Meinst du vielleicht Limbo? Oder haben wir da gerade eine Exklusivinformation erhalten? )
2685
  • 10.01.12    
  • 21:05   

Das sieht mehr nach Flash-Tweening aus als nach echter Handanimation, die nach wie vor einfach zu teuer ist. Also im Prinzip ein Schritt weiter von den ANB-Zwischensequenzen.
Im sehr interessanten Studiobesuch, der im Forenthread verlinkt ist, ist aber auch Handanimation zu sehen.
Insgesamt hat sich mein guter Eindruck aber bestätigt. Ich freu mich drauf!

@Kosh: Meinst du vielleicht Limbo? Oder haben wir da gerade eine Exklusivinformation erhalten? )

 
Also der Teaser ist ein Hit.

Ich bete um die Technik...
Vainamoinen
  • 10.01.12    
  • 20:05   

Also der Teaser ist ein Hit.

Ich bete um die Technik...

 
Die letzten 15 Sekunden haben ein bisschen was von Limbus :-)
k0SH
  • 10.01.12    
  • 19:51   

Die letzten 15 Sekunden haben ein bisschen was von Limbus :-)

 
um somit mehr bessere Animationen der Figuren zu haben

Abwarten und Tee trinken!
Ich hab da nen sehr gutes Gefühl :-)
k0SH
  • 10.01.12    
  • 19:48   

um somit mehr bessere Animationen der Figuren zu haben

Abwarten und Tee trinken!
Ich hab da nen sehr gutes Gefühl :-)

 
Nach Erfahrungen mit bisherigen Daedalic-spielen würde ich mir allerdings wünschen, sie würden 3D-Figuren + Cellshader benutzen, um somit mehr bessere Animationen der Figuren zu haben...

Die bislang gezeigten Animationen sind für ein 2D-Adventure sicherlich Referenzniveau. Endlich wirkt alles wie aus einem Guss.
Neptin
  • 10.01.12    
  • 19:41   

Nach Erfahrungen mit bisherigen Daedalic-spielen würde ich mir allerdings wünschen, sie würden 3D-Figuren + Cellshader benutzen, um somit mehr bessere Animationen der Figuren zu haben...

Die bislang gezeigten Animationen sind für ein 2D-Adventure sicherlich Referenzniveau. Endlich wirkt alles wie aus einem Guss.

 
Die Animationen dort (deponia), sind doch toll. Sorry!
realchris
  • 10.01.12    
  • 19:34   

Die Animationen dort (deponia), sind doch toll. Sorry!

 
Der Trailer ist ja ganz nett (aber kurz). Nach Erfahrungen mit bisherigen Daedalic-spielen würde ich mir allerdings wünschen, sie würden 3D-Figuren + Cellshader benutzen, um somit mehr bessere Animationen der Figuren zu haben...
interrozitor
  • 10.01.12    
  • 19:26   

Der Trailer ist ja ganz nett (aber kurz). Nach Erfahrungen mit bisherigen Daedalic-spielen würde ich mir allerdings wünschen, sie würden 3D-Figuren + Cellshader benutzen, um somit mehr bessere Animationen der Figuren zu haben...

 
Da hätte ich direkt gerne eine SE für die geflüsterte Welt in den Raum geworfen, wo die Zwischensequenzen durch solche ausgetauscht werden. Im Prinzip wie bei Runaway SE.
realchris
  • 10.01.12    
  • 19:26   

Da hätte ich direkt gerne eine SE für die geflüsterte Welt in den Raum geworfen, wo die Zwischensequenzen durch solche ausgetauscht werden. Im Prinzip wie bei Runaway SE.

 
Endlich mal wieder ein side-scroller Plattform Spiel? Habs mir umgehend bestellt!
Held von Kosmos
  • 10.01.12    
  • 18:45   

Endlich mal wieder ein side-scroller Plattform Spiel? Habs mir umgehend bestellt!

 
Jetzt habe ich's auch vorbestellt. Nicht wegen des Kopierschutzes (obwohl ich das gerne unterstütze), sondern weil's einfach gut aussieht.
neon
  • 10.01.12    
  • 17:55   

Jetzt habe ich's auch vorbestellt. Nicht wegen des Kopierschutzes (obwohl ich das gerne unterstütze), sondern weil's einfach gut aussieht.

 
kurz aber OHOOOOO!!!
k0SH
  • 10.01.12    
  • 17:49   

kurz aber OHOOOOO!!!

 
Ya!
Sven
  • 10.01.12    
  • 17:17   

Ya!

 
also ich bin total begeistert *_* sieht jetzt schon mega funny aus. hoffentlich wirds nicht mehr verschoben ___
Timelord
  • 10.01.12    
  • 17:05   

also ich bin total begeistert *_* sieht jetzt schon mega funny aus. hoffentlich wirds nicht mehr verschoben ___

 
Ein bisschen kurz, aber ich kann mir auch 2 Minuten danach das üppige Lächeln noch nicht verkneifen. *g*
stundenglas
  • 10.01.12    
  • 16:51   

Ein bisschen kurz, aber ich kann mir auch 2 Minuten danach das üppige Lächeln noch nicht verkneifen. *g*

 
 
Alle Benutzer-Kommentare
 
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.