Anzeige
Podcast vom zweiten Tag der AdventureX 2017

Podcast vom zweiten Tag der AdventureX 2017

  • 13.11.2017   |  
  • 20:36   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
Podcast vom zweiten Tag der AdventureX 2017

Auch am zweiten Abend der AdventureX sitzen wir wieder stilecht in einem englischen Pub mit lauter Geräuschkulisse in New Cross Gate und lassen die Messe, die weiterhin aus allen Nähten platzt, Review passieren. Welche Spiele wir gesehen haben, welchen Ausblick wir auf die AdventureX 2018 projizieren und welchen Talk ihr euch unbedingt auch anhören müsst, das verraten wir in unserem zweiten Podcast, den ihr ab sofort herunter runterladen könnt.

Die authentische Geräuschkulisse im Hintergrund bitten wir zu entschuldigen und wünschen viel Spaß!

Kommentare

5

Benutzer-Kommentare

Ich bleibe leider dabei ;-)
Weniger weil ich es nicht verstanden habe - das war ein Scherz - sondern mehr, weil ich von ihm etwas ganz anderes erwartet habe..
k0SH
  • 13.11.17    
  • 23:40   

Ich bleibe leider dabei ;-)
Weniger weil ich es nicht verstanden habe - das war ein Scherz - sondern mehr, weil ich von ihm etwas ganz anderes erwartet habe..

 
Ich fand den Talk einfach herzerwärmend.


[Heavy Spoiler]Es geht darum, dass Brain Moriartys Infocom-Adventures scheinbar den Spieldesigner Jonathan Blow aus einer sehr schwierigen Lage, wenn vielleicht nicht sogar das Leben gerettet hat und Jonathan Blow wiederum Moriarty in seinem Rätselspiel "The Witness" ein Denkmal setzt, indem das Finale des Spiels eine sehr versteckte, private Botschaft von und an Brain ist, die viele Spieler ratlos zurücklies, aber die Brain verstehen konnte. Das schöne daran ist, dass Blow 10 Jahre in das Versteck dieses persönlichen Rätsels investiert hat, ohne zu wissen, ob es Brain jemals spielen würde. Ein erster Versuch bei "Braid" lief schief. Diese Hingabe, dass einer der reichsten Spieledesigner der Welt die Wand jeglicher kommerzieller Vernunft anscheißt und 10 Jahre seines Lebens für eine einzige Person investiert, hat viele auf der Messe (die halt auch Spieledesigner sind) schon sehr berührt. Das ist einfach ein gewaltiges Unikum.[/Spoiler]
basti007
  • 13.11.17    
  • 23:36   

Ich fand den Talk einfach herzerwärmend.


[Heavy Spoiler]Es geht darum, dass Brain Moriartys Infocom-Adventures scheinbar den Spieldesigner Jonathan Blow aus einer sehr schwierigen Lage, wenn vielleicht nicht sogar das Leben gerettet hat und Jonathan Blow wiederum Moriarty in seinem Rätselspiel "The Witness" ein Denkmal setzt, indem das Finale des Spiels eine sehr versteckte, private Botschaft von und an Brain ist, die viele Spieler ratlos zurücklies, aber die Brain verstehen konnte. Das schöne daran ist, dass Blow 10 Jahre in das Versteck dieses persönlichen Rätsels investiert hat, ohne zu wissen, ob es Brain jemals spielen würde. Ein erster Versuch bei "Braid" lief schief. Diese Hingabe, dass einer der reichsten Spieledesigner der Welt die Wand jeglicher kommerzieller Vernunft anscheißt und 10 Jahre seines Lebens für eine einzige Person investiert, hat viele auf der Messe (die halt auch Spieledesigner sind) schon sehr berührt. Das ist einfach ein gewaltiges Unikum.[/Spoiler]

 
So war es dann wohl. Ich fand ihn super, wenn man den Sinn dahinter versteht.
neon
  • 13.11.17    
  • 22:47   

So war es dann wohl. Ich fand ihn super, wenn man den Sinn dahinter versteht.

 
Danke.
Ich fand den Vortrag von Brian Moriarty irgendwie schlecht. Sehr schlecht sogar.
Vielleicht habe ich es aber auch einfach nicht verstanden.
k0SH
  • 13.11.17    
  • 22:35   

Danke.
Ich fand den Vortrag von Brian Moriarty irgendwie schlecht. Sehr schlecht sogar.
Vielleicht habe ich es aber auch einfach nicht verstanden.

 
Zu meinem Kommentar mit Cat: Mir hat ein Vögelchen gezwitschert, dass es vermutlich einen guten Grund gibt, warum sie diesmal nicht da war, also alles gut und wir sind natürlich sowieso niemanden böse (freuen uns aber trotzdem immer, wenn wir da mal den ein oder anderen Leser treffen). ;-) War ein schönes Event, vermutlich die beste AdventureX auf der ich je war.
basti007
  • 13.11.17    
  • 20:39   

Zu meinem Kommentar mit Cat: Mir hat ein Vögelchen gezwitschert, dass es vermutlich einen guten Grund gibt, warum sie diesmal nicht da war, also alles gut und wir sind natürlich sowieso niemanden böse (freuen uns aber trotzdem immer, wenn wir da mal den ein oder anderen Leser treffen). ;-) War ein schönes Event, vermutlich die beste AdventureX auf der ich je war.

 
 
Schon registriert? oder Registrieren