Kriminologie im November in den deutschen Regalen

Kriminologie im November in den deutschen Regalen

  • 27.10.2009   |  
  • 16:33   |  
  • Von Michael Stein    
Wie Publisher Nobilis und Distributor NBG Multimedia heute verkünden lassen, erscheint das bereits angekündigte Kriminal-Adventure Crime Scene in Deutschland unter dem Titel Kriminologie.

In dem Spiel für Nintendo DS ermittelt der Spieler als Frisch-Forensiker Matt Simons im Fall eines ermordeten Polizisten, der offensichtlich Opfer der Korruption bei Polizei und Justiz wurde.

Als Veröffentlichungsdatum wird der 19. November angegeben.

Benutzer-Kommentare

> tatort wär zwar schmissiger und auch originalgetreu...

Kann man so nicht sagen. Das Spiel heißt in Frankreich Criminology (wobei es eigentlich Criminologie heißen müsste *kopfkratz*).

Ich finde davon abgesehen beide Titel (Criminology und Crime Scene) ziemlich besch...eiden.
Grappa11
  • 27.10.09    
  • 23:02   

> tatort wär zwar schmissiger und auch originalgetreu...

Kann man so nicht sagen. Das Spiel heißt in Frankreich Criminology (wobei es eigentlich Criminologie heißen müsste *kopfkratz*).

Ich finde davon abgesehen beide Titel (Criminology und Crime Scene) ziemlich besch...eiden.

 
Also ich hoffe doch, man setzt diese Übersetzungsreihe fort. Dann haben wir im Regal stehen: Kriminologie, Patologie, Rheumatologie, Traumalogie, Sonstigologie. Wie bei der Wursttheke )
nufafitc
  • 27.10.09    
  • 20:39   

Also ich hoffe doch, man setzt diese Übersetzungsreihe fort. Dann haben wir im Regal stehen: Kriminologie, Patologie, Rheumatologie, Traumalogie, Sonstigologie. Wie bei der Wursttheke )

 
fuck. irgendwie kann ich momentan selbst kein deutsch :oops:
unwichtig
  • 27.10.09    
  • 19:40   

fuck. irgendwie kann ich momentan selbst kein deutsch :oops:

 
immehrhin ein deutscher titel :D

tatort wär zwar schmissiger und auch originalgetreu, aber vielleichht hatte man rechtliche probleme befürchtet...
unwichtig
  • 27.10.09    
  • 19:38   

immehrhin ein deutscher titel :D

tatort wär zwar schmissiger und auch originalgetreu, aber vielleichht hatte man rechtliche probleme befürchtet...

 
Kriminologie, bwahaha. )
Ozzie
  • 27.10.09    
  • 19:26   

Kriminologie, bwahaha. )

 
Fragt mich bitte nicht, wer sich den Titel ausgedacht hat und nein, der Name des Protagonisten ist nicht falsch geschrieben. Auf der englischen Webseite steht zwar Simmons, in der Pressemitteilung aber eindeutig Simons.
neon
  • 27.10.09    
  • 16:49   

Fragt mich bitte nicht, wer sich den Titel ausgedacht hat und nein, der Name des Protagonisten ist nicht falsch geschrieben. Auf der englischen Webseite steht zwar Simmons, in der Pressemitteilung aber eindeutig Simons.

 
 
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.