Anzeige
Das war die Woche
Das war die Woche

Die storygetriebene musikalische Reise Distortions ist am 2. März bei Steam erschienen (19,99 Euro). Eine Besonderheit im Gameplay: Durch das Spielen einer Geige kann die Umgebung verändert und sich mit fremden Kreaturen angefreundet werden. Ebenfalls musikalisch klingt The Piano, welches für das Frühjahr diesen Jahres angekündigt ist. Allerdings handelt es sich um ein psychologisches Horrorspiel im Film-Noir-Stil, das in Paris spielt. Weitere Infos gibt es auf der bereits verfügbaren Steam-Seite.

Das in Pixeloptik gehaltene Science-Fiction-Spiel Tardy wurde am 9. März auf Steam veröffentlicht und ist aktuell noch für reduzierte 6,29 Euro erhältlich. Auch die zweite Episode zum Überwachungs-Thriller Orwell: Ignorance is Strength ist nun verfügbar. Die letzte Episode wird zeitnah am 22. März erscheinen. Das komplette Spiel kostet bei Steam 9,99 Euro.

Last Day of June ist bereits im letzten Jahr erschienen. Nun ist die interaktive Geschichte über Liebe und Verlust auch auf GOG erhältlich (reduzierte 12,09 Euro). Ebenfalls neu bei GOG ist der Klassiker Das Geheimnis der Druiden. Hier liegt der reduzierte Preis bei 2,59 Euro.

Das Survival-Adventure Kona hat den Sprung auf Nintendo Switch und Nvidia Shild geschafft. Die Downloadversion für die Switch kostet 19,99 Euro. Außerdem hat Daedalic Entertainment die mobile Adaption zu Die Säulen der Erde für iOS angekündigt. Das erste Buch wird ab dem 4. April im App Store für iPhones und iPads zum Preis von 5,49 Euro erhältlich sein. Die Umsetzung der kompletten Trilogie in weiteren Teilen ist in Planung.

Die Boxversion zu Life is Strange: Before the Storm ist nun erhältlich. Die Limited Edition für PlayStation 4, Xbox One und den PC kommt mit einer Soundtrack-CD und einem Artbook. Der Preis liegt bei 39,99 Euro.

Zur Special Edition von Fate of Atlantis ist auf YouTube ein neuer Trailer erschienen. Matt Barton hat sich im Matt Chat 400 auf YouTube mit Steve Ince unterhalten. Auf unserem YouTube-Kanal findet ihr nun das letzte Video zur AdventureX 2017. Es zeigt die MMORPG Show. Die gesamte Playlist lässt sich hier aufrufen.

Ihr habt Hinweise und Themen für unsere Nachrichten und die "Das war die Woche"-Rubrik? Immer her damit!
Schreibt uns einfach eine Nachricht mit ein paar erklärenden Sätzen und den entsprechenden Links. Sollten wir die Neuigkeit verarbeiten, werdet ihr selbstverständlich genannt.

Kommentare

6

Benutzer-Kommentare

Ich würde mich drüber freuen, wenn es endlich soweit wäre ! Sieht richtig toll aus !
Joschi15
  • 13.03.18    
  • 16:02   

Ich würde mich drüber freuen, wenn es endlich soweit wäre ! Sieht richtig toll aus !

 
Faszinierend wie viel Arbeit investiert wird um ein Spiel zu überarbeiten das so gut gealtert ist wie Indy 4. Man sieht das hier wirklich Herzblut reinfließt. Umso trauriger ist es, dass es halt trotzdem im Vergleich zum original scheiße aussieht.
mmfs001
  • 13.03.18    
  • 15:29   

Faszinierend wie viel Arbeit investiert wird um ein Spiel zu überarbeiten das so gut gealtert ist wie Indy 4. Man sieht das hier wirklich Herzblut reinfließt. Umso trauriger ist es, dass es halt trotzdem im Vergleich zum original scheiße aussieht.

 
Ich finde den Schinken von der Grafik her gar nicht alt, im Vergleich zum Fan Remake gefällt mir das alte auch besser.
Es macht einfach den Charme aus und es fällt nicht so sehr auf wenn mal Details nicht so gut sind.

Aber ja jeder soll spielen was ihm mehr Spaß macht. :-D
Stigga
  • 13.03.18    
  • 14:13   

Ich finde den Schinken von der Grafik her gar nicht alt, im Vergleich zum Fan Remake gefällt mir das alte auch besser.
Es macht einfach den Charme aus und es fällt nicht so sehr auf wenn mal Details nicht so gut sind.

Aber ja jeder soll spielen was ihm mehr Spaß macht. :-D

 
Ich finde das Remake genial, und wäre für eine Fertigstellung dankbar!

Wem s nicht gefällt soll halt den alten Schinken weiterspielen...
Inlines
  • 13.03.18    
  • 12:07   

Ich finde das Remake genial, und wäre für eine Fertigstellung dankbar!

Wem s nicht gefällt soll halt den alten Schinken weiterspielen...

 
Die machen halt einfach weiter und lassen es als Fangame laufen.
Sollte es nicht vorher verkauft werden?
Wie auch immer - das sieht leider nicht gut aus und somit Original > Fan Remake.
k0SH
  • 13.03.18    
  • 00:45   

Die machen halt einfach weiter und lassen es als Fangame laufen.
Sollte es nicht vorher verkauft werden?
Wie auch immer - das sieht leider nicht gut aus und somit Original > Fan Remake.

 
Ich dachte, Fate of Atlantis SE wäre von LucasArts eingestampft worden. Habe ich da was verpasst? Dürfen die jetzt doch?
Einzelkämpfer
  • 12.03.18    
  • 22:49   

Ich dachte, Fate of Atlantis SE wäre von LucasArts eingestampft worden. Habe ich da was verpasst? Dürfen die jetzt doch?

 
 
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.