Anzeige
Greenlight für Space Geeks

Greenlight für Space Geeks

Greenlight für Space Geeks

Am morgigen Dienstag ersetzt Steam sein Greenlight-Programm durch Steam Direct. Bereits seit dem 6. Juni können Spieler nicht mehr abstimmen, welche Spiele über Valves Distributionsplattform veröffentlicht werden. Künftig müssen sich Entwickler registrieren, einen formellen Prozess durchlaufen und pro Spiel eine Einstellgebühr von 100 US-Dollar zahlen. Die Spiele werden außerdem vor der Veröffentlichung geprüft.

Kurz vor Schließung des Systems hat es noch ein Adventure durch den Greenlight-Prozess geschafft. Das deutsche Projekt Space Geeks - Die Knusperflockenverschwörung, welches im September 2016 erfolgreich durch Kickstarter finanziert wurde, hat in letzter Minute grünes Licht erhalten. In einem öffentlichen Kickstarter-Update gibt der Entwickler zudem einen Einblick in den Fortschritt der Entwicklung. So sind alle Szenen mit Ausnahme von Intro und Outro fertiggestellt, die Texte sind zu 95 Prozent vollständig und die deutsche Sprachaufnahme ist ebenfalls zu etwa 65 Prozent komplett.

Englische Sprachausgabe sowie eine DRM-freie Version sind ebenfalls geplant.

Benutzer-Kommentare

Und ich erst. Das solltest du aber auch.
Sven
  • 17.06.17    
  • 03:18   

Und ich erst. Das solltest du aber auch.

 
Glückwunsch! Ich freue mich auf das Spiel. :)
FireOrange
  • 12.06.17    
  • 12:19   

Glückwunsch! Ich freue mich auf das Spiel. :)

 
 
Schon registriert? oder Registrieren