Adventure-Treff






Adventure-Treff
Telltale bringt Wallace & Gromit
25.07.2008 | 00.16 Uhr | Jan 'DasJan' Schneider
Das Rätselraten um die neue Lizenz von Telltale hat ein Ende: Wallace & Gromit's Grand Adventures heißt das neue Projekt der Sam-&-Max-Macher. Während die Spiel-Homepage am Montag mit Infos befüllt werden soll, ist im Firmenblog zumindest schon eine gerenderte Szene zu sehen.

Wie schon Sam & Max soll auch Wallace & Gromit in Episodenform zunächst über das Internet vertrieben werden. Die Titelhelden werden im Spiel zwar in Echtzeit-3D dargestellt, der typische Knetfiguren-Look soll aber möglichst gut erhalten werden.

Link: Wallace & Gromit @ Telltale
Quelle: AP, Telltale
Kommentare: (50)

      
Hier klicken, um alle negativ bewerteten Kommentare zu lesen.
Autor: monkeyboobs
Datum: 27.07.2008 um 11:00 Uhr
Einigen wir uns eben darauf, dass sich meine und eure Ansichten nicht auf einen Nenner bringen lassen. In der Sache bleibe ich jedenfalls stur Wink
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: axelkothe
Datum: 27.07.2008 um 10:20 Uhr
Jan hat vollkommen recht, nicht alles was hinkt ist ein Vergleich.

Ja, ich bin auch traurig das die Bone-Franchise nicht in Form von Spielen fortgesetzt wird. Aber ich bin deswegen nicht sauer auf Telltale. Warum? Ganz einfach, weil ich die Geschichte auch in Form von den Comicbüchern zu ende lesen kann. es ist eben nicht so wie bei vielen Fernsehserien die abgesetzt werden oder Computerspielen, die sagen "Fortsetzung kommt" aber sie kommt nicht - bei denen wird der Kunde mit einer halben Story in der Luft hängen gelassen, und fertig. Hier hingegen kannst du jederzeit die Geschichte beenden (was du ja soweit ich mitbekommen habe auch schon gemacht hast). du brauchst die Spiele dazu nicht, weitere Spiele wären nur ein Bonus um die Geschichte nochmals in anderer Form zu erleben...

Und was ich so aus dem Telltale-Aussagen rauslesen konnte ist halt folgendes: Man würde die Fortsetzungen schon unheimlich gern machen, aber es ist finanziell gesehen einfach nicht zu rechtfertigen.
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: monkeyboobs
Datum: 27.07.2008 um 03:02 Uhr
Lass gut sein...
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: DasJan
Datum: 27.07.2008 um 01:49 Uhr
Du tust so, als hättest du die Grafik und die Installationsroutine von Bone bekommen, könntest aber nicht losspielen, weil dir noch Sound und Engine fehlen. So ist es aber nicht. Du hast zwei vollständig spielbare Episoden erhalten, mitsamt Rätseln, Gags und Spaß und genau soviel hast du auch bezahlt.

Und wenn die mal im Forum schreiben, dass sie gerne mehr Bone-Spiele entwickeln würden, dann ist das noch kein "Versprechen", aus dem du Ansprüche ableiten kannst.
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: monkeyboobs
Datum: 27.07.2008 um 01:16 Uhr
Noch ein Nachtrag betreffs Bone:

Emily von Telltale Games schreibt im Forum, dass momentan an keinem weiteren Bone-Spiel gearbeitet wird und auch keinerlei Pläne mehr hierfür existieren. Ein Foren-User erwähnte (was seitens Telltale nicht bestätigt wurde), dass die Firma lediglich die Spielerechte für die ersten drei Comic-Bände besäße. Wie auch immer. Mit der Aussicht auf eine vollständige Umsetzung des Stoffs wurden die Bone-Käufer geködert und dann hängen gelassen.

Ein Gedankenspiel: Ferrari kündigt einen Auto-Bastelsatz für Hobby-Mechaniker an. Alle paar Monate soll je eine von 7 Lieferungen erfolgen, bis man das ganze Set für einen eigenen Ferrari zusammen hat. In der ersten Lieferung, die Ferrari-Fans gegen ein Siebtel des späteren Gesamtpreises erhalten, befinden sich Achsen, Kofferraumdeckel und Windschutzscheibe. In der zweiten dann Kupplung, ein Hinterrad, Beifahrersitz und Auspuffrohr. Weitere Lieferungen sollen folgen, aber aus irgendwelchen Gründen stellt Ferrari die Produktion des Bastel-Ferraris ein und die Fans hocken da mit einem Zweisiebtelauto. Tja, man kann sich vorstellen, wie die sprichwörtlich am Rad drehen. Weil so viel Sinn macht dieser Teilbeschleuniger in der Form ja wohl nicht. Und jetzt muss man sich das Gesicht eines solchen Käufers vorstellen, wenn einer herkommt und sagt: »Ich weiß garnicht was ihr habt. Ihr habt doch nen Gegenwert für euer Geld gekriegt. Und versteht doch auch mal Ferrari!« Das wird der Käufer mit Sicherheit NICHT verstehen und schon garnicht verstehen wollen.
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: monkeyboobs
Datum: 27.07.2008 um 00:51 Uhr
@SunSailor: Danke für die interessanten Einsichten in die Filmbranche (ernstgemeint) Smile

Bone ist ein in 9 Comic-Büchern erzählter Fantasy-Zyklus, dessen einzelne Bände immer mit einem Cliffhanger »enden«. Die Story wird erst mit dem letzten Band abgeschlossen. Telltale teilte in diesem Zusammenhang mit nicht jeden einzelnen Band als Episodentitel zu veröffentlichen sondern sich aus dramaturgischen und spielerischen Gründen die Freiheit zu nehmen z.B. die Handlung aus dem dritten und vierten Buch zusammenzufassen. Diesbezüglich kursierte in dem Zusammenhang die von Telltale-Mitarbeitern genannte Zahl von wahrscheinlich 7 Episoden. Das sind für mich 5 mehr als die 2 erschienenen und 4 mehr als die 3 offiziell (!) angekündigten. Mit diesem Wissen habe ich mir die ersten beiden Episoden gekauft. Wenn die Episoden kleine, lose verknüpfte Geschichten wie im Falle von Sam & Max wären, würde ich das Nichtfortsetzen der Marke garnicht als so ein Drama empfinden.

Meine Befürchtung, Bone könnte nicht zu Ende gebracht werden, rührte allein von der Frage, ob Telltale überleben würde. Nun, das haben sie aber offensichtlich, (was sicherlich in erster Linie Sam & Max zu verdanken ist, keine Frage). Wer sich die Mühe gibt in den Telltale-Foren nachzulesen, wird feststellen, dass Telltale immer wieder die Bone-Fans vertröstete. Nach Sam & Max Staffel 1 sollte Bone Episode 3 erscheinen. Dann hieß es, erst käme noch Sam & Max Staffel 2 und das Episoden-Modell von Bone werden aufgrund der Erfahrungen mit Sam & Max überarbeitet. Seither das berühmte Schweigen im Walde, dafür Ankündigungen von Strong Bad, Sam & Max Staffel 3 und jetzt Wallace & Gromit Sad

Was sagt man dazu? Hätte ich gewusst, dass das so abläuft, hätte ich auf Bone verzichtet und weiter meinen Spaß beim Wiederlesen der Comics gehabt. So ist die ganze Geschichte aber extrem unbefriedigend. Aber ich sagte ja bereits weiter unten, ich hätte noch Hoffnung und würde weiter auf ein (eigentlich versprochenes) Wunder, sprich den den Film und eine Neuauflage der Episoden, warten.

Meine Enttäuschung (und die von »zwei, drei« anderen Bone-Fans) soll die Freude der Sam & Max-, Strong Bad- und Wallace & Gromit-Fans aber nicht trüben Wink
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: SunSailor
Datum: 26.07.2008 um 23:46 Uhr
Die "kleinen" Filme werden schlicht gemacht, um neue Trends zu erkunden - da bin ich mir wiederum sicher, da ich eine Zeit in der Branche gearbeitet habe. Die kosten nicht viel, aber eine handvoll spielen ein vielfaches ihres Budgets wieder ein. Womit monkeyboobs - bzw. der zitierte Regisseur, oder schlimmer, Schauspieler - das verwechselt, ist das sogenannte "German stupid money" - Geld aus deutschen Steuerabschreibungsverfahren, mit denen in Hollywood eine zeitlang die schrägsten Filme produziert wurden. Da ging es aber keineswegs darum, Kunstfilme zu finanzieren, sondern einzig darum, dass die Anlage gewinnorientiert sein musste, um steuerlich absetzbar zu sein. Natürlich ist einem aber gar nicht daran gelegen, dass da große - wieder zu versteuernde - Gewinne gemacht werden. Aber auch dieses Loch hat der deutsche Fiskus - der auf diesen Weg zuvor die gesamte deutsche Filmszene mit künstlerischem Hintergrund ausgetrocknet hat - inzwischen gestopft. Im Fall von Bones ist es aber wirklich so, dass der dritte Teil ja definitiv offiziell angekündigt ist, und ich denke, er wird auch noch kommen. Die Frage ist da fast mehr, ob dem ganzen nicht sogar Lizenzstreitigkeiten - oder zumindestens uneinigkeiten - gegenüberstehen, wenn da tatsächlich ein großer Filmdeal im Anrollen ist. Abgesehen davon, ist es nicht so, dass jede Bones-Episode ein Album abdeckt? Es war ja auch angekündigt, eben nicht jedes Album zu versoften - und unter dieser Prämisse ist Bones ja auch nicht unbeendet, da doch jedes Spiel in sich abgeschlossen ist, oder? Weiß das aber nicht genau, da ich beide nie wirklich gespielt habe und nur mal in die Demos reingeschaut hatte.
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: axelkothe
Datum: 26.07.2008 um 17:08 Uhr
Beio Filmen ist es in der Tat so, dass nur ein kleiner Teil wirklich Geld bringt und dieser dann den rest finanziert. Aaaber welcher dieser Filme wirklich Geld bringt, und welcher nicht, ist bis auf wenige Ausnahmen eben auch sehr unsicher. Grundsätzlich wird schon erst mal davon ausgegangen, dass alle Filme die produziert werden auch die Chance haben ihre Kosten wieder einzuspielen...
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: monkeyboobs
Datum: 26.07.2008 um 16:50 Uhr
»Wie sicher bist du dir, dass Filmstudios Filme finanzieren, von denen sie wissen, dass sie Verluste machen?«

Absolut sicher. Hab diesbezüglich mal ein Interview mit einem Regisseur und Schauspieler (in der Cinema, glaub ich) gelesen, in dem er sich genau über diesen Fakt erfreute, da ihm das die Möglichkeit bietet hin und wieder Filmerei als Kunst zu betreiben. Sicherlich brauchen kleinere Filme auch kleinere Budgets, ohne Frage.

»Und zum Image: Mein Eindruck ist, dass Telltale ein ganz hervorragendes Image hat.«

Kann ich unterschreiben. Nur bezüglich Bone nicht so ganz Wink
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: DasJan
Datum: 26.07.2008 um 16:39 Uhr
Wie sicher bist du dir, dass Filmstudios Filme finanzieren, von denen sie wissen, dass sie Verluste machen? Ich denke eher, dass die "kleine" Filme machen, die billiger sind und entsprechend weniger Zuschauer brauchen, um ihre Kosten einzuspielen. Wenn du nur einen Blockbuster produzierst, und der wird ein Flop, hast du eben ein Problem.

dtp hat ja auch nicht nur Drakensang und Gray Matter im Programm, sondern auch "Aquazone Desktop Garden".

Und zum Image: Mein Eindruck ist, dass Telltale ein ganz hervorragendes Image hat.
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: monkeyboobs
Datum: 26.07.2008 um 16:11 Uhr
»So weit geht die Liebe dann aber doch nicht, dass man absichtlich auf Einnahmen verzichtet, um die Bone-Fans nicht zu verärgern.«

Bei Filmstudios z.B. ist das gängige Praxis. Nur die wenigsten Filme, die ihren Weg ins Kino finden, spielen auch Gewinne ein. Die stammen von einigen wenigen Blockbustern. Und trotzdem werden weiterhin Special Interests-Produktionen finanziert, bei denen von vornherein klar ist, dass die Kosten nie eingespielt werden. Übrigens gewusst, dass Image auch eine Marke ist? Ich habe eine Ausbildung in der Werbewirtschaft gemacht und weiß z.B., dass sich Unternehmen ihr Image viel kosten lassen, weil ihnen das Sympatiepunkte einbringt, die sich später wiederum vergolden lassen. Was daran so realitätsfremd sein soll, kann ich daher nicht nachvollziehen.

Klar ist es auch wiederum gängige Praxis manche Projekte einzustampfen, wenn sie nicht die gewünschte Rendite bringen. Das muss den Konsumenten aber logischerweise nicht gefallen bzw. brauchen die Konsumenten sich nicht einfach so gefallen lassen.
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: axelkothe
Datum: 26.07.2008 um 15:24 Uhr
>Zum Thema Flop der deutschen DVD-Ausgabe: Kann ja wohl kaum ein Flop gewesen sein, wenn JoWooD seinen Aktionären verklickert, die Veröffentlichungsrechte auch an der 2. Staffel erwerben zu wollen. Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal... naja, die Klappe halten Wink

Naja, ganz so einfach ist das nicht. Da gehts ja um die weltweiten Rechte - The Adventure Company gehört ja auch zu JoWood und die haben das Ding in den USA in den Handel gebracht, und die restlichen europäischen Märkte sind auch nicht ganz unwichtig Wink . Kann gut sein dass es in deutschland ganz schlecht lief, im europäischen Ausland und USA dagegen sehr gut...
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: virtuellchris (nicht registriert)
Datum: 26.07.2008 um 14:30 Uhr
ja, da kann ich dir nur zustimmen.

manchmal hat man glück, wie bei family guy oder futurama und durch dvd verkäufe kommen die serien wieder ins programm.
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: realchris
Datum: 26.07.2008 um 14:23 Uhr
wenn im fernsehn eine serie anläuft und die einschaltquoten sind schlecht, wird diese in der regel abgesetzt. manche fans sind echt realitätsfern.
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: DasJan
Datum: 26.07.2008 um 13:50 Uhr
> moralische Verpflichtung gegenüber den Supportern

In erster Linie hat man die moralische Verpflichtung gegenüber den Mitarbeitern, diese auch zu bezahlen. Ich finde schon, dass Telltale über die Community-Funktionen auf der Website, über ihre Produkte und über sonstige Aktionen sehr eng mit der Fanbasis zusammenarbeiten. So weit geht die Liebe dann aber doch nicht, dass man absichtlich auf Einnahmen verzichtet, um die Bone-Fans nicht zu verärgern. Dass kann man denen imho auch nicht vorwerfen, denn Telltale ist ein Wirtschaftsunternehmen, kein Hobbyprojekt.

> Damit hat Bone potentiell eine größere Käuferschicht als Sam & Max und Strong Bad zusammen.

Pozenziell vielleicht, praktisch aber offensichtlich nicht. Wenn der Film kommt werden die Erfolgschancen vielleicht überdacht, und dann können wir uns vielleicht alle zusammen über eine neue Bone-Ankündigung freuen. Mal sehen. Smile
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: Thorben (nicht registriert)
Datum: 26.07.2008 um 11:15 Uhr
"Um sich eine glückliche Fan-Basis zu halten, muss man eben auch mal was reinstecken."

Hmm, gerade vom Fan-Support finde ich ist bei Telltale einiges los. Ich finde ttg ist in dem bereich sehr aktiv.

ich bin kein fan von bone, aber ich bin gespannt, ob die reihe fortgesetzt wird, wenn der film kommt. wäre marketingtechnisch sicher nicht schlecht.

Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: monkeyboobs
Datum: 26.07.2008 um 10:32 Uhr
»Du siehst die Entwicklung komplett neuer Produkte, für die du nicht bezahlt hast, als Support an?«

Da hast du mmfs001 falsch verstanden. Den (Blind-)Kauf der Bone-Episoden sah er als Support. Übrigens gab es eine ganze Reihe an Leuten, die unbedingt einen Erfolg von Telltale wollten, da sie in ihnen sowas wie die neuen LucasArts sahen. Aus diesem Grunde wurde Bone auch dann gekauft, wenn man mit der Lizenz nichts anzufangen wusste.

»Und nirgendwo hat Telltale versprochen, die gesamte Bone-Geschichte zu versoften.«

Dann hast du nicht gut aufgepasst. Es gab zwar nie eine offizielle Ankündigung mit Stempel und Siegel, aber jede Menge unmissverständliche Aussagen seitens Telltale, die dies implizierten. Etwa derart, dass die Erfahrungen mit Sam & Max in eine Neuauflage der Bone-Episoden einfließen solle. Zumindest das Versprechen die Serie fortzusetzen wurde eindeutig gemacht.

»Noch deutlicher kann ein Konzept nicht "Versuchsballon" schreien.«

Natürlich war es ein Versuch. Aber irgendwo hat man doch wohl noch eine moralische Verpflichtung gegenüber den Supportern der ersten Stunde. Ohne die gäbe es Telltale vielleicht garnicht mal. Außerdem wollte man sich als Retter der LucasArts'schen Adventure-Werte verkaufen und dazu gehört nunmal keine reine Profitorientierung. Um sich eine glückliche Fan-Basis zu halten, muss man eben auch mal was reinstecken.

Für eigene Marketingfehler sollte man die Kunden jedenfalls nicht abstrafen und Fehler wurden offensichtlich gemacht. Schließlich ist Bone ein so beliebter Comic in den USA, dass sogar Disney sämtliche Rechte an der Marke erwerben wollte – was Erfinder Smith (selbst ehemaliger Disney-Mitarbeiter) aber ausschlug – und nun Warner Bros. einen Kinofilm in Vorbereitung hat. Damit hat Bone potentiell eine größere Käuferschicht als Sam & Max und Strong Bad zusammen.

Zum Thema Flop der deutschen DVD-Ausgabe: Kann ja wohl kaum ein Flop gewesen sein, wenn JoWooD seinen Aktionären verklickert, die Veröffentlichungsrechte auch an der 2. Staffel erwerben zu wollen. Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal... naja, die Klappe halten Wink
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: DasJan
Datum: 26.07.2008 um 01:17 Uhr
> Ist Season 2 schon als Übersetzung/Retail-Version angekündigt?

Nein, bisher nicht.
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: Shard of Truth
Datum: 25.07.2008 um 20:27 Uhr
Jowood ist wohl eher kein Kandidat für die E³ (ohne jetzt überheblich sein zu wollen).

Ich würde aber mit einer Ankündigung zur Games Convention rechnen. Vielleicht weiß Insider mehr dazu. Wink
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: axelkothe
Datum: 25.07.2008 um 20:09 Uhr
Ist Season 2 schon als Übersetzung/Retail-Version angekündigt? Ich hab davon noch nichts gehört (was für die Vermutung sprechen würde, dass Season 1 als DVD nicht besonders erfolgreich war). Immerhin war ja jetzt erst die E3.
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: Horst (nicht registriert)
Datum: 25.07.2008 um 17:54 Uhr
So entstehen also Gerüchte!

Leute, wie kommt ihr darauf, daß sich die verpackte Version schlecht verkauft hätte? Niemand von offizieller Seite hat jemals so etwas behauptet!
Die Verkaufszahlen sind unbekannt, mehr gibt es dazu nicht zu sagen!
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: Möwe (nicht registriert)
Datum: 25.07.2008 um 17:48 Uhr
Ich liebe Sam & Max und habe mir die zwei Seasons direkt nach Erscheinen gekauft und heruntergeladen. Warum sollte ich die deutsche Übersetzung kaufen, wenn ich das Original in besserer Verpackung zu einem früheren Zeitpunkt und mit diversen Extras haben kann - dazu noch günstiger. Die Freude, jeden Monat auf die neueste Folge zu warten, will ich mir auf bei Season 3 nicht nehmen lassen.
Klar kann ich verstehen, dass die Bones-Fans auch gerne ihr Spiel abgerundet sehen möchten, aber deshalb missgönne ich mir doch S&M nicht. Und je mehr ich von Telltale kaufe, um so höher sehe ich die Chance, dazu beitragen zu können, Bones auch "rund" zu machen.
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: SunSailor
Datum: 25.07.2008 um 17:23 Uhr
Oute mich auch gerne als Käufer der Downloadversion der Sam und Max-Staffeln, beide zum Erscheinen der jeweils ersten Folge - ich hab das auch nie bereut, im Gegenteil. Aber wenn die Boxed-Version so ein Flop war - was ich irgendwo gut verstehen könnte -, warum wurde die zweite Staffel bereits auf dem selben Kanal angekündigt, oder bringe ich da etwas durcheinander...?
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: interrozitor
Datum: 25.07.2008 um 17:00 Uhr
könnte mir schon vorstellen, daß die Boxed-Version in Deutschland nicht so erfolgreich gelaufen ist. Wieso?

Die Adventureliebhaber haben's wahrscheinlich schon direkt bei Telltale gekauft bzw. sich dann hinterher die DVD zuschicken lassen... oder das auch sein lassen. War ja sogar wesentlich billiger als die Boxed-Version (wenn ich mich recht entsinne 35$ vs. 39€ und das bei dem Eurokurs).

Ansonsten sehe ich gerade, daß die dt. Boxedversion auf 20€ gefallen ist und werde daher jetzt endlich zuschlagen...

Also vlt. nicht ein so großer Erfolg für Jowood aber durchaus einer für Telltale...

Trotzdem: ohne echte Zahlen ist das alles nur graue Theorie..
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: DasJan
Datum: 25.07.2008 um 16:59 Uhr
Die Entscheidung, eine Wii-Version zu machen, wird eher nicht vom Erfolg der deutschen Retailversion abhängig gewesen sein. Wink Die Verkaufszahlen kenne ich aber auch nicht.
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: Shard of Truth
Datum: 25.07.2008 um 16:49 Uhr
War die DVD-Veröffentlichung hierzulande wirklich ein Flop?
Immerhin wird es eine Wii-Umsetzung geben, also kann es doch nicht so schlecht ausgesehen haben, oder?

@DasJan:
Die gesamte Bone-Geschichte vielleicht nicht, aber ich bin mir relativ sicher gelesen zu haben, dass die Episoden fortgesetzt werden.
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: Dirk
Datum: 25.07.2008 um 16:24 Uhr
Mir gefällt diese Lizenz deshalb, weil der Hund recht erfinderisch ist.
Ich denke, da gibt es eine Menge potential rätseltechnisch betrachtet, ich bin gespannt, was die bei telltale daraus machen.
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: Thorben (nicht registriert)
Datum: 25.07.2008 um 16:20 Uhr
... und das was DasJan geschrieben hat^^
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: DasJan
Datum: 25.07.2008 um 16:15 Uhr
> Ich sehe das als Support an.

Du siehst die Entwicklung komplett neuer Produkte, für die du nicht bezahlt hast, als Support an? Du hast zwei Bone-Epsioden bezahlt und zwei bekommen. Du hast auch Support für die beiden Spiele bekommen (in Form von überarbeiteten Versionen). Und nirgendwo hat Telltale versprochen, die gesamte Bone-Geschichte zu versoften.

> Hätte Telltale von Anfang an gesagt, dass es sich um einen "Versuchsballon" handelt

Eine neugegründete Firma vertreibt ein 3D-Comic-Adventure in einzelnen Episoden zunächst ausschließlich über das Internet. Noch deutlicher kann ein Konzept nicht "Versuchsballon" schreien.

> dass man eher davon ausgehen kann, dass das alles nicht so ne große Nummer ist

Telltale hat über 500.000 S&M-Episoden verkauft. Denke schon, dass man das als Erfolg werten kann. Dass S&M immer wieder als Vorreiter genannt wird, wenn die Branche das Episodenkonzept diskutiert, kann man wohl auch als Erfolg werten.

> wer hatte ein Abo.

Ich zum Beispiel, von beiden Staffeln.
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: Thorben (nicht registriert)
Datum: 25.07.2008 um 16:13 Uhr
@mmfs001:

Die Bone-Episoden waren doch fertig, oder?
Wenn du für eine ganze Bone Staffel bezahlt hast, dann ist es dein gutes Recht das Geld zurück zu fordern, aber ich denke mal du hast für 2 Episoden bezahlt und hast die auch bekommen.
Diese Episoden waren auch vollständig.

Ich verstehe, dass es dich ärgert, dass die Staffel nicht zu ende geführt wurde, aber ich halte es für illusorisch von einer Firma zu verlangen, dass ein produkt fortgeführt wird, dass offenbar eine zu kleine Resonanz auf dem Markt erfährt.
Sicher, es ärgert mich auch, wenn (Fernseh-)Serien einfach abgesetzt werden, aber das ist leider der lauf der Dinge und deshalb jedes Produkt zu boykottieren, unabhängig von dessen Qualität, empfinde ich lächerlich.
Es ist natürlich dein gutes Recht, aber ob das der richtige Weg ist?
Damit entgeht der Firma Geld und sie hat damit erst recht weniger Mittel eine alte Serie wieder fortzuführen.
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: Fart Raider (nicht registriert)
Datum: 25.07.2008 um 16:01 Uhr
G´nau!
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: axelkothe
Datum: 25.07.2008 um 16:01 Uhr
Sam & Max Staffel 3 ist bereits angekündigt und soll nächstes Jahr starten.

War die DVD-Veröffentlichung hierzulande wirklich so ein Flop? Und ja, ich hatte beide Staffeln als DL-Abo (und die kostenlose DVD von Telltale bestellt und mir deshalb die JoWood-DVD gespart).
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: neon
Datum: 25.07.2008 um 15:54 Uhr
Ich glaube jedenfalls, dass sich mit dem Telltale typischen Grafikstil gerade Wallace & Gromit sehr gut umsetzen lässt.
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: Insider (nicht registriert)
Datum: 25.07.2008 um 15:49 Uhr
Na ja Sam&Max ist ja auch eingestellt. Oder wird es eine 3. Staffel geben? Um die Verkaufszahlen wird so ein großes Geheimnis gemacht, dass man eher davon ausgehen kann, dass das alles nicht so ne große Nummer ist. Die ganze Staffel als Box war zumindest in Deutschland ein gigantischer Flop.

Wer hat denn hier von den Hardcore-Adventurespielern aus Deutschland wirklich alle Episoden im Download gekauft oder noch besser wer hatte ein Abo. Bitte um Wortmeldung!

Im übrigen ist die Entscheidung mit Wallace & Gromit genau der richtige Weg. Wir dürfen ja nicht vergessen, dass das wirklich eine über die "Gamer von Gestern" hinaus bekannte Lizenz ist.
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: monkeyboobs
Datum: 25.07.2008 um 15:38 Uhr
@mmfs001: Ich hab ja immer noch nicht ganz die Hoffnung aufgegeben, schließlich hat Warner Bros. die Filmrechte an Bone erworben und plant einen abendfüllenden (wohl computeranimierten) Spielfilm, der sich sehr eng an die Comic-Vorlage halten soll. Sofern Telltales Bone-Lizenz nicht bis dahin ausgelaufen ist, könnte das DIE Chance für eine Neuauflage des Episodenspiels sein.

Bis zum Film-Release (wehe, der wird auch abgesagt!) werde ich also noch notgedrungen ausharren. Sollten sich meine Erwartungen nicht erfüllen, muss ich meinen Boykott überdenken. Aber bis dahin sieht Telltale keinen Heller von mir, auch wenn ich mich damit selbst um einige Kleinode bringe. Du sagtest ja schon, hier gehts ums Prinzip (auch wenn wir uns damit selbst nur noch mehr ins Fleisch schneiden) Wink

Jetzt hab ich das böse B-Wort doch noch ausgeplappert, hehe.
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: mmfs001
Datum: 25.07.2008 um 15:05 Uhr
@DasJan
Ich sehe das als Support an. Wenn eine Firma ein wenig erfolgreiches Produkt auf den Markt bringt, welches unvollständig/fehlerhaft ist, dann muss sie dieses trotzdem supporten. Mit Bone wurde ein halbfertiges Produkt abgeliefert und als Kunde bestehe ich auf eine Vervollständigung. Hätte Telltale von Anfang an gesagt, dass es sich um einen "Versuchsballon" handelt wäre das estwas Anderes gewesen aber es wurde beteuert die Reihe auf jeden Fall zu Ende zu bringen.

Das gleiche gilt für mich z.B. auch für Runaway. Wenn im 3. Teil nicht in irgendweiner Weise die Geschichte des 2. Teils zum Abschluss gebracht wird, dann werde ich das Spiel genauso boykottieren.

Das man damit nichts erreicht ist mir klar, hier geht es rein ums Prinzip.

Das solche Dinge jedesmal wieder hochkochen, wenn Telltale eine weitere Serie ankündigt dürfte nur logisch sein. Bone war einfach genial (imo besser als Sam & Max) und es ist schade was damit passiert ist.
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: DasJan
Datum: 25.07.2008 um 14:49 Uhr
> Hab mich extra gezwungen nicht wieder meine Enttäuschung bezüglich Bone kund zu tun

Ist mir aufgefallen, vorbildlich! Smile

Ich kann nach wie vor nicht nachvollziehen, wieso man Telltale boykottiert, nur weil sie vor ein Paar Jahren eine kommerziell wohl wenig erfolgreiche Produktreihe eingestellt haben. Dann müsste man nämlich so ziemlich jede Firma boykottieren.

Zum Thema: Zu Wallace & Gromit habe ich bisher nicht so wirklich den Zugang gefunden. Bin aber gespannt, was Telltale draus macht, vielleicht packt's mich ja dann. Smile
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: monkeyboobs
Datum: 25.07.2008 um 14:24 Uhr
axelkothe: »Schade, denn mit Bone hatten sie eine für mich sehr sehr interessante Lizenz...«

mmfs001: »Ich bin wirklich auf die Ergebnisse gespannt, auch wenn ich es mir wg. der Bone-Geschichte nicht kaufen werden.«

Wie?? Kein Aufschrei?!? Hab mich extra gezwungen nicht wieder meine Enttäuschung bezüglich Bone kund zu tun (bin letztes mal dafür schwer getadelt worden) und jetzt kommen die beiden hier einfach ungeschoren davon? Ich fordere Vergeltungsmaßnahmen!!

Razz
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: realchris
Datum: 25.07.2008 um 13:58 Uhr
die sind für mich das beue lucasarts.
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: neon
Datum: 25.07.2008 um 13:53 Uhr
Waaah, wie cool ist das denn? Wink
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: gff
Datum: 25.07.2008 um 13:45 Uhr
Sehr schön.Ich freue mich!
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: mmfs001
Datum: 25.07.2008 um 13:10 Uhr
W&G ist mal wirklich sehr geil und ich bin überzeugt das Telltale daraus ein richtig gutes Adventure bauen wird. Ich bin wirklich auf die Ergebnisse gespannt, auch wenn ich es mir wg. der Bone-Geschichte nicht kaufen werden.
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: axelkothe
Datum: 25.07.2008 um 11:31 Uhr
Hm, schade. Bin kein Fan von W&G, fand die Sachen immer ganz nett, mehr aber auch nicht. Aber so wie ich mich kenne werde ich trotzdem gleich zuschlagen wenn die erste Episode dann mal erhältlich ist. Das gleiche gilt für Strong Bad...

Schade, denn mit Bone hatten sie eine für mich sehr sehr interessante Lizenz...
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: Horst (nicht registriert)
Datum: 25.07.2008 um 10:17 Uhr
Super! Super! Super!

Ich hatte schon befürchtet, dass wieder so ein langweiliges LucasArts-Zeug lizensiert würde (Jehova ..äh.. Monkey Island hat ja schon einer hier erwähnt. Wink ) Zum Glück ist das nicht passiert.

Aber mit Wallace und Gromit hätte ich nie gerechnet. Spitzenklasse!
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: monkeyboobs
Datum: 25.07.2008 um 10:15 Uhr
Geile Lizenz – nur leider nicht mein Geschmack... wobei ich mir durchaus vorstellen könnte, dass mir Telltales Umsetzung im Gegensatz zu den Filmen gefallen könnte Wink
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: Merian (nicht registriert)
Datum: 25.07.2008 um 08:42 Uhr
Super, Super, Super. Mehr fällt mir im Augenblick wirklich nicht ein. Ich freu mich einfach.
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: Möwe (nicht registriert)
Datum: 25.07.2008 um 07:32 Uhr
Super! Ich liebe W&G! Da kann ich mir von Telltale einiges Tolles darunter vorstellen. Bestimmt werden am Samstag auf der Comicon einige nette Details enthüllt - da sollte man mal drüber surfen!
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: Ozzie
Datum: 25.07.2008 um 06:23 Uhr
Wow, das klingt wirklich toll.
Ich bin zwar nicht son Riesenfan von Wallace & Gromit. Den Kinofilm habe ich nicht gesehen, von den drei Kurzfilmen fand ich nur die ersten beiden gut, aber trotz allem, es hat Charme.
Bin gespannt!! Smile
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: basti007
Datum: 25.07.2008 um 01:12 Uhr
Fantastico! Phänomenalo! Ey Caramba!

Sehr geile Sache. Ich hoffe, Telltale kann auf diesem Weg noch viele weitere spannende Lizenzen an den Mann und die Frau bringen. Ich freu mich sehr auf die beiden. Smile
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: SunSailor
Datum: 25.07.2008 um 00:43 Uhr
Wow, das nenne ich mal eine interessante Nachricht. Ich hatte zwar, wie sicherlich viele, darauf gehofft, dass Telltale von LucasArts die Monkey Island Lizenz erworben hätten, aber Wallace und Gromit sind auch ein tolles Ding. Ich freue mich drauf Smile.
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Die Kommentarfunktion für Gäste wurde vorübergehend deaktiviert, zum Schreiben von Kommentaren bitte einloggen. Das Bewerten von Kommentaren ist angemeldeten Forennutzern vorbehalten. Wer noch nicht bei uns registriert ist, kann das auf dieser Seite nachholen.

 


DosBox-Demo
der Woche


The Big Red Adventure
(Dynabyte)

Download (5 MB)
Lösung

Daedalic expandiert nach Düsseldorf. Deine Meinung?
Mehr Daedalic ist immer gut!
Keine Meinung.
Weniger Adventures? Skeptisch!

Amazon.de Partnerschaft

(c) 2000 - 2014 by Adventure-Treff
Alle Bilder, Sounds, Dateien und weitere Inhalte dürfen nicht ohne vorherige
Genehmigung benutzt werden. Aber wenn ihr nett fragt, bekommt ihr sie bestimmt!