AdventureX 2014
Adventure-Treff






Adventure-Treff
Randal's Monday
TV-Tipp: Tatort trifft Lost Horizon
06.03.2011 | 17.59 Uhr | Jan 'DasJan' Schneider
Um 20:15 läuft auf ARD und ORF die neue Tatort-Folge "Vergeltung". Wegen einer Kooperation mit Koch Media wird es in der Folge auch Lost Horizon zu sehen geben. Im letzten Jahr konnten einige Spielefans eine Komparsenrolle in dem Film gewinnen und unser Leser k0SH war einer der Gewinner. Im Forum verlost er einige Spielesoundtracks.

Link: Infos zur Tatort-Folge
Kommentare: (23)

      
Hier klicken, um alle negativ bewerteten Kommentare zu lesen.
Autor: Bernd (nicht registriert)
Datum: 10.03.2011 um 21:26 Uhr
Auf den kleinen Sendern gab es schon "immer" zumindest brauchbare Sendungen zum Thema Computer/Internet. Das Problem ist aber, dass die halt keine Massen ansprechen. Die Hauptprogramme der ÖR sind bei diesen Themen nicht viel besser als die Privaten.
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: mesu (nicht registriert)
Datum: 10.03.2011 um 00:53 Uhr
Gerade mal die Mediathek bemüht...
Tatort finde ich ja nicht generell schlecht, aber dieser ist wirklich schwerlich zu ertragen.

Wie auch immer - die Szene mit Lost Horizon ist ja wirklich der Hammer. Nach Feuerwerk und Maschinengewehr auf dem Bildschirm geht die Schublade des Jugendlichen auf, voll mit Klappmesser und eindeutigem Zeuch. Er war wohl Killerspieler... Wie hätte das wohl gewirkt, wenn auf dem Bildschirm grad der Weitsprung manipuliert worden wäre... ; ))

Was soll so ein Quatsch? Unreflektiert und unwissend einfach drauf los inszeniert...
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: Jarnus
Datum: 10.03.2011 um 00:46 Uhr
ich einigen bereichen ist der umgang, der klassischen medien mit videospielen immer noch etwas stiefmütterlich und negativ, aber gerade die öffentlich-rechtlichen sind seit 1-2 jahren auf einem völlig anderen weg!

3sat "nano", EINS-plus "neues" und viele einzelne beiträge auf ZDF-info berichten mitlerweile sehr positiv über videospiele und äußerst differentziert übers internet, facebook, free2play spiele usw.

ARD und ZDF selbst hängen da event. noch hinterher...
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: Der Allmächtige (nicht registriert)
Datum: 09.03.2011 um 14:55 Uhr
Ich RÜLPSE auf das wegklicken...
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (-5)
Autor: realchris
Datum: 08.03.2011 um 17:52 Uhr
P.S. Fürs Image war dieser Tatort sicherlich nicht die beste Wahl.
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: realchris
Datum: 08.03.2011 um 17:44 Uhr
"Durch die negativen Bewertungen und letztlech das Ausblenden holen sich die Flachzangen mit ihrem GeRÜLPSe doch erst recht die Bestätigung, dass ihnen Aufmerksamkeit zuteil wird, im Gegensatz zum handelsüblichen Ignorieren, wo sie nicht erkennen können, ob und in welchem Umfang man sie beachte"

Bisher funktioniert es doch super. Das Gerülpse kann man einfach ignorieren oder wegklicken. Es ist doch total entspannt und friedlich hier seit diese Bewertungsfunktion da ist. Ob er was davon hat, wenn er beklickt wird ist mir da egal. Ich klick ihn einfach weg.
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: Adven
Datum: 08.03.2011 um 17:09 Uhr
Im Nachhinein bin ich nicht sicher, ob die Bewertungsmöglichkeit der Kommentare so 'ne prickelnde Idee war.

Durch die negativen Bewertungen und letztlech das Ausblenden holen sich die Flachzangen mit ihrem GeRÜLPSe doch erst recht die Bestätigung, dass ihnen Aufmerksamkeit zuteil wird, im Gegensatz zum handelsüblichen Ignorieren, wo sie nicht erkennen können, ob und in welchem Umfang man sie beachtet.

Zum Thema: Schändlich, schändlich. Und das hier:

"Die Haltung der klassischen Medien zu Computerspielen zeugte schon immer von Dummheit, Ignoranz und Ahnungslosigkeit."

halte ich für nicht mehr haltbar. Da kann man schon nicht mehr von Ahnungslosigkeit sprechen, dahinter steckt knallhartes Kalkül, ist doch das technisch immer ausgereifter werdende Videospiel DAS Medium schlechthin, das dem immer peinlicher werdenden TV den Rang ablaufen oder zumindest einen großen Teil der Zuschauerzahlen abspenstig machen könnte.

Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: Der Allmächtige (nicht registriert)
Datum: 07.03.2011 um 17:57 Uhr
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (-8)
Autor: countjabberwock
Datum: 07.03.2011 um 15:15 Uhr
Ja, ja, immer die pösen Computerspiele. Sie hätten doch auch zeigen können wie auf dem Nachttisch des Ermordeten Thilo Sarrazins Machwerk "Deutschland schafft sich ab" liegt. Das hätte von der Ideologie her sogar gepasst.
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: Antideutscher (nicht registriert)
Datum: 07.03.2011 um 14:14 Uhr
"Diese Sendung ist für Jugendliche unter 12 Jahren nicht geeignet. Der Clip ist deshalb nur von 20 bis 6 Uhr verfügbar."

ROFL!!!!!

Typisch Deutschland!!!!

"Denk ich an Deutschland in der Nacht, dann bin ich um den Schlaf gebracht."
Heinrich Heine
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (-1)
Autor: 8832, kopfschüttelnd (nicht registriert)
Datum: 07.03.2011 um 14:10 Uhr
@ mesu

Tatort gucken geht in der ARD-Mediathek aber nur von 20-6 Uhr, denn "diese Sendung ist für Jugendliche unter 12 Jahren nicht geeignet" Smile Smile Smile
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: Sarah (nicht registriert)
Datum: 07.03.2011 um 12:38 Uhr
Ich weiß gar nicht was ihr habt, da swar doch einer der besten Tatort aller Zeiten.

Besonders die Kollegin die immer daherkam wie ein Penner war klasse! Wink)
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: Bernd (nicht registriert)
Datum: 07.03.2011 um 12:32 Uhr
Die Haltung der klassischen Medien zu Computerspielen zeugte schon immer von Dummheit, Ignoranz und Ahnungslosigkeit. Leider wird sich das wohl erst ändern, wenn in den entscheidenden Positionen die Generation der in den 80ern oder später geborenen eingezogen ist.

In dem Punkt unterscheiden sich die klassischen Medien kein Bisschen von den Politikern. Wenn ich schon höre, was da teilweise für Kommentare kamen, bloß weil ein paar jüngere Abgeordnete den anderen die Computerspiele-Welt näher bringen wollten.
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: Sven
Datum: 07.03.2011 um 03:45 Uhr
Habe ich ja auch gleich wieder gesagt.

Typisch.
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: mesu (nicht registriert)
Datum: 07.03.2011 um 00:53 Uhr
Klingt ja sehr bizarr, Lost Horizon im Killerspiel-Kontext? Und mal wieder unterschwellige platte Computerspiel-Kritik?
Rein aus Interesse werde ich wohl der Mediathek der ARD in nächster Zeit mal einen Besuch abstatten. Da gibts die Folge ja in voller Länge.
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: countjabberwock
Datum: 06.03.2011 um 23:43 Uhr
Opa Heinrich staunte heut nicht schlecht beim Tatort: Ja wenn wir das Geheimnis von Shambala damals schon gelüftet hätten wär uns der Endsieg sicher gewesen... Rolling Eyes

Nix gegen dich, k0SH. War sicher ne tolle Erfahrung und ein einmaliger Blick hinter die Kulissen einer solchen Produtkion. Aber dennoch ist das doch gequirlte Sch... Wussten die Produzenten von Lost Horizon für welchen Mist sie ihr Spiel hergaben und in welchem Kontext es gezeigt wird?

Würde man auf die alte WW2 Shooter Leier setzen könnte man das ja noch halbwegs verstehen. Aber Lost Horizon?!? WTF?
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: 8832 mit Schaukelstuhl (nicht registriert)
Datum: 06.03.2011 um 23:19 Uhr
Im Tatort? Damit sind Adventures dann wohl endgültig das Rentner- und Langweiler-Genre... nächste Woche wird vermutlich Black Mirror 3 im Musikantenstadl vorgestellt.

Aaaber ist das eigentlich erlaubt? Wegen Schleichwerbung und so. Die ARD hatte doch früher schon Ärger deswegen.
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (-1)
Autor: k0SH
Datum: 06.03.2011 um 22:57 Uhr
Wobei das Gewinnspiel damals schon witzig war - also Vorort in Wien und der kurze Drehbesuch.
Aber der Film, naja ...
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: k0SH
Datum: 06.03.2011 um 22:53 Uhr
Was ein langweiliger Tatort.
Weiss schon, warum ich das sonst nicht gucke.

Und das Spiel war für Unwissende echt nicht zu erkennen. Hätten sie mal das Menü gezeigt.
Wobei war in dem Zusammenhang wohl echt besser so Smile

Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (1)
Autor: aeyol
Datum: 06.03.2011 um 22:35 Uhr
Den Kontext, in dem die Spielausschnitte gezeigt wurden, fand ich jetzt auch sehr zweifelhaft. Vom Spiel wurden nur "Actionszenen" aus Zwischensequenzen gezeigt, eine wehende Flagge in Naziästhetik, als Sound nichts als Geballer. Typisch... und der (ermordete) Jugendliche, dem das Spiel gehörte, hatte eine 88 tätowiert und war natürlich ein Neonazi-Mitläufer. Klar. Der spielt natürlich ein harmloses Adventure, in dem Nazis die Bösen sind (was im Film aber ganz anders dargestellt wurde). Wink
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (2)
Autor: Kitamura (nicht registriert)
Datum: 06.03.2011 um 22:18 Uhr
@Lebostein: Killerspiel? Habe die Folge leider verpasst, könntest du genauer erklären was da abging?
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: Lebostein
Datum: 06.03.2011 um 21:30 Uhr
Killerspiel! Man, wie blöd muss man denn sein, sein eigenes Produkt ins Licht eines bösen Killerspiels, dass von einem Nazi gespielt wird, zu rücken. Wusste Koch Media eigentlich, wie und in welchem Kontext "Lost Horizon" verwendet wurde?
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: 8832 (nicht registriert)
Datum: 06.03.2011 um 20:47 Uhr
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (-11)
Die Kommentarfunktion für Gäste wurde vorübergehend deaktiviert, zum Schreiben von Kommentaren bitte einloggen. Das Bewerten von Kommentaren ist angemeldeten Forennutzern vorbehalten. Wer noch nicht bei uns registriert ist, kann das auf dieser Seite nachholen.

  Her Majesty's Spiffing
(Anzeige)


DosBox-Demo
der Woche


Willy Beamish
(selbstablaufend)

(Dynamix)

Download (2 MB)
Lösung

Es findet im Moment keine Umfrage statt.

Amazon.de Partnerschaft

(c) 2000 - 2014 by Adventure-Treff
Alle Bilder, Sounds, Dateien und weitere Inhalte dürfen nicht ohne vorherige
Genehmigung benutzt werden. Aber wenn ihr nett fragt, bekommt ihr sie bestimmt!