Adventure-Treff






Adventure-Treff
Nibiru getestet
20.03.2005 | 22.04 Uhr | Jan 'DasJan' Schneider
Seit dieser Woche ist Nibiru - Der Bote der Götter im Handel erhältlich und jetzt ist unser ausführlicher Test zum neuen Adventure der Black-Mirror-Macher fertig. Dort lest ihr, wie sich Nibiru im Vergleich zum Horror-Mystery-Mix vom letzten Jahr schlägt, wo die Stärken sind und wo die Schwächen und wer sich das Spiel alles ansehen sollte. Viel Spaß beim Lesen!

Link: Nibiru Test
Link: Nibiru kaufen
Kommentare: (61)

      
Hier klicken, um alle negativ bewerteten Kommentare zu lesen.
Autor: Werner (nicht registriert)
Datum: 27.03.2005 um 11:37 Uhr
Auch ich finde Nibiru nicht schlecht, trotzdem kommt es nicht an BM ran. Sowohl von der Laenge, als auch von der Atmo.
Zudem kaempfe ich noch mit irgendeinem Fehler im Spiel oder in meinem System, denn genau in dem Moment, wo ich die Raeder im alten Tunnel drehen will, schmiert mir das Spiel mit einer Fehlermeldung ab. Adressverlaetzung.
Wer hatte das auch schon und kann mir weiterhelfen?

Viele Gruesse
Werner
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: Rätsel Freund (nicht registriert)
Datum: 25.03.2005 um 13:01 Uhr
Meine meinung zu Nibiru. Nibiru ist ein gutes Spiel keine frage, ich fande persöhnlich das Black Mirror der bessere ist in sachen Adventure games.
Ich werde mir zum ende diesen Monats Black Mirror special edition kaufen.
um nochmals die geheimnisse zu lösen.
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: liberaler (nicht registriert)
Datum: 24.03.2005 um 21:08 Uhr
ich wollte nur sagen, dass eine Aufhebung des Verbots sehr unwahrscheinlich ist, denn Brigitte Zypries (auch schon als amoklaufende Softwarepatentbefürwörterin bekannt)
hat sogar im Februar erst ein EUROPAWEITES Verbot durchsetzen wollen
http://www.ftd.de/pw/eu/1108979734350.html?nv=hpm
Eine Aufhebung könnte somit höchstens nur als Europagesetz kommen

Was für ein Schwachsinn, Verbote für Symbole anstatt eine Auseinandersetzung mit dem Thema

Wie ist das eigentlich bei dem nahezu ausgestorbenene Genre interaktive Filme?
Gelten die als Film oder Spiel?
Und was ist dann mit DVDs mit Filmen wo man die Kapitel auswählen kann und wo auch manchmal Minispiele dabei sind?
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: Bernus (nicht registriert)
Datum: 24.03.2005 um 13:53 Uhr
Es wäre auch viel zugkräftiger wenn dtpChris das Formular einreicht, da er ein Publisher ist und sich für sein Werk einsetzt. Somit kann man auch nicht zweideutig verstanden werden bei so einer Forderung. Das wäre mal Fan-Support Wink
Wenn die Frz. Version böse Zeichen hat, denk ich mal wird (hoffentlich) bald was wie ein Patch kommen und dann werd ich mir auch das Game holen. Kann dtp nicht für die ösi. Version so einen Patch nachreichen? Rein gesetzlich könnten die euch garantiert nicht ans Leder. Nur als kleine Protestgegenmaßnahme gegen unsere sche*ß Gesetzregelungen hier in Good old Germany.
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: Zensor (nicht registriert)
Datum: 24.03.2005 um 13:24 Uhr
@Chris: Ich würde mich hüten dort im Meckerkasten unserer tollen Regierung mit meinem Namen eine Hakenkreuz-Legalisierung in Computerspielen anzustreben. Das ist ja genau das Problem von dem ich in meinem letzten Post geredet habe. Taboobehaftete Gesetze fasst keiner mehr an.

Ich selbst werde mir wohl dann irgendwann doch die deutsche Blumenversion kaufen, da ich keine Lust habe auf französisch ein Adventure zu spielen. Schade, dass das Spiel nicht in England erscheint.


@Spieleindustrie: ja, ich halte die Spieleindustire mittlerweile schon interessanter als die Filmindustrie. Ich wette dass es nicht mehr lange dauert bis Spiele beliebter sind als Filme. Da kommt auf die Deutschen Entwickler / Publisher ein riesen Problem zu.
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: Voodoopupp
Datum: 24.03.2005 um 12:51 Uhr
@Nomadenseele:
Beschwerden schön und gut - das ist auch verständlich; selbst ich finde es teilweise etwas nervig; jedoch habe ich keinerlei Problem damit darauf zu verzichten...jedoch ging es hier anfangs eher darum, dass sich dtp chris rechtfertigen musste, weil keine Hakenkreuze im Spiel sind.

1. ist er wirklich nicht der richtige Ansprechpartner dafür (was mitterweile ja klar sein sollte)

2. (Frage) habt ihr irgendwie einen an der Waffel?

Es geht doch darum ein gutes Spiel zu spielen, nur das zählt! Und da verzichte ich gerne darauf ab und an mal ein Hakenkreuz zu sehen.
- bitteschön ihr wollt Hakenkreuze -> dann kauft euch gefälligst das Spiel in einer anderen Sprache (atm nur in Französisch) oder lebt damit, dass in Deutschland das Gesetz nun mal so ist.

Da können wir doch gleich noch die Gesetze bzgl. Alkoholverbot Minderjähriger ändern:
offiziell ist hochprozentiges erst ab 18 zu bekommen - aber da ja mittlerweile fast jeder Jugendliche mit 14-15 regelmäßig zu Alkopops & dergleichen greift....ist doch schon längst überholt dieses 'olle Gesetz - und das Rauchen dann auch noch gleich dazu...
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: Sven (nicht registriert)
Datum: 24.03.2005 um 12:31 Uhr
"Interessanter als die Filmindustrie ist sie jetzt schon."

Das halte ich mal für ein Gerücht. Kommerzieller Film hat Vielfalt, kommerzielles Spiel nur sehr begrenzt. Film hat Kultur, Spiel kaum.
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: dtp Chris
Datum: 24.03.2005 um 11:38 Uhr
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: dtp Chris
Datum: 24.03.2005 um 11:37 Uhr
Red nicht so g'scheid daher, tu lieber selbst was, Zensor:

http://www.bundestag.de/parlament/gremien15/a02/

Das ist der Meckerkasten der Nation, und jetzt aber los!
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: Zensor (nicht registriert)
Datum: 24.03.2005 um 09:32 Uhr
Die Spieleindustrie wird immer größer. Interessanter als die Filmindustrie ist sie jetzt schon.
Wir haben hier in Deutschland ein altes Gesetz, das nicht mehr für die aktuelle und schon gar nicht für die zukünftige Situation in der Spieleindustrie ausreicht.
Das Prolblem ist aber, dass Niemand etwas daran ändern kann oder will. Was kann der Käufer schon ausrichten um den ua. Paragraphen ändern zu lassen? Niemand wird versuchen sich für Hakenkreuze in Computerspielen einzusetzen. Die Entwickler entschärfen schon im Vorraus ihre Produkte, so dass es auch zu keinen Konfrontationen mit dem Gesetz kommt.
Tolle Aussichten!
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: DasJan
Datum: 23.03.2005 um 20:54 Uhr
Ich halte zwar von dem Gesetz auch nichts, aber den Richter möchte ich kennen lernen, der Nibiru als Dokumentation einstuft.
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: Nikioko (nicht registriert)
Datum: 23.03.2005 um 20:34 Uhr
Also, ich finde es echt krank, was für merkwürdige Auswüchse das "Verbot verfassungsfeindlicher Symbole" bekommt. Mal abgesehen, daß man die Hakenkreuze ohne rechtliche Probleme zu bekommen hätte drin lassen können. Schließlich ist es erlaubt, sie für dokumentarische Zwecke zu verwenden. Und in diesem Falle geht es ja wohl ganz eindeutig darum, ein historisches Setting zu erzeugen. Um gleich mal auf dtp Chris einzugehen: Es hat nichts mit Vernarrtheit in Hakenkreuze zu tun, sondern mit Vernarrtheit in glaubhafte, autenthische Hintergründe. Und wenn dann in einem solchen Setting so etwas merkwürdiges Erscheint, ist das der absolute Stimmungskiller. Es ist genau wie mit Bundesliga Manager: seitdem man nicht mehr die richtigen Vereine managen kann, sondern nur irgendwelche Phantasienamen hat, macht das Ganze auch überhaupt keinen Spaß mehr, weil das Ganze auf eine abstrakte Ebene abgerutscht ist, auf der man keinen Bezug zur Realität mehr hat. Und mal anders herum argumentiert: was ist verfassungsfeindlich daran, in Wolfenstein 3D Nazis über den Haufen zu ballern?
Aber deutsche Rechtauffassungen wird man wohl nie begreifen können.
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: Seraph
Datum: 23.03.2005 um 18:45 Uhr
Sven meinte wohl "Indiana Jones and the Iron Phoenix". Mehr dazu unter: http://www.mixnmojo.com/php/site/gamedb.php?gameid=39
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: Chris
Datum: 23.03.2005 um 18:38 Uhr
@dtp Chris
Sorry,ich weiss schon, dass die Spiele nicht von euch gemacht werden. Meinte jedoch genau das was Seraph andeutete, dass ihr (was ich gut finde) sehr aktiv mit den Entwicklern in Kontakt steht und, meiner Meinung nach, denen bestimmt auch mitteilt wie das Spiel bei den Käufern aufgenommen wurde.

Zu den Hakenkreuzen:
dtp trifft da wirklich keine Schuld, desshalb macht es keinen Sinn Nibiru nicht zu kaufen. Kürzlich las ich, dass in der Schweiz ebenfalls über ein Verbot dieses Symbols nachgedacht wird. Ich finde das total bescheuert, jeder kennt das Zeichen und ein Verbot macht die Sache leider auch nicht ungeschehen, aber es ist nun mal so. Bei Nibiru wurde die Sequenz der öffnenden Türe jedoch nicht verändert, dort sieht man die ursprüngliche Fassung.

Zu Indiana Jones:
Es gab mal eine deutsche Version von Indy 3 mit Hakenkreuzen, diese wurde aber ersetzt. In der ersten Fassung waren noch keine Statuen von Sam&Max in Indys Büro.
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: Sven (nicht registriert)
Datum: 23.03.2005 um 16:55 Uhr
Übrigens mußte Lucas Arts Mitte der 90er ein bereits halb fertiggestelltes Adventure-Sequel zu "Indiana Jones and the fate of Atlantis" canceln, weil das Teil wegen einer ziemlich brisanten Storyline in Deutschland nicht auf den Markt zu bringen gewesen wäre. Da ging es auch um weitaus mehr als nur NS-Symbolik. Infos finden sich dazu auf mixnmojo.com
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: Sven (nicht registriert)
Datum: 23.03.2005 um 16:53 Uhr
Übrigens mußte Lucas Arts Mitte der 90er ein bereits halb fertiggestelltes Adventure-Sequel zu "Indiana Jones and the fate of Atlantis" canceln, weil das Teil wegen einer ziemlich brisanten Storyline in Deutschland nicht auf den Markt zu bringen gewesen wäre. Da ging es auch um weitaus mehr als nur NS-Symbolik. Infos finden sich dazu auf mixnmojo.com
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: Sven (nicht registriert)
Datum: 23.03.2005 um 16:52 Uhr
Übrigens mußte Lucas Arts Mitte der 90er ein bereits halb fertiggestelltes Adventure-Sequel zu "Indiana Jones and the fate of Atlantis" canceln, weil das Teil wegen einer ziemlich brisanten Storyline in Deutschland nicht auf den Markt zu bringen gewesen wäre. Da ging es auch um weitaus mehr als nur NS-Symbolik. Infos finden sich dazu auf mixnmojo.com
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: Aquarius
Datum: 23.03.2005 um 16:50 Uhr
>computerspiele sind nämlich KEINE kunst >(anders als filme) und somit ist es > >verboten. basta.

Das ist aber doch genau der Punkt. Das von dtp chris zitierte Gesetz findet in diesem Fall eine Anwendung, die ganz offensichtlich nicht im ursprünglichen Sinne des Gesetzgebers ist. Weil niemand bemüht ist zu klären, daß Computerspiele wie Nibiru eben genauso Kunst sein können wie ein Indiana Jones-Film.

Dem Publisher ist natürlich kein Vorwurf zu machen. Alles andere als eine vorauschauende Entschärfung von Sequenzen, die zum Verbot führen könnte, wäre riskant und wirtschaftlich höchst unverantwortlich. Der Vorwurf geht aber an den Gesetzgeber und die verantwortlichen Gremien.
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: Bernus (nicht registriert)
Datum: 23.03.2005 um 16:42 Uhr
@nomadenseele: Ich rede doch nicht von Freiheit, denn ich weiß, dass das nur Utopie hier in Deutschland ist.
Übrigends rege ich mich nicht wirklich auf, dass es in der deutschen Version von Nibiru keine Hakenkreuze gibt, sondern dass es keine ösi Version gibt und dass ein Rätsel verfälscht wurde. Und gerade bei dem Rätsel war meine Frage, ob es gesetzlich Pflicht war es zu verfremden oder ob dies Eigeninitiative war.
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: nomadenseele
Datum: 23.03.2005 um 16:10 Uhr
@hans: Natürlich möchte ich Deutschland nach meinen Studium verlassen und irgendwo anders in Freiheit leben. Es ist wirklich unglaublich, hier ist man noch nicht einmal frei, wenn man tot ist. Mein Großvater ist vor kurzem gestorben, daher weiß ich das.
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: Hans
Datum: 23.03.2005 um 15:54 Uhr
@nomadenseele: BITTE lese (und verstehe) erstmal die Beiträge hier, bevor du weiterpostest.

Nochmal für dich: Für das Entfernen oder Abändern von bestimmten NS-Symbolen kann kein Publisher oder Entwickler etwas. Wenn dich diese "Zensur" stört, bist du da an der ganz falschen Adresse.

Ich hatte dich ja schonmal gefragt, wohin du auswandern möchtest (und leider keine Antwort erhalten). Ich wiederhole meine Frage hiermit.
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: nomadenseele
Datum: 23.03.2005 um 15:38 Uhr
@ Bernus: Du wagst es in Deutschland oder zumindest auf auf einem deutschen Server von Freiheit zu sprechen ? Soetwas nennt man Ketzerei. Du hast es immerhin mit ca. 80 Millionen potenziellen Nazis zu tun, denen daher genau vorgeschrieben werden muß was sie zu tun und zu denken haben. Das führt letztendlich zu so absurden Maßnahmen wie das Zensieren von Spielen. mich ärgern keine Kringel an der Wand. Was mich ärgert ich diese typisch deutsche Bevormundung.
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: grin
Datum: 23.03.2005 um 15:34 Uhr
Danke dtpChris für die Ausführungen! Smile

Könnte jetzt nicht jemand kommen und behaupten, der Kringel sei offensichtlich ein Ersatz für ein Hakenkreuz und somit verfassungswidrig? Wink

Hach, bei nächsten Schlechtwettertag zieh ich mir das Spiel rein.
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: Subbitus
Datum: 23.03.2005 um 15:34 Uhr
Völlig korrekt. dtp hat in diesem Fall vollkommen richtig gehandelt. Da gibt es gar nichts zu diskutieren. Ob man diese Zensur allgemein jetzt gutheißt oder nicht, ist ein ganz anderen Thema und gehört nicht hier hin.
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: nomadenseele
Datum: 23.03.2005 um 15:32 Uhr
Leute...es gibt nicht nur Indiana Jones Advntures, sondern auch Filme. Auf diese bezog ich mich
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: Hans
Datum: 23.03.2005 um 15:27 Uhr
nomadenseele: Wo bitteschön findet man in der deutschen (!) Version von Indiana Jones Hakenkreuze. In Indy3 kann man kurzzeitig welche sehen, wenn ein Soldat das Bewusstsein verliert. Aber ich bin mir ganz sicher, dass das einfach nur übersehen wurde.

Hättet ihr lieber schwarze Balken über den Hakenkreuzen? Als ob es nicht egal wäre, was da zu sehen ist. dtp chris hat den Gesetzestext ja zitiert, also erübrigt sich die Diskussion über die bösen Jungs bei dtp.
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: Bernus (nicht registriert)
Datum: 23.03.2005 um 15:27 Uhr
Aber hätte man dann nicht eine österreichische Version uncensored machen können? Genauso finde ich, ist diese Regelung absolut schwachsinnig, zur damaligen Zeit hat sich heute nicht viel verändert, Freiheit nenn ich das nicht.
Jedenfalls sollte man doch mal einreichen, dass zumindest gewisse Spiele als Kunst angesehen werden können. Immerhin soll jeder dahingerotzte Film Kunst sein aber wirklich künstlerische Spiele ignoriert man.
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: galador1 (nicht registriert)
Datum: 23.03.2005 um 15:25 Uhr
oh chris war schneller als ich. auch gut Very Happy
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: galador1 (nicht registriert)
Datum: 23.03.2005 um 15:24 Uhr
ich hab ernsthaft angst vor leuten, welche behaupten das hakenkreuze den CHARME eines spiels unterstreichen. wolltest du dieses land hier nicht eh bald verlassen normadenseele? wann ist das denn endlich soweit?

ansonsten für deine bildung soltest du mal bei § 86a StGB anfangen zu lesen.

im deutschen indy spielen gibt es auch keinen hakenkreuze wie in keinem einzigen computerspiel in deutscher version offiziell. computerspiele sind nämlich KEINE kunst (anders als filme) und somit ist es verboten. basta.
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: dtp Chris
Datum: 23.03.2005 um 15:20 Uhr
Sorry, der Satz muss noch bei der eckigen Klammer eingefügt werden:

"vorrätig hält, einführt oder ausführt oder in Datenspeichern öffentlich zugänglich macht,"
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: dtp Chris
Datum: 23.03.2005 um 15:18 Uhr
Strafgesetzbuch § 86 Verbreiten von Propagandamitteln verfassungswidriger Organisationen

(1) Wer Propagandamittel

1. einer vom Bundesverfassungsgericht für verfassungswidrig erklärten Partei oder einer Partei oder Vereinigung, von der unanfechtbar festgestellt ist, daß sie Ersatzorganisation einer solchen Partei ist, [...] wird mit [b]Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe[/b] bestraft.

[...]
(3) Absatz 1 gilt nicht, wenn das Propagandamittel oder die Handlung der
staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger Bestrebungen, der Kunst oder der Wissenschaft, der Forschung oder der Lehre, der Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens oder der Geschichte oder ähnlichen Zwecken dient.

----------------------------
Da gehören Computerspiele leider nicht dazu, Filme schon.
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: bobbin (nicht registriert)
Datum: 23.03.2005 um 15:14 Uhr
aber was bitte kann der Publisher dafür? Das Zensieren von jeglichen Nazi-Symbolen ist nun mal gesetzlich so geregelt, hat sich im geschichtlichen Kontext so entwickelt und ist imho auch nachvollziehbar.
Das dtp da kein Risiko eingeht, ist ja wohl verständlich, man stelle sich vor, der Titel wäre auf dem Index gelandet...
Ich denke, daß ist hier eher der falsche Ort sich darüber beschweren, man wende sich dazu doch an seinen Bundestagsabgeordneten, an eine entsprechende Partei, wenn man sich tatsächlich so eingeschränkt fühlt, weil man auf ein paar Hakenkreuze verzichten muss...
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: nomadenseele
Datum: 23.03.2005 um 15:08 Uhr
Nachtrag: Weiß zufällig jemand, über welchen Paragraphen wir überhaupt reden ? Ich würde ihn mir gerne mal durchlesen.
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: nomadenseele
Datum: 23.03.2005 um 15:07 Uhr
@Voodoopupp: Seit wann sind Beschwerden über Zensur 'dumme Kommentare'? Wenn man nicht darüber reden darf, habe wir bald wieder Verhältnisse, wo jeder, der von der offiziellen Meinung abweicht, mundtot gemacht wird. Ich habe Niburu noch nicht angefangen, mir aber zur Info entsprechende Screenshots angesehen. Es scheint duraus so zu sein, dass eine Fahne mit Hakenkreuz der Charme des Spiels durchaus unterstrichen hätte, was man von diesen komischen Kringeln nicht behaupteten kann. Ansonsten würd eich genau wie Bernus ganz gerne wissen, ob DTP in vorraus eilendem Gehorsam das Spiel zensiert hat oder ob die Gesetzeslage nun einmal so ist. Letzters kann ich mir eigentlich nicht so richtig vorstellen, da auch bei Indiana Jones Hakenkreuze zu sehen sind, obwohl kein geschichtlicher Kontext exestiert.
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: grin
Datum: 23.03.2005 um 15:01 Uhr
[quote Rech]ich möchte dieses Spielen und zwar genauso wie es gemacht wurde und nicht verändert![/quote]
Dann installierst du wohl auch nie einen Patch, der Fehler behebt, was? ;P

Wie differenziert ist euer Anti-Hakenkreuzgesetz eigentlich? In Geschichtsbüchern oder historischen Filmen dürfen ja auch welche gezeigt werden. Wenn es um Naziverherrlichung geht, befürworte ich jedes Verbot, aber so...
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: bobbin (nicht registriert)
Datum: 23.03.2005 um 14:28 Uhr
> Ihr macht eine großartige Arbeit und die
> überwiegende Mehrheit weiß das auch zu
> schätzen!

full ack!

hinzu kommt noch: Nur weil man nörgelt und meckert, heißt das noch lange nicht, daß man das Spiel nicht kauft!
Ich nörgle für mein Leben gern, habe aber trotzdem die meisten dtp-Adventures im Schrank stehen...
Aber es ist schon so, daß wir eben durch sehr sehr gute Titel (Runaway, Black Mirror) schon so verwöhnt sind, daß wir es uns leisten können, auf schwächere Adventures einzudreschen, die vor sagen wir mal 2 Jahren begeistert aufgenommen worden wären.
Das ist doch eigentlich ein gutes Zeichen Wink
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: Subbitus
Datum: 23.03.2005 um 14:07 Uhr
@dtp Chris
Du solltest dir unbedingt mal ein dickeres Fell zulegen. Mitlerweile gerätst du ja schon bei fast jedem blöden Kommentar auf 180! Wink
So läuft das halt, Nörgler gibt es immer welche, das ist hier so das ist aber auch in anderen Genres so. Denk doch stattdessen mal an die vielen Menschen, die zufrieden sind und meißtens dehalb auch nichts schreiben.
In deinem Job und deiner Position solltest du da eigentlich drüber stehen, das gehört halt dazu. Aber lass dir doch damit nicht andauernd deinen Spaß am Job vermiesen.

Ihr macht eine großartige Arbeit und die überwiegende Mehrheit weiß das auch zu schätzen!
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: Voodoopupp
Datum: 23.03.2005 um 13:48 Uhr
@dtp Chris:

ignorier doch einfach diese dummen Kommentare, wenn sich Leute drüber aufregen müssen - ihr habt das Gesetz schließlich nicht gemacht. Außerdem sind das nur ein paar Leutchen....

Ich für meinen Teil freue mich schon wahnsinnig auf das Spiel - habs bereits bei mir liegen, jedoch noch keine Zeit für. Ich spiele lieber 10Std. schön & gut anstatt 50Std. und schlecht. Was soll, es werden auch wieder andere Adventures kommen, welche viel viel länger dauern werden!

Und ich danke euch vielmals, dass ihr als Publisher für solche Spiele da seid.

Danke Danke Danke


Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: dtp Chris
Datum: 23.03.2005 um 13:16 Uhr
"Wie gesagt, informiert mich wenns einen Patch gibt, solange kauf ich mir das Game schon aus Protest nicht."

Damit bestrafst Du uns un die Entwickler für etwas, wofür wir nichts können. Vielen Dank! Wenn noch ein paar mehr Leute so denken, dann war`s das mit dem nächsten Adventure.

Wäre es euch lieber gewesen, Nibiru wäre sofort nach Erscheinen vom Markt genommen worden bzw. bereits vorher auf den Index gesetzt worden. Ich kapier`s einfach nicht, ich kapier`s einfach nicht. Könnt ihr euch nicht einfach mal darüber freuen, dass es wieder gute Adventures gibt und mit derartiger Korinthenkackerei aufhören?
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: Bernus (nicht registriert)
Datum: 23.03.2005 um 12:45 Uhr
Was für Symbole ersetzen jetzt eigentlich die Hakenkreuze in der dt. Version?
Was ich noch anfügen wollte bezüglich Zensur. Das Rätsel in dem man ein Hakenkreuz formen muss, ist ja verändert worden. Ist das auf gesetzlicher Ebene bestimmt worden oder war das aus Eigeninitiative von euch geschehen? Falls Zweiteres eintrifft habe ich kein Verständnis dafür, da man einer Meinung nach, bei soetwas zugunsten der Fans bis an die Grenzen des Erlaubten gehen sollte und nicht eine eigene Zensurrichtilinie spannen sollte.
Wie gesagt, informiert mich wenns einen Patch gibt, solange kauf ich mir das Game schon aus Protest nicht.

Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: Seraph
Datum: 23.03.2005 um 09:30 Uhr
@dtp Chris:

Gut gemacht, beim Programmierien wirst Du langsam immer besser, Chris (*scherz*)

Du kannst aber nicht abstreiten, dass ihr einen gewissen Einfluß auf die Entwickler habt, oder? So gab es ja zB ein paar nachträgliche Änderungen für die deutsche Version von Black Mirror. Und ausserdem hast Du ja vor einiger Zeit geschrieben, dass ihr teilweise schon ein wenig Einfluß auf die Entwicklung der Spiele haben wollt und gewisse Kriterien erfüllt werden müssen.
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: dtp Chris
Datum: 23.03.2005 um 08:57 Uhr
"Trotzdem bereue ich den Kauf nicht, hoffe aber, dass sich dtp die Kritiken zu Herzen nimmt und in zukünftigen Spielen versucht umzusetzen."

Aber sicher doch! Ist ja auch so, dass ich Nibiru programmiert habe, und die anderen Kollegen bei dtp haben Grafiken und Sound gemacht. Ja nee, is klar. Wink
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: Aquarius
Datum: 23.03.2005 um 08:37 Uhr
>Ich kann diese Vernarrtheit in >Hakenkreuze echt nicht verstehen.

Ich glaube nicht, daß "Vernarrtheit in Hakenkreuze" hier eine Rolle spielt. Eher schon Unmut über den Unwillen bzw. das Unvermögen einer Gesetzgebung, sich auseinanderzusetzen und auf geeigneter Ebene so zu differenzieren, daß Spiele wie Nibiru genau wie Filme a la "Indiana Jones" eben auch Kunstwerke sein können. Wenn dann, wie man lesen muß, Spielinhalte (Rätsel mit Hakenkreuz) verstümmelt werden, wird's wirklich ärgerlich.

Letztendlich berührt dieses Problem auch die Frage nach der Akzeptanz von Computerspielen in der öffentlichen Wahrnehmung.
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: Seraph
Datum: 23.03.2005 um 00:04 Uhr
@Chris

Wenn Du Dir die Bewertungen auf PcPointer.de für Black Mirror, TMoS und Runaway ansiehst, wirst Du feststellen, dass diese alle mit 90% oder mehr bewertet werden. Also entweder stehen die Tester dort wirklich auf Adventures oder dtp hat da einen Dauerauftrag auf deren Konto laufen (*scherz*).

Ich halte die Spiele (obwohl ich sie wirklich sehr gut finde - siehe auch meine Tests auf AdventureClassics.de) auf PCPointer für deutlich überbewertet, aber im Kontext sticht dann Nibiru auch nicht so wirklich hervor.
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: Chris
Datum: 22.03.2005 um 22:12 Uhr
Zum ersten Mal bin ich nicht so richtig mit eurer Wertung einverstanden. Ich finde die Adventurecorner hat das Spiel objektiver beurteilt. Trotzdem bereue ich den Kauf nicht, hoffe aber, dass sich dtp die Kritiken zu Herzen nimmt und in zukünftigen Spielen versucht umzusetzen. Ich spreche im allgemeinen die kurze Spielzeit, die (meist) einfachen Rätsel und die zu kurz geratene Dialogführung an.

Nicht ernstnehmen aber wieveil hat dtp wohl für diese Kritik bezahlt (eine solche Wertung hätte nicht mal Black Mirror verdient Wink http://www.pcpointer.de/nibiru_test.php
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: Rech
Datum: 22.03.2005 um 22:08 Uhr
achso, dann halte ich es für Bevormundung !
Es kann doch nicht sein das Hakenkreuze aus einen Spiel entfernt werden müssen, ausser das diese in dem Spiel verheerlicht werden, aber dann währe es ja eine Art "Propagande Material" und somit logischerweise (und berechtigterweise) verboten !
In Nibiru wird aber (soweit ich das beurteilen kann, da ich es noch nicht mein eigen nennen sondern es nur in Akttion bei einem Freund gesehen habe) eindeutig nicht verheerlicht,somit macht Zensur für mich keinen Sinn, aber naja lohnt glaub nicht darüber zu diskutieren, ändert ja doch nichts...
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: galador1 (nicht registriert)
Datum: 22.03.2005 um 21:06 Uhr
@rech
hakenkreuze sind ganz einfach vom gesetzgeber in computerspielen verboten. so einfach ist das. es hätte so in deutschland nicht verkauft werden dürfen.
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: Rech
Datum: 22.03.2005 um 21:03 Uhr
Es geht glaub ich viel mehr ums Prinzip !
Ich für meinen Teil möchte nicht bevormundet werden, der Entwickler hat ein Spiel gemacht und ich möchte dieses Spielen und zwar genauso wie es gemacht wurde und nicht verändert !
Wenn dies Vorgeschrieben wird halte ich das für lächerlich.
Ich weis aber nicht ob dieser Schritt vll von euch, dem Publisher, ausgegangen ist.
Eventuell wolltet ihr eine niedrigere USK Einstufung erreichen um eine grössere Zielgruppe abzudecken, das kann ich nachvollziehen und halte ich für legitim, auch wenn es mir dadruch nicht minder misfällt !
Aber wie bereits erwähnt weis ich nicht wie es in diesem speziellen Fall ist, also Leutz, klärt mich auf !
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: dtp Chris
Datum: 22.03.2005 um 20:51 Uhr
Ich kann diese Vernarrtheit in Hakenkreuze echt nicht verstehen.
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: Aquarius
Datum: 22.03.2005 um 19:52 Uhr
>Also entweder lernst Du französisch >oder >Du verzichtest auf die >Hakenkreuze oder >Du schreibst einen >Patch, der die >deutsche Version wieder >mit Hakenkreuzen >ausstattet (aber da >ist es >wahrscheinlich >leichter, >französisch >zu lernen *g*).

Nicht daß ich hier zur Verbreitung von verfassungsfeindlichen Symbolen aufrufen möchte, aber wenn sich die Zensur nur auf Unterschiede im Bildmaterial beschränkt, ist ein solcher Patch vermutlich nicht allzu schwer herzustellen (dazu muß man natürlich beide Versionen besitzen).
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: Atze (nicht registriert)
Datum: 22.03.2005 um 17:58 Uhr
Ich möchte mich hiermit dem ersten Eintrag
vom 20.03.05 den unter dem Punkt 3 beschrieben wird anschließen. Es ist mir aufgefallen, dass nach der Deinstallation und einer darauffolgenen Installation eines anderen Spiel`s zu schweren Installatonsfehlern gekommen ist, die bis zu einem Komplettabsturz des Betriebssystems geführt haben. Bei aller Liebe zum Schutz der Software sollte es zu so einer Situation nicht kommen. Habe ich das Spiel ordnungsgemäß gekauft und was ja auch durch die Erkennung der Orginal CD bestätigt wird, möchte ich in solche Mißstände nicht gelangen. Ist mann sich von Seiten der Hersteller nicht sicher genug, könnte mann ja auch ein zusätzliches Tool anbieten (Komplettdeinstallation )und wenn es sein muß mit Registrierung (aber bitte ohne Zusatzkosten!!!),was solche
bitteren Begleitumstände ausschließt.
Gruß Atze
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: Seraph
Datum: 22.03.2005 um 17:45 Uhr
@zensor:

Es ist ganz einfach:

Es gibt die französische Version mit Hakenkreuzen und

die deutsche Version ohne Hakenkreuze.

Das wars, mehr Versionen gibt es nicht! Also entweder lernst Du französisch oder Du verzichtest auf die Hakenkreuze oder Du schreibst einen Patch, der die deutsche Version wieder mit Hakenkreuzen ausstattet (aber da ist es wahrscheinlich leichter, französisch zu lernen *g*).
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: @Zensor (nicht registriert)
Datum: 22.03.2005 um 16:40 Uhr
Warum nicht auf Französisch?
Kannste deine Fremdsprachenkenntnisse verbessern Smile
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: zensor (nicht registriert)
Datum: 22.03.2005 um 16:05 Uhr
ich würde ganz gerne das spiel nicht auf französisch, sondern auf englisch oder deutsch spielen - allerdings mit hakenkreuzen und allem drum und dran. ich glaube, dass ich nicht zu einem nazi werde wenn ich mir diese symbole in einem computerspiel angucke. da ich alt genug bin, mir ein spiel auch aus dem ausland besorgen zu können, möchte ich gerne wissen, welche ausländische version am ehesten meinen ansprüchen genüge tun würde.
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: Subbitus
Datum: 22.03.2005 um 12:49 Uhr
Wieso sollte sie, wenn es eine dt. Sprachversion gibt?! Wink
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: zensor (nicht registriert)
Datum: 22.03.2005 um 12:14 Uhr
und die französische version hat keine englischen oder deutschen texte, bzw. sprache?
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: galador1 (nicht registriert)
Datum: 22.03.2005 um 10:48 Uhr
nein, gibt es nicht. nur eine französische.
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: Gunther (nicht registriert)
Datum: 22.03.2005 um 09:57 Uhr
Gibts davon eine englische Version? Zensur geht mir echt auf den Geist.
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: Martin Lassahn
Datum: 21.03.2005 um 11:32 Uhr
Sehr netter Test. Ich werde mir das Spiel bestimmt mal anschauen. Smile
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: JohnLemon
Datum: 21.03.2005 um 11:00 Uhr
@ kommentator:

... und dann auch noch ausgerechnet "SS" HDRV - witzig. Smile
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Autor: kommentator (nicht registriert)
Datum: 20.03.2005 um 23:15 Uhr
Schöne Review. Stimme im großen ganzen mit deinem Test überein. NiBiRu ist wirklich ein schönes und gelungenes Spiel.
Einige Kritikpunkte möchte ich doch noch erwähnen:

1) Zensur -
Ich weiß ja, dass das Spiel wegen der deutschen Gesetzeslage abgeändert werden mußte, aber etwas mehr Mühe hat man sich schon geben können. Hätte man nicht die Hakenkreuze durch (die nicht verbotenen) Wehrmachtskreuze ersetzten können? Das hätte dann wenigsten etwas authentischer gewirkt und der Atmosphäre nicht so geschadet, wie diese komischen lächerlichen Kringel.
Was ich aber noch schlimmer finde ist, dass das Türrätsel mit den 4 Drehscheiben total enstellt wurde. Die eigentlich Kombination für die Tür war ein Hakenkreuz, aber die Kombination in der deutschen Version ist total willkürlich und nur durch durchprobieren rauszubekommen, anstatt durch nachdenken. Ich glaube nicht, dass sich irgendeine öffentliche Stelle daran gestört hätte, wäre dort die Originalkombination erhalten geblieben.

2) Das Ende -
Viel haben sich über das Ende von Black Mirror aufgeregt, was ich nie nachvollziehen konnte. Ich fande das Ende von Black Mirror gut, aber bei NiBiRu bin ich schon etwas entäuscht. Irgendwie gab es überhaupt kein richtiges Ende. Ich hatte das Gefühl, ob mitten im Spiel plötzlich Schluss ist, ohne Erklärung oder sonstwas. Der Abspann war sehr kurz und sehr entäuschend.

3) Der Kopierschutz -
Ja, ich muß dieses leidige Thema nochmal ansprechen. Ich finde es ja gut, das DTP Alternativen zu StarForce sucht und ich hoffe, dass jetzt weniger Leute Probleme mit der Installation des Spieles haben, aber der neue Kopierschutz ist auch nicht viel besser. Dieser Kopierschutz, names CD-Protect installiert genauso wie StarForce und SecureRom im Hintergrund, ohne meine Einwilligung Treiber (SSHDRV86.SYS) ins WINDOWS/SYSTEM32/DRIVER Verzeichnis. Außerdem wird dieser Treiber auch wieder nicht nach der Deinstallation entfernt.
Wenn man schon solche Maßnahmen einsetzt, dann will ich erstens vor der Installation darüber informiert werden und zweitens erwarte ich, dass der Treiber bei der Deinstallation entfernt wird.

Trotzdem will ich abschließend nochmal sagen, das NiBiRu ein sehr gutes Spiel ist, was mir sehr gut gefallen hat. Danke DTP & Future Games.
Bewertung nur für angemeldete Benutzer Bewertung nur für angemeldete Benutzer (0)
Die Kommentarfunktion für Gäste wurde vorübergehend deaktiviert, zum Schreiben von Kommentaren bitte einloggen. Das Bewerten von Kommentaren ist angemeldeten Forennutzern vorbehalten. Wer noch nicht bei uns registriert ist, kann das auf dieser Seite nachholen.

 


DosBox-Demo
der Woche


Lost Eden
(Cryo)

Download (146 MB)
Lösung

Der beste Ort für die gamescom ist...
Köln
Leipzig
Hannover
Frankfurt
Berlin
München
Nürnberg
andere deutsche Stadt
Stadt außerhalb Deutschlands

Amazon.de Partnerschaft

(c) 2000 - 2014 by Adventure-Treff
Alle Bilder, Sounds, Dateien und weitere Inhalte dürfen nicht ohne vorherige
Genehmigung benutzt werden. Aber wenn ihr nett fragt, bekommt ihr sie bestimmt!