Anzeige
Das war die Woche
Das war die Woche

Zum Titel Begrabe mich, mein Schatz: Nours Entscheidung (Bury me my Love) ist ein kostenloser Prolog erschienen. Dieser und das Hauptspiel erzählen im Messenger-Stil die Geschichte der namensgebenden Protagonistin und ihre Beweggründe, aus Syrien zu fliehen. Vorgeschichte und Spiel findet ihr auf der offiziellen Webseite.

Zum Horrorspiel Among the Sleep ist eine Enhanced Edition erschienen. Besitzer des Grundspiels erhalten diese kostenlos. Verbessert wurden unter anderem die Grafik und das Gameplay. Zusätzlich gibt es einen neuen Abschnitt. Die ergänzte Version ist für Windows, Mac und Linux über Steam erhältlich (16,99 Euro). Perception hat ebenfalls ein großes Update erhalten. Hier wurden unter anderem zwei neue Game-Modi integriert und weitere Texte eingesprochen. Das Spiel ist aktuell für reduzierte 14,94 Euro erhältlich. Eine Deluxe-Edition bieten unterdessen die Entwickler von Tale of Two Kingdoms an. Der Titel orientiert sich an Sierra-Klassikern und erzählt eine Geschichte im keltisch-mystischen Stil. Auch dieser Titel wurde auf Steam veröffentlicht (10,19 Euro).

Telltale hat mit der fünften Episode von Marvel's Guardians of the Galaxy: The Telltale Series nachgelegt. Der Titel: Don't Stop Believin. Damit ist die Staffel nun komplett.

Das humoristische Adventure Demetrios hat den Sprung auf iOS (4,99 Dollar) und auf Android (erstes Kapitel kostenlos) geschafft. Bei Steam ist die 8-bit Adventure Anthology: Volume I erschienen. Für 6,95 Euro können somit die drei Klassiker Shadowgate, The Uninvited und Déjà Vu für Windows, Mac und Linux erworben werden. Ebenfalls neu bei Steam ist das Horro-Adventure LeftWay. Es kann für 11,04 Euro erworben werden.

Ab dem 1. Dezember wird das Comedy-Adventure Odysseus Kosmos and his Robot Quest bei Steam verfügbar sein. Das Pixel-Adventure erscheint in mehreren Episoden. Während die Pilotfolge kostenlos ist, sollen die weiteren Episoden für je 4,99 Euro erhältlich sein. Alle Folgen kosten 14,99 Euro. Das Cyberpunk Adventure The Red Strings Club erscheint im Januar 2018 bei Steam. Der Entwickler Deconstructeam ist bereits durch das Spiel Gods Will Be Watching bekannt. Im ersten Quartal 2018 soll außerdem das durch Kickstarter finanzierte Minotaur erscheinen. Die Steam-Seite, des im Visual-Novel-Stil gehaltenen Spiels, ist nun verfügbar.

Auch bei itch.io gibt es Neuerscheinungen. Das Retro-Adventure Seek Not a Lighthouse ist für 7,99 Dollar erhältlich. Außerdem hat der Entwickler Ravenok ein Fan-Remake zum Klassiker The Neverhood erstellt. Der Download ist kostenlos. A Landlord's Dream wurde ursprünglich schon 2015 veröffentlicht. Nun ist das Cyberpunk-Adventure, zu einem frei wählbaren Preis, auch auf itch.io erhältlich.

Und noch ein kurzer Blick in Richtung Crowdfunding: Riddle of the Sphinx: Awakening aus dem Jahr 2000 soll ein HD-Remake erhalten. Dafür fragen die Entwickler auf Kickstarter nach 2.000 US-Dollar, die ihnen bereits deutlich zugesagt wurden. Außerdem möchte Tiesoft mit seiner Kampagne 15.000 Dollar für das First-Person-Adventure Inexplicable Deaths in Damipolis: Inner Thoughts sammeln, welches im Film Noir-Stil gehalten ist. Hier fehlt noch der Großteil der Summe.

Ihr habt Hinweise und Themen für unsere Nachrichten und die "Das war die Woche"-Rubrik? Immer her damit!
Schreibt uns einfach eine Nachricht mit ein paar erklärenden Sätzen und den entsprechenden Links. Sollten wir die Neuigkeit verarbeiten, werdet ihr selbstverständlich genannt.

Kommentare

6

Benutzer-Kommentare

Ihr alle hier begrabt meine Knochen :D (sagt man auch)
Amir
  • 08.11.17    
  • 01:49   

Ihr alle hier begrabt meine Knochen :D (sagt man auch)

 
@Möwe
Das ist wirklich schön. :)
Ja, das passt gerade so...
Sven
  • 07.11.17    
  • 20:41   

@Möwe
Das ist wirklich schön. :)
Ja, das passt gerade so...

 
Auf der Arte-Seite über das Spiel "Begrabe mich, mein Schatz" steht:
In Arabic, “Bury me, my Love” is an expression that means “Take care”, “Don’t even think about dying before I do”.
Das gibt dem Ganzen, wie Amir schon klar gestellt hat, eine ganz andere Bedeutung. Ich habe nach seinem Einwurf nachgeforscht, um zu verstehen, wie man von Begraben auf Lieben kommt, und jetzt ist es klar: ohne dich kann ich nicht leben, deshalb möchte ich eher sterben als dich zu verlieren. Irgendwie süß.
Möwe
  • 07.11.17    
  • 12:34   

Auf der Arte-Seite über das Spiel "Begrabe mich, mein Schatz" steht:
In Arabic, “Bury me, my Love” is an expression that means “Take care”, “Don’t even think about dying before I do”.
Das gibt dem Ganzen, wie Amir schon klar gestellt hat, eine ganz andere Bedeutung. Ich habe nach seinem Einwurf nachgeforscht, um zu verstehen, wie man von Begraben auf Lieben kommt, und jetzt ist es klar: ohne dich kann ich nicht leben, deshalb möchte ich eher sterben als dich zu verlieren. Irgendwie süß.

 
Das ist eine Indie-Plattform, auf der Entwickler ihre Spiele entweder umsonst anbieten oder verkaufen können.

Im Gegensatz zu GoG kommt man da als Entwickler recht leicht drauf und es wird in der Regel nichts abgelehnt. Viele nutzen es auch als Werbeplattform während der Entwicklung, um schon mal ihre Demo anbieten zu können.
neon
  • 06.11.17    
  • 14:23   

Das ist eine Indie-Plattform, auf der Entwickler ihre Spiele entweder umsonst anbieten oder verkaufen können.

Im Gegensatz zu GoG kommt man da als Entwickler recht leicht drauf und es wird in der Regel nichts abgelehnt. Viele nutzen es auch als Werbeplattform während der Entwicklung, um schon mal ihre Demo anbieten zu können.

 
Wow, viele neue Spiele! WAs genau ist dieses itch.io eigentlich und wieso gibt es da so viel gratis?
Zoë Maya Castillo
  • 06.11.17    
  • 13:45   

Wow, viele neue Spiele! WAs genau ist dieses itch.io eigentlich und wieso gibt es da so viel gratis?

 
Bei Begrabe mich, mein Schatz: Nours Entscheidung dachte ich , es sei ein Horror-Spiel oder sowas in der Art vom Namen her , bis ich das Video gesehen und den Namen des Spiels auf Arabisch gelesen habe . Da musste ich lachen :D . Also nur zur Info begrabe mich mein Schatz (Habibi) ist nicht im wahrsten Sinne des Wortes . Es heißt eigentlich sowas wie ich habe dich lieb mein Schatz oder ich liebe dich . Also meine Mutter sagt fast jeden Tag zu mir : Begrabe mich Amir :) . Ich wollte es nur klarstellen , damit man nicht denkt , dass Nours Mann Nour wirklich begraben will :D
Amir
  • 06.11.17    
  • 10:51   

Bei Begrabe mich, mein Schatz: Nours Entscheidung dachte ich , es sei ein Horror-Spiel oder sowas in der Art vom Namen her , bis ich das Video gesehen und den Namen des Spiels auf Arabisch gelesen habe . Da musste ich lachen :D . Also nur zur Info begrabe mich mein Schatz (Habibi) ist nicht im wahrsten Sinne des Wortes . Es heißt eigentlich sowas wie ich habe dich lieb mein Schatz oder ich liebe dich . Also meine Mutter sagt fast jeden Tag zu mir : Begrabe mich Amir :) . Ich wollte es nur klarstellen , damit man nicht denkt , dass Nours Mann Nour wirklich begraben will :D

 
 
Schon registriert? oder Registrieren